Brauchtum

Beiträge zum Thema Brauchtum

14

Feiatog Rudnkirta

Seit 1732 tanzen und singen in Sierning die Ruden - ein alter Begriff für Rotte oder Schar. Die Obrigkeit wollte einst der Landbevölkerung verbieten, öffentlich ihren Unmut kund zu tun. In der Faschingszeit herrschte aber „Narrenfreiheit“. Beim Rudentanz durfte es „denen da obn amoi einigsogt werdn“. Eva Gatterbauer, eine „Zuagroaste“, hat diese uralte Faschingstradition nach Ried gebracht. Ried/Traunkreis: „Beim Rudentanz werden aktuelle Themen in Achtzeiler verpackt und zum Traunviertler...

  • Kirchdorf
  • Richard Josef Dipl. Päd. Macheiner
Holen Sie sich den Segen für Ihr Heim!
"Christus Mansionem Benedictat", dt. "Christus segne dieses Haus"
6

Holen Sie sich den Segen für Ihr Heim!
Sternsinger

Leider kann die Sternsinger Aktion Corona bedingt heuer nicht stattfinden. Sie haben dennoch die Möglichkeit die Aktion der Sternsinger zu unterstützen und sich den Segen für Ihr Heim zu sichern. Traditionell wird der Haussegen "20-C+M+B-21" (abgeleitet von "Christus Mansionem Benedictat", dt. "Christus segne dieses Haus") mit Kreide auf die Tür geschrieben und von der aktuellen Jahreszahl umrahmt. Gegen eine Spende können Sie mittels geweihter Kreide den Spruch selbst anbringen oder ein...

  • Kirchdorf
  • Felix Hackenberger
Bezirksleiterin Marlene Federlehner mit Ex-Bezirksleiter Thomas Pürstinger.
2

Landjugend
Jung, dynamisch und am Puls der Zeit

Mit 14 Ortsgruppen zählt die Landjugend im Bezirk Kirchdorf mehr als 1000 aktive Mitglieder und ist somit die größte Jugendorganisation im Bezirk. Der Pettenbacher Florian Pointl wurde bei der Bezirks-Herbsttagung zum neuen Bezirksleiter gewählt. BEZIRK (sta). Der Wartberger Thomas Pürstinger (22) ist hauptamtlich Projektmitarbeiter der Landjugend Oberösterreich. Er leitete die vergangenen zwei Jahre auch die Landjugend im Bezirk Kirchdorf. "Natürlich bleibe ich dieser auch in Zukunft erhalten....

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Ein Mini-Maibaum steht auch in Wartberg/Krems
6

Ein voller Erfolg
Landjugend Mini Maibaum Aktion

Die Landjugend OÖ motivierte über 64 Landjugendfamilien Mini Maibäume aufzustellen. Durch die Ausgangsbeschränkung, die bis Ende April gültig war, wäre es nicht möglich gewesen Maibäume in der gewohnten Art und Weise aufzustellen. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Da es nicht möglich war, Maibäume in gewohnter Art und Weise aufzustellen, wurde von der Landjugend OÖ die Aktion „Mini Maibaum“ ins Leben gerufen. „Wir wollen auch in dieser Zeit unseren Mitgliedern ein cooles Programm bieten“, so Landesleiter...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
5. Oberwenger Hofroas am Sonntag, 27. September 2020

Brauchtum & Tradition
5. Oberwenger Hofroas am 27. September 2020

Am Sonntag, den 27. September 2020, wird zum fünften Mal die "Oberwenger Hofroas" in Spital am Pyhrn stattfinden. SPITAL/PYHRN. Die Hofroas ist ein Highlight für die ganze Familie. Die Oberwenger Bauernhöfe bringen den Besuchern die Erzeugung heimischer Produkte näher und zeigen Handwerk und Brauchtum "einst und heute". Kulinarische Schmankerl, musikalische Unterhaltung und viel Spannendes für die kleinen Besucher dürfen dabei nicht fehlen. Das aktive Erleben steht im Vordergrund. Nähere...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
3 2 5

RAUHNACHTSBRÄUCHE
Kräuterpädagogin Erika Kerbl über Wilde Jagd, Mutter Percht, überliefertes und neues Brauchtum

Die dunkelste Zeit des Jahres steht an. Rund um die Rauhnächte - jener zwölf Nächte, die die Differenz zwischen dem Mondzyklus aus 354 Tagen und dem Sonnenzyklus aus 365 Tagen bilden und als "Zeit außerhalb der Zeit" gelten, gibt es zahlreiche Bräuche und Mythen. Kräuterpädagogin Erika Kerbl befasst sich mit den Zusammenhängen - und wie man altes Brauchtum auch in unserer Zeit nutzen kann.  "In den Rauhnächten vom 24. auf den 25. Dezember bis zur Dreikönigsnacht, so glaubte man, stehen die Tore...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
Geheimtipps: Dirndlspringen in Bad Kreuzen
17

