Wasserstoff

Beiträge zum Thema Wasserstoff

Landtagsvizepräsident Anton Mattle: "Wer E-Mobilität ausbauen will, muss sich auch zur Energieproduktion bekennen"

Energiewende
Mattle: „Nicht auf Energie-Erfolgen ausruhen“

BEZIRK LANDECK, TIROL. VP-Energiesprecher Anton Mattle sieht Tirol bei der Energiewende auf dem richtigen Weg. Beim Ausbau erneuerbarer Energien muss das Tempo erhöht werden. Elektromobilität braucht Bekenntnis zur Energieproduktion. Mehr erneuerbare Energie "Die Energiebilanz zeigt, dass Tirol den Anteil an erneuerbaren Energieträgern laufend ausgebaut hat. Mit 45 Prozent liegen wir deutlich über dem Österreich-Schnitt. Dass dieser Wert seit 2005 um acht Prozent gesteigert wurde, kann als...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Anzeige
5

Spannende Ideensuche für die Region Steyr gestartet

Am 19. Jänner 2021 fand das 7. Jahrestreffen von Smart Innovation Steyr statt – in diesem Jahr virtuell. Zirka 50 TeilnehmerInnen verfolgten via Zoom die Neuigkeiten aus dem Netzwerk und diskutierten über die zukünftige Entwicklung der Region Steyr. Im Fokus standen die Themen: „Regionaler Marktplatz“, „Neue (digitale) Arbeitsformen“, „Industrielle Zukunft“ und „Nachhaltige Region“. Bis zum 20. Mai sind Menschen jeden Alters eingeladen, sich mit ihren Ideen und ihrer Stimme an der Diskussion...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sonja Preisinger
Die mobile Tankstelle existiert bereits und wird zum Testen zugestellt (Elektroteil links, Wasserstoffteil rechts).
2

Klimafit
Pongauer beteiligen sich an Entwicklung einer Wasserstoff-Pistenraupe

Mit Salzburger Beteiligung wird an Pistenraupen gearbeitet, die mit "grünem" Wasserstoff betrieben werden. PONGAU (aho). Zwar beeinflussen die Corona-Maßnahmen den Betrieb in Skigebieten derzeit stark, dennoch wird an der Zukunft für einen Tourismus nach Corona gefeilt. Als Vorzeigeprojekt gilt derzeit eine mit Wasserstoff betriebene Pistenraupe, die abgasfreies Pistenmanagement ermöglichen soll. Der Prototyp wird bis 2021 gebaut und wird in Salzburg erstmals getestet. Mehrere Endgeräte...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
LEITWOLF h 2 MOTION
12

Innovation in Telfs
PRINOTH bringt den Wasserstoff auf die Skipisten!

TELFS. Der Betrieb von Pistenfahrzeugen war bis dato untrennbar mit dem Verbrauch von Diesel verbunden. Der Südtiroler Hersteller PRINOTH mit einemn Standort in Telfs sagt den fossilen Energieträgern nun den Kampf an und sorgt mit dem neuen Konzeptmodell LEITWOLF h 2 MOTION für einen Kulturwandel und eine Weltpremiere zugleich: Erstmals geht ein Fahrzeug mit Wasserstoffbrennstoffzelle in die aktive Testphase und skizziert damit die Zukunft von ressourcenschonendem und nachhaltigem...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Michael Kocher hat den Bezirksblättern Daten und Fakten zu Alternativen Antrieben geliefert.
2

Unsere Erde
Zahl der Neuzulassungen von Hybriden hat sich verdoppelt

Obwohl Diesel- und Benzinfahrzeuge noch immer die Mehrzahl der Autos in Salzburg stellen, gehen die Zahlen der Neuzulassungen spürbar zurück. Dafür sind sie bei Hybridautos um 92 Prozent gestiegen, wie es dazu kommt erklärt Michael Kocher, Leiter der Abteilung Technische Innovationen des ÖAMTC Salzburg. SALZBURG. Von Jänner bis Oktober 2020 wurden in Österreich 10.520 Elektroautos zugelassen, das ist im Vergleich zum selben Zeitraum im Jahr 2019 eine Steigerung um 33,2 Prozent. Allerdings...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Am 29. September wurde in Linz die Landesenergiereferenten-Konferenz abgehalten. 
auf dem Bild: vordere Reihe - v.l.: Stephan Pernkopf, NÖ, Staatssekretär Magnus Brunner, Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner, OÖ, Bundesministerin Leonore Gewessler und LH-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, Salzburg.
Zweite Reihe – v.l.: LH-Stellvertreter Astrid Eisenkopf, Burgenland, Christian Vögel (Fachbereichsleiter Energie des Landes, in Vertretung von Landesrat Johannes Rauch), Vorarlberg, Landesrätin Sara Schaar, Kärnten, LH-Stellvertreter Josef Geisler, Tirol, Landesrätin Ursula Lackner, Steiermark, und Herbert Pöschl (in Vertretung von Stadträtin Ulli Sima), Wien

