Handel

Beiträge zum Thema Handel

Die neuen Betreiber Johann Holzmann (3. von links) und Rosalinde Riegler mit den Gratulanten Markus Liebisch, Ronald Tanczos, Heinz Langerwisch, Bgm. Josef Korpitsch, Philipp Mayer und Heinz Petz (von links).

Nahversorgung
Mogersdorfer Lebensmittelgeschäft neu übernommen

Das Nah-und-Frisch-Lebensmittelgeschäft in Mogersdorf hat einen neuen Betreiber. Nachdem die bisherige Geschäftsführerin Silvia Schrei in Pension gegangen ist, hat der Neumarkter Gastwirt Johann Holzmann ihre Nachfolge angetreten und sowohl das Geschäft als auch das dazugehörige Café übernommen. Umbau geplantAb Oktober plant Holzmann einen Umbau und eine Modernisierung des Geschäfts, das eine Verkaufsfläche von 152 m² hat. Zu seinen Extras zählen regionale Produkte, Geschenkkörbe,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Anzeige

Es sind auch die kleinen Dinge, die zählen
Fairness für den österreichischen Handel

Ab 1. Juli 2021 werden alle Online-Bestellungen ab dem 1. Cent gleich besteuert – egal, woher die Produkte kommen. So wird die heimische Wirtschaft geschützt. ÖSTERREICH. Die Coronapandemie hat den rasanten Anstieg des Online-Handels weiter beschleunigt. Von 2019 auf 2021 hat sich die Anzahl der Paketabfertigungen für den österreichischen Zoll verdoppelt. Bis dato wurde auf Paketsendungen unter dem Wert von 22 Euro keine Einfuhrumsatzsteuer erhoben, was zu massiven Umgehungsversuchen geführt...

  • Werbung Österreich
Anzeige
Südburgenländische und oststeirische Lebensmittelspezialitäten bieten Philipp Oswald (rechts) und Manuel Deutsch über ihren Webshop www.der-gusto.at an.
11

Webshop der-gusto.at
Südburgenländische und oststeirische Spezialitäten online ordern

Südburgenländische und oststeirische Lebensmittelspezialitäten via Internet an den Kunden zu bringen - das ist das Ziel von Philipp Oswald aus Stegersbach und Manuel Deutsch aus der Oststeiermark. Über ihren Webshop der-gusto.at vertreiben sie rund 250 verschiedene Artikel von 13 Erzeugern. Pikantes und Süßes Die Produktpalette reicht von Ölen, Weinen, ungekühlten Fleischwaren, Honig, Schnäpsen und Likören über Chiliprodukte und Nudeln bis zu Säften und Süßigkeiten. "Auch Geschenkboxen sind bei...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Von April 1966 bis April 2021 führte Ingrid Rabel ihr Lebensmittelgeschäft in Heiligenkreuz. Allein, aber dafür mit Liebe, Leib und Seele.
5

Spar-Geschäft Rabel schloss
Heiligenkreuzerin war 55 Jahre lang Geschäftsfrau

Am 26. April 1966 eröffnete Ingrid Rabel ihr Lebensmittelgeschäft in Heiligenkreuz, am 3. April 2021 schloss sie es. Schier unglaubliche 55 Jahre stand die älteste Gewerbetreibende des Bezirks Jennersdorf, die heuer 79 Jahre alt wird, in ihrem Geschäft. Praktisch jeden Tag, aber stets mit vollem Engagement. "Ich habe meinen Beruf geliebt", bekennt sie. "Es war immer abwechslungsreich, mit den verschiedensten Leuten zu tun zu haben. Und ich habe mich immer um meine Kundschaft bemüht. Anders hat...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Seit zwei Wochen dürfen der Handel und körpernahe Dienstleister wieder offen haben.

