Alles zum Thema Christoph Trauner

Beiträge zum Thema Christoph Trauner

Sport
Bruttosieger Philipp Huber, Bruttosiegerin Maresa Handl (GC Zell am See) und Turnierdirektor Christian Küchl.
2 Bilder

Golfsport
Pinzgauer-Erfolge beim Auftakt der Kitzs Alps Trophy 2019

Das Eröffnungsturnier der länderübergreifenden Trophy ging im tirolerischen Ellmau über die Bühne - es dominierten Maresa Handl  vom GC Zell am See und Philipp Huber (GC Lärchenhof).  PINZGAU / TIROL. Vor allem aus Pinzgauer Sicht gibt es gleich zum Auftakt auch eine weitere Frohbotschaft zu vermelden, denn als Überraschungsmann erwies sich der mehrmalige österreichische Meister im Bogenschießen, Christoph Trauner vom GC Gut Brandlhof. Mit 78 Schlägen erreichte er den fünften Platz in der...

  • 06.05.19
Sport
Christoph Trauner (Rookie of the year) und Turnierdirektor Christian Küchl.
2 Bilder

Kitz Alps Trophy: Finale in Mittersill - das Gastgeber-Team holte Rang drei

Der Westendorfer Remo Baumgartner holte sich in der Gesamt-Nettowertung den Sieg vor Christian Küchl. Und aus dem Pinzgau waren erfolgreich: Christoph Trauner (GC Brandlhof, Rookie of the year) und Simone Scherjau (Platz zwei in der Tageswertung). MITTERSILL. Petrus hatte es gut gemeint und bescherte dem Finale, der 10. und letzten Station der länderübergreifenden Turnierserie „Kitz Alps Trophy - powered by SR.Schauraum“, ein Bilderbuchwetter. Beim GC Mittersill-Stuhlfelden zu Gast, kämpften...

  • 23.10.17
Sport
Christoph Trauner vom GC Brandlhof (Saalfelden) und Turnierdirektor Christian Küchl.

Golfsport: Kitz Alps Trophy - das Herzschlagfinale wurde vertagt

Bei diesem länderübergreifenden Turnier (Tirol und Salzburg bzw. Pinzgau) kämpfen Remo Baumgärtner und Christian Küchl um den Netto-Gesamtsieg. Am nächsten Wochenende ist für ein spannendes Finale in Mittersill gesorgt. KÖSSEN / MITTERSILL. Bei der 9. und vorletzten Station der „Kitz Alps Trophy - powered by SR.Schauraum“, diesmal beim GC Kaiserwinkl Kössen, kämpften 52 Golfer um die Ehre und den heiß begehrten Zirben-Holzsterne. Ein kurzer, aber umso heftigerer Regenschauer sorgte bei...

  • 25.09.17
Lokales
Lernen macht Spaß: Das und mehr lernen Jugendliche wie Paul Samuel Chindris im "spacelab".

Wie Jugendlichen auf dem Weg ins Berufsleben geholfen wird.

Das "spacelab" ist eine Art Schule für die Arbeitswelt. Hilfe gab’s von der EU. Der Einstieg in den Job ist heute schwer. Besonders, wenn junge Menschen keinen Schulabschluss vorweisen können und womöglich schon länger ohne Beschäftigung waren. An diese Zielgruppe der 15- bis 25-Jährigen wendet sich das "spacelab". Sozialarbeiter sprechen aktiv Jugendliche an, um sie auf das Angebot aufmerksam zu machen. Kreativität ist Trumpf Im Favoritner Standort in der Knöllgasse 2 entwickeln die...

  • 09.05.14
  •  1