Bezirkskammer

Beiträge zum Thema Bezirkskammer

Johann Eder-Schützenhofer möchte bei den Landwirtschaftskammerwahlen im Jänner als Kammerobmann bestätigt werden.

Johann Eder-Schützenhofer
"Das Helfen liegt mir irgendwie im Blut"

Im Gespräch mit Bezirkskammerobmann Johann Eder-Schützenhofer über Wahlkampf, die EU und Corona. Die Interessen von ungefähr 1.700 landwirtschaftlichen Betrieben im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag werden durch die Landwirtschaftskammer vertreten. Als amtierender Kammerobmann des Bezirks stellt sich bei der Wahl der Bäuerinnen und Bauern am 24. Jänner Johann Eder-Schützenhofer zur Wahl. Wir haben den Spitzenkandidaten vom Steirischen Bauernbund zum Interview gebeten. Für Sie ist es das erste Antreten...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Handschlagqualität war Johann Reisinger in all seinem agrarpolitischen Ämtern immer wichtig: mit 31. Juli  zieht sich der Kammerobmann von Hartberg-Fürstenfeld (2.v.l.) aus der Agrarpolitik zurück und übergibt interimistisch an seinen Stellvertreter Herbert Lebitsch (M.)
2

Spitzenwechsel in der Kammer
Kammerobmann Johann Reisinger gab Rücktritt bekannt

Mit 31. Juli legt Hans Reisinger sämtlichen agrarpolitischen Funktionen nieder. Die Leitung der Bezirkskammer Hartberg-Fürstenfeld übernimmt interimistisch bis zur nächsten Wahl sein Stellvertreter Herbert Lebitsch. Nach 14 Jahren als Obmann der Bauernkammer Hartberg-Fürstenfeld gab Johann Reisinger vor kurzem seinen offiziellen Rücktritt bekannt. "Ich nehme meinen 60. Geburtstag zum Anlass, um mich aus meinem agrarpolitischen Leben zurückzuziehen", erklärte Reisinger, dass er mit 31. Juli...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Zufrieden mit der Aronia-Ernte: B. und Chr. Reinhart
2

Frühe Ernte in Graz-Umgebung schadet heuer nicht

Von den Aroniabeeren bis zum Kürbis: Im Bezirk wird so früh wie nie geernet. Sehr gut ist die Qualität. Wer aktuell mit offenen Augen im Bezirk Graz-Umgebung unterwegs ist, sieht reges Treiben auf den meisten Äckern und Plantagen: So früh wie lange nicht läuft bereits die Obst- und Gemüseernte. "Im Vorjahr hat die Ernte am 31. August begonnen, heuer erfolgte der Start bereits acht Tage vorher. Dabei waren wir 2017 schon früher dran", erzählt Manfred Kohlfürst, selbst Obstbauer in St. Marein und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Christoph Hofer
Mathilde und Gerald Muhrer (vorne in der Mitte) betreiben ab sofort einen von 15 österreichweiten Green-Care-Auszeithöfen.

Erholung und Auszeit stehen auf der Agenda

Am Auszeithof von Mathilde und Gerald Muhrer dreht sich alles rund um das Thema Gesundheitsförderung. Der Perweinhof von Mathilde und Gerald Muhrer in Donnersbachwald wurde zum ersten Green-Care-Auszeithof des Bezirkes Liezen ausgezeichnet. Damit ist er steiermarkweit der dritte dieser Art, in Österreich gibt es bisher 15 Höfe. Bei Green Care steht die Interaktion zwischen Mensch, Tier und Natur im Mittelpunkt. Auf nach Donnersbachwald Der Urlaub-am-Bauernhof-Betrieb hat seinen Hof zu einem...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Der gemeinsame Austausch auf den Rosswiesen.

Gemeinsamer Weg in die Zukunft

Vertreter der heimischen Landwirtschaft trafen sich in Wörschach mit Naturschutz-Beauftragten. Zu einem interessanten Austausch trafen sich kürzlich Landwirte und Vertreter des Naturschutzes in den Wörschacher Rosswiesen. Die Bauernkammer und der Naturschutzbund luden zu einem Begegnungs- und Informationsabend unter dem Motto „Landwirtschaft – Naturschutz gegeneinander? Füreinander? Miteinander!“. Nach Grußworten durch Kammerobmann Peter Kettner, seinem Stellvertreter Johannes Zeiler, dem...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Alles über die Landwirtschaft im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld erfuhren die Schüler der Neuen Mittelschule Fürstenfeld beim Besuch von Bezirksbäuerin-Stellvertreterin Anneliese Kutschera und BK-MItarbeiterin Claudia Doppler.
1 2

