Alles zum Thema Heinz Gerstbach

Beiträge zum Thema Heinz Gerstbach

Politik
Einsatz für die Bezirkschefin Silke Kobald (Mitte): Nelly Banova-Kostner, Johannes Kostner, Monika Brodey und Angelika Apfelthaler

Überparteiliches Hietzing-Komitee für Bezirksvorsteherin Silke Kobald vorgestellt

Die Initiatoren haben ihr überparteiliches Komitee für Bezirksvorsteherin Silke Kobald präsentiert. HIETZING. Ein überparteiliches Komitee aus Unternehmern, Musikern und dem ehemaligen Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach hat jetzt eine Website präsentiert und ihre Motivation zur Unterstützung von Bezirksvorsteherin Silke Kobald erklärt. Angelika Apfelthaler, Gastronomin und Buchautorin. The Dining Room Ich unterstütze aus ganzem Herzen und mit vollster Überzeugung das überparteiliche...

  • 31.08.15
  •  1
Lokales
Reich beschenkt von Parteikollegen und der Opposition geht Heinz Gerstbach in den Ruhestand.
28 Bilder

Hietzing: Gerstbach verabschiedet sich nach 23 Jahren

HIETZING. "Du wirst uns fehlen lieber Heinz" - mit diesen Worten verabschiedeten sich Politiker aus Bezirk und Stadt von dem ehemaligen VP-Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach. Vor einem vollen Festsaal im Amtshaus übergab Gerstbach das Amt an seine Nachfolgerin Silke Kobald. Unter die Gäste mischten sich nicht nur Gerstbachs Familie sondern auch einstige Wegbegleiter und Freunde. Zu den Ehrengästen zählten unter anderen Ex-Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Nationalrätin Christine Marek,...

  • 09.07.13
Politik
Immer viel beschäftigt: Seinen Schreibtisch räumt VP-Bezirkschef Heinz Gerstbach für Silke Kobald.
2 Bilder

"Richtig peinlich ist mir nichts"

Bezirkschef Heinz Gerstbach im bz-Word-Rap über unbesuchte Orte in Hietzing HIETZING (ag). Gaugl: Wo war Heinz Gerstbach noch nie? Heinz Gerstbach: "Ein paar Eckerl im Lainzer Tiergarten habe ich wahrscheinlich noch nicht besucht. Ansonsten habe ich bei rund 150 Ehrungsterminen pro Jahr ganz Hietzing kennengelernt." Das längste Projekt? "Das ist der Lainzer Tunnel. Die Gespräche zu dem Bau begannen, als ich vor 23 Jahren anfing, und er ist seit dem letzten Jahr endlich fertig." Der...

  • 25.06.13
Lokales
Ungeduldig wartet Nadja H. auf eine Behebung der Parkplatznot in Teilen von Hietzing.
4 Bilder

Hilfe, uns fehlen die Parkplätze

Pickerl oder Anrainerparken: Hietzinger fordern rasches Handeln HIETZING (sf). Eine Lösung für die Parkplatzsituation in Hietzing muss her. Die Betroffenen haben verschiedene Vorschläge: Nadja H. wohnt in der Mantlergasse, wo seit der Einführung des Parkpickerls im angrenzenden Penzing akute Stellplatznot herrscht. Ihr Wunsch: das Parkpickerl für das Grätzel. "Gerade für Bezirke, wo es noch keinerlei Lösung gibt, wäre die Einrichtung von Anrainerparkzonen sicher praktikabel", so bz-Leserin...

  • 25.06.13
Lokales
Stolz: VP-Bezirkschef Gerstbach, sein SP-Vize Feistritzer und Stöckler (Grüne).

Hietzing: Ein Park für Freuds Tochter Anna

75 Jahre nach ihrer Vertreibung aus Österreich durch die Nationalsozialisten wird die bekannte Psychoanalytikerin in Hietzing geehrt. Der jüngsten Tochter von Sigmund Freud, Anna, wurde nun ein Park gewidmet. Als Mitbegründerin der Kinderanalyse und einer Reformschule in Hietzing machte sie sich vor allem in der Pädagogik verdient. Auf Initiative der Grünen entstand die Idee zur Benennung. „Endlich haben wir einen Anna-Freud-Park“, ist Inge Scholz-Strasser vom Sigmund Freud Museum...

  • 12.06.13
Lokales
Geteilte Meinungen: Elisabeth Spitzer feiert gerne im Wasserpark. Anrainer wollen mehr Rücksichtnahme.