Achleitner/Gewessler/Brunner
Wasserstoff war Inhalt der Energie-Landesräte-Konferenz

Rund um erneuerbare Energien drehte sich die Energie-Landesräte-Konferenz am 29. September in der voestalpine Stahlwelt in Linz. Dabei bekannten sich die Energie-Landesräte aller Länder zu den Klimazielen der Bundesregierung. Außerdem wurden Vorschläge diskutiert und Maßnahmen beschlossen. OÖ. Am Dienstag, 29. September, wurde die Energie-Landesräte-Konferenz unter dem Vorsitz von Oberösterreich in Linz durchgeführt. Teilgenommen haben zusätzlich zu den Energie-Landesräten aller Bundesländer...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Der Solhub ist eine Wasserstoff-Betankungsanlage der Firma Fronius in Thalheim bei Wels.
3

Fronius
Vorreiter der ökologischen Mobilität

Fronius treibt die Zukunftsvision von ökologischer Mobilität voran: Der sogenannte Solhub erzeugt ökologisch sauberen Wasserstoff aus Sonnenenergie, der zum Antrieb von Brennstoffzellenfahrzeugen genutzt werden kann. THALHEIM. Fronius ist ein zukunftsweisendes Unternehmen, welches die vielversprechende Wasserstoff-Technologie als alternative Antriebsform erforscht und weiterentwickelt. Im Bereich Mobilität hat Wasserstoff enormes Anwendungspotential, wo große Energiemengen für die Fahrzeuge...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Bundesministerin Margarete Schramböck im Gespräch mit Arthur Thöni.
3

Hoher Besuch in Telfs
Margarete Schrammböck stattet Thöni besuch ab

TELFS. Die Firma Thöni konnte kürzlich hohen Besuch von der Bundesministerin für Digitalisierung, Dr. Margarete Schramböck in Empfang nehmen. Sie besuchte das Thöni-Wasserstoff-Innovationszentrum  in Telfs und konnte sich selbst über die nachhaltige Zukunftsstrategie des Unternehmens ein Bild machen. Vorreiter in Europa„Die Firma Thöni zählt im Bereich Wasserstoff zu den Vorreitern in Europa und es ist beeindruckend, wie viel Herzblut und Innovation in diesem Betrieb steckt. In Österreich...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
von links: Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner und VCÖ-Geschäftsführer Willi Nowak verliehen jetzt den VCÖ-Mobilitätspreis 2020.

Steinkellner/Nowak/Schmolmüller
Sattler Energie Consulting erhält VCÖ-Mobilitätspreis

Am 7. September wurde dem Unternehmen Sattler Energie Consulting aus Gmunden der VCÖ-Mobilitätspreis Oberösterreich verliehen. Prämiert wurden auch das BRG Wels Wallerstraße für das Projekt "Nachhaltige Mobilität" sowie ein Projekt von Fronius, um aus Sonnenenergie Wasserstoff zu erzeugen. OÖ. Der Verkehr in Oberösterreich ist für rund 4,5 Millionen Tonnen CO2-Emissionen jährlich verantwortlich. Verkehr ist jener Sektor, dessen CO2-Emissionen seit 1990 am stärksten, konkret um etwa 80 Prozent,...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das Europäische Forum Alpbach findet von 23. August bis 3. September 2020 statt.

Forum Alpbach
Gewessler setzt bei Klimaschutz auf Wasserstoff

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) will die heimischen Industrie zur Teilnahme an zwei geplanten EU-Konsortien zu den Themen Wasserstoff und CO2-Reduktion bewegen. "Ab Mitte September 2020 können österreichische Unternehmen ihr konkretes Interesse und Investitionsvorhaben in diesem Bereich darlegen", sagte die Ministerin in Alpbach. ÖSTERREICH.Gewessler nimmt am Freitag im Rahmen der Alpbacher Technologiegespräche an einem Arbeitskreis zum Thema "Klimaneutralität 2040 - disruptive...

  • Ted Knops
Staatssekretär Magnus Brunner (ÖVP) im Gespräch mit RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko
2

Konzept der Regierung
So soll Österreich Wasserstoff-Land Nummer Eins werden

Die Europäische Union setzt mit ehrgeizigen Plänen auf erneuerbaren Wasserstoff als alternative Energiequelle der Zukunft. Österreich will Wasserstoff-Land Nummer Eins werden. Die Details der Wasserstoff-Strategie werden im Herbst präsentiert. ÖSTERREICH. Die österreichische Regierung will auf der EU-Strategie aufbauen und arbeitet auf Hochtouren an einem Konzept, das im Herbst präsentiert wird. "Es wird eine Mischung aus Förderungen und anderen Maßnahmen", so Magnus Brunner (ÖVP),...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
BIO-Brennstoff GmbH-Geschäftsführer Eberhard Reil gab den Startschuss für den Versuchsbetrieb der umgebauten Biogas-Anlage in Oberwart bekannt.

