Finkenstein

Beiträge zum Thema Finkenstein

Amelie Pirker präsentiert freudestrahlend ihre Medaillen aus dieser erfolgreichen Langlaufsaison.
2

Finkenstein
Amelie Pirker ist ein richtiger "Medaillienhamster"

Amelie Pirker aus Finkenstein hat zuletzt mehrere Medaillen "abgeräumt".  FINKENSTEIN. Die Finkensteinerin Amelie Pirker vom Askö Villach Nordic Team mauserte sich in der Saison 2020/21 zur Medaillenhamsterin bei Österreichischen Langlauf- und Biathlonmeisterschaften. Die 11-jährige konnte sich bei ihren ersten Schüler- und Jugendmeisterschaften in der Villacher Alpenarena über den 2. Platz im Sprint und 3. Platz im Einzelrennen freuen. Für Amelie waren es die ersten Medaillen in ihrer noch...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Klimastreik auch in Finkenstein am Faaker See

Initiiert von junger Finkensteinerin
Globaler Klimastreik auch in Marktgemeinde Finkenstein

FINKENSTEIN. Der 7. Globale Klimastreik fand auch in der Marktgemeinde Finkenstein statt. Mit einem unübersehbaren Banner wurde auf die anhaltende Klimakrise hingewiesen. Initiiert wurde die Aktion von der 18-jährigen Finkensteinerin Lena Krawanja-Ortner. Autofahrer und Passanten demonstrierten ihre Unterstützung durch entsprechende Gesten (Daumen hoch). Einige blieben sogar stehen, um ins Gespräch zu kommen und ihren Unmut über den Umgang mit der Natur auszudrücken.

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Visualisierung: So wird die neue Volksschule in Finkenstein nach der Sanierung aussehen.

Finkenstein & Treffen investieren
Schule um 5,1 Mio., Radwege um 500.000, Friedhöfe

An Einnahmen wird es heuer enger in vielen Gemeinden, durch die Krise gibt es weniger Kommunaleinnahmen. Dringende Investitionen müssen trotzdem getätigt werden. Fix umgesetzt wird eine Volksschul-Sanierung in Finkenstein, Hochwasserschutz, Radwege sowie Friedhofssanierungen in Treffen. FINKENSTEIN, TREFFEN. Nach der Wahl ist vor der Wahl. In vielen Gemeinden in Villach Land stehen große Investitions-Projekte an, die trotz Corona-Krise und daraus resultierenden Einnahmen-Rückgängen umgesetzt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
465.256 Kärntner sind heute berechtigt, bei der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl an der Urne ihre Stimme abzugeben.
14

Live-Ticker
Alle Ergebnisse der Wahlen im Bezirk Villach/Land

Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2021: Wer ist als Bürgermeister gewählt? Welche Kandidaten müssen in die Stichwahl? Wie schneiden die einzelnen Parteien und Wahllisten in den Gemeinden ab? Die Draustädter WOCHE hat im Live-Ticker stets den Überblick. VILLACH. Heute sind die Wähler am Zug: Die Bürger aller 132 Gemeinden in Kärnten bestimmen, wer ihre Gemeinde in den nächsten sechs Jahren als Bürgermeister regiert und welche Wahllisten mit vielen Mandaten im Gemeinderat vertreten sind. In...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
BU: Seit 1958 bestand der alte Verein, 2019 wurde er abgemeldet, 2020 eine Neuauflage gegründet. Auch namhafte Förderer stützen die Aktion, wie die Thomas Group (Burgruine Finkenstein), Rohrdorfer, Panaceo

FC Askö Fürnitz 1958
Neugegründeter Verein steht ohne Sportplatz da

Nach seiner Abmeldung wurde der Traditionsverein Askö Fürnitz im Herbst vergangenen Jahres unter dem Titel "FC Askö Fürnitz 1958" neugegründet. Den Sportplatz benützen darf man jedoch noch immer nicht. Nun starteten die Vereinsmitglieder eine Unterschriften-Aktion.  FÜRNITZ. Rund um den Verein Askö Fürnitz wird es nicht ruhig. Bereits 2019 berichtet die WOCHE Villach von der Auflösung des Traditionsvereins, der bis dahin seit 1958 bestand und auf Gäste wie Austria Salzburg, Lask oder...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Der Umbau in Finkenstein ist Teil des Mobilitätsplans des Landes Kärntens.

