Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Lokales
Krankenhausdirektor Robert Maurer, Bürgermeister Thomas Steiner und Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf machten sich ein Bild von der Einrichtung (v.l.n.r.).
19 Bilder

Notkrankenanstalt im Allsportzentrum Eisenstadt
108 Corona-Betten stehen bereit

Im Allsportzentrum Eisenstadt stehen 108 Notfallbetten für den Fall bereit, dass die Ressourcen in den Krankenhäusern nicht mehr ausreichen. EISENSTADT. Innerhalb weniger Tage wurde im Allsportzentrum eine außerordentliche Krankenanstalt zur Behandlung von Covid-19-Patienten eingerichtet. Behandelt sollen in der normalerweise als Sporthalle fungierenden Einrichtung jene Corona-Patienten, bei denen eine stationäre Aufnahme notwendig ist, die aber nicht beatmungspflichtig sind. Erst wenn die...

  • 04.04.20
Lokales
Derzeit gibt es im Burgenland 207 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind.

Corona-Virus
Bereits 42 Personen im Burgenland genesen

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit im Burgenland 207 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand 03. April 2020, 18.30 Uhr). Die erfreuliche Nachricht: Insgesamt 42 Personen sind genesen, das sind 13 mehr als am Vortag. BURGENLAND. Die meisten Corona-Infizierten gibt es in den Bezirken Oberwart und Neusiedl am See. Die insgesamt 207 bestätigten Fälle je Bezirk: Neusiedl: 46 Eisenstadt-Umgebung: 14 Eisenstadt: 12 Rust: 0 Mattersburg: 30 Oberpullendorf: 16...

  • 03.04.20
Lokales
Setzen die Außerordentliche Covid-19-Station in Bad Tatzmannsdorf operativ um: Medizinischer Leiter Tobias Conrad, DGKP Susanne Ursli und Kurbad-Vorstandsdirektor Leonhard Schneemann
2 Bilder

Covid-19
Außerordentliche Station in Bad Tatzmannsdorf ab 6. April

Die außerordentliche CoViD-19-Station in Bad Tatzmannsdorf ist startklar. Ab 6. April geht es mit fünf Ärzte, acht Pflegepersonen und sechs Medizinstudenten los. BAD TATZMANNSDORF. Die außerordentliche CoViD19-Station in Bad Tatzmannsdorf ist ab Montag, 6. April 2020, startklar. Betrieben wird die Station von der Burgenländischen KrankenanstaltenGes.m.b.H. in Kooperation mit der Kurbad Tatzmannsdorf AG im südburgenländischen Kurort. Beide Unternehmen sind Töchter der Burgenländischen...

  • 03.04.20
Lokales
Die gute Nachricht: 29 Corona-Erkrankte sind bereits genesen.

Corona-Virus
203 Erkrankte im Burgenland, 29 Personen genesen

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit im Burgenland 203 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand 02. April 2020, 19.30 Uhr). BURGENLAND. Der Anstieg an Erkrankten orientiert sich an der Menge der Tests, die vom AGES Institut für Mikrobiologie und Hygiene, das zum Teil auch Proben aus Wien und Niederösterreich auswertet, abgearbeitet wurden. 29 Erkrankte sind genesen. Die insgesamt 203 bestätigten Fälle je Bezirk: Neusiedl: 45 Eisenstadt-Umgebung: 14...

  • 02.04.20
Gesundheit
Fieber ist kein typisches Allergiesymptom.

Pollenallergie oder Covid-19

Wenn nach einem Aufenthalt im Freien Beschwerden auftreten kann das bei Betroffenen zu Verunsicherung führen. Aktuelle Studien lassen darauf schließen, dass Menschen, die an Heuschnupfen leiden, kein höheres Risiko haben, sich mit dem Coronavirus anzustecken beziehungsweise durch eine Infektion zu erkranken. Das Immunsystem von Allergikern arbeitet nicht nur normal, sondern sogar auf Hochtouren: Es stuft an sich harmlose Pollen als gefährlich ein und kämpft gegen diese an. Unwohlsein nach...

