Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

LH-Stv. Astrid Eisenkopf gratulierte den Veranstaltern der 24 Stunden Burgenland Extrem Tour.
1

Auszeichnung
Burgenland Extrem Tour erneut Green Events Preisträger

Das Klimaschutzministerium (BMK) und das Green Events Austria Netzwerk zeichneten wieder die nachhaltigsten Feste, Kultur- und Sportveranstaltungen Österreichs aus. In der Kategorie "Sportveranstaltungen" wurde die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour erneut als bestes Green Event Österreichs ausgezeichnet. BURGENLAND. Aus über 100 Einreichungen, darunter auch drei Burgenländer, wurden die besten Green Events gekürt. In der Kategorie Sportevents gewann wie auch schon letztes Jahr die 24 Stunden...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Gerade in Zeiten von Corona sollte man sich außerdem mit dem heimischen Handel solidarisch zeigen und nicht bei Internetriesen bestellen. Kaufen Sie so „nahe“ wie möglich.
3 4

Unsere Erde
Nachhaltig schenken und feiern zu Weihnachten

Manche der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Aber es gibt tolle Alternativen. Weihnachten steht vor der Tür und viele von uns überlegen schon fieberhaft, was sie ihren Liebsten unter den Baum legen sollen. Das neueste iPhone, Plastikkrimskrams oder Markenkleidung? Lieber nicht, denn viele der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Weihnachtsgeschenke sollen einen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Energie Burgenland Wärme und Service Geschäftsführer Alexander Pultz; Matthias Grün, Geschäftsführer Esterhazy Betriebe; Energie Burgenland Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits

Energie Burgenland
Esterhazy Betriebe an das Fernwärmenetz angeschlossen

Die Esterhazy Betriebe nutzen jetzt Fernwärme – Mehrere Gebeäude wurden an das Fernwärmenetz der Energie Burgenland in Eisenstadt angeschlossen. EISENSTADT. Zahlreiche Gebäude der Esterhazy Betriebe wurden an das Biomasse-Fernwärmenetz der Energie Burgenland angeschlossen. Gebäude, die bisher vor allem mit Erdgas versorgt wurden, wurden auf Fernwärme aus Holz umgestellt. Neben dem Schloss Esterházy wird so nun auch die Orangerie im Schlosspark mit der nachhaltigeren Energie aus Fernwärme...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Gabriele Farnleitner-Bischof beschäftigt sich nicht nur mit dem Thema Umweltschutz, sie ist auch leidenschaftliche Musikerin.

Gabriele Farnleitner-Bischof klärt auf
Putzen nur mit Wasser – geht das?

Gabriele Farnleitner-Bischof aus Wimpassing beschäftigt sich mit mit einem Thema, dass den meisten Menschen eher ein notwendiges Laster ist: Putzen! Im Interview mit den Bezirksblättern erklärt sie, wie Putzen nur mit Wasser funktioniert und warum das so viel umweltfreundlicher ist, wie mit herkömmlichen Putzmitteln. BEZIRKSBLÄTTER: Warum beschäftigen Sie sich mit dem Thema "umweltfreundliches putzen"? FARNLEITNER-BISCHOF: Es ist erwiesen, dass eine Vielzahl an Reinigungsmitteln mehr Schaden...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Oswald Hackl und sein Team sind Teil des Eisenstädter Ferienspiels.

Kids4Future
Ferienspiel bei Hackl Container in Wulkaprodersdorf

WULKAPRODERSDORF/EISENSTADT. Alles andere als langweilig wurde die 30. Auflage des Eisenstädter Ferienspiels gestaltet. Dieses bietet vom 27. Juli bis 21. August ein buntes Programm. Ein Tag bei Hackl Container Unter der Initiative „Kids4Future“ steht im Rahmen der Kinderbetreuung am 28. Juli auch ein Ausflug zur Firma Hackl in Wulkaprodersdorf am Programm. Dort wartet auf die Kinder ein interaktiver Tag, an dem sie spielerisch vieles über die Themen Nachhaltigkeit und Recycling erfahren.  Alle...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Virtuelles Gespräch über Nachhaltigkeit im Burgenland: Anja Haider Wallner (rechs untern), Elisabeth Nussbaumer (rechts oben), Barbara Buchinger (links oben) und Helga Kuzmits (links unten)

Nachhaltig im Burgenland
Wie können wir enkeltauglich leben?