ÖBB
Haltestelle Finkenstein jetzt barrierefrei

Damit deutlich mehr Menschen vom eigenen PKW auf Bahn und Bus umsteigen, muss der öffentliche Verkehr leicht und komfortabel erreichbar sein. Die ÖBB-Infrastruktur AG, das Land Kärnten und die Marktgemeinde Finkenstein haben deshalb zwei Projekte in Angriff genommen, um dieses Ziel zu erreichen. FINKENSTEIN. Der Bahnsteig der Haltestelle Finkenstein wurde komplett neu errichtet und auf 160 Meter verlängert. Damit können längere Garnituren halten, außerdem ist der Bahnsteig komplett barrierefrei...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Langlaufspaß mitten durch Villach, dank genügend Schnee möglich.
3

Neue Loipen im Bezirk
Loipe von Kopein bis ins Rosental geplant

Schnee sei dank gibt es in Villach heuer eine Langlaufloipe durch die Stadt. Aber auch in Finkenstein gibt es neue Loipen. An einem Projekt wird gerade gearbeitet, einer Loipe bis ins Rosental, 14 Kilometer lang. VILLACH, FINKENSTEIN. Vergangene Woche überraschte die Stadt Villach mit einer gespurten Landglaufloipe, die vom Zentralfriedhof bis zur Kriegsbrücke durch die Stadt führt. Ausreichend Schnee war der Grund für das Spuren der kilometerlangen Loipe. Die Loipe wird, seit knapp einer Woche...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
In Kärnten standen 70 Feuerwehren im Einsatz.
2

Starker Schneefall
Feuerwehren im Dauereinsatz

Die Kärntner Feuerwehren sind derzeit im Dauereinsatz. Allein am 2. Jänner gab es 130 Einsätze in Kärnten, gestern dann ein schwieriger Einsatz in Drobollach: ein Baum stürzte auf Garage.  VILLACH LAND. Die Freiwillige Feuerwehr Drobollach wurde gestern gegen Mittag zu einem technischen Einsatz in die Ortschaft Serai-Gratschach (Villach) gerufen. Bei einem Einfamilienhaus war aufgrund der enormen Schneemengen ein großer Baum, eine Waldkiefer, mit rund 20 bis 25 Meter Länge auf eine Garage...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Diese Bürgermeister in Villach Land wurden bereits nominiert.

Gemeinderatswahl 2021
Diese Bürgermeister kandidieren erneut

Die Gemeinderatswahlen 2021 rücken näher: Welche Bürgermeister kandidieren eine weitere Periode als Spitzenkandidat? Die WOCHE hat den Überblick für Sie. VILLACH LAND. In Finkenstein am Faaker See ist der amtierende Bürgermeister Christian Poglitsch (ÖVP) bereit für eine weitere Runde, er wurde bereits als ÖVP-Spitzenkandidat für die kommende Gemeinderatswahl bestätigt. "Wir haben gute Arbeit gemacht und möchten diesen Weg weitergehen." Seit 2015 ist Poglitsch Bürgermeister der Gemeinde.  In...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Noch gut in Erinnerung: das Hochwasser des Vorjahres. In der Gemeinde Finkenstein stehen nicht zuletzt darum millionenschwere Hochwasser-Schutz Projekte an.

Dobratsch-Gemeinden
Jetzt wird ein Schutzwasser-Verband gegründet!

