Alles zum Thema bzInterview

Beiträge zum Thema bzInterview

Politik

FPÖ-Niegl: „Wir erleben einen Flüchtlings-Tsunami“

FPÖ-Gemeinderat Michael Niegl organisiert die Asyl-Kundgebung in Floridsdorf. Im Interview spricht er darüber, warum er die Demo für notwendig hält. Erst vor einem Monat war die Demo in Liesing. Warum geht die FPÖ jetzt wieder auf die Straße? MICHAEL NIEGL: Wir erleben gerade einen Flüchtlings-Tsunami sondergleichen. Wobei Flüchtling nicht einmal das richtige Wort ist. Es ist viel mehr eine Massenmigration aus wirtschaftlich schlechtergestellten Regionen. Darum wollen wir zeigen, dass wir den...

  • 13.04.16
Politik
Karin Wilfingseder von der Plattform für menschliche Asylpolitik organisiert die Gegen-Demo in Floridsdorf.

Linke Demo-Organisatorin: "Polizei hofiert die Ewiggestrigen"

Karin Wilfingseder von der "Plattform für menschliche Asylpolitik" organisiert die Gegendemo zur Asyl-Kundgebung der FPÖ in Floridsdorf. Im Interview spricht sie über ihre Beweggründe. Warum rufen Sie zur Gegendemo in Floridsdorf? KARIN WILFINGSEDER: Wir wollen nicht erlauben, dass bei uns auch bald Zustände wie in Deutschland herrschen. Also dass Asylunterkünfte brennen. Man muss sich dem rassistischen Mob entgegenstellen, damit dieser nicht noch mehr Selbstbewusstsein bekommt. Ist das...

  • 13.04.16
Politik

Pfarrerin Lang-Czedik: „Kirche muss politisch agieren, wenn Menschenrechte in Frage gestellt werden“

Am Montag läuten die Kirchenglocken als Protest zur FPÖ-Demo gegen das Flüchtlingsheim in der Ziedlergasse. Die evangelische Pfarrerin Gabriele Lang-Czedik hat die Idee ins Leben gerufen. Im Interview spricht sie darüber, warum es für sie an der Zeit war, ein Zeichen zu setzen. Die Liesinger Glaubensgemeinschaften haben Anfang des Jahres bereits ein Manifest gegen Fremdenfeindlichkeit herausgegeben. Am Montag läuten die Kirchenglocken aus Protest. Warum ist das politische Engagement der Kirchen...

  • 11.03.16
Politik
Wolfgang Jung (FPÖ) bei der Bürgerversammlung gegen das Asylheim in der Ziedlergasse.

FPÖ-Jung: „Die Liesinger sind kein wütender Mob, der aufmarschiert“

Gemeinderat Wolfgang Jung organisiert die FPÖ-Demo gegen das Atzgersdorfer Flüchtlingsheim am 14. März. Im Interview spricht über den Zweck der Veranstaltung, das Schüren von Ängsten und darüber, was die Politik in der Flüchtlingsfrage anders machen müsste. Sie rechnen mit 2.000 Menschen bei der Demo in Liesing. Warum stößt gerade das Flüchtlingsheim Ziedlergasse auf eine derartige Resonanz? WOLFGANG JUNG: Die Aufregung hat zuerst bei den Menschen in der direkten Umgebung angefangen. Die...

  • 11.03.16
Lokales
Sabine Reisinger ist seit zehn Jahren Obfrau des Vereins "Kinderhospiz Netz".

Kinderhospiz: "Schweigen lässt Eltern vereinsamen"

Sabine Reisinger vom Verein "Kinderhospiz Netz" darüber, wie man einen Verlust in der Familie verkraftet. Sie haben den Verein „Kinderhospiz Netz“ aus eigener Betroffenheit heraus gegründet. Meine Tochter ist vor 18 Jahren gestorben. Nachdem sie mit Sauerstoffmangel auf die Welt gekommen war, musste sie ihr ganzes Leben – 66 Tage – im Krankenhaus verbringen. Es gab keine andere Option. Das hat mich angespornt, etwas zu verändern. Wie kann dies gelingen? Wir betreuen Familien über Jahre...

  • 23.12.15
  •  1
Lokales

Weihnachtsinterview mit einer Sechsjährigen: "Kann man Zauberkraft einpacken?"

Was passiert zu Weihnachten? Und kann man sich Zauberkraft wünschen? Ein Interview mit Mia. Was macht ihr zu Weihnachten? Wir gehen in die Kirche. In die Kindermesse. Da gehen wir immer hin. Und wenn wir nachhause kommen liegen dann schon die Geschenke. Und auf der Wohnzimmertür steht dann „Bitte nicht reingehen“. Weil vielleicht ist da ja noch das Christkind drin. Wann weiß man, dass man in das Wohnzimmer gehen darf? Die Mama hat immer mit einer Glocke geläutet. Gibt es zu...