Anja Haider-Wallner und Elisabeth Nussbaumer stellten in einer Online-Veranstaltung des Bildungszentrums Haus St. Stephan und des Europahaus Burgenland ihre Projekte und Initiativen für einen nachhaltigen Lebensstil im Burgenland vor. Die Veranstaltung im Rahmen der Bildungstage zu globaler Entwicklung und Nachhaltigkeit wurde aufgrund der Ausgangsbeschränkungen kurzerhand in den virtuellen Raum verlegt. EISENSTADT/OBERPULLENDORF. „Wir wollen die Relevanz der nachhaltigen Entwicklungsziele der...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Franz Tscheinig

Mehr Bäume für die Landeshauptstadt
Apfelbäume von KASTNER für Kindergärten

Die KASTNER Gruppe spendet Apfelbäume für alle Eisenstädter Kindergärten. Seit vielen Jahren ist der Apfel ein Symbol des Lebensmittel-Großhändlers und steht als Synonym für das Thema Lebensmittel. Der erste Baum wurde heute von Eisenstadts Standortleiter Andreas Hackl an Bürgermeister Thomas Steiner übergeben. Seit vielen Jahren ist der Apfel ein Symbol der KASTNER Gruppe und steht als Synonym für das Thema Lebensmittel. Auf einem Gelände im Waldviertel, in der Nähe von Zwettl (NÖ), dem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler

Aus dem Gemeinderat
Klimaschutz und Bürgerbeteiligung

Insgesamt 13 Tagesordnungspunkte umfasste die Sitzung des Eisenstädter Gemeinderates am 4. November 2019. Hauptaugenmerk lag dabei auf der Konstituierung des neuen Ausschusses für Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Bürgerbeteiligungsprojekten und dem Nachtragsvoranschlag. Ausschuss für Klimaschutz und Nachhaltigkeit In der Senatssitzung vom 02.09.2019 wurde die Proklamation zur Eisenstädter Klimaschutz-Offensive einstimmig und in der Gemeinderatssitzung vom 23.09.2019 mehrheitlich beschlossen. Mit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Der siebte burgenländische Frauenlauf findet heuer in Rust und ganz unter dem Motto "Nachhaltigkeit" statt.

Frauenlauf heuer in Rust
Burgenländischer Frauenlauf wird nachhaltig

RUST. Am 22. September 2019 fällt zum siebten Mal der Startschuss zum burgenländischen Frauenlauf, im heurigen Jahr zum ersten Mal in Rust. Der heurige Frauenlauf steht außerdem zum ersten Mal ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Neben dem Verkauf von regionalen Bio-Produkten werden Goodies heuer anstatt in Plastiksackerln, in Stoffbeuteln verteilt und an den Labstationen werden kühle Getränke in Mehrwegbechern zur Verfügung gestellt. Ökologisch Feiern"Beim burgenländischen Frauenlauf wollen wir...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Acht Toyota Mirai für das IOC. v.l.n.r.: Marie Sallois-Dembreville, Director for Sustainability des IOC, Matt Harrison, Executive Vice President, Sales bei Toyota Motor Europe, Timo Lumme, Managing Director der IOC Television and Marketing Services und Christian Künstler, Managing Director bei Toyota Schweiz

IOC fährt ab auf Toyota Mirai

Toyota hat kürzlich dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) acht Toyota Mirai Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge übergeben – ein wichtiger Bestandteil des nachhaltigen Mobilitätsplans des IOC. Toyota war schon 2015 erster Mobilitätspartner der Olympischen Bewegung und arbeitet nun weiterhin mit zuküntigen Organisatoren der Olympischen Spiele, einschließlich Tokio 2020, zusammen. Das Ziel ist nachhaltige Mobilität für die Spiele. Eigene WasserstofftankstelleUm das Tanken der Fahrzeuge zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Das stattliche Teilnehmer*innenfeld der NMS Rosental.
1 9

School of Walk 2019 begeisterte wieder
NMS Rosental: Das Abenteuer vor der Haustür erleben

Regionalität ist in aller Munde. Nähert man sich dem Begriff an, suggeriert er zunächst eine bestimmte geographische Nähe, die als wertvoll, gut und richtig bezeichnet wird. Die (Konsum) Gesellschaft findet an diesem Zugang Gefallen und bietet verstärkt Güter und Dienstleistungen mit betont regionalen Bezügen an. Nachhaltigkeit liegt im Trend; die bewusste Nutzung und der schonende Umgang mit den Ressourcen in seiner unmittelbaren Lebenswelt ist ein in den Lehrplänen und Bildungsstandards fest...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Michael Wukowitsch
Gemeinsamkeit und Freude werden hier groß geschrieben.
3

