Gespräch

Beiträge zum Thema Gespräch

DER MENSCH, DIE KRISE UND DIE KUNST
Ein Gespräch im Rahmen der Ausstellung (K)EIN MENSCH IST EINE INSEL

Ein Gespräch über Herausforderungen und Chancen der Pandemie im Rahmen der Ausstellung (K)EIN MENSCH IST EINE INSEL mit: Christian Bazant-Hegemark, Künstler der Ausstellung, Asta Cink, Künstlerin der Ausstellung, Bernhard Kittel, Wirtschaftssoziologe, Jeanne Wolff Bernstein, Psychoanalytikerin, Günther Oberhollenzer, Kurator der Ausstellung Begrüßung: Tanja Prušnik, Präsidentin der Künsterhaus Vereinigung Moderation: Nina Schedlmayer, Kulturjournalistin In Anschluss liest Schriftstellerin...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien

FREIES KINO - ONLINESCREENING
Filme und Gespräche mit Lotte Schreiber

Filme und Gespräche mit Lotte Schreiber Die Wiener Filmemacherin, Künstlerin und Kuratorin mit steirischen Wurzeln kadriert mit Vorliebe Architektur in ihren Kurz-, Avantgarde- und Dokumentarfilmen. Daneben setzt sich Lotte Schreiber mit künstlerischen Interventionen für Menschenrechte ein. Ihre Arbeiten wurden auf zahlreichen internationalen Festivals - u. a. Viennale, Kurzfilmtage Oberhausen, International Film Festival Rotterdam, New York Underground Film Festival - sowie in Galerien...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien

Round Table
Kollektives Miteinander - Gespräch aus der Ausstellung AUTOARCHIVE RELOADED

Frauen* und Frauen*Netzwerke sind im permanenten Dauermodus des sich Re-, Neu- und Auto-Organisierens. Es ist ein täglich fortsetzender und wiederholender Zyklus, welcher bereits selbst als ein Archiv von Handlungs- und Arbeitsweisen darstellt. Doch wie kann ein „kollektives Miteinander“ organisiert werden? Können in einem generationenübergreifenden Umgang miteinander neue Spielräume und transparente Zugänge innerhalb Organisationen geschaffen werden? Was passiert morgen, nachdem die Kreisläufe...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien
Die Tür zum Amtshaus soll auch 2021 allen Hernalsern offenstehen. Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer will helfen, wo es geht.
2

Ausblick auf das neue Jahr
Das kommt 2021 auf Hernals zu

Zum Jahresbeginn hat die bz-Wiener Bezirkszeitung Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ) zum Interview gebeten. Frau Bezirksvorsteherin, das Corona-Jahr 2020 liegt hinter uns. Wie wird sich die noch andauernde Krise im neuen Jahr auf Hernals und die Menschen auswirken? ILSE PFEFFER: Es gibt definitiv schon jetzt Auswirkungen, besonders bei jenen Betrieben, die bereits von Schließungen betroffen waren. Alle Betriebe, die nicht auf Online- oder Abholbetrieb umstellen konnten, sind betroffen. Da...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Lebensberaterin Birgit Hufnagl unterstützt dabei, mehr Leichtigkeit, Lebensfreude und Energie ins Leben zu bringen.

"Detox für die Psyche" in Hietzing
Psychologische Beraterin Birgit Hufnagl bringt mehr "Leichtigkeit" ins Leben

2020 ist ein Jahr, das uns alle vor psychische Herausforderungen stellt. Oft hilft es, einfach darüber zu reden. HIETZING. "Viele Menschen gestehen sich nicht ein, dass sie im Augenblick Unterstützung brauchen. Damit meine ich nicht nur finanzielle Hilfe, sondern vor allem mentalen Beistand", sagt die diplomierte Lebens- und Sozialberaterin Birgit Hufnagl. 2007 zog die gebürtige Oberösterreicherin nach Wien, um zu studieren. Damals gehörte ihre Liebe noch der Technik. "Schon als kleines Mädchen...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Für Ayat Molhi, Enila Ataie und Sabine Pfeifer (v.r.) ist die Teilnahme an der Dialoggruppe ein fixer Bestandteil ihrer Freizeit.
1

Wiener Herzen
Durchs Reden kommen d'Leut zam

Bei den Dialoggruppen der Caritas kommen Frauen aus unterschiedlichen Kulturen schnell miteinander ins Gespräch. WIEDEN. "In unseren interkulturellen Frauen-Dialoggruppen sitzen Menschen mit Fluchthintergrund gemeinsam mit Österreicherinnen am Tisch", erklärt Margerita Piatti von der Caritas. "Das Ziel ist, durch gemeinsame, moderierte Gespräche in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen mehr Vertrauen zueinander, ein größeres Verständnis füreinander und schließlich ein besseres...

