Fusch an der Großglocknerstraße

Beiträge zum Thema Fusch an der Großglocknerstraße

Erstbefahrung der Großglockner Hochalpenstraße am 22. September 1934. Hier steht der Steyr 100 am höchsten befahrbaren Punkt der Großglockner Hochalpenstraße, auf der Edelweißspitze (2 571 m ü. A.).
8

LH Rehrl, Hofrat Wallack, das Glocknerauto und der Transasien-Steyr-100
85 Jahre erste Alpenüberquerung und Eröffnung der Nordrampe der Großglockner Hochalpenstraße

Salzburg | Kärnten | Tirol | 24. September 2019 (kra) |Am 22. September 1934 kletterte ein kleiner Steyr 100 über grobe Schotterunterlage zwischen Fuscher Törl und Guttal. Einen Tag später wurde die Nordrampe der Großglockner Hochalpenstraße bis zum Fuscher Törl und auf die Edelweißspitze eröffnet. Ein Blick in die Geschichte von Menschen und einem österreichischen Automobil. 165 Zentimeter Platz zwischen Stollenhölzern für ein 158 Zentimeter schmales Automobil „Franz, der Franz, der Dr....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Peter Krackowizer
historische Rennwagen vor der hochalpinen Kulisse der Hohen Tauern

7. internationale Großglockner Grand Prix für Oldtimer

Der 7. internationale Großglockner Grand Prix für Oldtimer findet vom 24. bis 26. September 2015 im Jubiläumsjahr 80 Jahre Großglockner Hochalpenstraße statt. Über 115 Starterteams und Klassiker-Fahrzeuge im Gleichmäßigkeits-Wettbewerb zum Jubiläums-Revival nehmen 80 Jahre, nachdem das erste internationale Großglockner Automobil- und Motorradrennen auf der Großglockner Hochalpenstraße stattgefunden hatte, daran teil. Aus sieben Nationen kommen die Fahrer, die seltene Fahrzeuge im...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Krackowizer
Automobil-Legenden im Angesicht der Bergriesen der Hohen Tauern
5

2. Internationaler Großglockner Grand Prix 2013

Vom 5. bis 7. September 2013 erleben Zell am See, Fusch-Ferleiten an der Großglocknerstraße und die Großglockner Hochalpenstraße selbst eine automobile Renaissance der 1920er, 1930er und frühen Nachkriegsjahre. Motorsportgeschichte wird am Berg lebendig Mit der zweiten Ausgabe des „Internationalen Großglockner Grand Prix“ wird vom 5. bis 7. September 2013 die Geschichte der alten Rennen auf der Großglockner Hochalpenstraße in einer Veranstaltung mit Gleichmäßigkeitsfahrten wieder...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Peter Krackowizer
Drei Bundesländer auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe
15

Erlebnis Großglockner Hochalpenstraße - die Veranstaltungen 2013

(kra) Die höchstgelegene Automobilausstellung der Welt, die höchstgelegene Angelobung der Republik Österreich, der zur besten nostalgischen Automobilveranstaltung Europas gekürte Großglockner Grand Prix - die Großglockner Hochalpenstraße, die die Bundesländer Salzburg und Kärnten seit über 80 Jahren verbindet, bietet auch dieses Jahr wieder viele besondere Veranstaltungen. Mit knapp 850 000 Besuchern während der Sommermonate ist sie eine der wichtigsten Ausflugsziele der Republik und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Peter Krackowizer
2 117

Abenteuer Schneeräumung auf der Großglockner Hochalpenstraße

(kra) Die Saurer-Dieselmotoren dröhnen. Während sich die Rotationsschneepflüge„System Wallack“ durch meterhohen Schnee fräsen, schleudern die Wurfräder den Schnee bis 50 Meter weit und 25 Meter hoch in hochalpine Landschaft. 48 Straßenkilometer sind alljährlich im April zu räumen und für den Ausflugsverkehr ab Anfang Mai frei zu machen. Mit der Schaufel in der Hand In den ersten beiden Jahren nach der Eröffnung der Großglockner Hochalpenstraße zwischen Salzburg und Kärnten in Österreich,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Peter Krackowizer
Am Ziel am Fuscher Törl v.l.n.r: Franz Stocher, Generaldirektor der GROHAG, Johannes Hörl, LH Erwin Pröll und Gunnar Prokop
3 2

Der Weg (Großglockner Hochalpenstraße) ist das Ziel (Fuscher Törl) - auch für Landeshauptleute

Der niederösterreichische Landeshauptmann Erwin Pröll bezwang am heißesten Tag des Jahres mit dem Radl den Großglockner Im Observatorium am Hohen Sonnblick (3 114 m ü. A.) wurden + 11,9° C gemessen, am Obertauern (1 745 m ü. A.) + 26° C, das Fuscher Törl mit 2 482 m ü. A. höhenmäßig dazwischen. Dort hinauf fuhr LH Erwin Pröll die Großglockner Hochalpenstraße am 20. August 2012 bereits zum dritten Mal. Heuer sogar mit einer persönlichen Bestzeit von 2 Stunden und 20 Minuten. Begleitet...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Peter Krackowizer
Das Titelbild ist von der Edelweißspitze aufgenommen, zeigt in der Bildmitte das Fuscher Törl, links den Brennkogel (3 018 m ü. A.) und rechts das Sinnwelleck (3 261 m ü. A.), Blickrichtung Westen
1

Buchtipp: Erlebnis Großglockner Hochalpenstraße

(kra) Eine Raststätte, durch deren Mitte die Grenze zweier Gemeinden des Nationalparks Hohe Tauern verläuft, ein Wirt, der verletzte Murmeltiere – Mankeis – aufzieht, Schneefräsen, konstruiert vom Erbauer der Straße, Hofrat Wallack, die schon über 50 Jahre im Einsatz sind, die Geschichte von der Hexenküche, ein Turm auf der Edelweißspitze, der einen wichtigen geografischen Vermessungspunkt in den Alpen darstellt, Kunstwerk „Kraft Wellenberg“, in Stein gehauene Bergmännlein, der schönste...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Peter Krackowizer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.