  • 23.12.15
  •  2
Lokales
8 Bilder

Werner Gruber: "Ich bin ein wahnsinniger Weihnachtstyp"

Der Physiker Werner Gruber leitet die Wiener Sternwarten mit den Standorten Planetarium Wien, Kuffner Sternwarte und Urania. Ein Weihnachtsinterview. Was bedeutet Weihnachten für Sie? Ich feiere den Geburtstag von Sir Isaac Newton, der hat am 25.12. Aber im Ernst, ich bin ein wahnsinniger Weihnachtstyp. Meine Wohnung ist weihnachtlich dekoriert, und auch die Sternwarte. Ich bin ein großer Weihnachtsfan und besuche auch leidenschaftlich gerne Christkindlmärkte. Sie haben aber schon mehrmals...

  • 22.12.15
Lokales
3 Bilder

Wiener Tierschutzverein: "Ein klares Nein zu Tieren als Weihnachtsgeschenk"

Pressesprecher Oliver Bayer vom Wiener Tierschutzverein apelliert, keine Tiere zu Weihnachten zu verschenken. Wann ist es in Ordnung, ein Tier zu verschenken? Haustiere haben unter dem Christbaum nie etwas verloren. Darum ein klares Nein zu Tieren als Weihnachtsgeschenk. Warum? Weihnachten ist eine stressige Zeit. Sie ist wenig dazu geeignet, dass sich ein Tier eingewöhnen kann. Und man sollte sich eine Anschaffung reiflich überlegen. Kindern sollte man eher Informationsmaterial oder einen...

  • 21.12.15
Leute
Arbeitet am Heiligen Abend: Alfons Haider moderiert "Licht ins Dunkel" im ORF.
2 Bilder

Alfons, reden wir doch übers Weihnachtsfest!

Entertainer Alfons Haider über seinen Plan für den 24.12. und seine schlimmsten Erinnerungen ans Fest. Was war dein bisher schönstes Weihnachtsfest? ALFONS HAIDER: Als Kind spürte ich am Heiligen Abend die wohlige Wärme der Familie. Seit dem Tod meines Vaters, ich war damals 17, ist Weihnachten für mich und meine Mutter irgendwie komisch geworden. Gibt es auch schlimme Erinnerungen an Weihnachten? Ja, die gibt es wirklich. Ich erinnere mich an ein Fest, an dem wir erstmals einen Karpfen...

  • 21.12.15
Lokales

Ein schönes Weihnachtsfest? Dann bitte alte Konflikte loslassen!

Bioenergetikerin Madja Moser gibt Tipps gegen stressige Feiertage. Auch per Telefon-Hotline WIEN. Besonders in der Weihnachtszeit sind die Menschen gestresst oder fühlen sich energielos. Dabei sollte Weihnachten die besinnlichste Zeit im Jahr sein, in der man zur Ruhe kommt, in sich geht und mit der Familie und mit Freunden beisammen ist. „Viel zu oft aber ziehen sich Menschen zurück und rutschen in die Einsamkeit. Man verbindet Weihnachten mit schlechten Erinnerungen, alte Gefühle kommen...

  • 19.12.15
Politik
Susanne Brandsteidl hat wenig Verständnis für Eltern schwänzender Schüler: "Zu Schulbeginn müssen alle da sein."

Susanne Brandsteidl: "Den Schulen fehlen Psychologen"

Stadtschulratspräsidentin Brandsteidl über Engpässe zu Schulstart und Anzeigen gegen Schwänzer. Jedes Jahr herrscht Unsicherheit: Haben wir in Wien zu Schulbeginn ausreichend Lehrer, um guten Unterricht für alle zu gewährleisten? SUSANNE BRANDSTEIDL: Ja, fast überall. Bei Volksschullehrern haben wir sogar einen Überhang. Engpässe haben wir in technischen Fächern, in Mathematik, Physik, Chemie. Es hieß, Sie müssen pensionierte Lehrer zurückholen. Nur in Einzelfällen. Bei 22.800 Wiener...

  • 09.09.15
  •  1
Lokales

Schauspieler David Kross im Interview:„Vom Wienerischen war ich geschockt“

Der deutsche Shootingstar David Kross kam zur Premiere seines Films „Boy 7“ nach Wien In deinem neuen Film "Boy 7" wachst du ohne Erinnerung auf. Was ist deine schönste Erinnerung, auf die du nicht verzichten könntest? DAVID KROSS: Meine gesamte Kindheit. Ich bin in einem 500-Seelen-Dorf aufgewachsen. Wir hatten viel Platz, viel Zeit und dieses Gefühl, dass man alles ausprobieren kann, was man will. Hast du ein bestimmtes Ausnahmetalent, abgesehen von der Schauspielerei, wie die...

