Direktvermarktung

Beiträge zum Thema Direktvermarktung

Wer auf dem Bauernmarkt, -laden oder direkt am Hof einkauft, weiß genau, was in seinem Essen steckt und vor allem, was nicht.
2

Regional einkaufen im Burgenland lohnt sich

Regionale Bauernmärkte sind gleichzeitig kulinarischer und kommunikativer Treffpunkt. BURGENLAND. Passend zur Region wechselt auch das Angebot je Saison, es gibt immer etwas Neues zu entdecken. "Regionale Produkte und regionaltypische Angebote sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. In den burgenländischen Betrieben entstehen Produkte für die Region aus Produkten aus der Region. Das bedeutet kurze Transportwege, größtmögliche Frische und beste Qualität der Zutaten", so Marlene Wiedenhofer von der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Die Direktvermarkter: Martina Schmit, Andrea Klampfer, Christine Hofer und Sabine und Marianne Tinhof, mit LR Andreas Liegenfeld, Franz Stefan Hautzinger und Markus Prenner
1 22

Woche der Landwirtschaft: „Gemeinsam sind wir stark“

Vom 1. bis 9. Mai liegt der Fokus auf Regionalität und Saisonalität heimischer Lebensmittel EISENSTADT. „Das gute an der Direktvermarktung ist, dass sich der Kunde vor Ort von der Qualität der Produkte überzeugen kann, und auch sieht, dass die Tierhaltung in Ordnung ist”, erzählt Andrea Klampfer aus Kleinhöflein, die dort gemeinsam mit ihrer Schwester einen Biohof betreibt. Sie sind einer von vielen burgenländischen Direktvermarktungsbetrieben, die die Woche der Landwirtschaft unterstützen....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Marlene Anger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.