Schüler hatten in der Landwirtschaft den Durchblick

60 Schüler der Neuen Mittelschule Fürstenfeld informierten sich über die landwirtschaftliche Vielfalt im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. 115.000 Hektar landwirtschaftlich genutzte Flächen sind derzeit in Österreich vorhanden. Rund 300.000 Menschen können täglich mit Milch und Milchprodukten aus der Region versorgt werden, 800.000 Liter steirisches Kürbiskernöl werden jährlich in Österreich erzeugt - das und noch vieles mehr erfuhren 60 Schüler der 3. Klasse der Neuen Mittelschule Fürstenfeld, beim...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Erwin Zangerl, Ludwig Brettbacher präsentierten AK-Bilanz.
2

Die Arbeiterkammer hilft vor Ort

Auch im kommenden Jahr geht die Regionalisierungs-Offensive der AK Tirol weiter. Auch im Bezirk Kitzbühel. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Bei einem Pressegespräch zogen AK-Tirol-Chef Erwin Zangerl und der Leiter der Bezirkskammer, Ludwig Brettbacher, Jahresbilanz und gaben einen Ausblick. "Dank unseres Engagements in den Bezirken können wird viele Anliegen unserer Mitglieder direkt vor Ort erledigen", so Zangerl. 2015 wurden im Bezirk 3.589 persönliche und 9.515 telefonische Beratungen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

AK Tirol lädt zum 20. Kunstmarkt in Kitzbühel

Laien- und Berufskünstler zeigen ihre Werke KITZBÜHEL. Der AK Kunstmarkt 2016 mit 30 TeilnehmerInnen findet am Samstag, 12., und Sonntag, 13. 11. in der AK-Bezirkskammer in Kitzbühel (Rennfel 13, jew. 10 - 18 Uhr, Eintritt frei) statt. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 11. 11., ab 19 Uhr. Schon zum 20. Mal bietet die AK Tirol Kunstschaffenden die Chance, sich kostenlos einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Gleichzeitig haben Interessierte und Sammler die Möglichkeit, in der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Seminarbäuerin Martina Derler und VS-Direktorin Rosa Weingartmann in Aktion, VS Koglhof
14

Welternährungstag: 742 SchülerInnen von Bäuerinnen unterrichtet

Mit der Bäuerin das eigene Jausenweckerl backen oder den Weg vom Apfel zum Saft kennen lernen: Am Freitag, 14. Oktober gestalteten die Bäuerinnen in 21 Weizer Volksschulen jeweils zwei Schulstunden für die ersten Klassen. Anlass dafür ist der Welternährungstag, an dem die Bäuerinnen gemeinsam mit der Bezirkskammer für Land- und Forstwirtschaft auf die Lebensmittelverschwendung und die richtige Ernährung mit heimischen Produkten aufmerksam machen. 742 SchülerInnen erlebten dabei im Bezirk Weiz...

  • Stmk
  • Weiz
  • Marianne Kahr
Die Kinder mussten einen "reißenden Fluss" auf zwei Seilen überqueren.
3

Waldspiele in Voitsberg - Indianderpfad und Co.

Die Bezirkskammer und der Waldverband Voitsberg luden die dritten Klassen der Volksschulen in den Wald. Unter dem Titel Waldspiele Steiermark laden die Bezirkskammer für Land- und Forstwirtschaft sowie der Waldverband Voitsberg jedes Jahr Kinder ein, einen spannenden und lehrreichen Vormittag im Wald zu verbringen. Dort entdecken sie auf spielerische Art den Wald und sammelnt Eindrücke für ein Leben lang. In diesem Jahr hatten die Schüler der dritten Volksschulklassen des Bezirks Voitsberg die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Bezirksbauernkammer will gemeinsam mit heimischen Wirten die Region fördern.
2

Die Woche der Landwirtschaft

Um heimische Produkte zu stärken, arbeitet die Bauernkammer mit Wirten der Region zusammen. Im Irdninger Moos, mit perfekter Sicht auf den Grimming und auf Schloss Trautenfels, haben sich heimische Wirte und Vertreter der Bauernkammer eingefunden, um die "Woche der Landwirtschaft" im Bezirk zu präsentieren. Regional einkaufen und regional essen - für viele Ennstaler ist das ganz normal. Immer häufiger schauen Einheimische noch stärker auf die Herkunft ihres Essens. Naheliegend, wenn man...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Das Schreiben wurde von Vertretern beider Wasserverbände und der Bezirkskammer unterzeichnet.

