Geburtenzahl

Beiträge zum Thema Geburtenzahl

Lokales
Immer weniger Linzer entscheiden sich für das Jawort.

Bevölkerungsentwicklung
Immer weniger Linzer geben sich das Jawort

Obwohl sich immer weniger Linzer für eine Ehe entscheiden, steigt die Zahl der Geburten in der Stadt an. LINZ. Österreichweit steigt der Anteil nicht verheirateter Personen. In Linz gelten 49,5 Prozent oder 102.475 der 206.895 hier lebenden Personen als ledig. 35,8 Prozent sind verheiratet, 8,8 Prozent geschieden und 5,7 Prozent verwitwet. Vor 15 Jahren lag der Anteil der nicht verheirateten Linzer noch bei 45 Prozent, jene der Verheirateten bei 38 Prozent. Zahl der Geburten steigtDie...

  • 01.03.19
  •  1
Lokales
Wie schon in den Jahren zuvor kann das LKH Steyr für das Jahr 2017 eine positive Geburtenbilanz ziehen.
2 Bilder

Buben hatten 2017 die Nase vorne am LKH Steyr

1059 Babys kamen 2017 in Steyr zur Welt. Die Geburtenrate ist im Vergleich zum Jahr 2016 (1.067 Babys) in Steyr erneut stabil geblieben. STEYR. Die Geburt des eigenen Kindes ist für die werdenden Eltern immer ein emotional aufwühlendes Erlebnis. „Eine einfühlsame und kompetente Begleitung während des gesamten Geburtsverlaufes liegt uns daher sehr am Herzen. Insbesondere, weil sich heute immer mehr Frauen eine weitgehend selbstbestimmte Geburt wünschen“, weiß Hebamme Elisabeth Gruber. Aus...

  • 05.01.18
Lokales
14.441 Babys erblickten 2014 in Oberösterreich das Licht der Welt
2 Bilder

Babyboom 2014 in Oberösterreich

Oberösterreich verzeichnet 2014 mit +4,8 % einen Babyboom – Mit 14.441 Babys erblickten so viele Kinder wie seit 1998 nicht mehr das Licht der Welt – Im Schnitt bringen die Oberösterreicherinnen nun 1,61 Kinder auf die Welt Erfreut zeigt sich Familienlandesrat Franz Hiesl über das vermehrte Kinderlachen in Oberösterreich, wie die heute veröffentlichten Zahlen der Statistik Austria beweisen: „Jetzt ist es offiziell - Oberösterreich verzeichnet mit +4,8 % einen Babyboom im Jahr 2014“....

  • 11.06.15
Lokales

Geburten: Bezirk hat rote Laterne

Der Bezirk bildet bei der Geburten-Anzahl im 1. Halbjahr 2012 das Schlusslicht. harald.hirschl@woche.at Die Statistik Austria veröffentlichte vor kurzem ihre Daten für alle Bundesländer über die Anzahl der Geburten im ersten Halbjahr 2012 im Vergleichszeitraum zum Vorjahr. Rückgang von 14,4 Prozent Dabei verzeichnet der Bezirk St. Veit mit einem Minus von 14,4 Prozent, den stärksten Rückgang kärntenweit. So wurden von Jänner bis Juni 2012 208 Babys geboren, im Vergleichszeitraum des...

  • 22.08.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.