  • Wien
  • Wieden
  • Mathias Kautzky
Ein Dutzend Neubauer kam zur öffentlichen Diskussionsrunde mitten am Siebensternplatz.
1 2

U-Bahn-Bau in Neubau: "Auskotzen" beim Grätzlgespräch

Vor Ort beim Grätzlgespräch zum U-Bahn-Bau am Siebensternplatz: Cool bleiben statt gaga werden war dort die Devise. NEUBAU. Links ein Flinserl, akkurat gezwirbelter Bart, Goldketterl und Stoppelglatze: Franz Schwarz sieht aus wie ein richtig cooler Hund. Das muss er auch sein: Als Ombudsmann der Wiener Linien hilft diese Coolness, im richtigen Augenblick ruhig zu bleiben – so wie etwa beim gemeinsamen Grätzlgespräch mit Bezirksvorsteher Markus Reiter zum Thema U-Bahn-Bau. Schon fünf Minuten vor...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Maria Seisenbacher: "Zwei verschraubte Plastikstühle" - Cover - (c) Edition Atelier

Buchpremiere | Maria Seisenbacher: »Zwei verschraubte Plastikstühle«

Lesung & Gespräch. Maria Seisenbacher präsentiert ihren neuen Lyrikband »Zwei verschraubte Plastikstühle«. Carolina Schutti liest aus »Nervenfieber« (edition laurin). Moderation: Manfred Müller. „In fast allen Gedichten flimmert eine spätsommerliche Atmosphäre, Dämmerung, Wärme und ein nostalgisch-liebevoller Blick auf die Kindheit, mehr noch: Das Wahrnehmen, das in sehr jungen Jahren so anders ist als später, wenn Abgeklärtheit die Verwunderung, Neugier und den offen schauenden Blick ablöst....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Laila Youssef
Eva Schörkhuber: »Nachricht an den Großen Bären« - Cover - (c) Edition Atelier

Neue Literatur aus Österreich - Feimer, Kegele, Schörkhuber

Ein Abend mit neuer Literatur aus Österreich! Gespräch & Lesung mit Eva Schörkhuber (»Nachricht an den Großen Bären«, Edition Atelier), Isabella Feimer (»Stella Maris«, Braumüller) & Nadine Kegele (»Lieben muss man unfrisiert«, Kremayr & Scheriau) Moderation: Lisa Mayr (Der Standard) "Stella Maris" von Isabella Feimer (Braumüller): Die Menschheit hat die Grenzen des ihr bekannten Himmels überschritten, die Erde ist zu einer Nichtigkeit geworden, der Mensch selbst seines die Nacktheit...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Laila Youssef
Maren Kroymann in der Bar jeder Vernunft (Berlin)
3

Im Gespräch mit Maren Kroymann

Elfriede Gerdenits (Coach, Moderatorin, Autorin) bittet die Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin Maren Kroymann zum persönlichen Gespräch, im Herzen von Wien. Maren Kroymann wuchs als jüngstes Kind, aus einem Akademikerhaushalt, mit vier Brüdern in Tübingen auf. Eigentlich war nach dem Abitur 1967, dem Studium der Anglistik, Amerikanistik und Romanistik und dem bestandenen Staatsexamen der Weg in eine Lehrerlaufbahn bereits vorgezeichnet. Doch die turbulenten Zeiten, Auslandsaufenthalte...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Lindia-Maria Moritz
Einladung 20. Februar bilder.worte.töne
4

Heimito von Doderer entdecken - Themenabend und Ausstellungseröffnung!

Am 20. Februar ist die Reihe bilder.worte.töne am Wallensteinplatz dem „polarisierenden“ Schriftsteller Heimito von Doderer (1896-1966) gewidmet. Nicht zuletzt sind auch Schauplätze und Protagonisten seiner Romane („Die Strudlhofstiege“, „Die Dämonen“) in der Brigittenau angesiedelt. DER POLARISIERENDE. Heimito von Doderer entdecken AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG David RAMIRER – digitale Collagen und IM GESPRÄCH David RAMIRER & Bernadette STUMMER Link Ausgehend vom im November 2016 gezeigten ORF...