'Verordnung ist praxisfremd'

Mit Schreiben an Landesrat Jörg Leichtfried zeigen Wasserverbände und Landwirte Einigkeit. Die neue Verordnung des Landes zum Schutz der Grundwasserkörper im Grazer Feld, Leibnitzer Feld und dem unteren Murtal, die seit 1. Jänner in Kraft ist, sorgt einmal mehr für Verärgerung. Vor allem die Gemüsebauern im Süden von Graz-Umgebung sind davon stark betroffen. Graz-Umgebung als Beispiel "Es ist nicht so, dass wir nicht flexibel sind, aber bei gewissen Kulturen wissen wir nicht, wie wir heuer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Frühlingshaft: Bezirksbauernbundobfrau Simone Schmiedtbauer übergab die Resolution an Minister Andrä Rupprechter.
3

Lieboch: Eine Resolution an den Minister

Registrierkasse regt auch Direktvermarkter auf. Minister wurde bei Lieboch-Besuch informiert. Im Vorfeld der Landwirtschaftskammer-Wahl war Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter vergangene Woche zu Besuch in der Steiermark. Auch der Bezirk Graz-Umgebung durfte bei seiner Stippvisite nicht fehlen und so trafen sich Vertreter der Bezirkskammer, der Jungbauernschaft und der Landjugend am Hof von Familie Konrad in Lieboch zum Gedankenaustausch. Dies zum Anlass nahmen Bezirksbauernbundobfrau...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Karl-Heinz Knaß mit Irmtraud Pribas vom Haus der Energie, Vize-Präs. der Landwirtschaftskammer Maria Pein, BH Helmut Theobald Müller und Gattin.
1 1 2

Karl-Heinz Knaß, ein 60er

Der Obmann der Bezirks-Bauernkammer hat gefeiert. Zu einem üppigen Schilcherlandfrühstück hat Karl-Heinz Knaß, Obmann der Landwirtschaftskammer Deutschlandsberg, anlässlich seines 60. Geburtstages geladen. Nach ein Ständchen der Jagdhornbläser St. Peter im Sulmtal, haben Maria Pein als Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Steiermark, Bezirkshauptmann Helmut Theobald Müller, Bezirksjägermeister Hannes Krinner, Franz Mörth als Leiter der Landwirtschaftlichen Fachschule in Stainz, sowie...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Auf Holz geklopft: Fleißige Helfer brachten den traditionellen Bänderzaun mitten in die Stadt Knittelfeld. Foto: Leitner
1

Almzaun schnuppert Stadtluft

Für die Grillakademie wurde ein traditioneller Holzzaun aufgestellt. 700 Laufmeter Fichtenstangen und rund 2.000 Stunden Arbeit stecken in der neuesten Errungenschaft der Bezirkskammer für Land- und Forstwirtschaft Knittelfeld: Ein traditioneller Bänderzaun ziert ab sofort das Gelände. Optisch soll er als Einzäunung der Steirischen Grill-akademie des Stadt-Land-Impulszentrums (SLIM) dienen, die ab Juli gestartet wird. „Wir wollten Nachhaltigkeit auch in der Stadt schaffen“, erklärt Kammerobmann...

  • Stmk
  • Murau
  • Hannah Leitner
Johann Gwiggner, Bezirkskammerobmann und Bezirksbauernbundobmann.

Bauernbund ist auch im Bezirk Kufstein Wahlsieger

BEZIRK. Das Bezirksergebnis der Landwirtschaftskammerwahlen brachte 85,11 Prozent (2000 Stimmen) für den Tiroler Bauernbund. Die Grünen erreichten 8,3 Prozent und die FPÖ 6,6 Prozent der Stimmen. Bezirkskammerobmann Johann Gwiggner zum Wahlergebnis: „Ich freue mich über das sehr gute Ergebnis, das der Tiroler Bauernbund in unserem Bezirk einfahren konnte. Mit einer Zustimmung von über 85 Prozent gehen wir gestärkt in die nächste Kammerperiode, um uns auch in Zukunft für die Interessen unserer...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Kammerobmann Johann Reisinger und Kammersekretär Ferdinand Kogler mit Experten der Bezirkskammer.

Aktualisierung ist unumgänglich

Die Einheitswerte (EHW) für die Land- und Forstwirtschaft werden zurzeit neu festgestellt. Die Einheitswerte sind in der Land- und Forstwirtschaft wesentliche Grundlage für die Bemessung Steuern, Abgaben und Beihilfen sowie der Beiträge für die Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB). Die letzte Hauptfeststellung erfolgte vor mehr als 25 Jahren, aus diesem Grund erkannte der Verfassungsgerichtshof nun, dass eine Aktualisierung erforderlich ist. Im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld sind davon mehr...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Kammerobmann Johann Reisinger

Landwirtschaft: Dürrehilfe beschlossen – Antragstellung ab 13. Jänner möglich

Die Ernteausfälle aufgrund der großen Trockenheit im Sommer 2013 zwingen viele Tierhalter den Tierbestand deutlich zu reduzieren oder hohe Mehrkosten für Futterzukauf zu tragen. Um eine Aufrechterhaltung der Tierbestände über die Wintermonate zu ermöglichen und die dadurch entstehenden Einkommensverluste abzufedern hat die Bundesregierung eine Futterankaufsbeihilfe beschlossen. Die Antragstellung ist für alle Betroffenen von 13. Jänner bis Mitte März 2014 in der Bezirkskammer Oststeiermark...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Kammerobmann Johann Reisinger und Kammersekretär Ferdinand Kogler empfingen die kroatischen Gäste.