Der Schutzwasserverband Dobratsch soll sich dem gemeinsamen Schutz vor Naturgefahren widmen. Sieben Gemeinden sind dabei. Finkenstein oder Bad Bleiberg haben Satzungen bereits beschlossen, Villach steht noch aus. Konstituierende Sitzung soll im Herbst folgen.  VILLACH/LAND. Schwer war auch die Gemeinde Finkenstein im vergangenen Herbst vom Hochwasser getroffen. Der Faaker See trat über die Ufer, ein 100-jährliches Hochwasser. Auch im Jahr zuvor gab es Hochwasser, „und es werden nicht die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Anzeige
Ein schönes Platzerl ist Finkenstein: Idyllisch, gut erreichbar und in der Nähe vom Faaker See.
2

Gemeinde Finkenstein
Das Leben genießen in Finkenstein

Die Marktgemeinde Finkenstein: Idyllisch gelegen am Faaker See und gleichzeitig nahe dem urbanen Zentrum von Villach. FINKENSTEIN. Jährlich weist die Marktgemeinde hohe Zuzugsraten auf. Nicht nur darum sind Infrastruktur und Wohnen wichtige Themen, in die auch konsequent investiert wird, wie Bürgermeister Christian Poglitsch betont. Projekte wie die neue Wohnanlage in Ledenitzen oder das Leuchtturmprojekt „Betreubares Wohnen“, für das der Spatenstich im Herbst erfolgen soll, unterstreichen...

  • Kärnten
  • Villach
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Ob Jung oder Alt, geübt oder ungeübt, die Kletterwelt Finkensteins hat für jeden das richtige Angebot
8

Region Faaker See
Das Leben genießen in Finkenstein

Idyllisch gelegen am Faaker See und doch nahe dem urbanen Zentrum von Villach. Die Zuzugs-Gemeinde Finkenstein punktet mit Lebensqualität und wirtschaftlicher Sicherheit. Die Gemeinde präsentiert sich als idealer Lebensraum für Familien und Unternehmen. FINKENSTEIN. Idyllisch am Faaker See und doch nahe dem urbanen Raum von Villach liegt die Gemeinde Finkenstein. Die Nahe zur Natur und gleichzeitig zum städtischen Raum macht Finkenstein zu einer der beliebtesten Gemeinden Kärntens. Jährlich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Ziemlich voll präsentiert sich das Bad dieser Tage

Strandbad Drobollach
Ab 11 Uhr kein Einlass mehr

Das Drobollacher Bad am Faaker See ist wieder äußerst beliebt. Nun müssen Maßnahmen ergriffen werden.  VILLACH. Wie die WOCHE berichtete ist das Drobollacher Strandbad heuer wieder äßerst beliebt (siehe auch teilweise-ist-es-gerammelt-voll). Dementsprechend groß ist der Andrang. Nun ergreift die Statd Villach Maßnahmen. Eine davon ist, das Strandbad nur bis 11 Uhr zu öffnen. Das Statement der Stadt Villach: "Aufgrund der sommerlichen Temperaturen erreicht das Bad aber die Kapazitätsgrenze. Da...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Auf 20.000 Quadratmetern gestaltete sich das Paar eine anschauliche grüne Oase. Auch einen Fischteich gibt es am Anwesen.
1 3 19

Finkenstein
30 Jahre für ein grünes Paradies

Brigitte und Franz Unterweger haben sich in Finkenstein ihr eigenes Paradies geschaffen. Auf 20.000 Quadratmetern blühen derzeit hunderte Rosen und vieles mehr.  FINKENSTEIN. In Finkenstein, etwas versteckt am Ende einer Seitenstraße, findet sich das "grüne Paradies" von Brigitte und Franz Unterweger. Auf 20.000 Quadratmetern gestaltete sich das Paar eine grüne Welt aus gefühlt tausend und mehr Pflanzen – ob Mammutbaum oder hunderte Rosen, exotische Sträucher oder dem plätschernden Bächlein....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
An der Buschenschenke Ischnighof hat man mit Plexiglas vorgesorgt ...
1 13

Buschenschenken in Villach
Speck, Most und ein bisschen Plexiglas

"Ausg´steckt is", heißt es im ganzen Bezirk Villach. Vielerorts haben die Buschenschenken wieder geöffnet – und das soll am besten durchgehend bis Ende September so bleiben. So wünschen es sich die Landwirte, das Buschenschenkgesetz jedoch macht da einen Strich durch die Rechnung.  VILLACH. Speck und Geselchtes, Aufstriche und natürlich Most aus eigener Produktion mit all dem und mehr warten derzeit Buschenschenken im ganzen Bezirk auf. Mit der Wiedereröffnung der Gastronomie Mitte Mai...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Bahnhaltestelle Finkenstein wird nahverkehrstauglich modernisiert.