Wasserpark: Nutzer sollen leiser werden

Anrainer wünschen sich von den Besuchern der Grünoase weniger Lärm und Schmutz. HIETZING/LIESING. Der Wasserpark ist ein winziger Park an der Grenze von Hietzing zu Liesing. Derzeit sorgt er für Gesprächsstoff: Für Roman F. ist er zwar eine Grünoase, jedoch nur solange keine Partys gefeiert werden. Beschwerden der Nachbarn Der Anrainer stößt sich vor allem am Lärm bis in die frühen Morgenstunden und am liegen gebliebenen Müll. Geografiestudentin Elisabeth Spitzer sieht das anders: „Der...

  • 12.06.13
Lokales
Lösungssuche: VP-Bezirkschef Heinz Gerstbach sucht nach Ideen zur Lösung des Parkplatzproblems.

Bezirk arbeitet an Plan

Nach dem Nein zum Parkpickerl will der Bezirk nun eine Art des Anrainerparkens einführen. HIETZING. Im Frühjahr entschieden sich die Hietzinger deutlich gegen das Parkpickerl, jetzt sucht der Bezirk nach Lösungen. Besonders entlang der U4 kann die Platzsuche lange dauern. "Wir könnten uns eine Art Anrainerparken vorstellen", so VP-Bezirkschef Heinz Gerstbach. Möglichkeiten ausloten Bis Herbst wird an der Suche nach lokalen Lösungen gearbeitet. "Zwischen der Auhofstraße und Ober St. Veit...

  • 12.06.13
  •  1
Lokales
Nach einem Jahr als Stellvertreterin wird Silke Kobald nun die mächtigste Frau in Hietzing.

Hietzing: Silke Kobald wird neue Bezirksvorsteherin

Silke Kobald, die bisherige Stellvertreterin von VP-Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach, wird ihm im Amt folgen. Der Bezirksparteivorstand der ÖVP Hietzing hat die studierte Politikwissenschafterin dafür nominiert. Als ihr zukünftiger Stellvertreter soll Christian Gerzabek fungieren. Erst im April 2012 war Kobald aus der Bundespolitik in den Bezirk gewechselt.

  • 10.06.13
Lokales
Gute Zusammenarbeit: Zielpunkt-Vorstände Stefan Seyfried und Thomas Janny mit Post-Vorstand Walter Hitziger.

Postpartner jetzt fix!

Ein Jahr nach der ursprünglichen Ankündigung hat Ober St. Veit jetzt endlich einen Postpartner. HIETZING. Endlich ist es vollbracht: Die Post hat einen Partner in Ober St. Veit gefunden. Über ein Jahr lang wurde unter Hochdruck gesucht. Beim Zielpunkt in der Hietzinger Hauptstraße 145 können die Bezirksbewohner jetzt nicht nur Brot und Wurst, sondern auch Briefmarken kaufen. Gute Rückmeldungen Zielpunkt-Vorstand Thomas Janny freut sich über die Kooperation: „Wir erweitern das Angebot für...

  • 29.05.13
Lokales
Obmann Merten Mauritz, Armin Hitzler und Bina Maria Jischa, Konrad Kolbe, VP-Bezirksrat Niki Ebert und Ernst Schwarz (v.l.)
3 Bilder

Frühlingsfest der Lainzer Kaufleute

HIETZING. Bei schönstem Sonnenschein veranstaltete der Verein der Lainzer Kaufleute am 4. Mai ein Frühlingsfest im Herzen von Hietzing. Etwa 300 Gäste folgten der Einladung zum Heurigen Wambacher – sehr zur Freude von Obmann Merten Mauritz. Eröffnet wurde das Fest von Bezirksvorsteher Heinrich Gerstbach. Für die musikalische Begleitung sorgten die Bands "Pick A Pearl" & "Duo Vienna". Die hauseigene Tombola, bei der ein Rundflug verlost wurde, fand erneut großen Anklang, und die Kinder...

  • 15.05.13
Lokales
Zufrieden: Die Hietzingerin Verena R. ist gerne im Napoleonwald unterwegs.
2 Bilder

bz-Test: Hundezone Napoleonwald ist top

Die bz hat gemeinsam mit Hietzingern die Zone für Hunde genau unter die Lupe genommen. HIETZING. „Wir sind sehr zufrieden“, sagt Verena R. und meint damit sich selbst und ihren Hund. An der Hundezone Napoleonwald hat die Hietzingerin nichts auszusetzen. Auch das Ehepaar G. geht hier jeden zweiten Tag mit seinen drei Hunden spazieren. „Wir finden es hier schön. Es ist angenehm offen“, so Herr G. Die offene Art der Hundewiese hat aber nicht nur Freunde, auch wenn sie beim Lokalaugenschein der bz...

  • 01.05.13
Lokales
Initiator Günter Klemenjak (2.v.l.) fordert: "Hände weg vom Hörndlwald!"
2 Bilder

"Hände weg vom Hörndlwald!"

