Coronavirus Burgenland

Beiträge zum Thema Coronavirus Burgenland

Lokales
Im Burgenland gibt es aktuell 224 Corona-Erkrankte.

Corona-Virus
44 Personen im Burgenland genesen

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit im Burgenland 224 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind,  44 sind genesen. BURGENLAND. Die insgesamt 224 bestätigten Fälle je Bezirk: Neusiedl: 49 Eisenstadt-Umgebung: 17 Eisenstadt: 12 Rust: 0 Mattersburg: 31 Oberpullendorf: 16 Oberwart: 73 Güssing: 18 Jennersdorf: 8 850 Personen unter QuarantäneLaut Koordinationsstab stehen derzeit im Burgenland 850 Personen unter behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne. 11 Erkrankte...

  • 04.04.20
Lokales
HBLA Maturantin Jana Barabas beim täglichen Arbeiten im Home Office.
7 Bilder

Corona-Virus
Maturanten berichten über die aktuelle Lernsituation

Ab Mitte Mai soll die Matura in Österreich starten. Zumindest bis Ende April sind die Schulen geschlossen. Maturanten aus dem Bezirk Oberwart schildern die aktuelle Situation aus ihrer Sicht. BEZIRK OBERWART. Bildungsminister Heinz Faßmann plant eine schrittweise Wiederaufnahme des Betriebs an Schulen und Universitäten. Zunächst solle dies bei Maturanten geschehen. Einen Zeitpunkt konnte er nicht bislang nicht abschätzen. "Aber alle werden ihren Abschluss machen können", betonte der...

  • 04.04.20
Lokales
Gottesdienste aus der Evang. Kirche A.B. Oberwart werden übertragen.
4 Bilder

Corona-Virus
Ostermessen im Bezirk Oberwart online mitfeiern

Die Messfeiern zum Osterfest finden heuer online statt. BEZIRK OBERWART. Durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronaviruses fallen die öffentlichen Messfeiern zum Osterfest im Bezirk Oberwart aus. Die Gläubigen haben aber die Möglichkeit online die Gottesdienste mitzufeiern. Dieses Angebot gibt es auch in einigen Pfarrgemeinden im Bezirk Oberwart. Gottesdienste mit dem BischofDie Diözese Eisenstadt überträgt die Messfeiern mit Bischof Ägidius Zsifkovics online. Am Plamsonntag beginnt...

  • 04.04.20
Lokales
Krankenhausdirektor Robert Maurer, Bürgermeister Thomas Steiner und Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf machten sich ein Bild von der Einrichtung (v.l.n.r.).
19 Bilder

Notkrankenanstalt im Allsportzentrum Eisenstadt
108 Corona-Betten stehen bereit

Im Allsportzentrum Eisenstadt stehen 108 Notfallbetten für den Fall bereit, dass die Ressourcen in den Krankenhäusern nicht mehr ausreichen. EISENSTADT. Innerhalb weniger Tage wurde im Allsportzentrum eine außerordentliche Krankenanstalt zur Behandlung von Covid-19-Patienten eingerichtet. Behandelt sollen in der normalerweise als Sporthalle fungierenden Einrichtung jene Corona-Patienten, bei denen eine stationäre Aufnahme notwendig ist, die aber nicht beatmungspflichtig sind. Erst wenn die...

  • 04.04.20
Lokales
Der Zugang zum Badesee Rechnitz ist per Verordnung untersagt (Symbolfoto aus dem Archiv)

Corona-Virus
Badesee Rechnitz gesperrt

Auch der Zugang zum Badesee Rechnitz ist vorübergehend verboten. RECHNITZ. Aufgrund der Verordnung des Landeshauptmanns ist das Betreten des Seebereiches vom 03. April bis 13. April 2020 verboten! "Das Betreten des gesamten Areals um den Badesee Rechnitz ist aufgrund der Verordnung des Landeshauptmanns anlässlich des Ausbruchs des Coronavirus untersagt", verlautbart die Gemeinde Rechnitz auf ihrer Homepage. "Wir bitten die Bevölkerung sich daran zu halten und von Spaziergängen rund um den...