  • 19.08.15
Lokales
Liam Cunningham alias Ser Davos bei der Eröffnung der Game of Thrones-Ausstellung in Berlin.

Ser Davos von Game of Thrones: "Wenn G.R.R Martin entscheidet mich nicht mehr zu mögen, werde ich tot sein"

Liam Cunningham von Game of Thrones über seine Erfahrungen mit Groupies, was die Kult-TV-Serie so besonders macht und die Angst vor dem Serientod. Warum sollte man Ihrer Meinung nach „Game of Thrones“ schauen? Auf der einen Seite hat man diesen fantastischen Autor G.R.R. Martin, der diese komplexe, bemerkenswerte Welt kreiert hat. Da gibt es skurrile Charaktere, die kompliziert sind und wo nicht die Guten einfach einen weißen Hut und die Bösen einen schwarzen Hut tragen. Und die Zuschauer...

  • 18.05.15
  •  1
Lokales
8 Bilder

„Das Leben ist viel zu lang“

Dirk und Stermann und Christoph Grissemann im bz-Interview. bz: Im Film „3 Eier im Glas“ stecken Sie beide in einer Midlife-Crisis. Wie ist das privat bei Ihnen so? Christoph Grissemann: "Schwer zu beantworten. Ich kenne so etwas nicht. Also ich kenne krisen schon, aber keine Midlife Krise. Ich hab weder Lust die Freundin zu wechseln, noch ein schnelles Auto zu kaufen. Das würde mich nicht reizen. Mein Leben groß verändern will ich auch nicht. So gesehen, spielt das Wort für mich nicht die...

  • 07.04.15
Lokales
Rechtsanwältin Katharina Braun und Detektiv Markus Schwaiger im Interview mit der bz-Wiener Bezirkszeitung.
2 Bilder

Scheidung: Wo Sie gratis Hilfe bekommen

Die bz-Wiener Bezirkszeitung veranstaltet gemeinsam mit der Wiener Rechtsanwältin Katharina Braun und dem Detektiv Markus Schwaiger einen kostenlosen Info-Abend zum Thema Scheidung am 15. April 2015. Dazu Braun und Schwaiger im bz-Interview. Bei Ralf und Cora Schumacher dauerte die Scheidung vier Stunden. Ist das überhaupt möglich? Katharina Braun: "Wenn man sich einig ist, kann man sich ganz schnell scheiden lassen. Die Richter sind meist froh, wenn sie einen Scheidungsakt schnell vom Tisch...

  • 01.04.15
Sport
7 Bilder

"Rapid ist für viele ein Lebensgefühl"

Er ist 31 Jahre jung, war die Zukunftshoffnung der Wiener SPÖ und hatte vier Jahre lang einen Sitz im Wiener Landtag. Christoph Peschek legte alle seine politischen Ämter zurück und ist seit Anfang Jänner Rapid-Manager. Der Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek im bz-Interview Warum muss man sich bereits im Kindergarten für Rapid oder Austria entscheiden? Christoph Peschek: (lacht) "Weil es eine lebensbestimmende Entscheidung ist, die einen bei der richtigen Wahl sehr, sehr lange...

  • 24.03.15
  •  1
Lokales
Kabarettist Josef Hader erzählt im Interview über seinen neuen Film "Das ewige Leben".
2 Bilder

Josef Hader: "Wahrscheinlich muss ich aus der Kirche austreten, um in den Himmel zu kommen."

Der Kabarettist und Schauspieler spricht über seinen neuen Film "Das ewige Leben", seine Jugendsünden und sein Verhältnis zu Gott. Die Hauptperson Brenner ist in Ihrem neuen Film in einer finanziell prekären Lage. Waren Sie auch schon einmal in so einer Situation? JOSEF HADER: "Nein, weil ich nach dem katholischen Internat, als ich nach Wien gekommen bin, eigentlich mit ganz wenig Geld auskommen konnte." Wie viel haben Sie denn ausgegeben? "Ich glaube, ich habe damals von 3.000 Schilling im...

  • 27.02.15
  •  1
Leute
Reinhold Messner: "Einen wesentlichen Anteil an meinen Erfolgen haben die Frauen und heute die Kinder in meinem Leben."
2 Bilder

"Mut ist die andere Hälfte der Angst"

Reinhold Messner, der am 8. März nach Wien ins Audimax kommt, im Interview mit der bz-Wiener Bezirkszeitung. Herr Messner, Sie sagten einmal, „meinen Instinkten wage ich nicht zu widersprechen.“ Welche Instinkte kann man im Angesicht einer lebensgefährlichen Bergbesteigung haben? Reinhold Messner: "Wenn Sie am Berg an einer Wand hängen und über Ihnen brechen plötzlich Steine, dann werden Sie sich nicht schreiend irgendwo verstecken, sondern Sie werden warten, bis die Steine ziemlich nahe sind,...

  • 24.02.15