Geheimtipps
Traditionelle Brauchtumsveranstaltungen in Oberösterreich

Die BezirksRundschau hat Brauchtumsveranstaltungen aus den Regionen Oberösterreichs für Sie zusammengefasst. OÖ. Oberösterreich ist ein Land, in dem Bräuche, Traditionen und die damit verbundenen Feste seit jeher einen sehr hohen Stellenwert haben. Über teilweise Jahrhunderte sind diverse Bräuche entstanden und in den Regionen damit verankert. Verschiedene Vereine und Verbände, aber auch Bürger von Jung bis Alt, bemühen sich um den Erhalt dieser Traditionen. Wir haben uns umgehört, welche...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Maibaumaufstellen 2019 in Kirchdorf an der Krems
1 1 25

Brauchtum
Maibaumaufstellen 2019 im Bezirk Kirchdorf

Der Maibaum ist ein fester Bestandteil des gelebten Brauchtums in Oberösterreich – auch im Bezirk Kirchdorf. BEZIRK KIRCHDORF. Um den 1. Mai 2019 wurden heuer wieder zahlreiche Maibäume aufgestellt, in der Bezirkshauptstadt Kirchdorf genauso wie beim Badebiotop Steyrling (Gem. Klaus), in Altpernstein (Gem. Micheldorf) oder in Lauterbach (Gem. Inzersdorf). Rund ums Maibaumaufstellen gibt es zahlreiche Bräuche und Traditionen, beispielsweise über das Maibaumstehlen und das darauffolgende...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Mollner Landjugend hatte sichtlich Spass bei ihrem Ausflug
4

Aufi auf’n Berg und obi mit de Schi …
Mollner Landjugend erfüllte sich einen Gipfeltraum

MOLLN (sta). „Aufi auf’n Berg und obi mit de Schi“ war das Motto der Mollner Landjugend für den Start in das heurige Arbeitsjahr. Ziel der Schiausfahrt mit dem RiedlerReisen-Komfortbus war das Kitzsteinhorn in der Ferienregion Kaprun – Zell am See. Knapp 40 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und erlebten ein tolles Ski-Wochenende in einer der Top-Ferienregionen Österreichs. Gestartet wurde am Freitag mit einer zünftigen Rodlpartie und einem nicht weniger deftigen Abendessen beim...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
15

Brauchtum
Windischgarsten feierte wieder den "Mostbauernsonntag"

WINDISCHGARSTEN. Auch wenn das Wetter nicht ganz zum goldenen Herbst passte, ließen sich die vielen Besucher des Mostbauernsonntags die Laune nicht verderben. Um 9.45 Uhr fand die festliche Eröffnung statt, danach gab es ein buntes musikalisches und kulinarisches Angebot, bei dem auch das traditionelle Handwerk und Brauchtum aus der Region Pyhrn-Priel nicht zu kurz kamen. Fotos: Petra Feichtl

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Zahlreiche Landjugendliche wanderten gemeinsam aufi auf d’Wurzeralm.
5

Brauchtum, Wanderungen & gute Stimmung

Berg-Event der Landjugend Oberösterreich am 3. Juni auf der Wurzeralm. SPITAL/PYHRN (sta). Am 3. Juni 2018 kamen über 500 Landjugendliche, viele Familien und zahlreiche Interessierte „aufi auf d’Wurzeralm“. Die ermäßigten Standseilbahn-Tickets nutzen vor allem Familien. Für den Großteil der Landjugendlichen ging es aber zu Fuß auf den Berg. Unter dem Motto „Moch ma Meta“ sammelten auch die Grieskirchner Landjugendgruppen Kilometer für den guten Zweck ihres Bezirk-sprojektes und überwanden...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
9

Maibaum in Kirchdorf

Entgegen mancher Gerüchte wird "er" doch am Sonntag 29.4. aufgestellt Programm: 08:00 Uhr Transport des Maibaumes mit den Pferden des Fuhrunternehmers Weingartner von Lauterbach - Lauterbacherstraße - Garnisonstraße - B138 - Linzerstraße auf den Hauptplatz 09:00 Uhr Aufkranzen - es werden die Kränze auf den Baum gehängt. 10:25 Uhr Marsch Stadtkapelle Kirchenplatz - Hauptplatz 10:30 Uhr Beginn des Aufstellens mit den langen Stangen (Schwoabeln) mit Feuerwehr, Faustballern, Volleyballern und...