  • 04.04.20
Sport
Jonathan Knessl und Dominik Simmel waren wieder im Hilfseinsatz.
11 Bilder

Corona-Virus
Heeressportler unterstützen österreichische Post

Heeresleistungssportler vom HLSZ Seebenstein übernahmen Unterstützungsleistung für die österreichische Post AG. SEEBENSTEIN/BEZIRK OBERWART. In den letzten Wochen nach Ausbruch der Coronakrise in Österreich mit einhergehenden starken Einschnitten in das Alltagsleben der Österreichern wurde vielerorts Soldatinnen und Soldaten des österreichischen Bundesheeres eingesetzt, um die Grundversorgung der Bevölkerung sicherzustellen. Darunter fanden sich auch zahlreiche...

  • 04.04.20
Lokales
Derzeit gibt es im Burgenland 207 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind.

Corona-Virus
Bereits 42 Personen im Burgenland genesen

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit im Burgenland 207 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand 03. April 2020, 18.30 Uhr). Die erfreuliche Nachricht: Insgesamt 42 Personen sind genesen, das sind 13 mehr als am Vortag. BURGENLAND. Die meisten Corona-Infizierten gibt es in den Bezirken Oberwart und Neusiedl am See. Die insgesamt 207 bestätigten Fälle je Bezirk: Neusiedl: 46 Eisenstadt-Umgebung: 14 Eisenstadt: 12 Rust: 0 Mattersburg: 30 Oberpullendorf: 16...

  • 03.04.20
Lokales
Schutzmaskenpflicht in den Supermärkten ab dem 6. April. Die Bezirksblätter hörten sich in Pinkafeld um.
4 Bilder

Schutzmasken-Pflicht in Supermärkten
Pinkafelder Kunden begrüßen Maßnahme

Einige Supermärkte und Drogerien haben bereits begonnen. Spätestens ab Montag müssen aber alle geöffneten Geschäfte Schutzmasken austeilen. PINKAFELD. Ab dem 6. April 2020 tritt die Schutzmaskenpflicht in allen Supermärkten und Drogerien in Kraft. Das heißt, man darf Geschäfte nur betreten, wenn eine Maske getragen wird. Mit der Verteilung der Masken in den Supermärkten wurde bereits begonnen, nach und nach sollen alle Filialen folgen. Diese Maßnahmen sind wichtig, um die Normalität in...

  • 03.04.20
Wirtschaft
Pauline Gassner und die Steinbrunner Gastronomin Petra Wirth bei der Übergabe der Speisen. Ab sofort ist auch die Abholung vom dem Lokal erlaubt.

Gastronomie sichert Nahversorgung
Abholen von Speisen beim Wirt ab sofort erlaubt

Das Abholen vorbestellter Speisen beim Gastwirt ist ab sofort erlaubt. Das regelt eine aktuelle Änderung der Covid-19-Maßnahmenverordnung der Bundesregierung, die ab sofort gültig ist. BURGENLAND. Zu beachten ist, dass die Speisen nicht vor Ort im Lokal konsumiert, sondern außerhalb des Gebäudes übergeben werden und der Sicherheitsabstand von einem Meter eingehalten wird. „Liefern und Abholen“„Wir hatten dazu in den letzten Wochen sehr viele Anfragen von verunsicherten Wirten und haben...

  • 03.04.20
Politik
Oberwarter Stadtrat Hans Peter Hadek bedankt sich beim Team der Stadtgemeinde.
2 Bilder

ÖVP Oberwart
Dank an starkes Team der Stadtgemeinde

Die ÖVP Oberwart bedankt sich beim starken Team der Stadtgemeinde Oberwart in Zeiten der Corona-Krise. OBERWART. „Wir erleben gerade eine herausfordernde Zeit. Die Corona-Krise hat unser tägliches Leben verändert. Genau jetzt können wir uns glücklich schätzen Bürgermeister Georg Rosner, unseren Amtsleiter und das gesamte Team der Stadtgemeinde zu haben. Sie haben rasch reagiert und die wichtigen Maßnahmen für unsere Stadt umgesetzt. Regelmäßig wird die Bevölkerung zu den Entwicklungen...