  • Wien
  • Brigittenau
  • ::kunst.projekte" der [galerie]studio38

Hamish Fulton und Michael Höpfner: VORTRAG & GESPRÄCH

Hamish Fulton, Cornwall, 2013 © Graham Gaunt WALKING IS THE CONSTANT THE ART MEDIUM IS THE VARIABLE Vortrag von Hamish Fulton und Michael Höpfner anschließend Gespräch mit Lorenzo Giusti, Direktor von MAN_Museo d'Arte Provincia di Nuoro WALKING ART – THE BRINGING TOGETHER OF TWO ENTIRELY SEPARATE ACTIVITIES – WALKING AND ART. AN ARTWORK CANNOT RE-PRESENT THE EXPERIENCE OF A WALK. EVERY PIECE OF ART I MATERIALIZE CONTAINS A WALK TEXT. WALKING IS THE CONSTANT – THE ART MATERIAL IS THE VARIABLE....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Kunstraum Niederoesterreich
Elena Messner - »In die Transitzone« - Cover

Buchpräsentation | Elena Messner: »In die Transitzone«

Elena Messner präsentiert in der ÖGfL ihren druckfrischen Roman »In die Transitzone«. »Eine Hafenstadt, Flüchtlingsboote und Streiks in den Docks ... Wo früher in den Yachtclubs Partys gefeiert wurden, suchen die Einheimischen nun das Meer nach ertrunkenen Flüchtlingen ab ... Der Hafen ist durch Streiks stillgelegt, die Bevölkerung gespalten.« gem. mit Lydia Haider »Rotten« (mit Illustrationen von Anton Oskar Granzner / Verlag Müry Salzmann) »Das Lager, der Steinbruch, der besudelte Boden. Die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Laila Youssef

Wochenendlektüren: Vom Ja- und Nein-Sagen

Wie kommt es, dass oft gerade dort, wo es am gefährlichsten erscheint, der Mut zum Nein-Sagen am größten ist? Welche Kraft und welches Potential an Veränderung können sich in dem Wort sammeln? Was geschieht, wenn es verabsäumt wird? Und wohin führt das Ja, das im Nein stecken kann? Im Mittelpunkt des Wochenendes stehen Texte, in denen Figuren oder eine einzige Stimme in ihnen sich dem scheinbar Selbstverständlichen widersetzen und damit eine Tür anderswohin öffnen. Diesen anderen Ort wollen wir...

  • Wien
  • Hietzing
  • Claudia Sackl
Ulrike Schmitzer: »Die gestohlene Erinnerung« - Cover (c) Edition Atelier
2

Doppellesung | Ulrike Schmitzer & Gabriele Vasak

Zwei literarische Bearbeitungen zum Thema "Donauschwaben" Ulrike Schmitzer und Gabriele Vasak lesen in der Österreichischen Gesellschaft für Literatur aus ihren Romanen »Die gestohlene Erinnerung« und »Den Dritten das Brot«. „Ulrike Schmitzer begibt sich in ihrem neuen Roman auf Heimatexpedition und verleiht ihrer eigenen liebevoll gezeichneten Sippschaft, den Donauschwaben, eine ebenso feste, selbstbewusste wie nachdenkliche Stimme – mit „99 Prozent“ Wahrheitsgehalt. Historisches und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Laila Youssef
Die Kapuzinerkirche im 1. Bezirk wird ab 4. April generalsaniert.
3

Raum der Begegnung im ersten Bezirk

Neue Schwerpunkte und Sanierung der Kapuzinerkirche „Du bist willkommen!“ so beschreibt Br. Thomas Krawczyk, Guardian (Hausoberer) der Wiener Kapuziner, welches Grundanliegen die dringend notwendige Kirchensanierung am Neuen Markt begleitet. „Wir schaffen einen Raum der Begegnung.“ Am 4. April beginnt mit Außenfassade und Dach der erste Bauschritt. Parallel dazu werden auch in der Kirche erste Arbeiten vorgenommen. Bis zum Winter soll die Kirche fertig sein. Die Seelsorge ist von den Arbeiten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sarah Schuller-Kanzian
Gery Seidl
3

bz Video-Interview: Gery Seidl „BITTE.DANKE.“

Vollblut-Kabarettist Gery Seidl im Gespräch über sich, sein Programm und Pläne mit Programmausschnitten aus seinem aktuellen Stück aufgenommen im Wiener „Tschauner“ „Dass Gery Seidl inzwischen als ein Fixstern am aktuellen Kabarett-Firmament gilt, kommt nicht von ungefähr: Er ist ein begnadeter Schauspieler, der mit seiner Erzählkunst sein Publikum fest in seinen Bann zieht und in der Regel nicht mehr los lässt, bis es sich vor Lachen nur mehr krümmen kann. Wie gut er das kann, hat Gery Seidl...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer

Inge Rauscher stellt sich 25 Fragen zum EU-Austritt Volksbegehren

In 25 Fragen zeigt die Bevollmächtigte des Volksbegehrens auf, warum der EU-Austritt Österreich besser bekommt als eine Fortsetzung der Mitgliedschaft. Am 24. Juni 2015 liegen in ganz Österreich eine Woche lang Eintragungslisten in allen Gemeinden auf, in denen sich Unterzeichnungswillige für einen Austritt Österreichs aus der EU aussprechen können. Ob die 100.000 Stimmen-Hürde genommen werden kann läßt Inge Rauscher dahingestellt. Dabei sein ist alles. Im Jänner diesen Jahres war ich mit einer...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christian Gorinsek
Fam. Zuccato sagt "Danke" für wichtigen Raum zur Diskussion  (v.l.n.r. Hr. Hirschenhauser, Fr. Kim, Fr. Jäger, Fr. Zuccato)
2

