Mission

Beiträge zum Thema Mission

Die Schüler der HLW Sozialmanagemeht der Caritas schicken Bär "Judy" auf eine Reise durch die Steiermark.

HLW Sozialmanagement der Caritas, Graz
Bär "Judy" reist durch die Steiermark

Die Schüler des 4. Jahrgangs der HLW Sozialmanagement der Caritas in Graz schicken Bär "Judy" auf reisen, um auf Vorurteile aufmerksam zu machen. Schnell ist ein Vorurteil ausgesprochen und ein Mensch wird eine bestimmte Schublade gesteckt. Im Rahmen ihrer Ausbildung starteten die Schüler des 4. Jahrgangs der HLW Sozialmanagement der Caritas in Graz ein Projekt zum Thema "Vorurteile". "Aus diesem Grund ist 'Judy', der Bär, entstanden, der nun durch die Steiermark reist, um auf Vorurteile...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Oliver Spritzendorfer: man muss dem Körper beibringen, Fett zu verbrennen.

Neunkirchen
Den Stoffwechsel ankurbeln, um nachhaltig Gewicht zu verlieren

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Drei Männer, eine Mission: Grünbachs Bürgermeister Peter Steinwender, der Neunkirchner Gemeinderat Helmut Fiedler und der Fitness-Experte Oliver Spritzendorfer geben ihre persönlichen Tipps für Fitness weiter (die Bezirksblätter berichteten). "Die schlechte Nachricht? Es gibt kein Wundermittel als Garant für nachhaltiges und gesundes Abnehmen. Es geht nicht nur darum Gewicht in Form von Kilos zu verlieren, sondern ein besseres Körpergefühl und eine gesunde Ausstrahlung zu...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
5 3

Wer hat Oma Cilli gesehen?
Einen schönen Sonntag

"Welche Frage! Oma Cilli  sieht man nicht, die spürt man oder sie spürt einen auf, denke da nur an deine Küche"  erwidert mein Mann.  Du hast recht, die erscheint nicht sondern sie ist einfach da, aber trotzdem vermisse ich sie schon seit längerer Zeit. "Sicher ist sie da aber durch diese dicken grauen Wolken kann nicht einmal sie durch blicken. Vielleicht hat sie einen Auftrag zu erfüllen und ist weit weg in einem anderen Land." Das kann ich mir nicht vorstellen, wo sie immer so ängstlich war...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
Oliver Spritzendorfer mit Gewichten am  Balance Board.
3

Frühjahrs-Fitness-Tipp aus Neunkirchen
Nicht auf den Schmerz warten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Drei Männer, eine Mission: Grünbachs Bürgermeister Peter Steinwender, der Neunkirchner Gemeinderat Helmut Fiedler und der Neunkirchner Fitness-Experte Oliver Spritzendorfer geben ihre persönlichen Tipps für Fitness weiter. Mobilisation ist im Alltag und im Sport wichtig. Regelmäßige Übungen wie z.B. sanfte Bewegungen in der Rückenlage, Vierfüßlerstand und aktives Dehnen lösen Muskelversteifungen, sorgen für eine gesunde Gewebestruktur und beugen Verletzungen vor. Der Körper...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Skibergsteiger Robert Weihs bereit für das Abenteuer.
3

Ski Bergsteigen
Everesting Mission am Zauberberg

NIEDERÖSTERREICH/BEZIRK NEUNKIRCHEN. Skibergsteiger Robert Weihs will den Hirschenkogel heute 27 Mal mit seinen Skiern besteigen und damit 8848 Höhenmeter zurücklegen. Pünktlich um 5 Uhr in der Früh ging es los. Das Ziel des Wieners ist, die Everesting Mission erfolgreich nach 12 Stunden zu beenden.