  • 03.04.20
Lokales
Kundin Elisabeth Liszt mit selbst genähtem Mund-Nase-Schutz

Rechnitz
Maskenpflicht wegen Corona-Virus in Supermärkten

Spätestens mit 6. April tritt die Schutzmaskenpflicht in Supermärkten und Drogerien in Kraft. RECHNITZ. Seit Mittwoch ist das Tragen von Schutzmasken in Supermärkten, Drogerien und Drogeriemärkten verpflichtend, sofern diese in einer Filiale bereits vorhanden sind. Spätestens ab kommenden Montag, 6. April, sind diese in allen Pflicht. Ausgenommen sind Lebensmittelgeschäfte und Drogerien, die weniger als 400 Quadratmeter Fläche ausmachen. Dort gelten die bisherigen Regelungen - in erster...

  • 03.04.20
  •  1
  •  3
Lokales
Auch Bgm. Thomas Steiner hebt auf der Info-Hotline ab

Corona-Telefon
Eisenstadt richtet Info-Hotline ein

EISENSTADT. Um die Bevölkerung ausreichend zu informieren, wurde in der Stadt eine eigene Hotline eingerichtet. Täglich von 8 bis 22 Uhr können unter 02682705100 alle Informationen zu den Maßnahmen der Stadt erfragt werden. Außerhalb der Amtsstunde ist die Info-Hotline von den Mitgliedern aller Gemeinderatsfraktionen besetzt – auch von Bgm. Thomas Steiner selbst. Einkaufsdienst und Grünschnitt-Abholung Nicht nur der Einkaufsdienst der Stadt wird gut angenommen, auch das...

  • 03.04.20
Politik
Die Stadtgemeinde Oberwart hat eininge Initiativen zur Unterstützung der Bevölkerung und Unternehmen ins Leben gerufen.
4 Bilder

Stadtgemeinde Oberwart
Zahlreiche Initiativen in der Corona-Krise

Die Stadtgemeinde Oberwart hat in den letzten Wochen einige Initiativen zur Überbrückung der Corona-Krise gesetzt. OBERWART. Seit mehr als drei Wochen hält uns das Corona-Virus auf Trab. Die Krise hat unser aller Alltag auf den Kopf gestellt - egal ob im beruflichen oder privaten Leben. Die Stadtgemeinde Oberwart informiert seit der ersten Stunde laufend auf der Website und in sozialen Netzwerken über aktuelle Entwicklungen. In dieser Zeit wurden viele Initiativen ins Leben...

  • 03.04.20
Lokales
Setzen die Außerordentliche Covid-19-Station in Bad Tatzmannsdorf operativ um: Medizinischer Leiter Tobias Conrad, DGKP Susanne Ursli und Kurbad-Vorstandsdirektor Leonhard Schneemann
2 Bilder

Covid-19
Außerordentliche Station in Bad Tatzmannsdorf ab 6. April

Die außerordentliche CoViD-19-Station in Bad Tatzmannsdorf ist startklar. Ab 6. April geht es mit fünf Ärzte, acht Pflegepersonen und sechs Medizinstudenten los. BAD TATZMANNSDORF. Die außerordentliche CoViD19-Station in Bad Tatzmannsdorf ist ab Montag, 6. April 2020, startklar. Betrieben wird die Station von der Burgenländischen KrankenanstaltenGes.m.b.H. in Kooperation mit der Kurbad Tatzmannsdorf AG im südburgenländischen Kurort. Beide Unternehmen sind Töchter der Burgenländischen...

  • 03.04.20
Lokales
Auch wenn das Frühlingswetter zu einem Ausflug an die Seen verführt, muss die Bevölkerung aufgrund der Corona-Maßnahmen zumindest bis 13. April darauf verzichten.