Bauinvestitionen vorgezogen
Finkenstein wird zu einem modernen Mobilitätsknoten

Investitionen in den Mobilitätsknoten Finkenstein werden vorgezogen. Es erfolgt eine Modernisierung der Bahnhaltestelle sowie ein barrierefreier Gehweg.  FINKENSTEIN. Mobilitätslandesrat Sebastian Schuschnig gab bei der heutigen Regierungssitzung bekannt, dass eine weitere Infrastruktur-Investition von einer halben Million Euro vorgezogen wird: "Damit setzen wir einen wichtigen Impuls für die arbeitsplatzintensiver Baubranche." Konkret geht es um die vorgezogene Infrastrukturmaßnahme in...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Sabrina Strutzmann
Hochzeiten während Corona: Viele Trauungen wurden in den Herbst verschoben.
1 6

Hochzeiten in Corona-Zeiten
Der September löst den Mai ab

Der Wonnemonat Mai war bisher der beliebteste Monat zum Heiraten. Heuer jedoch, liegt der September im Trend – was wohl mit der Pandemie zum tun hat.  VILLACH, VILLACH LAND. Das Telefon in den Standesämtern kommt derzeit kaum zur Ruhe. Der Grund: Hochzeitstermine werden verschoben. Die WOCHE hat bei den Standesämtern nachgefragt, wie es um die Hochzeitspaare derzeit steht. "Direkte Absagen gibt es nicht, viele spekulieren derzeit mit einer Herbst-Hochzeit", informiert Barbara Martinschitz,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Sabrina Strutzmann
Reinspringen erlaubt am freien Seezugang (Hier am Wörthersee)
1 9

Das Wetter ist bereit, aber ...
Zögerlicher Start in die Badesaison

Noch gibt es ihn nicht: den offiziellen Fahrplan für Kärntner Bäder. Nichts desto trotz sind die Vorbereitungen vielerorts in vollem Gang. Auch Schutzmaßnahmen werden aufgerüstet. So am Wörthersee, am Faaker See, Ossiacher See und Weißensee. Aber: Selbst wenn alle Stricke reißen: bleiben uns – vorerst – die freien Seezugänge. BEZIRK VILLACH. Ein bisschen wie ein Spießrutenlauf wirkt es, will man sich derzeit nach den Bäderstart im Bezirk erkundigen. Denn einen offiziellen Fahrplan für die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Wird es heuer eine European Bikeweek am Faaker See geben? Noch ist man optimistisch. Als "Alternative" für den Kirchtag wird indessen an einem Herbstfest getüftelt
7

Absagen, verschieben oder zuwarten
Vom Villacher Kirchtag bis hin zum Harley Treffen

Vom Villacher Kirchtag bis hin zur Fête Blanche: der Sommer wird so ziemlich veranstaltungsfrei. Größere Events sind bis Ende August ausgeschlossen. Auf der Burgarena Finkenstein wartet man noch zu. Vieles wurde bereits jetzt auf 2021 verlegt. Einzig die Biker, sie bleiben optimistisch. BEZIRK VILLACH. Keine Großveranstaltungen bis Ende August, so verkündete es die Bundesregierung vergangene Woche. Was bedeutet keine Festivals, keine Konzerte – und auch kein Villacher Kirchtag. "Das ist...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
15 13 11

„Kulturgarten Aichwaldsee“
Naturjuwel Aichwaldsee

Naturjuwel und Ruhe-Oase Der Aichwaldsee ist einer der letzten unverbauten Seen Kärntens – ein Naturjuwel im Süden des Faaker Sees in der Gemeinde Finkenstein. Er ist ein mooriger See, dessen Wasserqualität aufgrund einiger Zu- und Abflüsse als sehr gut ausgewiesen ist. Am Südufer gibt es ein kleines, öffentliches Strandbad und im Winter wird der See für das Eislaufen vom Eislaufverein Wörthersee bewirtschaftet. Im gemeinnützigen Verein „Kulturgarten Aichwaldsee“ haben sich Nachbarn und...

