Alles zum Thema Friedenslicht

Beiträge zum Thema Friedenslicht

Lokales
Die Feuerwehren freuen sich, der Lechtaler Familie helfen zu können.

Tolle Aktion
Feuerwehren spendeten für die kleine Sophia

ELMEN. Im Rahmen der Friedenslichtaktion der Feuerwehrjugend des Bezirkes Reutte wurden im Dezember 2018 Spenden für die kleine Sophia aus Elmen gesammelt. Sophia ist drei Jahre alt und aufgrund einer schweren Erkrankung seit über einem Jahr in der Klinik Innsbruck. Die Fahrten nach Innsbruck stellen eine große finanzielle Belastung dar. Am 16. März 2019 konnte durch Vertreter der Feuerwehr Elmen und des Bezirks-Feuerwehrverbandes Reutte eine Spende von in Höhe von € 3.700,-- an die Familie...

  • 20.03.19
Lokales
Die Feuerwehrjugend aus Tannheim

Spendenübergabe
Feuerwehrjugend im Dienst der Allgemeinheit

Wie jedes Jahr brachte die Feuerwehrjugend Tannheim auch letzte Weihnachten das Friedenslicht aus Bethlehem in alle Haushalte der Gemeinde. Jedes Haus und jede Wohnung wurde von den jungen Menschen mit ihrem Besuch und dem Friedenslicht beehrt. Im Gegenzug spendeten die Menschen einen Geldbetrag für einen sozialen Zweck. Dabei wurde der Betrag von € 2.400,- zusammengetragen. Dieser wurde vor kurzem an den Sozial- und Gesundheitssprengel Arbeitskreis Tannheimer Tal, unter der Leitung von...

  • 18.02.19
Lokales
Dank einem großartigen Friedenslicht-Team konnte eine stattliche Spendensumme überreicht werden.

Mieders
Kirchenglocke wird weiter läuten

Bereits zum dritten Mal wurde am 24. Dezember 2018 das Friedenslicht von Haus zu Haus getragen. Der Spendenerlös wurde nun übergeben. Die 2700 Euro werden für die Reparatur des Klöppels an der Kirchenglocke verwendet. MIEDERS (tk). "Die Idee hat mittlerweile großen Anklang gefunden und so finden sich jedes Jahr Menschen aus verschiedensten Vereinen zu einem ehrenamtlichen Team zusammen und ermöglichen die Umsetzung", freut sich Franziska Jenewein, die Begründerin des Friedenslicht-Projekts...

  • 15.02.19
Lokales
Kdt. Michael Seibl, Florian Apler, Kdt.-Stv. Alexander Foidl, Sandra Apler, Kassier Michael Ortner, Schriftführer Martin Schreder (v. li.).

Freiwillige Feuerwehr Waidring
Feuerwehrjugend spendete an "Leon & friends"

WAIDRING (jos). Die Feuerwehrjugend der Feuerwehr Waidring überbrachte zum Weihnachtsfest 2018 das bei der Feuerwehrschule Telfs abgeholte Friedenslicht in die Haushalte der über 70-jährigen Waidringer. Bereits im Vorfeld entschlossen sie sich, einen Großteil des eigentlich für die Feuerwehrjugend vorgesehenen Reinerlöses an den Verein “Leon & friends” aus Waidring zu spenden. Der Ausschuss der Feuerwehr Waidring war von dieser Idee so fasziniert, dass dieses Gremium beschloss, im Rahmen...

  • 13.02.19
  •  1
Lokales
Die Kindergartenkinder freuten sich über die große Spende.

Friedenslichtspenden kommen dem Pfarrcaritaskindergarten zugute

NEBELBERG. Seit 25 Jahren bringen die jungen Sportler der Union Nebelberg am Heiligen Abend das Friedenslicht in die Haushalte der Gemeinde Nebelberg. Die erhaltenen Geldspenden werden sozialen Einrichtungen bzw. caritativen Zwecken zugeführt. Die Jugendleiter der Sportunion Nebelberg mit Jugendwart Klaus Reisinger statteten mit den jungen Friedenslichtausträgern der Leitung des Pfarrcaritas-Kindergartens Peilstein einen Besuch ab. Dabei konnte diesjährige Spendensumme von 1.000 Euro an...