Von den Erfahrungen lernen

Hochrangige Vertreter aus Pozega-Slavonia in Kroatien besuchten die Bezirkskammer Oststeiermark. Mit mehr als 5.200 Mitgliedern ist die Landwirtschafts-Bezirkskammer Oststeiermark Hartberg-Fürstenfeld die zweitgrößte Einrichtung dieser Art in Österreich. Jährlich werden mehr als 3.500 EU-Mehrfachanträge bearbeitet und in regelmäßigen Abständen sind die Mitarbeiter rund um Kammersekretär Ferdinand Kogler unter den besten zu finden. Grund genug für eine hochrangige Delegation aus der Provinz...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Rund 50 Funktionäre und Mitarbeiter der Bezirkskammer Oststeiermark waren auf Bildungsreise in Russland.

Bildungsreise mit vielen interessanten Eindrücken

Zum persönlichen Kennenlernen nach der Zusammenlegung der beiden Bezirke unternahm eine 50-köpfige Reisegruppe mit Kammerfunktionären und Mitarbeitern der Bezirkskammer Oststeiermark eine fünftägige Exkursion nach Moskau. Neben zahlreichen kulturellen Highlights wurde das Agrana-Fruchtzubereitungswerk in Serpuchov (100 km südlich von Moskau) besichtigt. Seit 2005 wird ausschließlich für den russischen Markt produziert, die Produktion wurde laufend erweitert. Auf dem Programm stand auch die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Verantwortlichen der Bezirkskammer Oststeiermark gratulierten Maria Krancz zur fehlerfreien Arbeit.

Bezirkskammer Fürstenfeld arbeitete absolut fehlerfrei

Für das Jahr 2012 führte die AMA eine Qualitätskontrolle über alle 82 österreichischen Bezirkskammern betreffend der Abwicklung der Mehrfachanträge durch. Als einzige steirische Bezirkskammer wurde die ehemalige Bezirkskammer Fürstenfeld fehlerfrei geprüft, in Österreich waren es insgesamt 19. Im Rahmen der jüngsten Vollversammlung wurde diese Leistung eingehend gewürdigt und die Hauptverantwortliche Maria Krancz mit einem Blumenstrauß geehrt. Seit 1. Juli 2012 sind die ehemaligen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

Maria-Luise Schlögl

Das neue Pflanzenschutzgesetz dient der Verminderung der Risiken und Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Das Triumvirat der Bezirkskammer Südoststeiermark: Peter Riedl, Johann Kaufmann, Siegfried Klobassa (v.l.).

Gemeinsam für die Landwirte

Die Vertretung der Bauern ist jetzt die Bezirkskammer Südoststeiermark. Seit 1. November dieses Jahres haben sich die Bezirkskammern Feldbach und Radkersburg fusioniert. Beide Organisationen schlossen sich zur Bezirkskammer Südoststeiermark der Landwirtschaftskammer Steiermark zusammen. "Dafür bestand absolute Notwendigkeit", betonte Feldbachs Kammerobmann Peter Riedl. "Seitens der öffentlichen Hand wurden die Finanzierungsanteile für unser Bundesland um nahezu drei Millionen Euro pro Jahr...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Herwig Brucker
Marzipansterne sind nicht nur eine Augenweide, sondern sie schmecken auch himmlisch!
4

Die süße Kunst des Backens

Himmlisch köstliche Weihnachtsbäckerei: Im Kurs gab es viele Tipps und neue Sorten. Es duftete verführerisch, viele Hände kneteten Teige, holten die kleinen Köstlichkeiten aus den Öfen oder verzierten sie kunstvoll: Beim Kurs für Weihnachtsbäckerei in der Kochschule der Bezirkskammer Feldbach wurde fleißig gewerkt. Zahlreiche Tipps führten zur Vollendung der Werke. „Das Interesse an weihnachtlicher Bäckerei ist jedes Jahr sehr groß“, freute sich Magdalena Siegl, die mit der Seminarbäuerin...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Ulrike Kiedl-Gölles
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.