Corona-Virus
Betreten von Seebädern und Hafenanlagen ab heute verboten

Um der weiteren Verbreitung des Coronavirus im Burgenland entgegenzutreten, ist laut Verordnung des Landes Burgenland auf Grund des COVID-19-Maßnahmengesetzes ab heute, dem 3. April, das Betreten von Seebädern, Stegen und Seehütten untersagt. BURGENLAND. Außerdem ist das Betreten von Hafen- und Slipanlagen zur Ein- und Auswasserung sowie Inbetriebnahme von Booten verboten. AusnahmenVom Verbot ausgenommen werden (Einsatz-) Fahrten der Blaulichtorganisationen, der versorgungskritischen...

  • 03.04.20
Wirtschaft
Geschlossene Geschäfte und leeren Einkaufsstraßen – wie hier in Operpullendorf – prägt das Bild in allen Städten Burgenlands.

Handel schwer getroffen
4.000 Einzelhandesgeschäfte im Burgenland geschlossen

Österreichweit sind 61 Prozent der Einzelhandelsgeschäfte, davon weit über 4.000 Geschäfte im Burgenland geschlossen. Die Folgen sind dramatisch. Viele Branche sind von starken Umsatzrückgängen betroffen, die bis zum kompletten Umsatzausfall gehen. BURGENLAND. In vielen umsatzstarken Branchen wie dem Einzelhandel mit Bekleidung, Elektrogeräten, Möbeln sowie dem Einzelhandel mit Bau- und Heimwerkerbedarf ist davon auszugehen, dass im März hohe Umsätze verloren gegangen sind: Pro Branche ist...

  • 03.04.20
  •  1
Lokales
Die gute Nachricht: 29 Corona-Erkrankte sind bereits genesen.

Corona-Virus
203 Erkrankte im Burgenland, 29 Personen genesen

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit im Burgenland 203 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand 02. April 2020, 19.30 Uhr). BURGENLAND. Der Anstieg an Erkrankten orientiert sich an der Menge der Tests, die vom AGES Institut für Mikrobiologie und Hygiene, das zum Teil auch Proben aus Wien und Niederösterreich auswertet, abgearbeitet wurden. 29 Erkrankte sind genesen. Die insgesamt 203 bestätigten Fälle je Bezirk: Neusiedl: 45 Eisenstadt-Umgebung: 14...

  • 02.04.20
Lokales
In diesem Jahr müssen wir leider auf die Osterfeuer verzichten.

Verbot von Brauchtumsfeuer
Osterfeuer „nicht möglich“ und „nicht zulässig“

Osterfeuer haben auch im Burgenland Tradition. Aufgrund der Maßnahmen rund um die Corona-Krise sind Brauchtumsfeuer jedoch heuer verboten. BURGENLAND. Das Land Burgenland hat in einem Schreiben alle Gemeinden betreffend Brauchtumsfeuer und Abbrennen von Gartenabfall informiert. „Aufgrund der der von der Bundesregierung zur Bewältigung der COVID19-Krise getroffenen Maßnahmen, dürfen sich Personen – von bestimmten Ausnahmen abgesehen – nicht mehr an öffentlichen Orten aufhalten. Daher sind...

  • 02.04.20
Wirtschaft
In der Land- und Forstwirtschaft werden nun neben Voll- auch Nebenerwerbsbetriebe unterstützt. Eine Mehrfachversicherung ist zulässig.

Härtefallfonds für Land- und Forstwirtschaft
Wie Bauern jetzt unterstützt werden

Am Donnerstag gab die Landwirtschaftskammer flexiblere Regelungen für den Härtefallfonds bekannt – auch Mehrfachversicherte werden jetzt unterstützt BURGENLAND. Als erste Maßnahme können seit 30. März kleine land- und forstwirtschaftliche Betriebe einen Antrag auf der Webseite der Agrarmarkt Austria www.eama.at stellen und bis zu 1.000 Euro Soforthilfe in Anspruch nehmen. Die "Phase 1" des Härtefallfonds unterstützt damit Kleinstunternehmen in der Wirtschaft, aber auch land- und...