  • Neunkirchen
  • Clemens Mitteregger
Viele nahmen bereits in der Verangenheit das Angebot an, die Fastensuppe in mitgebrachten Gefäßen mit nach Hause zu nehmen. Heuer gibt es coronabedingt nur "Fastensuppe To-Go". (Foto vom Familienfasttag im Februar 2020)
3

Familienfasttag 2021
Fastensuppe To-Go oder Spenden aus der Ferne

BEZIRK LANDECK (sica). Am Aschermittwoch findet traditionellerweise das Fastensuppenessen statt - Heuer ist alternativ dazu nur das Mitnehmen einer Suppe und das Spenden "aus der Ferne" möglich. Suppe zum MitnehmenNachdem letztes Jahr bereits das Fastensuppenessen am Karfreitag coronabedingt ausfallen musste, bleibt den fleißigen Suppenschöpferinnen auch heuer nur ein Alternativprogramm zum traditionellen Suppentag. Die Katholische Frauenbewegung organisiert seit Jahren in den Gemeinden den...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
1 2

Westbahnhoffnung Villach
Spendenfreude zuletzt stark zurückgegangen

VILLACH. Allen Grund zur Hoffnung hatte die Westbahnhoffnung im ersten Halbjahr dieses Jahres. Die Spendenbereitschaft war "außergewöhnlich hoch", berichtet Obmann Marjan Kac. Ganz anders sieht es dagegen aktuell aus. "Mit August brachen die Gelder völlig weg. Ich weiß ehrlich nicht was los ist", so Kac. Spenden bleiben aus Dabei hatte das Jahr vielversprechend begonnen. So konnte eine Kooperation mit Stadt und Land vereinbart werden. 30.000 Euro sollten in einem Drei-Jahres-Vereinbarung an die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

Rad-Rowdy ausgeforscht TERNITZ. Aufgrund der Bezirksblätter-Berichterstattung zu einer Frau (74), die von einem Radler niedergestoßen wurde, meldete sich ein Zeuge. Der Täter wurde ausgeforscht und angezeigt. Mission Kieferntriebsterben ST. EGYDEN. Am 30. Oktober, 18 Uhr, steht die Rettung der Schwarzkiefer vor einer gefährlichen Pilzkrankheit im Mittelpunkt. Mit dabei: Ministerin Maria Patek.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Spenden zum Weltmissionssonntag helfen direkt vor Ort

Gedanken
Größte internationale Solidaritätsaktion

Der Weltmissions-Sonntag lädt heuer am 20. Oktober die Menschen in Österreich ein, sich mit den Ärmsten der Armen zu solidarisieren und ein bewusstes Zeichen zu setzen. In allen Pfarren der Diözese wird an diesem Sonntag für die Weltmission gesammelt. Die Kollekte in den Gottesdiensten an diesem Sonntag kommt der Arbeit der Päpstlichen Missionswerke für die Menschen in den ärmsten Ländern der Welt zugute. INNSBRUCK (dibk). Weltkirche sei ein vitales Netzwerk, das keine Grenzen haben darf, so...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Mitarbeiter und Freunde: Robert Bozanic, Marija Kac, Marc Zechner und Gerald Gratzl, Elisabeth, die so gerne hier isst, mit Marjan Kac (v. links)
1 2

Villach
"Westbahnhoffnung" bangt um Zukunft

Spendeneinnahmen sinken, Ausgaben steigen: Der Verein Westbahnhoffnung steht vor finanziellen Herausforderungen. Ob man weiter bestehen kann, ist derzeit ungewiss. Im kommenden Jahr wäre großes Jubiläum. VILLACH. Es ist Mittwoch, 12 Uhr. Der Saal ist dem Empfinden nach gut gefüllt, wenige Plätze sind noch frei. Das ist längst nicht immer so. "Heute ist es eher ruhig, gestern hatten wir mehr als vierzig Personen hier", erzählt Marjan Kac, der Chef hier. Währen des Gesprächs beobachtet er das...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
"Miles for Children": Große Erleichterung beim Team aus Kloster in Deutschlandsberg
2 3

Benefiz-Reise
Das Abenteuer "Miles for Children" ist voll aufgegangen

„Miles for children“ – Das Hilfsprojekt für Moldawien und Albanien ist  gut angekommen, und das mit großem Erfolg und vielen, berührenden Erlebnissen. KLOSTER/ALBANIEN/MOLDAWIEN. Der Grand Cherokee war nicht nur schwarz von den vielen Unterschriften der Spender, sondern er hat auch wacker durchgehalten: Nach in Summe 5.373 km in zehn Tagen, täglichen Autofahrten zwischen 8 und 13 Stunden und unzähligen Eindrücken von Land und Leuten ist das sechsköpfige Team aus Kloster wieder wohlbehalten von...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Partner für die Zusammenarbeit zwischen Madagaskar und Österreich: vlnr. die Brüder Erich Geir (Provinzial Österreich-Südtirol), Adonis Tsiarify (Provinzial Madagaskar), Christoph Kurzok (Missionssekretär)
2