Erste Bilanz der Wirtschaftskammer
"Der Handel war und ist kein Infektionsherd"

Der Handel sowie körpernahe Dienstleister haben seit zwei Wochen geöffnet – die Wirtschaftskammer Burgenland zieht eine erste, positive Bilanz BURGENLAND. Seit dem 8. Februar hat der stationäre Handel seine Geschäfte wieder geöffnet und auch Friseure, Fußpfleger und andere körpernahe Dienstleister dürfen wieder Kunden betreuen. „Die Umstände sind nach wie vor außergewöhnlich und herausfordernd, aber die Wiedereröffnung war ein erster, unbedingt notwendiger Schritt in Richtung Normalität“, wird...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Friseurin Karina Kemetter in Kukmirn freut sich über die Wiedereröffnung.
Aktion 3

Schneiden, fönen, schauen, kaufen
Fachhandel und körpernahe Dienstleister haben wieder offen

"Viele Stammkunden haben schon sehr hart darauf gewartet." Aus Karina Kemetter, die in Kukmirn einen Friseursalon betreibt, spricht die Erleichterung darüber, dass ihre Branche nach dem Lockdown wieder aufsperren durfte. Für mehr TestmöglichkeitenWenngleich der Kundenansturm nicht so groß ist wie nach den ersten beiden Schließphasen 2020: "Es gibt einige, die sich nicht testen lassen wollen, und einige, die noch keine Möglichkeit dazu hatten", erzählt Kemetter, die auf mehr...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Mitarbeiterteam rund um Filialleiter Karl Kloiber versorgt ihre Kunden nun unter dem Namen "Nah & Frisch".
2

Nahversorgung
Jennersdorfer Real-Markt wird "Nah & Frisch"

Der bisherige Real-Supermarkt im Jennersdorfer Einkaufszentrum firmiert nun unter der Marke "Nah & Frisch". Das hat das Besitzerunternehmen, die niederösterreichische Großhandelskatte Kastner, bekanntgegeben. Der Name "Real" verschwindet nicht ganz. Das Einkaufszentrum heißt weiter so, hier verbleiben wie bisher das Schuhhaus Trummer, die Lokale "Heidis" und "Monis Stüberl" sowie die Computerfirma Technoair. Im neu gestalteten Nah-&-Frisch-Markt stehe der Gedanke des regionalen Einkaufens im...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Alle Geschäfte (wie hier im City Center Güssing) mit mehr als 400 Quadratmetern haben ab dem 2. Mai wieder geöffnet.
1

Nach 46 Tagen Lockdown
Ab 1. Mai gelten neue Corona-Regelungen

Mit heute Freitag, dem 1. Mai, treten die nächsten Lockerungen in Kraft. Die "Ausgangsbeschränkungen" enden, die Ein-Meter-Abstandsregel gilt aber weiterhin. Neu ist eine Maskenpflicht in allen öffentlichen geschlossenen Räumen. Alles neu macht der Mai, oder vielleicht doch nicht? Die Bundesregierung hat zum Umgang mit dem Coronavirus neue Regelungen veröffentlicht. Ab sofort ist das Betreten von öffentlichen Orten wieder grundsätzlich erlaubt . So können sich maximal zehn Personen im...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die Einkaufswagen des Baumarktes Niederer in Jennersdorf werden von den Mitarbeitern regelmäßig desinfiziert.
8

Nach dem Shutdown
Geschäfte und Betriebe dürfen wieder Kunden locken

Nach einer vierwöchigen Schließung wegen der Coronavirus-Pandemie haben seit 14. April wieder zahlreiche Geschäfte geöffnet. Das betrifft Handelsflächen unter 400 Quadratmetern sowie Bau- und Gartenmärkte. Von den ersten Lockerungen profitieren viele kleinere Geschäfte. Ob sich daraus aber wirklich Profit schlagen lässt, muss sich erst in den nächsten Tagen zeigen.  Zurückhaltende Kunden"Die Kunden sind noch sehr verhalten", beschreibt Monika Track das Kaufverhalten im Weltladen Jennersdorf....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Anzeige
Die Kunden können werktags von 7.40 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie samstags von 7.40 bis 12.00 Uhr einkaufen.

