herbert lebitsch

Beiträge zum Thema herbert lebitsch

Sport
Die Sieger von der Ortsgruppe Oberwölz im Kreis der Ehrengäste, an der Spitze LAbg. Lukas Schnitzer, Bgm. Marcus Martschitsch und Kammerobmann Herbert Lebitsch.
17 Bilder

HARTBERG
Die Landjugend zeigte sich ganz stark am Ball

Oberwölz bzw. Krottendorf-Tannhausen-Naas gewannen das Landjugend-Hallenfußballturnier. Beim Hallenfußballturnier der Landjugend Steiermark in der Stadtwerke-Hartberghalle kämpften 20 Mannschaften um die begehrten Siegertrophäen. Den Landessieg bei den Burschen holte sich die Ortsgruppe Oberwölz mit einem Finalerfolg über Vorjahressieger Passail-Hohenau. Auf den weiteren Rängen platzierten sich Hartberg und Ligist-Krottendorf. Bei den Mädchen ging der Landessieg an das Team...

  • 16.02.20
Lokales
Edle Tropfen: Organisatoren und Ehrengäste präsentieren die Siegerweine für den Bezirksbauernball 2020.
19 Bilder

60. Bezirksbauern Jubiläumsball
Bezirksbauernballweine wurden gekürt

Eine hochkarätige Jury bewies im Schloss Hartberg ausgezeichneten Geschmack. Wenige Tage vor dem Hartberger Bezirksbauernball wurden die Tischweine im Rahmen einer Verkostung ausgewählt. Und zahlreiche bekannte Persönlichkeiten, darunter Landtagsabgeordneter Hubert Lang, der Hartberger Bürgermeister Marcus Martschitsch, Kammerobmann Herbert Lebitsch und sein Vorgänger Hans Reisinger stellten im Rittersaal des Schlosses Hartberg ihren Geschmacks- und Geruchssinn in Sachen Wein unter...

  • 29.01.20
Lokales
Vertreter der Bezirkskammer rund um Obmann Herbert Lebitsch und Fleischermeister Robert Buchberger (r.) machten Stimmung für heimisches Rindfleisch.

Tag des Rindfleisches
Heimische Rinder auf die Teller

Anlässlich des Tages des Rindfleisches wurde auf den Wert heimischer Produkte hingewiesen. „Zu Unrecht wurden die heimischen Rinderbauern in den Sog der Klimadebatte gezogen. Unsere Rinder fressen keinen Regenwald, sondern sie fressen im Sinne der Kreislaufwirtschaft Gras von unseren Wiesen und Almen. Die heimischen Rinderbauern leisten damit einen wichtigen Beitrag, dass klimaschonend herangewachsenes, hochwertiges Rindfleisch mit kurzen Transportwegen auf unsere Teller kommen kann. Als...

  • 24.11.19
Lokales
Kammerobmann Herbert Lebitsch und Stv. Rene Nöhrer mit Vorgänger Hans Reisinger im Kreis der Gratulanten, an der Spitze LWK-Präsident Franz Titschenbacher.
3 Bilder

Bezirk Hartberg-Fürstenfeld
Hofübergabe in der Kammer

Herbert Lebitsch wurde zum neuen Kammerobmann gewählt; sein Stellvertreter ist Rene Nöhrer. Mehr als 13 Jahre lang war die erfolgreiche Entwicklung der Bezirkskammer Hartberg-Fürstenfeld untrennbar mit dem Namen Hans Reisinger verbunden. Nachdem sich der nunmehr 60-Jährige Vollblut-Agrarpolitiker dazu entschlossen hat, alle seine Funktionen zurückzulegen, wurde sein bisheriger Stellvertreter Herbert Lebitsch aus Altenmarkt bei Fürstenfeld in einer außerordentlichen Kammervollversammlung...

  • 02.08.19
  •  1
Lokales
Handschlagqualität war Johann Reisinger in all seinem agrarpolitischen Ämtern immer wichtig: mit 31. Juli  zieht sich der Kammerobmann von Hartberg-Fürstenfeld (2.v.l.) aus der Agrarpolitik zurück und übergibt interimistisch an seinen Stellvertreter Herbert Lebitsch (M.)
2 Bilder

Spitzenwechsel in der Kammer
Kammerobmann Johann Reisinger gab Rücktritt bekannt

Mit 31. Juli legt Hans Reisinger sämtlichen agrarpolitischen Funktionen nieder. Die Leitung der Bezirkskammer Hartberg-Fürstenfeld übernimmt interimistisch bis zur nächsten Wahl sein Stellvertreter Herbert Lebitsch. Nach 14 Jahren als Obmann der Bauernkammer Hartberg-Fürstenfeld gab Johann Reisinger vor kurzem seinen offiziellen Rücktritt bekannt. "Ich nehme meinen 60. Geburtstag zum Anlass, um mich aus meinem agrarpolitischen Leben zurückzuziehen", erklärte Reisinger, dass er mit 31. Juli...

  • 24.06.19
Lokales
Die neue Bezirkskammer-Vollversammlung Hartberg-Fürstenfeld im Kreis der Ehrengäste.
3 Bilder

Start in eine neue Periode

Konstituierende Sitzung der Bezirkskammer-Vollversammlung brachte ein einstimmiges Votum. Mit der konstituierenden Vollversammlung startete die Bezirkskammer Oststeiermark Hartberg-Fürstenfeld in die neue Arbeitsperiode. Bezirkskammerobmann Johann Reisinger, der einstimmig in seiner Funktion bestätigt wurde, freute sich dazu unter anderem Landwirtschaftskammerpräsident Franz Titschenbacher, Landtagsabgeordneten Hubert Lang und Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer begrüßen zu können. Die...

  • 25.02.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.