Raum für Neues in Eisenstadt
Genuss und Begegnung im FreuRaum Eisenstadt

Nach mehreren vergangenen Anläufen freuen sich die Vorstandsmitglieder vom FreuRaum auf eine baldige Eröffnung. EISENSTADT. Am 7. November luden die Besitzer des FreuRaums zu einem geselligen Info-Frühstück ein. Das Herzensprojekt fasziniert nicht nur mit zahlreichen Angeboten für Jung und Alt, auch das Motto "Denn Freude ist für jeden schön." steht hierbei immer im Vordergrund. Mehrere Räume mit unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten werden bei dem Projekt unterschieden. GenussRaumIm...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Katharina Zach

Viel Vorteile für Mikroklima
Gründächer für neue Kindergärten

Eisenstadt startet eine neue Initiative für Gründächer auf öffentlichen Einrichtungen. Die ersten beiden Errichtungen wurde dabei bereits fixiert: Sowohl der Kindergarten am Krautgartenweg sowie das neue Kindergarten-Projekt auf der Pfarrwiese in St. Georgen erhalten dabei ein nachhaltiges und klimafreundliches Dach. Gründächer bieten gegenüber herkömmlichen Kiesdächern einige Vorteile: Sowohl das Raumklima als auch das Mikroklima der unmittelbaren Umgebung profitiert von der Bepflanzung....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler

Eisenstadt zum Anbeißen

„Eisenstadt denkt nachhaltig“ – unter diesem Motto steht das Jahr 2018 in der burgenländischen Landeshauptstadt. Teil dieser Dachmarke ist auch die Initiative „Eisenstadt zum Anbeißen“, bei der die Stadt zu einem Naschgarten mit frischem Gemüse wird. Sowohl beim Blumenband bei der Leinnerkreuzung als auch in der Fußgängerzone wurden zahlreiche Gemüsepflanzen gepflanzt, die in den kommenden Wochen reif werden sollten. Am auffälligsten sind wohl die Hängebaskets in der Fußgängerzone: Zeichneten...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Staatssekretärin Karoline Edtstadler, MAM-Geschäftsführer Peter Röhrig, MAM-Marketing Managerin Sandra Teja, WKÖ-Präsident Christoph Leitl sowie Bundesspartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuste
2

MAM erhält Award für Ausbildung und Nachhaltigkeit

SIEGENDORF. Der Babyartikelhersteller mit einem Produktentwicklungsstandort in Siegendorf wurde von der Wirtschaftskammer ausgezeichnet. „Sieger aus Leidenschaft 2018“ – dieser Titel ging in der Kategorie „Nachhaltigkeit und Ausbildung“ an die Babyartikelmarke MAM. Der Award rückt speziell kleine und mittlere Betriebe in den Fokus. Nach dem Trigos- und dem Asra-Award ist es bereits die dritte Auszeichnung für das Unternehmen für nachhaltige Leistungen. Familienfreundlich:...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
2

Regionalitätspreis 2018 – Jetzt bewerben!

Die BEZIRKSBLÄTTER BURGENLAND vergeben heuer zum neunten Mal den Regionalitätspreis. Mit dem Regionalitätspreis werden Unternehmen, Vereine, Projekte und Initiativen vor den Vorhang geholt, die maßgeblich dazu beitragen, die Lebensqualität in den Regionen zu steigern. Gesucht werden Unternehmen bzw. Institutionen, die heimische Arbeitsplätze sichern, die Lebensqualität in den Bezirken erhöhen und dadurch einen besonderen Stellenwert in ihrer Region einnehmen. Bewerben können sich Betriebe aus...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland

Gemeinderat: Nachhaltigkeit, Urban Gardening & Indoorspielplatz

Insgesamt 15 Tagesordnungspunkte umfasste die heutige Sitzung des Eisenstädter Gemeinderates. Hauptaugenmerk in der ersten Sitzung des Jahres 2018 lag auf dem Bekenntnis zum nachhaltigen Arbeiten und Wirtschaften in Eisenstadt. Weiters wurden wichtige Beschlüsse für das Urban Gardening Projekt sowie den Indoor-Spielplatz gefasst. Gleich zu Beginn der Sitzung bestellte der Gemeinderat Mag. Gerda Török nach zunächst fünf Jahren nun unbefristet zur Magistratsdirektorin der Freistadt Eisenstadt....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
1

Eisenstadt: Straßenbeleuchtung wird auf LED umgestellt

Die burgenländische Landeshauptstadt stellt die gesamte öffentliche Beleuchtung auf LED um. Dadurch spart die Stadt nicht nur Stromkosten, sondern auch Instandhaltungskosten, da die neuen LED-Leuchtkörper deutlich langlebiger sind. Im gesamten Stadtgebiet werden rund 3.000 Lichtpunkte auf LED umgerüstet. Die Stadt Eisenstadt hat es gemeinsam mit der Beratungsfirma Value Dimensions in intensiven und konstruktiven Gesprächen mit Energie Burgenland geschafft, die LED-Umstellung der öffentlichen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler

Jahresthema: Eisenstadt denkt nachhaltig

„Eisenstadt denkt nachhaltig“ – unter dieses Motto stellt die burgenländische Landeshauptstadt das Jahr 2018. Das Jahresthema ist die Dachmarke für Projekte und Initiativen des laufenden Jahres und stellt den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen in den Vordergrund. Grundsätzlich fußt eine nachhaltige Entwicklung auf drei Säulen: der ökologischen, der wirtschaftlichen und der sozialen Nachhaltigkeit. Im Bereich kommunaler Nachhaltigkeitsprojekte stehen der Erhalt und die Verbesserung der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Matthias Grün und Stefan Ottrubay (3.u.4.v.l) bei der Übergabe in Brüssel

Auszeichnung für Esterhazy

Die Esterhazy Betriebe wurden mit dem „Wildlife Estates Label“ ausgezeichnet. EISENSTADT. Das Label wird für nachhaltig wirtschaftende europäische Betriebe im Sektor der Land- und Forstwirtschaft vergeben und bestätigt das Engagement von Esterhazy zur Erhaltung der Artenvielfalt und Förderung der Biodiversität. „Die Auszeichnung bestätigt den konsequent verfolgten Weg einer nachhaltigen und umsichtigen Wirtschaftsweise“, freut sich Stefan Ottrubay bei der Übergabe im Rhamen des „Forum for the...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

E-Mobil: Das nächste Auto wird ein Stromer

Wird die Ankaufsförderung der E-Mobilität zu Drehmoment verhelfen? Diese E-Autos sind am Start. Ö (smw). Knapp fünf Millionen Autos stehen in den Garagen der Österreicher. Die Neuzulassungen stiegen zuletzt um 6,8 Prozent auf fast 330.000. Am aktuellen Pkw-Bestand von 4,8 Millionen haben Elektroautos einen sehr geringen Anteil. Pkw: 0,2 Prozent elektrisch Die E-Neuzulassungen stiegen zwar rapide, aber auf sehr niedrigem Niveau. 2015 waren es 1.677 E-Autos, 2017 wurden 3.826 Elektro-Pkw neu...

  • Motor & Mobilität
Anzeige

Natürliche Gesichtspflege für strahlende Schönheit

Natural High-Tech-Kosmetik – FRISCHE wirkt! - Optimale Pflege nach Hauttyp - Schönheit von innen und außen - Anti-Aging-Geheimnisse - Reine Haut – strahlender Teint frisch - nachhaltig – vegan – tierversuchsfrei und aus Österreich: RINGANA = 100 Prozent Frische und Wirkstoff Es erwarten Sie viele interessante Informationen, RINGANA-Produkte zum Testen, Riechen, Schmecken und ein GEWINNSPIEL. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung (bis 2 Tage vor der Veranstaltung): Mag.a Ursula Förschner, Tel....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Ursula Förschner
Upcycling: Basis für den Jutedämmstoff sind ausgediente Kaffeebohnen- und Kakaotransportsäcke.
2 3

Dämmen mit dem Kaffeebohnensack

Der Jutesack ist das Symbol der Ökos schlechthin. Nun finden alte, gebrauchte Jutesäcke eine neue Verwendung: als Öko-Dämmstoff. ÖSTERREICH. Die Produktpalette nachhaltiger Dämmstoffe ist gewachsen. Aus ausgedienten Kaffeebohnensäcken wird Jute-Dämmstoff, der in verschiedenen Bereichen wie in der Dach- und Außenfassadendämmung einsetzbar ist. "Jute-Dämmstoff hat hervorragende Dämmeigenschaften und ist zu 100 Prozent biologisch abbaubar", sagt der Dämmstoffexperte Sören Eikemeier von der TU Wien...

  • Linda Osusky

Einkaufstaschen für die Eisenstädter

Im Rahmen der Aktion „Sauberes Eisenstadt“ erhält jeder Haushalt in Eisenstadt eine umweltfreundliche Tragetasche. Darin enthalten ist der neue Abfall Stadtplan sowie Rabatt-Coupons. Das Stadtmarketing und die Stadtgemeinde fördern damit nicht nur den Umweltgedanken sondern auch regionales Kaufen bei den Betrieben der Innenstadt! Die neue Tragetasche mit dem Logo der Umweltkampagne und dem Slogan „Ich trage Verantwortung für unser Eisenstadt“ soll als nachhaltiger Einkaufsbegleiter fungieren....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.