BIO-Brennstoff GmbH
Biogas-Anlage Oberwart startete Versuchsbetrieb

Nach dem Umbau nach höchsten technischen Standards ging die neue Biogas-Anlage in Oberwart nun in den Versuchsbetrieb. Rund drei Millionen Euro wurden investiert. OBERWART. Die BIO-Brennstoff GmbH startete nach erfolgreichem Umbau des Biomasseheizkraftwerks in Oberwart am 31. Juli den von der BH Oberwart für neun Monate genehmigten Versuchsbetrieb. Unter Einsatz von Reststoffen aus der Altpapieraufbereitung soll ein Biogas mit hohem Wasserstoffgehalt erzeugt werden. Für die Inbetriebnahme der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Erstes Projekt im Rahmen der Kärntner Wasserstoff-Strategie präsentiert: "H2Carinthia".
4

Kärntner Wasserstoff-Strategie
Grüner Wasserstoff soll in Kärnten doppelt genutzt werden

Erstes Projekt im Rahmen der Kärntner Wasserstoff-Strategie präsentiert: "H2Carinthia". In einem ersten Schritt rüstet Infineon auf grünen Wasserstoff um. Anschließend soll dieser Wasserstoff wiederverwertet werden, um ihn als Treibstoff zu verwenden. KÄRNTEN. 2019 beauftragte das Land Kärnten die Grazer Wasserstoff-Forschungsgesellschaft HyCentA GmbH mit einer landesweiten Wasserstoff-Studie (mehr dazu hier). Ein Ergebnis daraus ist das Projekt "H2Carinthia", das am Montagabend präsentiert...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
 Jürgen Rechberger,Helmut List, Magnus Brunner und Jürgen Roth (v.l.) präsentierten die neue PtL-Anlage im Klimaschutz-Ministerium.
1 1 2

Energieforschung in Wien
Benzin oder Diesel? Wasserstoff!

Eine neue Power-to-Liquid-Anlage soll eine Zukunft ohne CO2-Ausstoß und Abhängigkeit von fossiler Energie ermöglichen: Das ist das Ziel einer Zusammenarbeit von AVL List und dem Institut für Wärme und Öltechnik (IWO). WIEN. "Benzin oder Diesel?" - Die altbekannte Frage an allen Tankstellen auf der Welt könnte bald mit "Wasserstoff!" beantwortet werden. Denn Wasserstoff und Kohlendioxid in synthetische und klimafreundliche Kraftstoffe umwandeln, das kann eine sogenannte Power-to-Liquid-Anlage...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Klare Botschaft von Wirtschafts- und Europa-Landesrat Markus Achleitner im Ausschuss der Regionen der EU: „Atomstrom ist keine Alternative für das Erreichen der Klimaziele!“
1

Energieversorgung
Achleitner: „Atomstrom ist keine Alternative“

Oberösterreich unterstützt den europäischen Fahrplan für sauberen Wasserstoff, als Beitrag zu einem klimaneutralen Europa. Die Produktion von Wasserstoff mit Atomstrom ist aus Sicht von Landesrat Markus Achleitner „ein absolutes No-Go“. OÖ. „Die Klima- und Energiezukunft der Europäischen Union muss auf erneuerbare Energie setzen. Atomstrom ist keine Alternative für das Erreichen der Klimaziele“, erklärt Europa- und Energie-Landesrat Markus Achleitner – auch vor der Fachkommission für Umwelt,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Präsentierten das Projekt: Johannes Leitner, Christian Purrer, Hermann Schützenhöfer, Hannes Zeichen und Georg Bliem
1

Wasserstoff-Technologie
Schladming bereitet sich für Blackout vor

Ein innovatives Projekt mit dem Namen Johann soll die Stadtgemeinde Schladming vor einem Blackout schützen. Die Schladming Innovations- und Entwicklungs GmbH hat den Ernstfall eines Blackouts – Strom- und Infrastrukturausfall – durchgespielt und als ein für Schladming mögliches Krisenszenario definiert. Auf Basis dessen wurde nach einer technischen Lösung gesucht, welche im Krisenfall als Notstromversorgung eingesetzt werden kann. Ziel war es ein System zu finden, welches einen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Landesrat Markus Achleitner, Theresia Vogel, Peter Schröcksnadel, Hannes Reichelt, Wolfgang Rapberger (General Manager, BRP Rotax).
Video 38

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Wasserstoff-Revolution – mit Video

