Harald Fürpaß

Beiträge zum Thema Harald Fürpaß

Lokales
Mehrere Besprechungen vor Ort waren nötig.
8 Bilder

LB70 ist wieder frei befahrbar
48-stündige Aufräumarbeiten sind beendet

Kurz vor 17.30 Uhr wurde am Freitag die zweitägige Straßensperre der LB70 wieder aufgehoben. SÖDING-ST. JOHANN. Die Mitarbeiter des Straßenerhaltungsdienstes und der Firma Rumpf arbeiteten seit Mittwoch Abend auf Hochtouren, um die LB70, die zwischen den Kreisverkehren Söding und Krottendorf gesperrt war, wieder frei zu bekommen. Durch den Starkregen bzw. einen asiatischen Pilz, der die Wurzeln der Eschen abfaulen lässt, war oberhalb der Steinwandkurve ein Baum auf ein parkendes Auto gestürzt....

  • 15.11.19
Lokales
Die LB70 bleibt zwischen Söding und Krottendorf mindestens noch bis Freitag Nachmittag gesperrt. Um 15 Uhr gibt es eine neue Lagebeurteilung.

Um 15 Uhr neue Situationsbeurteilung
Mehr als 100 Bäume gefällt - B70-Sperre bleibt aufrecht

Die LB 70, die Hauptverkehrsader des Bezirks ist weiterhin teilweise lahmgelegt. Zwischen den Kreisverkehren in Söding beim Autobahnzubringer und Krottendorf geht gar nichts, die Sperre bleibt zumindest bis Freitag, 15 Uhr, aufrecht. Zu diesem Zeitpunkt erfolgt eine neue Beurteilung der Lage durch die BH und den Straßenerhaltungsdienst. Ein Pilz aus Asien Und warum ist die LB70 überhaupt gesperrt. "Am Mittwoch stürzte eine Esche bei der Steinwandkurve auf ein parkendes Auto. Daraufhin haben...

  • 15.11.19
Lokales
Harald Fürpaß und Vertreter der Einsatzorganisationen bei der Tunnelbegehung in Voitsberg
2 Bilder

BH Voitsberg
Harald Fürpaß ist neuer KAT-Referent

Vor kurzem kam es zu einem Treffen zwischen den Einsatzorganisationen und dem neuen Katastrophenschutzreferenten der BH Voitsberg, Harald Fürpaß. BH Hannes Peißl betonte, dass es ihm wichtig sei, den neuen Referenten vorzustellen. "Das Katastrophenschutzreferat wurde auf eine breitere Basis mit einem sogenannten Einsatzteam gestellt. In der Stabsarbeit sind nebe Fürpaß auch Bernd Brunner und Thomas Prattes eingebunden." Probleme mit Wildbächen Fürpaß war bereits in seiner damaligen...

  • 23.10.18
Lokales
Umfangreiche Holzräumungsarbeiten sind im Bereich Bärnbach-Piberegg notwendig.

Katastrophe wird zu Wochenbeginn aufgehoben

Die Aufräumarbeiten nach den Unwettern sind fast beendet. Nur die Straße zwischen Schatt- und Sonnseite in Piberegg bleibt bis 7. Juli gesperrt. Laut dem Voitsberger Katastrophenschutzreferenten der BH Voitsberg, Harald Fürpaß, sind die Aufräumarbeiten im Freisinggraben grob abgeschlossen, in Kohlschwarz wird noch im Rabenschielgraben gearbeitet. "Hier haben wir noch schweres Gerät im Einsatz, um die Verklausungsgefahr einzudämmen", so Fürpaß. Der Bezirksförster rechnet damit, dass...

  • 22.06.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.