Mit einer Petition wollen Politik und Anrainer den Verbau stoppen HIETZING. Das Josef-Afritsch-Jugendheim ist Geschichte, die Abrissbagger sind am Werk. Bezirk und Bürger befürchten eine Neuverbauung mit Wohnungen und wehren sich mit einer Unterschriftenaktion. Zurück zur Natur "Nach Jahren der Untätigkeit geht es jetzt Schlag auf Schlag", so Heinz Gerstbach. Was das schwarze Bezirksoberhaupt ärgert: "Es besteht der Verdacht, dass die Stadt das Grundstück verkaufen will, um hier Wohnungen...

  • 24.04.13
  •  1
Lokales
Verärgert: VP-Bezirkschef Heinz Gerstbach hofft auf eine baldige Entscheidung in Ober St. Veit.

Postpartner: Suche geht weiter

Ober St. Veiter harren ihres Schicksals in der Frage, wo sie in Zukunft ihre Briefe abgeben können. HIETZING. Das lange Warten auf einen Postpartner in Ober St. Veit geht weiter. Im Sommer 2012 sah es für die Nachfolge der defizitären Filiale in der Trazerberggasse 3 bereits gut aus. Doch dieser Plan fiel ins Wasser und ein Postpartner ist noch immer nicht fix. Skurril: Schon am 31. Mai 2012 sollte die Post eigentlich ihre Pforten schließen (die bz berichtete). Unsichere...

  • 24.04.13
Lokales
"Zurück zur Natur!", fordern Gottfryd und FP-Gemeinderat Kasal (v.l.).

Afritsch-Heim: Jetzt rollen die Bagger an

Im Hörndlwald wird abgerissen. Was danach mit dem Gelände passiert, ist weiterhin ungewiss. HIETZING. Dem baufälligen Josef-Afritsch-Heim im Hörndlwald geht es an den Kragen: Die Abrissarbeiten haben begonnen. "Das dauert ein paar Wochen, da zuerst alles ausgeräumt werden muss", so VP-Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach. Was nach dem Abbruch genau passieren wird, steht weiterhin nicht fest. "Da derzeit dem Liegenschaftsmanagement der Stadt keine konkreten Projekte zur Nutzung vorliegen, wird das...

  • 17.04.13
Lokales
Begeistert: VP-Bezirkschef Gerstbach (r.) mit "Feuerwehrmann" Klaghofer. Er stellte den Oldtimer zur Verfügung.
13 Bilder

Tag der Bezirksmuseen: Feuerwehren in Hietzing

Die Florianijünger standen am Tag der Wiener Bezirksmuseen im Mittelpunkt. HIETZING. Ganz im Zeichen der Florianijünger stand der Tag der Wiener Bezirksmuseen auch in Hietzing. Das Highlight: ein Feuerwehrauto aus dem Jahre 1927. Die Gäste wie VP-Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach und seine Stellvertreterin Silke Kobald zeigten sich begeistert. Museumsleiter Ewald Königstein erzählte die Geschichte der Feuerwehr in Hietzing. Die Ausstellung ist noch bis 29. Juni zu sehen. Es ist auch ein...

  • 20.03.13
Lokales
Über ein deutliches Nein zum Pickerl freut sich VP-Bezirkschef Gerstbach.
3 Bilder

Ersatzplan: Bezirk will Parken im Auhof

Eine Absage erteilten rund 19.000 Hietzinger dem Pickerl. Jetzt wird nach Lösungen gesucht. HIETZING. Auch die Hietzinger haben sich nach Währing gegen das Parkpickerl entschieden. Mit einer Wahlbeteiligung von 57,89 Prozent konnte das Projekt Bürgerbefragung als Erfolg gewertet werden. So geht es weiter "Natürlich müssen wir mit den Betroffenen, die ein Pickerl wollten, in Kontakt bleiben und versuchen, individuelle Lösungen zu finden", so VP-Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach. Er will...

  • 06.03.13
Lokales
Erfreut über das Ergebnis zeigt sich VP-Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach.

Hietzing lehnt das Parkpickerl ab

78,5 Prozent der Hietzinger haben sich dagegen ausgesprochen. (ag). Hietzing hat sich nach Währing ebenfalls gegen das Parkpickerl entschieden. Rund 57 Prozent der Wahlberechtigten bei der Bürgerbefragung nutzten die Gelegenheit und gaben ihre Stimme ab. "Wir freuen uns über die große Beteiligung", so VP-Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach. Es entschieden sich 78,5 Prozent der Befragten gegen das flächendeckende Parkpickerl. In Zahlen ausgedrückt: 18.618 Nein-Stimmen, 5.113 für das Pickerl und 113...

