Hilfe für Menschen

Beiträge zum Thema Hilfe für Menschen

Lokales
Mitarbeiter und Freunde: Robert Bozanic, Marija Kac, Marc Zechner und Gerald Gratzl, Elisabeth, die so gerne hier isst, mit Marjan Kac (v. links)
2 Bilder

Villach
"Westbahnhoffnung" bangt um Zukunft

Spendeneinnahmen sinken, Ausgaben steigen: Der Verein Westbahnhoffnung steht vor finanziellen Herausforderungen. Ob man weiter bestehen kann, ist derzeit ungewiss. Im kommenden Jahr wäre großes Jubiläum. VILLACH. Es ist Mittwoch, 12 Uhr. Der Saal ist dem Empfinden nach gut gefüllt, wenige Plätze sind noch frei. Das ist längst nicht immer so. "Heute ist es eher ruhig, gestern hatten wir mehr als vierzig Personen hier", erzählt Marjan Kac, der Chef hier. Währen des Gesprächs beobachtet er das...

  • 08.10.19
  •  1
Lokales
Geschenke mit Sinn gibts im tag.werk in Graz.

Last-Minute-Geschenke der Caritas
#17 Bezirke – Lend. Last-Minute-Geschenke helfen Menschen in Not

"Schenken mit Sinn": Unter diesem Motto bietet die Caritas wieder Weihnachtsgeschenke, die auch in letzter Minute Freude machen und dazu noch ganz konkret Menschen in Not helfen. Ideen gibts im Caritas-Onlineshop www.schenkenmitsinn.at. Die Hilfe kann vielfältig sein: Von der Ziege für eine Familie in Burundi bis zum Babypaket für eine armutsbetroffene Jungfamilie in Österreich. Wer ein "Schenken mit Sinn"-Geschenk bekommt, erhält dafür ein Billett mit Infos, wie die Hilfe ankommt und auf...

  • 24.12.18
Lokales
3 Bilder

UKRAINE HILFE - Lagermöglichkeiten für 3 Wochen gesucht

Die Not der einfachen Menschen in der UKRAINE kommt bei der Berichterstattung der schrecklichen Ereignisse dieser Tage zu kurz. Wir wollen uns dem Thema annehmen: Wir sammeln Kleiderspenden für die notleidenden Menschen in der UKRAINE. Suche dringend trockenes Lager für 4-5 Paletten mit Bananenschachteln. Ideal in Kaltenleutgeben, Perchtoldsdorf, Rodaun, Umgebung. Wer kann uns helfen? Wer kennt eine Firma, die uns die Ware bis zum Transport unterstellen lässt. Soziales Engagement ist auch...

  • 12.10.14
Lokales

Bitte um Spenden für Philippinen

BEZIRK (red). „Nachdem die TirolerInnen heuer so große Solidarität bei Hochwasserkatastrophe bewiesen haben, bitte ich jetzt um Solidarität für die Opfer des Taifuns Haiyan“, bittet Caritasdirektor Georg Schärmer um Spenden. Mit dem Tiroler Thomas Preindl und Andreas Zinggl fliegen zwei erfahrene Katastrophenhelfer heute ins Einsatzgebiet. Thomas Preindl: “Am wichtigsten ist es jetzt, sich rasch vor Ort mit allen Partnern in der Hilfe optimal abzustimmen. Unsere Partner kennen die bestehenden...

  • 13.11.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.