Kirche in Madagaskar wurde wesentlich durch Nordtiroler Kapuziner aufgebaut
Oberster Kapuziner aus Madagaskar in Innsbruck

Gipfeltreffen im Kapuzinerkloster: Bruder Adonis Tsiarify ist der Obere des Kapuzinerordens in Madagaskar. Vergangene Woche war er von 1.-7. Juli zu Gesprächen mit seinem österreichischen Amtskollegen Bruder Erich Geir in Innsbruck. Hier befinden sich Leitung und Verwaltung der Kapuzinerprovinz Österreich-Südtirol. Die Kapuziner Madagaskars und Österreichs sind seit den 1960er Jahren eng verbunden. Kirche und Orden in Madagaskar wurde durch Missionare der damaligen Nordtiroler Kapuzinerprovinz...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Sarah Schuller-Kanzian
6

Kameradschaftsbund hilft
"Hilfseinsatz" in der Ukraine

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Kameradschaftsbund Neunkirchen-Dunkelstein und die "Flamme des Friedens" auf sozialer Mission. Die Ukraine ist ein recht unbekanntes Land. "Aber nicht so weit weg, wie viele glauben. Die Landeshauptstadt von Transkarpatien – Ushgorod – liegt nur 630 km von Neunkirchen entfernt und ist in sieben Stunden erreichbar", schildert Siegfried Wernbacher, der Delegierte der "Flamme des Friedens", der mit dem ehemaligen General Viktor Golin in der Ukraine 2015 erste...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Übernahme soll im zweiten Quartal 2019 offiziell abgeschlossen werden. Im Bild: Andreas Stadlbauer und Steffen Görig (Quantum Capital Partners).

Top News!
Quantum Capital Partners übernimmt Stadlbauer

Salzburg/PUCH (krat). Die Stadlbauer Unternehmensgruppe mit Sitz in Puch-Urstein hat heute die Übernahme durch Quantum Capital Partners bekanntgegeben. Die Kompetenzen von Stadlbauer liegen in den Bereichen R&D, Produktion und der weltweiten Vermarktung von Marken wie Carrera, Pustefix und Schildkröt. Darüber hinaus ist die Stadlbauer Gruppe eine langfristige und exklusive Sales Agentur für Playmobil Österreich, die bei etwa 90 Millionen Euro Umsatzvolumen liegt. Andreas Stadlbauer,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Kevin Rathore

Zum Vormerken
2.6.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Lastkrafttheater tingelt in einer Mission wieder durch Niederösterreich, Wien, das Burgenland und die Steiermark. Das große Ziel: Menschen das Lachen zu bringen. Am 2. Juni, 16 Uhr, ist das Lastkrafttheater in der Schlossgärtnerei Wartholz, in Reichenau an der Rax zu Gast.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Walter Duchan, Christoph Hofer und Wolfgang Haider aus dem Team des Städtischen Bauhofes Ternitz arbeiten derzeit rund um die Uhr um die Ternitzer Straßen von Streusplitt zu befreien.

Großaktion
Ternitz gegen den Staub

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Sofort nach dem Abklingen der Schneefälle hat der Städtische Bauhof die Hauptverkehrsadern der Stadt Ternitz von Streusplitt gesäubert. Seit 13. März haben der Ressortverantwortliche, Stadtrat Gerhard Windbichler, und Bauhofleiter Bernhard Feurer die Aktion "Staubfreimachung" gestartet. In einem Drei-Schicht-Betrieb werden die rund 230 Kilometer Gemeindestraßen von rund 300 Tonnen Streusplitt befreit. „Acht Mann haben wir im Einsatz um so rasch als möglich unser...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
4

Aktive Senioren
Flohmarkt der Missionsrunde Attnang

Ob Schuhe, Kleinmöbel, Geschirr, Raritäten, Schmuck, Kleidung, Elektrokleingeräte,… das ganze Jahr über sammelt die Missionsrunde Attnang Artikel für ihren großen Flohmarkt. Jeden Dienstag Vormittag können Private nicht mehr benötigte Dinge im Pfarrheim Attnang abgeben. Am 8. und 9. März 2019 werden diese auf allen drei Etagen des Pfarrheimes Attnang zum Kauf angeboten. Natürlich wird mit dem Erlös sozial Schwachen geholfen. Rund 80 Ehrenamtliche sind beim Aufbau, Verkauf und Zusammenräumen im...