  • 12.02.19
Lokales
Spendenübergabe an die Assista Geschäftsführerin Heidi Engelbrecht (2.v.l. ganz hinten)

Friedenslicht
Feuerwehren Kematen & Steinerkirchen im Einsatz für Assista

KEMATEN. Junge Florianis waren in der Vorweihnachtszeit eifrig im Einsatz um das Friedenslicht an die Haushalte der Gemeinden zu bringen. Den Erlös der Aktion spenden sie an Assista Altenhof. Jedes Jahr besuchen die Jungfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Kematen am Innbach und Steinerkirchen sowie die örtlichen Ministranten am 24. Dezember die Menschen im Ort und überbringen das Friedenslicht – ein Symbol für Frieden, Toleranz und Solidarität. Trotz stürmischem Wetter starteten sie ihren...

  • 04.02.19
Leute
Michael Lauß, Stefan Spindlbalker und Berta und Leopold Reiter von der Kinderkrebshilfe (v. l.).

Feuerwehrjugend sammelte für guten Zweck

OEPPING. Bei der Verteilung des Friedenslichtes sammelte die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Oepping Geld für die Oberösterreichische Kinderkrebshilfe. 3.040 Euro konnten schlussendlich an die Hilfsorganisation übergeben werden.

  • 04.02.19
Leute
Scheckübergabe in der Ölmühle Auer: Die Verantwortlichen des Benefizkonzertes, des Silvesterlaufes, des Neujahrsspringen und der Friedenslichtaktion in Großsteinbach überreichten die Spendenschecks im Gesamtwert von 10.800 Euro.

Große Hilfe
Großsteinbach sammelte 10.800 Euro für Familien in Not

GROSSSTEINBACH. Benefizveranstaltungen in der Schachblumengemeinde brachten starke 10.800 Euro für Familien, die schwere Schicksalsschläge erleiden mussten. Mit zahlreichen Veranstaltungen rund um den Jahreswechsel stellte sich die Gemeinde Großsteinbach 2018 in den Dienst der guten Sache. Unter dem Motto „With a little help of my friends“ wurde vor dem Jahreswechsel in der Kulturhalle Großsteinbach für den guten Zweck gerockt. Organisator Konrad Auer, der mit den Gruppen „Beathittn“ und...

  • 25.01.19
Lokales
Die Jugendmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Weibern mit Kommandant Georg Stockinger überreichen den Spendenscheck an Assista-Geschäftsführerin Heidi Engelbrecht.

Spende
Friedenslichtaktion der FF Weibern für Assista

WEIBERN, GASPOLTSHOFEN. Seit Jahren verteilt die Jugend der Freiwillige Feuerwehr Weibern am Heiligabend-Vormittag das Friedenslicht an die ortsansässige Bevölkerung und hinterlässt in den Häusern herzlichste Weihnachtswünsche. Die Einwohner bedanken sich dafür immer mit großzügigen Spenden, die für einen wohltätigen Zweck gesammelt werden. So konnten kürzlich die Jugendmitglieder, unter Beisein des Kommandanten Georg Stockinger, eine Spende in der Höhe von 4.842 Euro an die...

  • 18.01.19
Lokales
Birgit Steindl, Roman Parutschka, Helga Altrichter, Stefan Silbernagel, Michael Zalto und Karin Parutschka

Spenden aus Hoheneich für das Ambulatorium/Förderzentrum Gmünd

HOHENEICH / GMÜND (red). Gemeinsam mit der Firma Silbernagel aus Hoheneich überbrachte die Freiwillige Feuerwehr Hoheneich die gesammelten Spenden der Friedenslicht Aktion, die durch die Firma Silbernagel schlussendlich noch aufgebessert wurden, an das Ambulatorium/Förderzentrum Gmünd. Insgesamt konnte die stolze Summe von 1.200 Euro Helga Altrichter übergeben werden. „Wir freuen uns sehr über die Spende – und die Kinder über die Ausstattung, die damit beschafft werden kann“, so die...

  • 15.01.19
Lokales
Die Spendenübergabe aus der Friedenslichtaktion der Lavanttaler Feuerwehren fand heuer im Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Hart in Unterbergen statt

Friedenslicht
Lavanttaler Florianis erzielten eine Rekordsumme

Die Feuerwehren übergaben über 17.500 Euro aus der Friedenslichtaktion an Familien. UNTERBERGEN. "Große Dinge beginnen immer klein", begann Bezirksfeuerwehrkurat Pater Anselm Kassin seine Ansprache bei der Übergabe der Spenden aus der Friedenslichtaktion der Lavanttaler Feuerwehren im Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Hart in Unterbergen. Im zehnten Jahr der Friedenslichtaktion im Bezirk Wolfsberg gelang es den hilfsbereiten Florianijüngern einen Spendenbetrag in der Höhe von...