Für Haus und Garten
Baustoffe Bauer in Stegersbach wieder geöffnet

Das Hagebau-Baustoffcenter Bauer in Stegersbach ist nach der Corona-Zwangspause wieder geöffnet. Den Kunden stehen nicht nur alle Arten von Baustoffen, sondern auch alle Materialien für Garten, Terrasse und Außengestaltung zur Verfügung. Auf einer großzügig dimensionierten Musterfläche von 400 Quadratmetern können viele verfügbare Bau- und Gestaltungselemente begutachtet werden. Zustellungen dürfen durchgeführt werden. Bestellungen werden auch telefonisch oder per E-Mail entgegengenommen....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Fußpflege aus kosmetischen Gründen ist untersagt, aus medizinisch notwendigen Gründen wie etwa bei Diabetikern hingegen erlaubt.

Ausnahmen von Corona-Beschränkungen
Welche Gesundheitsdienste weiterhin erlaubt sind

Um die Verbreitung des Corona-Virus Covid-19 einzudämmen, sind viele Handels- und Dienstleistungsbetriebe geschlossen. Tätigkeiten, die direkt am Kunden durchgeführt werden, sind nicht zulässig. Dazu zählen etwa Massage, Fußpflege, Kosmetik, Friseur und Nagelstudio. Es gibt aber Ausnahmen, die auch den Gesundheits- oder Sanitätssektor betreffen. Die Wirtschaftskammer hat eine Liste erstellt, was weiterhin zulässig ist. BandagistenVerkauf von Medizinprodukten, Sanitärartikeln, Heilbehelfen und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Grundversorgung bleibt trotz Einschränkungen gesichert.
1

Grundversorgung
Wo sie trotz Corona weiter einkaufen können

Die Bundesregierung hat aufgrund der Corona-Situation die Schließung von Geschäftslokalen und Einschränkungen für den Kundenverkehr verfügt. Die Gastronomie bleibt ab Dienstag komplett geschlossen. Lieferservice ohne Kundenverkehr im Lokal ist weiterhin möglich. Der Kundenverkehr in Geschäftslokalen im Handel und Gewerbe ist eingestellt. Davon ausgenommen sind: LebensmittelhandelDrogerieartikelApothekenMedizinprodukte und HeilbehelfeGesundheits- und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Erwin Niederer übergibt nach 45 Jahren die Geschäftsführung in die Hände von Sohn Thomas (links) und Tochter Julia.

Neue Generation
Wechsel an der Spitze von Bau-Handel Niederer in Jennersdorf

Der Jennersdorfer Traditionsbetrieb Niederer hat an seiner Spitze einen Wechsel vollzogen. Erwin Niederer zieht sich nach über 40 Jahren aus der operativen Geschäftsführung des Baumarkts und Baustoffhandels zurück, seine Kinder Julia und Thomas Niederer übernehmen das Ruder. Halbtags bleibt Erwin Niederer dem Betrieb als Baustoff- und Technik-Einkäufer erhalten. Seine Kinder sind bereits seit 17 Jahren für den elterlichen Betrieb tätig, "was einen fließenden Übergang ermöglicht", betont er. Die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Zufriedene Kastner-Führungsriege: Horst Moser, Stefan Kastner, Christof Kastner, Andreas Blauensteiner, Rainer Neuwirth, Herwig Gruber (von links).

Lebensmittelhandel
Kastner in Jennersdorf und Zwettl auf Wachstumskurs

Der Lebensmittelhändler Kastner hat im Jahr 2019 seinen Umsatz gegenüber 2018 um 10,5 % gesteigert. Das Unternehmen mit Standorten in Zwettl und Jennersdorf erzielte laut eigenen Angaben 248,65 Millionen Euro Umsatz, 2018 waren es 225,02 Millionen gewesen. Zugelegt haben sowohl Groß- und Einzelhandel als auch Abholmärkte und Gastro-Dienst. In Zwettl und Jennersdorf wurden im Vorjahr zusammengerechnet mehr als 3,2 Millionen Euro in den Ausbau der Expedit- und Frischdienste investiert. Auch die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Mitarbeiterehrung: Janos Horvath, Katrin Kedl, Josef Szitas, Alexandra Lipp, Michael Schrei, Ernst Deutsch, Tanja Spieß, Katharina Bagdy, Bianca Graf, Ronald Tanczos, Christof Kastner (von links).