Weltneuheit: Die Firma Rotax präsentiert erstes emissionsfreie Schneefahrzeug beim Skiweltcup in Hinterstoder. Wirtschafts-, Forschungs- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner: „Ein  zukunftsweisendes Projekt für Ausstieg aus fossilen Brennstoffen bei Mobilität und Tourismus“ HINTERSTODER (sta) Die Firma Rotax präsentierte nach viereinhalb Jahren Entwicklungsarbeit ihr neuestes Leuchtturmprojekt, das erste emissionsfreie Schneefahrzeug. Der "Lynx HySnow" ist das erste Snowmobil, das von...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Im Anschluss kam es zum Meinungsaustausch zwischen den Vortragenden und den Abgeordneten.
2

Marketing Tirol
Bisherige Bilanz zu "Lebensraum Tirol Holding"

TIROL. Bereits seit Dezember 2018 beinhaltet die "Lebensraum Tirol Holding", die Tirol Werbung, das Agrarmarketing Tirol und auch die Standortagentur Tirol. Die bisherige Entwicklung des Projekts wurde kürzlich bei einer Informationsveranstaltung präsentiert.   Landtag wurde über Lebensraum Tirol Holding informiertDie drei Marketingorganisationen sind nun schon seit über einem Jahr gebündelt, so wird es Zeit, sich die bisherigen Ergebnisse anzuschauen. LH Platter lud die Abgeordneten des...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Wasserstoffbusse werden auf der Strecke des 39A getestet.

Wiener Linien
Tests für Wasserstoffantrieb laufen

Die Wiener Linien testen derzeit den Wasserstoffantrieb bei Bussen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. WIEN. Umweltfreundliche Antriebstechnologien und deren Weiterentwicklung stehen bei den Wiener Linien bereits seit vielen Jahren im Fokus bei Fahrzeug-Neuanschaffungen. Anfang September 2019 wurde die Umstellung auf Busse mit geringstmöglichem Schadstoffausstoß abgeschlossen. Seit 2013 sind auf den Linien 2A und 3A insgesamt zwölf Busse mit rein elektrischem Antrieb unterwegs. Im...

  • Wien
  • Penzing
  • Yvonne Brandstetter
Dass Wasserstoff in der Tiroler Landesregierung als Zukunftstechnologie angesehen wird, freut SPÖ-Dornaur. Er hätte schon lange gefordert, diese Thematik in Tirol zu forcieren.

Wasserstoff
Dornauer erfreut über Forcierung alternativer Energiequelle

TIROL. Schon seit längerem forciert die Tiroler Landesregierung Wasserstoff als Zukunftstechnologie und echte Alternative zu fossilen Energieträgern. Weitere Bekräftigungen der  Landesregierung, dass notwendige Weichen gestellt werden, freut auch den SPÖ Tirol Vorsitzenden Dornauer.  Eine Zukunftstechnologie, die ausgebaut werden mussDass Wasserstoff in der Tiroler Landesregierung als Zukunftstechnologie angesehen wird, freut SPÖ-Dornauer. Er hätte schon lange gefordert, diese Thematik in Tirol...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Futuristisches Design: Der Elektro-Bus des spanischen Unternehmens Irizar wird in der Grazer Innenstadt getestet.
2 3

Gratkorn sorgt in Graz für Antrieb

Graz Linien setzen auf moderne Antriebsmöglichkeiten, Hilfe kommt dabei aus Gratkorn. San Sebastián, Bayonne, Luxemburg, Hamburg – und jetzt "Smart City" Graz: In der Landeshauptstadt wird mit Wasserstoff- und Elektro-Bussen ein nachhaltiger und zukunftsorientierter öffentlicher Verkehr getestet. Das Know-how dazu kommt sozusagen direkt um die Ecke, denn der Generalimporteur Lazarou mit Sitz in Gratkorn schickt als Generalvertretung des spanischen Unternehmens Irizar einen E-Bus ins Rennen....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
(v.li.): Josef Margreiter, LHStvin Ingrid Felipe, LH Günther Platter, LHStv Josef Geisler und Konrad Bergmeister.
1 3

Lebensraum Tirol Holding
Wasserstoffstrategie Tirol wurde präsentiert

TIROL. Am Dienstag, 28. Jänner 2020 wurde die Wasserstoffstrategie Tirol präsentiert. Diese wurde vergangene Woche in der Tiroler Landesregierung und im Aufsichtsrat der Lebensraum Tirol Holding beschlossen. Wasserstoffstrategie Tirol wird nun umgesetzt Die Wasserstoffstrategie Tirol wurde von der Lebensraum Tirol Holding zusammen mit dem Land Tirol, TIWAG, Verkehrs Verbund Tirol (VVT) und Wasser Tirol erarbeitet. Nach der Beschlussfassung vergangene Woche soll die Strategie nun umgesetzt...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.