Vielfalt und Gespräch im Grätzel aufrechterhalten

"Raum schaffen und öffnen, um den ersten Bezirk zu beleben und die Vielfalt zu erhalten". Unter diesem Motto stellten die Betreiberinnen der Galerie "Im Ersten" ihre Räumlichkeiten vor Kurzem für eine Veranstaltung zur Verfügung, bei der BürgerInnen des ersten Bezirks ihre Erfahrungen hinsichtlich der (Um)Gestaltung des Grätzels austauschen konnten. Wichtiges Gespräch mit Gleichgesinnten Unter den zahlreichen Diskussionsteilnehmern befand sich unter anderem auch Familie Zuccato, die als Mieter...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Conny Sellner
© Copie Non Conforme, Kunstraum Noe 2014; Foto: Eva Würdinger
3

Ausstellungsgespräch - Copie Non Conforme

Ausstellungsgespräch DO 06 03 2014, 18 H Die Arbeiten in der Ausstellung „Copie Non Conforme“ zeigen unterschiedliche künstlerische Strategien und Methoden der kritischen Aneignung und Bearbeitung. In einem Gespräch mit der Kuratorin, zwei der beteiligten KünstlerInnen und einem Rechtsexperten werden das Ausstellungskonzept und die Widersprüche zwischen urheberrechtlichen Vorgaben und künstlerischen Anliegen analysiert. Mit: Amina Handke (Kuratorin und Künstlerin; Moderation) Michael Pilz...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Kunstraum Niederoesterreich
2

Podiumsdiskussion - Wann ist eine Ausstellung erfolgreich?

DO 27 02 2014, 18.00H ZEIT KUNST NIEDERÖSTERREICH LÄDT IN KOOPERATION MIT KUNSTRAUM NIEDEROESTERREICH ZUR PODIUMSDISKUSSION ZUM AUFTAKT DES AUSSTELLUNGSJAHRES 2014 Mit: Dr. Christiane Krejs, Künstlerische Leiterin, Kunstraum Niederoesterreich Dr. Tobias G. Natter, Kunsthistoriker und Ausstellungskurator Dr. Joachim Rössl, Leiter der Gruppe Kultur, Wissenschaft und Unterricht, Amt der NÖ Landesregierung Dr. Alexandra Schantl, Künstlerische Leiterin, ZEIT KUNST NIEDERÖSTERREICH Dr. Nina...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Kunstraum Niederoesterreich
Fotocredits: (c) WIENWOCHE
2

WIENWOCHE 2013

Von 12. bis 29. September 2013, also in der Heißphase des Nationalratswahlkampfs, hinterfragen 17 Projekte die Spielregeln und Machtverhältnisse der gegenwärtigen repräsentativen Demokratie. Ausstellungen, Filme, Workshops, Aktionen im öffentlichen Raum, Konzerte, Diskussionen, Theater, Performances, Spaziergänge, Parties,... Programmdetails unter www.wienwoche.org. Alle Veranstaltungen von WIENWOCHE sind kostenlos zugänglich....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • die jungs kommunikation
© TimTom 2013
2

TransLecture mit Nikolaus Gansterer

Mi 19.06.2013, 19 H TransLecture ist ein von Nikolaus Gansterer entwickeltes Gesprächsformat, das die Idee "ein Gespräch entstehen zu lassen" visuell und verbal beim Wort nimmt. Themenfelder, Assoziationen, Gedankengänge werden von den anwesenden GesprächsteilnehmerInnen ohne feststehende Rollenverteilung geformt und zur Sprache gebracht und geben einen direkten Einblick in die Ausstellung "When thought becomes matter and matter turns into thought". Mit Gerhard Dirmoser, Axel Stockburger,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Kunstraum Niederoesterreich
© Nikolaus Gansterer: Thinking-Matter,  2013.
2

Nikolaus Gansterer - When thought becomes matter and matter turns into thought.

Einzelausstellung Dauer: 7.6. – 27.7.2013 Nikolaus Gansterer betreibt in seiner umfassenden Einzelausstellung künstlerische Grundlagenforschung im Bereich kreativer Arbeitsprozesse. Der Titel der Schau im Kunstraum Niederoesterreich ist programmatisch: When thought becomes matter and matter turns into thought. Gedankliche Prozesse nehmen temporär Form und Material an und werden zu Ausgangspunkten neuer Gedankengänge. Es entsteht ein eigenständiger Kosmos von Arbeiten, die in sich immer wieder...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Kunstraum Niederoesterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.