  • 02.04.20
Lokales
Bewohner von Pflegeheimen zählen zu den Hochrisikopersonen. Deshalb gibt es für diese Gruppe neue Vorsichtsmaßnahmen.
2 Bilder

Corona-Virus
Entlassung aus Krankenhaus ins Pflegeheim nur mit negativem COVID-19-Test

„Künftig dürfen Personen aus einem allgemeinen Krankenhaus nur dann in ein Altenwohn- und Pflegeheim übernommen werden, wenn ein anlässlich der bevorstehenden Entlassung durchgeführter Test auf das Coronavirus negativ ist“, erklärt Soziallandesrat Christian Illedits in einer Aussendung. BURGENLAND. Ältere Menschen, besonders Bewohner eines Altenwohn- und Pflegeheimes, sind Hochrisikopersonen für eine COVID-19-Erkrankung. Zum Schutz dieser Gruppe hat die Burgenländische Landesregierung diese...

  • 01.04.20
LokalesBezahlte Anzeige

Ernährung-Gesundheit
GOOD-HEALTH-FOOD: Lebensmittel, die gesund und glücklich machen!

Die aktuelle Coronavirus-Situation verändert den Lebensalltag vieler Menschen auf der ganzen Welt. Der Virus betrifft in erster Linie den Körper, aber auch die mentale und psychische Belastung steigt im Rahmen dieser Ausnahmesituation. Umso wichtiger ist es, das Immunsystem und auch die mentale Gesundheit mit der richtigen Ernährung und Lebensweise zu stärken. Infektionen vermeiden – mit hochwertigem Eiweiss und Omega-3-Fettsäuren Eiweiße sind nicht nur gut für den Muskelaufbau und das...

  • 01.04.20
  •  1
Lokales
Mit Stand 31. März, 19 Uhr, gibt es im Burgenland 185 Erkrankungen.

Corona-Virus
185 Personen im Burgenland positiv getestet

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit im Burgenland 185 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand 31. März 2020, 19 Uhr). BURGENLAND. Der Anstieg an Erkrankten orientiert sich an der Menge der Tests, die vom AGES Institut für Mikrobiologie und Hygiene, das zum Teil auch Proben aus Wien und Niederösterreich auswertet, abgearbeitet wurden. 18 Erkrankte sind genesen, das sind 8 mehr als gestern. Die insgesamt 185 bestätigten Fälle je Bezirk: Neusiedl: 44...

  • 31.03.20
Politik
Die Bundesregierung informiert über neue Maßnahmen
7 Bilder

Corona-Ticker
Kurz: "Ruhe vor dem Sturm", die teilweise Maskenpflicht kommt

Österreich im Ausnahmezustand, Tag 15: Die Zahl der nachweislichen Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus ist in Österreich am Montag auf 9.125 gestiegen (Stand 11.00 Uhr).  Die Zahl der Fälle mit schwerem Krankheitsverlauf stieg ebenfalls. Von 999 Patienten, die einen solchen aufwiesen, mussten am Montag 193 auf Intensivstationen versorgt werden. Die Zahl der Corona-Opfer betrug am Montag 108. Die Regierung gab heute eine teilweise Maskenpflicht bekannt. ÖSTERREICH. Wir, die...

  • 30.03.20
  •  4
  •  3
Lokales
Mit Stand Sonntag, 17 Uhr, gibt es im Burgenland 169 Erkrankungen.

Corona-Virus
Zahl der Erkrankten im Burgenland auf 169 gestiegen

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit im Burgenland 169 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand 29. März 2020, 17.00 Uhr). BURGENLAND. Der Anstieg an Erkrankten orientiert sich an der Menge der Tests, die vom AGES Institut für Mikrobiologie und Hygiene, das zum Teil auch Proben aus Wien und Niederösterreich auswertet, abgearbeitet wurden. Die insgesamt 169 bestätigten Fälle je Bezirk: Neusiedl: 41 Eisenstadt-Umgebung: 12 Eisenstadt: 10 Rust: 0 Mattersburg: 22...

  • 29.03.20
Lokales
Mit Stand Samstag, 28. März, 17 Uhr, gibt es im Burgenland 152 Erkrankungen.

Corona-Virus
Zahl der Erkrankten im Burgenland auf 152 gestiegen

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit im Burgenland 152 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand 28. März 2020, 17.00 Uhr). BURGENLAND. Die meisten Fälle werden weiterhin in den Bezirken Oberwart und Neusiedl am See verzeichnet. Die insgesamt 152 bestätigten Fälle je Bezirk: Neusiedl: 33 Eisenstadt-Umgebung: 11 Eisenstadt: 10 Rust: 0 Mattersburg: 17 Oberpullendorf: 12 Oberwart: 56  Güssing: 6  Jennersdorf: 7 Drei TodesfälleLaut Koordinationsstab befinden sich...