  • 02.04.20
Lokales
Die Kinder basteln für den Osterbaum der Hoffnung kleine Kunstwerke
4 Bilder

Volksschule Marz
Osterbaum der Hoffnung

Für die Kinder sind die Ausgangsbeschränkungen die der Corona-Virus mit sich bringt besonders schlimm. Die Volksschule Marz lässt sich so einiges einfallen damit die Zeit schneller vergeht. MARZ. "Wir haben uns den Osterbaum der Hoffnung überlegt. Er soll ein Zeichen der Hoffnung und des Zusammenhalts unserer Schulgemeinschaft in dieser schwierigen Zeit sein", erklärt der Direktor der Volksschule Marz, Wolfgang Kampitsch. Kinder und Lehrer – auch gerne Personen außerhalb der Schule die sich...

  • 02.04.20
Politik
„Wir wollen alle Burgenländerinnen und Burgenländer, die auf eine 24-Stunden-Betreuung angewiesen sind, bestmöglich unterstützen“, sagt Soziallandesrat Christian Illedits.

Einigung der Soziallandesräte
500 Euro-Bonus für 24-Stunden-Betreuer

Um zusätzliche Anreize für 24-Stunden-BetreuerInnen zu schaffen, ihren Turnusaufenthalt zu verlängern, haben sich Sozialministerium und Soziallandesräte auf eine einmalige Bonuszahlung in der Höhe von 500 Euro geeinigt. BURGENLAND. Rund 2.700 Burgenländer nutzen pro Jahr die Dienstleistungen der 24-Stunden-Betreuung. Der einmalige Bonus in Höhe von 500 Euro wird an jene Personenbetreuer ausbezahlt, die ihren Aufenthalt bei ihren Klienten um mindestens vier Wochen verlängern. „Engagement...

  • 02.04.20
Lokales
Der Bauernmarkt in Oberwart am Samstag findet weiter statt. Es wird aber kontrolliert, ob die Vorgaben - v.a. Sicherheitsabstand - eingehalten werden. (Symbolfoto)
3 Bilder

Corona-Virus
Oberwarter Bauernmarkt bleibt aufrecht

Die Stadtgemeinde Oberwart setzt beim Bauernmarkt am Samstag auf "Aktion scharf". OBERWART. Nach den vergangenen zwei Samstagen mit dem Bauernmarkt im Stadtpark haben die Verantwortlichen der Stadtgemeinde Oberwart die Situation evaluiert. Bürgermeister LT-Präs. Georg Rosner berichtet von Anrufen und Mails, in denen sich Bürger empört zeigten und berichteten, dass die Disziplin der Marktbesucher unter jeder Kritik war. Manche seien in Gruppen zusammengestanden, es habe sogar welche...

  • 02.04.20
  •  2
Lokales
myerlebnisparadies.at wurde ins Leben gerufen.
2 Bilder

Erlebnisparadies Südburgenland
Regionaler Einkaufsplaner in der Corona-Krise

Das  Erlebnisparadies Südburgenland startet mit regionalem Einkaufsplaner „myerlebnisparadies.at“. OBERWART. Myerlebnisparadies.at ist ursprünglich als digitaler Urlaubs-Assistent konzipiert, der Urlaubern im Südburgenland eine gebündelte Informationsdarstellung für relevante Aktivitäten und Angebote ermöglicht. Der Verein „Südburgenland – Ein Stück vom Paradies © hat sich kurzerhand entschlossen, diese digitale Plattform seinen Mitgliedsbetrieben, aber auch interessierten regionalen...

  • 01.04.20
Wirtschaft
Die neue "PinkafeldApp" ist seit heute online.

Corona-Virus
Neue Pinkafeld-App ist online

Eine neue App verbindet Einkaufen, Hilfsdienste und Versorgung nun in Pinkafeld. PINKAFELD. "Fahr nicht fort, kauf im Ort!" - unter diesem Motto wurde eine neue Pinkafeld-App installiert. Kurzfristig hat die Stadtgemeinde Pinkafeld nun zusätzlich diese „Pinkafeld-APP“ im Internet ins Leben gerufen, die allen das Einkaufen erleichtern soll. Hier sind alle regionalen Wirtschaftsbetriebe aufgelistet, die ergänzend zum Lieferdienst der Gastronomie auch Waren wie Bücher, Kleidung, Sportartikel,...

  • 01.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.