H2Future

Beiträge zum Thema H2Future

Wirtschaft
In Linz forschen voestalpine, Siemens, Verbund und weitere Projektpartner an einer großindustriellen Nutzung von "grünem" Wasserstoff.
7 Bilder

voestalpine AG
Weltweit größte "grüne" Wasserstoff-Anlage in Betrieb

Am Betriebsgelände der voestalpine AG in Linz wird ab sofort CO2-freier Wasserstoff erzeugt und auch zur Stahlproduktion herangezogen. LINZ. Am Gelände der voestalpine AG ging am Montag die weltweit größte Anlage zur Erzeugung von "grünem" Wasserstoff in Betrieb. "Es ist das weltweit größte Projekt, das aus grünem Strom aus Wasserkraft grünen Wasserstoff erzeugt", erklärt Verbund-CEO Wolfgang Anzengruber. Verbund und Siemens sind bei der Testanlage als Projektpartner mit an Bord. EU...

  • 11.11.19
Lokales
Geschäftsführer Jürgen Ebert und sein Team setzen bei Teigwaren, Pesti und Bio-Sugo voll und ganz auf Regionalität.
4 Bilder

Regionalitätspreis 2019
Von Regionalität haben alles etwas

Eine Schule, die voll auf Bio setzt und ein Linzer Pasta-Hersteller, der auf regionale Rohstoffe baut. LINZ. Der Regionalitätspreis der BezirksRundschau holt Projekte, Initiativen und Betriebe vor den Vorhang, die sich um regionale Wertschöpfung verdient machen und dazu beitragen, die Menschen in der Region zu halten. Umstellung auf BioIn den letzten Wochen hat die StadtRundschau bereits einige Nominierte aus Linz vorgestellt. Darunter die HBLA Elmberg für Landwirtschaft und Ernährung....

  • 24.07.19
Wirtschaft
Siemens, voestalpine, Verbund und Austrian Power Grid loten mit K1-MET und ECN das Potenzial von "grünem" Wasserstoff aus.
2 Bilder

Regionalitätspreis 2018
Ohne Koks und Kohle

Der Regionalitätspreis 2018 in der Kategorie Industrie ging an das Forschungsprojekt "H2Future". Da CO2-Emissionen in Österreich und der Europäischen Union verringert werden sollen, sucht die energieintensive Industrie nach emissionsfreien Alternativen. Auch die Stahlproduktion ist seit jeher auf die fossilen Energieträger Koks und Kohle angewiesen. Am voestalpine-Gelände erfolgte im April der Spatenstich zu einer Pilotanlage, in der "grüner" Wasserstoff hergestellt werden soll. Wasserstoff...

  • 03.10.18
Wirtschaft
Wolfgang Hesoun, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG Österreich, Herbert Eibensteiner, Vorstandsmitglied der voestalpine AG und Leiter der Steel Division, Bart Biebuyck, Executive director, Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU), Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender voestalpine AG und Wolfgang Anzengruber, CEO VERBUND.
2 Bilder

Voestalpine stellt Weichen für grüne Stahlproduktion

Die weltweit größte industrielle Wasserstoffpilotanlage entsteht derzeit am voestalpine-Gelände. Die weltweit größte Anlage zur Herstellung von "grünem" Wasserstoff wird künftig am voestalpine-Gelände in Linz stehen. Der Stahlkonzern forscht gemeinsam mit Siemens, Verbund sowie Austrian Power Grid, K1-MET und ECN an der künftigen "Breakthrough-Technologie". Diesen Montag erfolgte der offizielle Baustart zur Pilotanlage "H2FUTURE". Bis 2050 sollen die CO2-Emissionen um rund 80 Prozent reduziert...

  • 16.04.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.