  • 14.01.19
Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr Maria Schmolln konnte beim Friedenslicht insgesamt 500 Euro sammeln.

Spende der Feuerwehr
Überbringung des Friedenslichtes

MARIA SCHMOLLN. Wie jedes Jahr an Weihnachten, war die Freiwillige Feuerwehr Maria Schmolln auch heuer wieder unterwegs, um den Schmollnern das Friedenslicht zu überbringen. Insgesamt konnten dabei 500 Euro eingenommen werden, die an die First Responder Gruppe der Gemeinden Maria Schmolln, Höhnhart und St. Johann am Walde fließen. Die First Responder bestehen aus zehn Rettungssanitätern aus den drei Gemeinden. Sie werden bei Einsätzen des Roten Kreuzes mitalarmiert und können so, meist vor den...

  • 11.01.19
  •  1
  •  1
Lokales
Ein beachtlicher Betrag wurde für den Verein "Gut leb'n" erlaufen.

Gut Gelaufen für den Verein "Guat leb'n"

Laufen für Mensch und Tier Die Laufgemeinschaft Gutenberg-Stenzengreith und Mortantsch überbrachte das „Friedenslicht aus Bethlehem“ am 24. Dezember 2018 an mehr als 14 Stationen in den beiden Gemeinden. Es wurden freiwillige Spenden von insgesamt 2.000,-- eingesammelt. Der Betrag wurde an den Verein „Guat leb’n“ in Leska in der Gemeinde Mortantsch für den Ankauf von Tierfutter und therapeutische Maßnahmen für sozial schwächere Personen überwiesen. Die Laufgemeinschaft...

  • 10.01.19
Lokales
Eine in einer Laterne platzierte Kerze auf der Terrasse löste laut Polizeiangaben den Brand aus.

Brandermittler fanden Ursache
Friedenslicht löste Brand in Rudersdorf aus

Die Ursache für den Brand eines Einfamilienhauses gestern, Mittwoch, am Rudersdorfer Weichenberg haben Brandermittler des Landeskriminalamtes geklärt. Laut Landespolizeidirektion löste eine als Friedenslicht verwendete Kerze in einer hölzernen Laterne das Feuer aus. Im Brandschutt sein die Reste der Laterne gefunden worden. Diese war auf der überdachten Terrasse neben dem Hauseingang aufgestellt gewesen. "Laut Angaben der Hausbesitzerin befand sich in der Laterne schon seit Weihnachten...

  • 10.01.19
Lokales
Mathias, Canan, Lena, Nicole und Arina im Dienste der guten Sache.

Rotkreuz-Jugend verteilte Friedenslicht

In Linz entstand 1986 im Rahmen der Kampagne „Licht ins Dunkel“ eine der wohl bekanntesten Weihnachtsbräuche Österreichs – das Friedenslicht, das den weihnachtlichen Gedanken in alle Häuser und Herzen bringen soll. Von Kindern in der Geburtsstadt Jesu entzündet wird es traditionell auch in Imst von den Jugendgruppenmitgliedern der Rotkreuz-Ortsstelle Imst verteilt und diese Tradition wurde auch heuer wieder fortgesetzt. Das Rote Kreuz Imst bedankt sich bei all jenen, die das Friedenslicht in...

  • 09.01.19
Lokales
Kinder im Dienst der guten Sache (von links): Elisabeth Leitner, Leo Koppenberger, Raphaela Leitner sowie Alina und Sophia Koppenberger.

Friedenslichtbringer sammelten 350 Euro

FREISTADT. Wie in den vergangenen Jahren haben Kinder der Familien Koppenberger und Leitner in der Schmiedgasse und in der Vierzehner Siedlung das Friedenslicht ausgetragen. Die gesammelten 350 Euro spenden die Lichtbringer für beeinträchtigte Kinder an das Sozialservice Freistadt. Dieses Geld wird für Reittherapien verwendet, womit Kindern mit Handicap wertvolle Stunden mit Pferden ermöglicht werden.

  • 08.01.19
  •  2
Lokales

Friedenslicht

Der 23.Dezember wurde von den Jungschützen Gries/Brenner wieder genutzt um das Friedenslicht aus Bethlehem von Haus zu Haus zu tragen. Die Mädchen und Burschen der Jungschützen zogen durch die Gemeinde und sammelten Spenden für den guten Zweck bzw. für die Anschaffung neuer Trachten für die Kinder. So konnte die Schützenkompanie Gries/Brenner eine Spende über 850,-- € an den Sozialfonds "Caritas & Wir im Wipptal" übergeben.  Jungschützenbetreuer Armin Eller bedankt sich für die...