Mitarbeiterehrung
Jennersdorfer Handelsfirma Kastner dankte für Betriebstreue

Der Jennersdorfer Lebensmittelgroßhandel Kastner hat langjährige Mitarbeiter geehrt. Für seine 35-jährige Zugehörigkeit zum Unternehmen wurde Ernst Deutsch ausgezeichnet, seit 30 Jahren arbeiten Alexandra Lipp und Josef Szitas mit, seit 25 Jahren Michael Schrei, seit 15 Jahren Anton Schmidt und Nadja Stacherl sowie seit zehn Jahren Daniel Fasching, Janos Horvath und Katrin Kedl. Die Ehrung nahmen Geschäftsführer Christof Kastner, Wirtschaftskammer-Regionalleiterin Katharina...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
30

Langer Einkaufsabend in Jennersdorf
Sieben Geschäfte machten Lust auf Weihnachten

Sieben Fachgeschäfte rund um die Stadtpfarrkirche Jennersdorf luden zum vorweihnachtlichen Shopping-Spaß ein.  Zahlreiche Kunden nutzten die Gelegenheit des abendlichen Einkaufs und flanierten zwischen dem Weltladen, Uhren/Schmuck Potetz, dem Naturladen Schenk, der Boutique "Piccolo",  und der Drogerie "Gewusst wie" umher. Erstmals mit von der Partie waren das Nagelstudio "Silke Nails" und das Reisebüro und Busunternehmen "Ins Land reisen".  Ob Gutscheine für gepflegte Nägel oder eine Reise,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Der neue Vorstand des Betreibervereins: Vbgm. Monika Pock, Hermann Pilz, Kassierin Liane Zieger, Fritz Halb, Obmann Johannes Lang, Franz Katzbeck, Bgm. Reinhard Jud-Mund, Obmann-Stv. Conny Buch, Schriftführerin Michela Köldorfer und Claudia Wolf (von links).

Nahversorgung
G'schäft in Neuhaus am Klausenbach hat neuen Obmann

Der Betreiberverein des Nahversorgungsladens "Unser G'schäft" in Neuhaus am Klausenbach hat eine neue Führung. Johannes Lang wurde zum Nachfolger von Obmann Eduard Meitz gewählt. Obmannstellvertreterin ist Conny Buch, auch die anderen Vorstandsfunktionen wurden neu besetzt. Das Geschäft wird seit Ende 2013 vom Verein betrieben, es ist die einzige Einkaufsmöglichkeit in der Gemeinde. Betreut werden die Kunden von den Verkäuferinnen Conny Buch und Claudia Wolf.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Filialleiterin Evelyn Flaschberger und ihr Team freuen sich über ihren komplett modernisierten Spar-Supermarkt in Eltendorf.
3

Umbau abgeschlossen
Eltendorfer Spar-Markt nach Modernisierung wiedereröffnet

Der Spar-Markt in Eltendorf ist einer baulichen Frischzellenkur unterzogen worden. Nach mehrwöchiger Umbauphase wurde das Geschäft wiedereröffnet Der 657 m² große Supermarkt wurde mit neuer Technik ausgestattet. Im Sinne der Nachhaltigkeit wird nun per Luftwärmepumpe geheizt, LED-Beleuchtung setzt die Produkte ins richtige Licht. "Energie wird gespart, CO2-Emissionen werden reduziert“, sagt Spar-Steiermark-Geschäftsführer Christoph Holzer. Im Sortiment bedindet sich frisches Gebäck von Hütter,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das City Center am Güssinger Stadtrand bietet eine Vielfalt von Geschäften und Dienstleistungen für den stressfreien Einkauf.
6