  • Kirchdorf
  • Wolfgang Lacheiner
Tausende Besucher kommen zur Oberwenger Hofroas nach Spital am Pyhrn. Am 30. September 2018 ist es wieder soweit.
1 4

4. Oberwenger Hofroas am 30. September 2018 in Spital am Pyhrn

Brauchtum, Handwerk, Kulinarik und viel Musik: Bei der Oberwenger Hofroas tauchen kleine und große Besucher ein in die bäuerliche Lebenswelt. SPITAL/PYHRN (wey). Die 4. Oberwenger Hofroas findet am Sonntag, den 30. September 2018, ab 10 Uhr, in Spital am Pyhrn statt. Im Rahmen einer gemütlichen familienfreundlichen Wanderung zu interessanten Stationen bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, die bäuerliche Arbeit und Handarbeit einst und heute zu erleben. Für Kinder ist bei allen Stationen für den...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Schützenkorps Magdalenaberg - der älteste Verein Pettenbachs (seit 1839)
6

Ein Ehrensalut zu jeder Festlichkeit

Im Jahr 1839 folgte am Magdalenaberg die Gründung der Schützengesellschaft zur Ehre Gottes, heute als Schützenkorps bekannt, statt. Ziel dieser Gesellschaft war es ursprünglich das Fronleichnamsfest zu verschönern. Deswegen wurden die Schützen auch oftmals als „Fronleichnamsschützen“ bezeichnet. Seit 179 Jahren schon stehen die Schützenkorps Magdalenaberg, welche als Mischung aus Prangerschützen und Bürgergarde zu betrachten sind, für Zusammenhalt, Kameradschaft und Einigkeit. Zwölf Männer,...

  • Kirchdorf
  • Wolfgang Feichtinger
Theodor freut sich schon auf sein Beugerl
15

Beugerlsonntag in Kirchdorf an der Krems

In Kirchdorf wurde am 11. März 2018 wieder der traditionelle Beugerlsonntag zelebriert. KIRCHDORF/KREMS. „Beugerlsonntag“ wird in Kirchdorf der Sonntag genannt, an dem Frauen und Männer der Trachtengruppe Körbe mit dem traditionellen Fastengebäck zum Gottesdienst mitbringen. Sie werden vor den Altar gestellt, gesegnet und im Anschluss an die Mitfeiernden ausgeteilt. Fotos: Jack Haijes

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Das neue Vorstandsteam: Walfriede Petz, Rosi Brunnsteiner, Andrea Krennmayr, Bezirksobfrau Marianne Hochmayr, Christine Huemer, Hildegard Hummer (v.li.)
8

Dem Brauchtum verschrieben

Neue Führung bei der Goldhauben-, Hut- und Bauerngruppe Kirchdorf KIRCHDORF (sta). Nach dem Motto "Altes erhalten – Neues gestalten" beschäftigt sich die Goldhauben-, Hut- und Bauerngruppe Kirchdorf mit der Pflege des Brauchtums und der Traditionen. Seit Jänner 2018 gibt es in Kirchdorf ein neues Vorstandsteam, bei dem mit Walfriede Petz, Rosi Brunnsteiner, Andrea Krennmayr, Christine Huemer, Hildegard Hummer ein Fünfergespann an der Spitze steht. Bezirksobfrau Marianne Hochmayr aus...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Am 5. Jänner 2018 fand in Spital am Pyhrn die 9. Perchtenraunacht statt.
10

630 Teilnehmer bei der Perchtenraunacht in Spital am Pyhrn

Am 5. Jänner 2018 fand in Spital am Pyhrn die neunte Perchtenraunacht statt. SPITAL/PYHRN. 30 Gruppen mit zirka 630 Teilnehmern aus Oberösterreich, Niederösterreich und der Steiermark waren dabei. Zahlreiche Besucher ließen sich das Spektakel ebenfalls nicht entgehen und waren begeistert. Fotos: Jack Haijes

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
2

Bunte Vielfalt der heimischen Bräuche

BUCH TIPP: Gundi Bittermann – "Brauchtum in Österreich - Eine Bilderreise zu den schönsten Veranstaltungen des Jahres" Einen bunten Querschnitt von verschiedenen Bräuchen in ganz Österreich bietet dieser Bildband mit eindrucksvollen Fotos und mit Informationen z.B. über Schnalzern, Flinsern und vielen anderen, oft seit Jahrhunderten verwurzelten Traditionen. Kein lückenloses Kompendium aller Bräuche hierzulande, aber ein nettes Panorama durch ein Jahr voller alpenländischer Traditionen – mit...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bratwürstel mit Sauerkraut - nicht nur am ersten Adventsonntag ein Genuss