  • 07.01.19
Sport
5 Bilder

Läufer brachten Friedenslicht nach Gmünd

ZWETTL / GMÜND. 41 Läufer stellten sich dem vorweihnachtlichen Friedenslichtlauf des LT Gmünd. Die komplette 28-Kilometer-Strecke vom Stift Zwettl nach Gmünd meisterten 19 Läufer und zwei Radfahrer. "Vom Abt des Stift Zwettl haben wir das Friedenslicht in alle Ortschaften am Weg gebracht und wurden überall herzlich Empfangen. Besonderer Dank gilt auch Thomas Binder und Pater Georg Kaps für den feierlichen Empfang in der Kirche Gmünd Neustadt", berichtet Nationalratsabgeordnete und LT...

  • 04.01.19
Leute
Obmann Hannes Klapsch (r.) freute sich über den Scheck, den die Feuerwehrjugend Lichendorf (r.) übergeben hat.

Karitativ
Feuerwehr hilft Murfelder Adventläufern helfen

Alljährlich in der Adventzeit bringt die steirische Feuerwehrjugend das Friedenslicht zu den einzelnen Feuerwehren, die es an die Haushalte im jeweiligen Löschbereich weiterverteilen. Die erhaltenen freiwilligen Spenden werden für wohltätige Zwecke verwendet. Dieses Mal wurde der Murfelder Adventlauf – Jahr für Jahr wird für den guten Zweck gelaufen – unterstützt. Radkersburgs Bereichsfeuerwehrkommandant Volker Hanny und weitere Feuerwehrvertreter überreichten Vereinsobmann Hannes Klapsch einen...

  • 04.01.19
Lokales

Einzigartiges Event in Gralla

Erstmals gab es die Friedenslichtvergabe des Bereichsfeuerwehrverbandes Leibnitz in Gralla. Das Organisationsteam der FF Obergralla mit HBI Norbert Gürtl und OBI Manfred Passat konnte dazu rund 250 Jungfeuermänner und -frauen mit 150 Betreuern sowie viele Ehrengäste und Feuerwehrkameraden begrüßen. So viele wie noch nie, rund 1000 Personen, holten das Friedenslicht im Park ab. Der Reingewinn von 1300 Euro wurde an die Feuerwehrjugend gespendet.

  • 04.01.19
Gedanken
Mathias, Canan, Lena, Nicole und Arina verteilten das Friedenslicht am 24. Dezember (v.l.n.r.)

Rotkreuz-Jugend verteilte Friedenslicht

In Linz entstand 1986 im Rahmen der Kampagne „Licht ins Dunkel“ eine der wohl bekanntesten Weihnachtsbräuche Österreichs – das Friedenslicht, das den weihnachtlichen Gedanken in alle Häuser und Herzen bringen soll. Von Kindern in der Geburtsstadt Jesu entzündet wird es traditionell auch in Imst von den Jugendgruppenmitgliedern der Rotkreuz-Ortsstelle Imst verteilt und diese Tradition wurde auch heuer wieder fortgesetzt. Das Rote Kreuz Imst bedankt sich bei all jenen, die das Friedenslicht in...

  • 04.01.19
Lokales

Friedenslichtaktion der FF Bachselten

Die Freiwillige Feuerwehr Bachselten hat auch heuer wieder das Friedenslicht am 24. Dezember an die Bevölkerung verteilt. Mit dieser Aktion findet das Friedenslicht zu den Herzen der Menschen und verkürzt gleichzeitig den Kindern das lange Warten auf das Christkind.

  • 03.01.19
Lokales
Stainz
14 Bilder

In Bildern
Das Friedenslicht im Bezirk Deutschlandsberg

Das Friedenslicht aus Betlehem hat in Deutschlandsberg lange Tradition: Zum 25. Mal wurde heuer das Licht im ganzen Bezirk verteilt. Acht weststeirische Marathonläufer brachten die Fackeln am 23. Dezember von Graz in die Bezirkshauptstadt, über 400 Läufer trugen das Licht anschließend in ihre Gemeinden – u.a. nach Frauental, Stainz, Stallhof, Trahütten oder Otternitz. Wir blicken noch einmal zurück auf Weihnachten mit einigen Bildern der Friedenslichtaktion 2018:

  • 03.01.19
  •  1