  • 28.03.20
Lokales
Mann aus dem Bezirk Oberwart verstarb im Krankenhaus Oberpullendorf.

Corona-Virus
69-Jähriger aus dem Bezirk Oberwart verstorben

Das Land Burgenland beklagt den 3. Todesfall durch Covid-19. BEZIRK OBERWART. Ein 69-jähriger an COVID-19 erkrankter Mann aus dem Bezirk Oberwart ist im Krankenhaus Oberpullendorf verstorben. Es handelt sich nunmehr um den dritten Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Der Mann wurde seit dem 21. März im eigens für die isolierte, medizinische Versorgung von Covid-19-Erkrankten eingerichteten Bereich des Krankenhauses Oberpullendorf intensivmedizinisch betreut und ist heute Vormittag...

  • 28.03.20
Lokales
Die Zahl der Corona-Infizierten ist im Burgenland weiter gestiegen.

Corona-Virus
Zahl der Erkrankten im Burgenland auf 140 gestiegen

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit im Burgenland 140 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand 27. März 2020, 17.00 Uhr). Der Anstieg an Erkrankten orientiert sich an der Menge der Tests, die vom AGES Institut für Mikrobiologie und Hygiene abgearbeitet wurden. BURGENLAND. Die meisten Erkrankungen gibt es in den Bezirken Oberwart und Neusiedl. Die insgesamt 140 bestätigten Fälle je Bezirk: Neusiedl: 31 Eisenstadt-Umgebung: 12 Eisenstadt: 8 Rust: 0 Mattersburg:...

  • 27.03.20
Gesundheit
Foto: Spiegel
2 Bilder

Corona-Virus
Aktuelles zum Coronavirus

Bestätigte Fälle, Stand 27.03.2020, 08:00 Uhr: 6.962 Fälle Nach Ostern wird Österreich in einer Phase sein die mehr der jetzigen Situation ähnelt als an den Normalzustand. Todesfälle, Stand 27.03.2020, 09:30 Uhr: 58 International, Stand 27.03.2020, 08:00 Uhr: Weltweit wurden bisher insgesamt 532.788 bestätigte Fälle bekannt gegeben, 81.782 davon meldete China.   Ziel sei es aber, die Maßnahmen mit 14. April schrittweise wieder zurückzunehmen. "Die Betonung liegt auf Ziel und auf...

  • 27.03.20
Lokales
4 Bilder

Nahezu "normaler" Unterricht am BORG und der iNOVA in Jennersdorf!
In Zeiten der Coronakrise geht der Unterricht nahezu unverändert weiter

Im Unterschied zu manchen anderen Schulen hat man sich am BORG und der iNOVA Wirtschaftsschule in Jennersdorf dazu entschieden den Unterricht nahezu unverändert, nur etwas reduziert (keine Sport-/Musik-/Zeichnen-/ und Religionsstunden usw.), online weiterzuführen. Das notwendige Know-how und die technischen Möglichkeiten sind gegeben und funktionieren, wie beinahe zwei Wochen in der Praxis bestätigen können. Es gibt einen fixen Stundenplan von Montag bis Freitag, Anwesenheitspflicht vor dem...

  • 26.03.20
Leute
Lina und Feli setzen mit ihrem Regenbogen ein Zeichen gegen Covid-19

Aktion: Kinder basteln Regenbogen
Bad Tatzmannsdorfer Kids setzen ein Zeichen gegen den Corona Virus

Bad Tatzmannsdorfer Kinder und Jugendliche nehmen an der Aktion teil, bei der ein Regenbogen gebastelt oder gemalt wird. Dieser wird dann gut sichtbar an einem Fenster oder einer Türe angebracht, als Zeichen gegen den Corona Virus. Kinder können beim vorbei gehen zählen wie viele Regenbogen sie gesehen haben und wissen auch hier sind Kinder die zu Hause bleiben. Möglichst viele Kinder sind eingeladen mitzumachen.

  • 25.03.20
Lokales
Die FH Burgenland veranstaltet zwei öffentliche Önline-Lehrveranstaltungen zum Thema Coronavirus.