Am ersten Adventsonntag geht´s um die Bratwurst

Es ist bekannt, dass der erste Sonntag im Advent speziell in Oberösterreich stark mit Bratwürsteln in Verbindung gebracht wird und daher den Namen "Bratwürstelsonntag" trägt. BEZIRK. Dieser Brauch besteht schon seit fast 200 Jahren. In vielen Familien kommen an diesem Tag Bratwürstel traditionell mit Sauerkraut, eventuell auch mit Erdäpfelschmarrn auf den Mittagstisch. Viele Vereine nützen diesen Tag, um in ihren Vereinslokalen Bratwürstel auszuspeisen. Metzgereien, Fleischhauer, Bauernmärkte...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Erich Sturmlehner bekommt die Verdienstmedaille von Landeshauptmann Thomas Stelzer überreicht.

Verdienstmedaille für Erich Sturmlehner

Kirchdorfer erhält Landesauszeichnung für den Erhalt des Brauchtums und der Volkskultur. KIRCHDORF (sta). Die Verdienstmedaille des Landes Oberösterreich erhielt Erich Sturmlehner aus Kirchdorf. Überreicht wurde sie durch Landeshauptmann Thomas Stelzer im Steinernen Saal des Linzer Landhauses. Sturmlehner leistet seit seiner frühen Jugend einen wichtigen Beitrag in der Gesellschaft zur Erhaltung der Brauchtums- und Volkskultur. Weit über die Bezirksgrenzen hinweg bekannt wurde Erich Sturmlehner...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
14

Windischgarsten feierte Mostbauernsonntag

Am 1. Oktober fand in Windischgarsten erneut der Mostbauernsonntag statt. Trotz des bescheidenen Herbstwetters ließen es sich viele nicht nehmen, die goldene Jahreszeit bei traditionellen Klängen und regionalen Schmankerln willkommen zu heißen. WINDISCHGARSTEN. Gastronomen und Bäuerinnen boten würziges Bauernbrot, erlesene Obstsäfte, ausgewählte Käsespezialitäten und regionale Produkte wie Saibling und Krapfen zum Verkosten und Kaufen an. Herbstliches Brauchtum und Einblick in bäuerliche...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
8

Maibaumumschneiden in Kirchdorf - "weg muaß a"

Die Tannenkränze des Maibaumes haben heuer den Sommer über gut gehalten, jedoch der Freitagnacht-Sturm hat schon Wirkung gehabt.  Daher Zeit ist's! Ein Maibaumumschneiden am Hauptplatz in Kirchdorf, Sonntag, 10. 9. ab 10:30 mit Frühschoppen, Konzert der Stadtkapelle und einer Airtrack-Show und einem Airtrack-Workshop, ein familienfreundliches Fest. Die Turnerinnen des ÖTB TV Kirchdorf 1884 haben in den Ferien unter dem Titel ASC-Airtrack-Salto-Challenge zweimal wöchentlich trainiert und ihre...

  • Kirchdorf
  • Wolfgang Lacheiner

Trachtengruppe Wartberg sucht neue Mitglieder

WARTBERG/KREMS. Die Goldhauben- und Trachtengruppe Wartberg an der Krems ist derzeit auf der Suche nach neuen, aktiven Mitgliedern. Die Gruppe erhält nicht nur Brauchtum, sondern gibt es auch an zukünftige Generationen weiter. Sie gehört zu den aktivsten Vereinigungen des Orts und sichert das Fortbestehen zahlreicher Traditionen. Außerdem leistet sie einen Beitrag für das Land und Katastrophengebiete. Wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich bitte bei Obfrau Veronika Kraxberger unter...

  • Kirchdorf
  • Sarah Strasser
Aktionen wie die Heuernte sind willkommene Höhepunkte und bleiben bei den Kindern lange in Erinnerung.
8

Brauchtum im Kindergarten – ein Stück gelebte Praxis

Im Kindergarten Naturwerkstatt in Schlierbach liegt es durch die Namensgebung auf der Hand, sich im Jahreskreis mit Brauchtum in und rund um die Natur auseinanderzusetzen. SCHLIERBACH. Ein Höhepunkt im Frühling, in der Vorbereitung auf das Osterfest, ist das Palmbuschenbinden. Die Kinder erleben unter anderem, was mit Naturmaterialien gestaltet werden kann. Welche Bedeutung haben die einzelnen Zweige und warum gibt es diesen Brauch? Für die Kinder ist es eine spielerische Tätigkeit und doch...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.