  • Kärnten
  • Villach
  • Caro Guttner
23 21 17

Herzlich Willkommen, Frühling !
Frühlingsstimmung am Kanzianiberg

Der volkstümliche Name “Schneerose” bezieht sich auf die extrem frühe Blütezeit der Pflanze. Man nennt sie auch gerne Christrose, nach einer alten Tradition sie so zu kultvieren, dass sie zu Weihnachten blüht. Verwildert wächst die Schneerose in Tallagen und bis zu einer Höhenlage von 1900m. Die immergrüne, mehrjährige Pflanze mit dunkelgrünen Blätter und weißen Blüten erreicht eine Wuchshöhe zwischen 10 – 30 cm. An geeigneten Standorten kann der Pflanzenstock bis zu 25 Jahre alt werden. Durch...

  • Kärnten
  • Villach
  • Caro Guttner
Hier wird der Fiat aus dem See geborgen
7

Aktualisiert – Aichwaldsee
Eismeister brach mitsamt Fahrzeug ein

Tragischer Unfall am Aichwaldsee. Eismeister brach mitsamt seines Fahrzeuges ein. Der Mann wurde aus mehreren Metern Tiefe geboren. Das Fahrzeug, ein kleiner Fiat, wurde mithilfe von Hebeballons geborgen.  AICHWALDSEE. In den Nachmittagsstunden des 35. Jänner kam es zu einem tragischen Unfall am Aichwaldsee, in der Gemeinde Finkenstein. Der hiesige Eismeister (Eislaufverein Wörthersee) brach mitsamt seines Räumfahrzeuges, einem kleinen Fiat, am See ein, er konnte sich aus seinem Fahrzeug nicht...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
(Foto aus dem Gemeindegebiet!) In der Gemeinde Finkenstein ist die Situation zugespitzt
4

Hochwasser
Keine Verbindung nach Altfinkenstein und Untergreuth!

Aufgrund der extremen Wettersituation sind alle Straßen Richtung Altfinkenstein und Untergreuth gesperrt.  VILLACH, FINKENSTEIN. Die Rede ist von den anhaltenden Regenfällen spitzt sich die Lage in weiten Teilen des Landes dramatisch zu. In der Gemeinde Finkenstein spricht man von einem Wasserpegel des Faaker Sees so hoch wie seit 40 Jahren nicht mehr. Faaker See: hoher Pegelstand Die Gewässer sind bereits teilweise über die Ufer getreten, weitere Überflutungen dürften folgen, die Bevölkerung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Mittelschule in Finkenstein, bereits im letzten Jahr wurden schwere Vorwürfe zu Missständen an der Schule erhoben. Daraufhin wurde eine neue Schulleitung "betraut".
2

Finkenstein
Mittelschule schon wieder in der Kritik

Die Mittelschule Finkenstein kommt nicht zur Ruhe. Eltern und Ex-Schulleiterin erheben Vorwürfe, Bildungsdirektion bezieht Stellung.   FINKENSTEIN. Ein über mehrere Wochen fehlender Stundenplan, Streichung von Lehrstunden, überforderte Schulleitung, das alles gefolgt von erheblichen Schülerrückgängen. Die Vorwürfe an die Mittelschule Finkenstein sind gravierend, erhoben werden sie von Eltern sowie der Ex-Schulleiterin Ursula Gräfling. Schwebendes Verfahren Letztere reichte sogar Klage ein (die...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.