FH Burgenland
Online Open Lecture zum Corona-Virus

Die FH Burgenland veranstaltet zwei Open Online Lectures rund um COVID-19. PINKAFELD. Aufgrund der aktuellen Situation hat sich die FH Burgenland entschieden, einzelne Lehrveranstaltungen und Gastvorträge online der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Für diejenigen, die zur aktuellen COVID-19 Krise aktuelle und wissenschaftlich fundierte Informationen erhalten wollen, lädt die FH Burgenland zu den beiden „Open Online Lectures“ von Dr. Martin Sprenger, Mitglied der COVID-19...

  • 25.03.20
Lokales
Es war zu befürchten. Nun ist es fix: In diesem Jahr finden im Burgenland keine großen Sommerfestivals statt.

Corona-Virus
Alle großen Festivals des burgenländischen Kultursommers abgesagt

Die Corona-Krise hat auch massive Auswirkungen auf den diesjährigen Festivalsommer: Seefestspiele Mörbisch, Oper im Steinbruch in St. Margarethen, Schloss-Spiele Kobersdorf, JOPERA und Liszt-Festival Raiding wurden abgesagt. BURGENLAND. Aufgrund der Umsetzung behördlicher Anordnungen und aller einhergehenden Maßnahmen zur Eindämmung von Covid 19 haben sich die Kultur-Betriebe Burgenland und die Geschäftsleitung der Arenaria dazu entschlossen, die großen Festivals des burgenländischen...

  • 24.03.20
  •  1
Lokales
Das Rote Kreuz bittet um Teilnahme an den Blutspendeaktionen

Rotes Kreuz
Blutspendeaktionen finden trotz COVID-19 statt

Wer Blut spendet kann Leben retten. Das Rote Kreuz bittet eindringlich um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. BEZIRK MATTERSBURG. Die seit kurzem geltenden Schritte zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen viele Bereiche des täglichen Lebens. Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven jedoch macht keine Pause. Das Rote Kreuz bittet daher eindringlich um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Diese sind explizit von den seitens der...

  • 24.03.20
Lokales
Mit Stand Samstag, 17 Uhr, gibt es im Burgenland 51 Erkrankungen.

Corona-Virus
Zweiter Todesfall im Burgenland

Eine 73-Jährige an COVID-19 erkrankte Frau aus dem Bezirk Neusiedl am See ist im Krankenhaus Oberpullendorf verstorben. BURGENLAND. Das Land Burgenland beklagt den zweiten Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Es handelt sich um eine 73-jährige Frau aus dem Bezirk Neusiedl am See. Vergangene Woche wurde sie als Patientin auf der Intensivstation im Krankenhaus Kittsee aufgenommen und danach positiv auf das Coronavirus getestet. Daraufhin wurde sie ins Krankenhaus Oberpullendorf...

  • 23.03.20
Lokales
Außer in Güssing gibt es bereits in allen Bezirken des Landes bestätigte Corona-Fälle.

Corona-Virus
Zahl der Erkrankten im Burgenland auf 64 gestiegen

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit im Burgenland 64 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand 22. März 2020, 18.00 Uhr). BURGENLAND. Die höchste Zahl an Corona-Infizierten gibt es in den Bezirken Neusiedl am See und Oberwart mit jeweils 20 Fällen. Die insgesamt 64 bestätigten Fällen je Bezirk: Neusiedl: 20 Eisenstadt-Umgebung: 8 Eisenstadt: 3 Mattersburg: 5 Oberpullendorf: 5 Oberwart: 20 Güssing: 0 Jennersdorf: 3 Laut Koordinationsstab Burgenland befinden...

  • 22.03.20
Lokales
Aufgrund des hohen Risikos einer Ansteckung der Studenten haben sämtliche Universitäten den Unterricht auf „e-learning“ umgestellt.

Coronavirus
E-Learning statt Vorlesungen im Bezirk Oberwart

Universitäten sind geschlossen, Studenten arbeiten online weiter. Einige Studierende aus dem Bezirk Oberwart berichten. OBERWART. Die Universitäten in Österreich haben aufgrund des Coronavirus seit dem 16. März geschlossen und sollen auch erst wieder nach den Osterferien auf normalen Betrieb umstellen. Damit die Studenten während dieser Zeit trotzdem an ihren Lehrveranstaltungen teilnehmen können, stellen die Universitäten und Hochschulen auf "E-Learning" über Lernplattformen wie "Moodle"...

  • 21.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.