Glauben

Beiträge zum Thema Glauben

Gute Vorsätze zum Jahreswechsel
Gute Vorsätze – bei Menschen und bei Gott

Das Jahr 2020 ist gerade mal 3 Wochen alt und viele, wenn nicht alle, der zu Beginn des Jahres gefassten guten Vorsätze sind schon wieder in der Versenkung verschwunden oder man stellt enttäuscht fest – ich hab es nicht geschafft. Manchmal sind wir gar nicht selbst schuld, dass wir einen guten Vorsatz nicht halten konnten. Manchmal sind es unvorhergesehene Ereignisse oder Umstände auf die wir keinen oder nur wenig Einfluss haben. Doch das Ergebnis ist dasselbe: der guter Vorsatz bleibt nur ein...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Silke ORTNER

"Glauben.Leben App": Perfekt für die Karwoche

Rechtzeitig zur Karwoche finden Interessierte die diözesanen Ostertermine in der neu überarbeiteten Kirchen-App „Glauben.Leben“: Gottesdienste, kirchliche Angebote wie Kreuzwege und Beichtgelegenheiten und weitere Infos sind enthalten. In der Osterzeit besuchen – neben der Weihnachtszeit – besonders viele Menschen einen Gottesdienst bzw. kirchliche Angebote wie Palmweihe, Speisensegnungen oder Kreuzwege. Auf dieses Bedürfnis antwortet die katholische Kirche nun zur Karwoche mit einer Neuauflage...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Laura Troppmair ließ sich anlässlich des Kongresses in Schwaz taufen.
1 4

Kann man noch an Gott glauben?

Jehovas Zeugen appellieren an Gottvertrauen Glauben – kaum hat ein Thema mehr Unruhen und Debatten ausgelöst. Was ist Glaube wirklich und ist er überhaupt noch zeitgemäß? Warum geht hierzulande der Trend weg vom Glauben an Gott? Jehovas Zeugen stellten auf ihrer Tagung „Stärke deinen Glauben an Jehova!“ klar, dass der Glaube an Gott für sie nicht nur möglich, sondern notwendiger denn je ist. Warum ein Thema? Der Glaube an Gott fällt vielen Menschen heute schwer. Warum sprechen die Zustände auf...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Max Tinello
Carsten Hülsdonk und seine Frau Grazia betreuen die Gemeinden von Jehovas Zeugen in der Region

Vortrag „Ist die heutige Welt zum Untergang verurteilt?“

Wohin steuert diese Welt? Ein spannender Blick in die Zukunft Noch nie waren Zeiten schnelllebiger und aufrüttelnder als heute. Flucht, Unsicherheit sowie Zukunftsängste sind oft das traurige Resultat der aktuellen Kriege, Wirtschaftskrisen und politischen Konflikte. Wohin steuert diese Welt? Was bringt die Zukunft? Und welche Rolle spielt Gott? Der 30-minütige Vortrag „Ist die heutige Welt zum Untergang verurteilt?“ geht diesen Fragen auf den Grund und räumt anhand von biblischen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Sarah Neumayr
Bibelunterricht in der Muttersprache

Mehrsprachigkeit fördern

Jehovas Zeugen stellen sich der Herausforderung Ob global oder lokal – 2015 war das Jahr der Flüchtlinge, der Konflikte und des Terrors. Ein bewegtes Jahr, dessen Folgen noch weit in die Zukunft reichen werden. Auf diese Entwicklung reagieren Jehovas Zeugen, indem sie anderen helfen, die Bibel zu verstehen. Deshalb wird für die rund 21 300 Bibellehrer in Österreich Mehrsprachigkeit immer wichtiger. Aktuell erhalten in unserem Land knapp 12 000 Bibelschüler Woche für Woche Antworten auf ihre...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Max Tinello
Manfred Rieger nahm als Gastredner teil (Foto: JZ)
5

Kongress der Zeugen Jehovas

Über 800 Anwesende aus den Bezirken Innsbruck, Schwaz und Kufstein besuchten am Samstag einen Kongress von Jehovas Zeugen im SZentrum mit dem Motto „Ahmt ihren Glauben nach“. Damit knüpfte das Programm an die regionalen Sommerkongresse 2015 von Jehovas Zeugen an, die unter dem Motto „Ahmt Jesus nach!“ standen. Bei dieser Tagung wurde anhand der Bibel gezeigt, wie uns nicht nur Jehova Gott und Jesus, sondern auch Menschen (Frauen, Männer, Jugendliche) ein Vorbild sein können. Positive und...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Max Tinello

Kongress der Zeugen Jehovas

Der Kongress im SZentrum in Schwaz beginnt am Samstag, den 17. Oktober 2015 um 9:40 Uhr. Bei dieser Tagung wird anhand der Bibel gezeigt, wie uns nicht nur Jehova Gott und Jesus, sondern auch Menschen (Frauen, Männer, Jugendliche) ein Vorbild sein können. Positive und negative Beispiele aus der Bibel werden beleuchtet, die uns helfen, selbst die richtigen Entscheidungen in unserem Leben zu treffen. Sie sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Keine Kollekte. Wann: 17.10.2015 09:40:00...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Natascha Trager

Pfarre Maria Himmelfahrt informiert

SCHWAZ (red). Jeder Firmling, der sich in der Pfarre zur Firmung vorbereitet, wird auch heuer wieder bei der Firmung eine Jugend-Bibel bekommen, die ihn/sie weiter auf seinem/ihrem Lebens- und Glaubensweg begleiten soll. Wenn auch Sie eine solche Firmbibel finanzieren wollen (á € 10,--), melden Sie sich bitte im Pfarrbüro (Tel. 62258). Gerne können Sie auch eine persönliche Widmung an einen bestimmten Firmling beifügen. Aus organisatorischen Gründen bitte bis spätestens 28. Mai...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

BUCH TIPP: Vom Bauernbub zum Heiligen

Papst Johannes Paul II. wird am 27. April in Rom heiliggesprochen, zusammen mit einem Vorgänger, Johannes XXIII., der einmal gesagt hat: "Papst kann jeder werden. Der beste Beweis bin ich." Als Bub wollte Angelo Roncalli schon ein Heiliger werden, ein Traum geht in Erfüllung. Experte Hubert Gaisbauer entschlüsselt im Buch aus heutiger Perspektive den Weg, den der Bauernsohn gegangen ist. Tyrolia, 272 Seiten, 19.95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
52

Glaubenssuche in Feinrippkutten

Zum 50-jährigen Bestehen hat die Diözese Innsbruck ein Kabarettprogramm in Auftrag gegeben. INNSBRUCK (cia). Am 10. April hat das Kabarettprogramm "Aufbruch – 50 Jahre Diözese Innsbruck – leicht gekürzt" seine Premiere gefeiert. Anlässlich des Jubiläums hat das Feinripp-Ensemble im Auftrag der Diözese dieses Stück um die Tiroler Kirche, Zweifel und die Suche nach Glauben ausgearbeitet. Ziel sei es laut Generalvikar Jakob Bürgler, "einen Blick nach vorne und zurück zu werfen" und "verschiedene...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Arno Cincelli

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.