Alles zum Thema Günther Kantilli

Beiträge zum Thema Günther Kantilli

Gesundheit
Martin Spinka
10 Bilder

Wer im Wald Kraftplätze aufsucht, profitiert doppelt

Es tut einfach gut, einen Waldspaziergang mit allen Sinnen zu genießen und sich dabei zu entspannen. Wenn dabei noch bei Kraftplätzen inne gehalten wird, danken dafür Körper, Geist und Seele. BEZIRK. Mit „Waldluftbaden – Eintauchen in die heilsame Atmosphäre des Mühlviertler Waldes“ entwickelt die Region Freistadt ein Angebot, den wertvollen Freiraum heilsam zu nutzen. Kürzlich luden die Projektverantwortlichen zu einem „Waldluftbadetag“. Das Team, bestehend aus dem Arzt Martin Spinka, den...

  • 04.07.16
Lokales

Die Kraft der Bäume

BEZIRK FREISTADT. Nachdem im September 2014 das Mühlviertel den Markenvertiefungsprozess abgeschlossen und eine gemeinsame Tourismusorganisation, die Mühlviertel Marken GmbH, gegründet hat, unterzog sich die Region Freistadt ebenfalls einer Positionierung. Im Rahmen des Markendreiecks Mühlviertel setzt der Tourismusverband Mühlviertler Kernland auf seine Stärke der „Top-Produkte“ und verstärkt die Entwicklung der Kernleistung „Freiraum“. Dabei wurde, wie bereits mehrmals intensiv berichtet,...

  • 15.03.16
Lokales
Bgm. Erich Traxler, Günter Kantilli – Geomantie-Team, Dr. Martin Spinka (ärztl. Leitung), Petra Elmecker und Karl Steinbeiß (beide TV BMühlv. Kernland). Wolfgang Strasser (Geomantie-Team).
2 Bilder

Urlaub unter Bäumen soll heilsam sein und entschleunigt

BEZIRK, WINDHAAG. Wie bereits ausführlich berichtet entwickelt der Tourismusverband Mühlviertler Kernland ein entspannendes und vor allem sehr gesundes Urlaubs- und Freizeitangebot. Beim „Waldluftbaden“ kann man in die heilsame Atmosphäre des Mühlviertler Waldes eintauchen. Der Bund hat für 2015 eine Innovationsmillion zur Förderung neuer Ideen ausgeschrieben. Ins Finale der Auswahl schafften es 22 Projekte aus ganz Österreich. Eine Fachjury ermittelte sechs innovative Tourismusvorhaben im...

  • 22.07.15
Lokales

Bildungswerk: "Wohnen" spielte große Rolle

ST. OSWALD. Beim Katholischen Bildungswerk St. Oswald stand im Herbst das Thema "Wohnen" im Mittelpunkt. Es begann unter dem Motto "Wohnen bei sich selbst, im Angesicht Gottes". Diese Veranstaltung mit Erna Wiederstein zeigte den Teilnehmern den Weg nach innen durch Bewegung, Stille, Hören, Gespräche, Gebete und Meditation. An drei Abenden konnte die Erfahrung einer erholsamen Begegnung mit sich selbst gemacht werden. Damit auch das Umfeld für diese Ruhe stimmt, wurde der Radiästhet Günter...

  • 17.12.12