17 Geschäfte
City Center Güssing: Einkaufserlebnisse für jeden Tag

Kleidung, Schuhe, Restaurants, Lebensmittel oder regionale Spezialitäten vom Bauernmarkt: Seit 2008 findet man all das und mehr im City Center. Mittlerweile 17 Geschäfte haben sich an der Güssinger Nordeinfahrt angesiedelt. Aktuell sind nur zwei Geschäftsflächen frei. Jüngster Zugang ist die Boutique "Moda Firenze" von Mariana Moser direkt neben ihrem Café Piazza. Auch die Filiale des Friseur-Spezialisten Klier betreut im zentral gelegenen Teil des Einkaufszentrums ihre Kunden, die sich dort...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Lebensmittelhandel Kastner expandiert: Bürgermeister Reinhard Deutsch, Standortleiter Ronald Tanczos, Geschäftsführender Christof Kastner (von links).

2,5 Millionen Euro Investment
Lebensmittel-Großhandel Kastner baut in Jennersdorf aus

Der Lebensmittel-Großhändler Kastner baut seinen Standort in Jennersdorf aus. 2,5 Millionen Euro will das Unternehmen mit Sitz in Zwettl investieren. Die Umbauarbeiten in Jennersdorf, die heuer im Herbst beginnen, betreffen die Erweiterung der gekühlten Waren-Auslieferung, des Wareneingangs und die Errichtung einer neuen Wertstoffsammelstation. Die Logistik allgemein soll verbessert, ihre Fläche um über 1.000 Quadratmeter vergrößert werden. Im Herbst 2020 soll der Ausbau abgeschlossen sein....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Inhaber Markus Maurer musste die Filiale schließen.

Filiale geschlossen
Letzter Schluck im Jennersdorfer Bierg'schäft

Nur dreieinhalb Monate nach ihrer Eröffnung hat die Jennersdorfer Filiale des Güssinger Bierg'schäfts wieder ihre Pforten geschlossen. "Reiner Zeitmangel", bedauert Inhaber Markus Maurer. Seit er Anfang Mai den Betrieb der Zickentaler Brauerei in Heugraben übernommen habe, fehle die Zeit, neben Güssing auch noch das Geschäft in Jennersdorf zu betreuen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der traditionelle Jennersdorfer Ostermarkt fand erstmals in der Kirchenstraße statt.
8

Statt auf der Hauptstraße
Jennersdorf: Markt-Premiere in der Kirchenstraße

Der Markt am Ostermontag war der erste Jennersdorfer Krämermarkt, der nicht mehr in der Hauptstraße, sondern in der Kirchenstraße stattfand. Der Gemeinderat hatte die Verlegung beschlossen, damit die Hauptstraße während der Marktzeiten frei befahrbar blieb und die B 57 nicht gesperrt werden musste.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Den neuen Bezirks-Einkaufsgutschein gibt es à 50, 20 oder zehn Euro, erklärt Tourismus-Geschäftsführerin Monika Rauscher.

"Eine Region als Geschenk"
Neuer Einkaufsgutschein für den Bezirk Jennersdorf

Eine ganze Region als Geschenk: Unter diesem Motto bringt der Tourismusverband den neuen Bezirks-Einkaufsgutschein unter die Leute. Ganz neu ist er freilich nicht. "Wir haben den bestehenden Einkaufsgutschein der Stadtgemeinde Jennersdorf auf den gesamten Bezirk mit allen zwölf Gemeinden ausgeweitet", präzisiert Tourismusverbands-Geschäftsführerin Monika Rauscher. Zu haben sind die Gutscheine zu 50, 20 oder zehn Euro. Einlösen lassen sie sich in mittlerweile 106 Geschäften sowie in bäuerlichen,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Jennersdorfer Filiale wird geschlossen.

Filiale schließt
Jennersdorfer Preis-Piraterie findet ihr Ende

Der Billigartikel-Händler "Preis-Pirat" schließt seine Filiale im Jennersdorfer Einkaufszentrum. Ein Großteil der Artikel wurde letzte Woche abverkauft. Die nächstgelegenen Preis-Pirat-Standorte sind laut Firmenangaben nun Feldbach, Bad Gleichenberg und Stegersbach.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.