  • 28.02.13
  •  2
Lokales
Eigenes Licht mitnehmen: FP-Politiker Günter Kasal und Anrainer Martin Lichtblau sorgen selbst für Licht.

Napoleonwald: "Licht aus" im Grätzel

Kaputte Straßenbeleuchtungen sorgen für Ärger. Seit Herbst ist es dort finster. HIETZING. Die Bewohner rund um den Napoleonwald sind verärgert: Seit Herbst kommt es im Bereich zwischen Sillerplatz und Wittgensteinstraße häufig zu Ausfällen der Straßenbeleuchtung. "Besonders jetzt im Winter ist das unangenehm", so Anrainer Martin Lichtblau, der dort ein Haus besitzt. Sich widersprechende Auskünfte vom zuständigen Magistrat haben zusätzlich für Aufregung gesorgt. "Die Feuchtigkeit und das...

  • 13.02.13
Lokales
"Alles Walzer" hieß es am 29. Jänner im Schlosshotel Schönbrunn.
30 Bilder

Ballzeit im Parkhotel Schönbrunn

Im Parkhotel feierten die Alt-Hietzinger ihren Traditionsball HIETZING. Schüler, ehemalige Gymnasiasten und Lehrer ließen es sich nicht nehmen, beim Traditionsball der Alt-Hietzinger das Tanzbein zu schwingen. „Ich habe 1984 in der Wenzgasse maturiert und bin diesem Ball seit damals treu geblieben“, freute sich Mitorganisator Christoph Mondl über die auch heuer rege Teilnahme. Nach der klassischen Eröffnung durch die Debütantenpärchen begrüßte Mondl das Publikum und die Ehrengäste, darunter...

  • 06.02.13
Lokales
Abstimmung: Ab 7. Februar haben alle Hietzinger die Stimmzettel von Bezirkschef Heinz Gerstbach in der Post.

Bürger jetzt am Zug

Es wird spannend: Ab 7. Februar flattern die Stimmzettel ins Haus. Das Ergebnis gibt’s am 28. Februar. Die langen Diskussionen rund um das Parkpickerl im 13. Bezirk gehen in die nächste Runde. Die Hietzinger bekommen am 7. Februar die Abstimmungszettel für die Parkpickerl-Befragung zugeschickt. Die Frage: "Sind Sie der Meinung, dass in Hietzing eine flächendeckende Parkraumregelung eingeführt werden soll?" Bis 21. Februar müssen die Zettel wieder zurückgeschickt werden. Ein Ergebnis soll es...

  • 30.01.13
  •  1
Lokales
Erfolg: Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach und seine Stellvertreterin Silke Kobald.

Endlich: Ersatz für Post in Ober St. Veit gefunden

Aufatmen in Ober St. Veit: Die defizitäre Filiale in der Einsiedeleigasse 5 wird zwar geschlossen, die Versorgung mit Post-Dienstleistungen übernimmt aber die Stickerei von Heinz Pichl in der Trazerberggasse 3. Ein entsprechender Vertrag wurde schon unterzeichnet. Am 16. Oktober ist die offizielle Übergabe geplant. „Für mich ist es wichtig, dass die Ober St. Veiter Bevölkerung weiterhin ein funktionierendes Angebot für die Abwicklung ihrer Postgeschäfte zur Verfügung hat“, so...

  • 31.07.12
Lokales
Himmelhofgasse: Erika Urff vor einer der elf Ausstiegsstellen des Lainzer Tunnels in Hietzing.

Klötze: Druck auf ÖBB

Die Ausstiegsstellen des Lainzer Tunnels sorgen für Unmut. Anrainer fordern eine Verschönerung. Umgebungsgerecht hätten die klobigen Betonhäuschen gestaltet werden sollen. Anrainer fürchten nun, dass die ÖBB davon nichts mehr wissen wollen: "Ich habe dieses Ungetüm vor meiner Haustür. Rundherum sprießen die Disteln", beschwert sich Erika Urff aus der Himmelhofgasse. Insgesamt elf Sicherheitsausstiege hat die ÖBB Infrastruktur im Bezirk für den 6,6 Kilometer langen Abschnitt gebaut. "Sie...

  • 25.07.12
Lokales
Vater mit Tochter: Apothekerin Caroline mit Künstler Heiner bei der Vernissage in der Apotheke an der Wien.
2 Bilder

Hietzinger Kombi: Kunst und Medizin

Kunst ist die beste Arrznei: das dachte sich wohl Apothekerin Caroline Frauendorfer. In ihrem Geschäft, Hietzinger Kai 143, präsentiert sie Bilder von ihrem Vater Heiner Frauendorfer. Die Vernissage besuchte auch Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach. Frauendorfer: „Damit holen wir die Eröffnungsfeier nach.“

  • 05.07.12