  • Vöcklabruck
  • Gertrud Schöffl

Missions-Projektpartner wuchs in Waidhofen auf

Mit einiger Verspätung kam es erst dieser Tage zur Übergabe des Ergebnisses der letzten Weihnachtsaktion des Missionsausschusses der Pfarre Loosdorf. Im Rahmen einer Sitzung konnten die Mitglieder des Ausschusses in Anwesenheit von Pfarrer Mag. Zenon Pajak dem Projektpartner Salif Nikiema den stolzen Betrag von € 11.836,60 in Form eines symbolischen Schecks überreichen. Salif Nikiema – gebürtig in Burkina Faso – wurde als 10-jähriges Kind von einem Lehrer schwer misshandelt, kam durch die...

  • Waidhofen/Thaya
  • Simone Göls
Einer der wichtigsten Männer im Kosovo kommt aus Neulengbach: Brigadier Reinhard Ruckenstuhl ist der stellvertretende Kommandant der NATO-Truppen. Daher wird der Niederösterreicher auch stets von Personenschützern begleitet.
75

Die Bezirksblätter-KFOR-Reportage
Soldaten-Los im Kosovo

Dank täglichem Videotelefonieren bleibt das Heimweh erträglich; Omas Schweinsbraten ersetzt das aber nicht. NIEDERÖSTERREICH/KOSOVO. Mehrere Monate stehen Österreichische Soldaten (und andere Nationen) als Kosovo Force (KFOR) im Einsatz. Mit 600 Linzerschnitten, gespendet von der Firma Ölz, im Gepäck besuchten die Bezirksblätter vier Tage lang die Truppe und baten Soldaten zum Gespräch. Eines haben alle gemeinsam: jedem fehlt ein Stück Heimat. Essen wie von Oma gibt's leider nicht Wachtmeister...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Tolle abendliche Stimmung: Solche Traumblicke offenbaren sich dem Betrachter von der Dürrenstein-Südseite in Richtung Göstling.

Geschichten aus dem Urwald
"Mission und Vision": Warum das Wildnisgebiet Dürrenstein so bedeutend ist

Vision, Mission und Aufgaben der Schutzgebietsverwaltung im Wildnisgebiet Dürrenstein. REGION. Täglich verschwinden durch das Handeln des Menschen Pflanzen- und Tierarten von unserem Erdball, oftmals ohne dass wir diese je entdeckt haben. Dies stimmt nachdenklich und traurig, zumal man sich auch die Frage stellen muss: Wann wird der Mensch wohl an der Reihe sein? Verbundenheit mit der Natur Die Schutzgebietsverwaltung des Wildnisgebiets Dürrenstein hat es sich daher zur Aufgabe gemacht,...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
8

Eine Mission für Vater und Sohn

Eine Nacht im Zelt oder ein toller Ausflug? Die Bezirksblätter suchen Ihre schönsten Eltern-Kinder-Abenteuer. BEZIRK NEUNKIRCHEN. In vielen Klettersteigen können sich die Kraxler in einem sogenannten Steigbuch eintragen. Nicht selten waren die Klettersteiggeher enttäuscht, wenn sie den Behälter, der das Steigbuch für den E60 auf der Flatzer Wand beinhalten sollte – eine alte Kaffeedose – öffneten. Denn in diesem Steig, der zu Ehren des ehemaligen Naturfreundeobmanns Franz Eigner angelegt wurde,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
5

Junger Waldviertler Missionar: seine Pfarren in Kasachstan sind so groß wie ganz Kärnten

MARIA LAACH. Pater Leopold Kropfreiter SJM fesselte seine viele Zuhörer beim Vortrag auf Einladung von Pfarrer Christian Poschenrieder in Maria Laach, er kam auf Einladung des katholischen Hilfswerkes „Missio“. Der gebürtige Arbesbacher ging 2008 nach seiner Priesterweihe als Missionar in das mehrheitlich muslimische Kasachstan, einem Land, das 33 mal so groß wie Österreich ist und als das größte Binnenland (ohne Meereszugang) gilt. Er wirkt in den beiden Pfarren Korneewka und Tonkoschurowka,...

  • Krems
  • Simone Göls
Für die Mission in Sarleinsbach werden saubere Sachen gesammelt.

Altes findet seinen neuen Sinn – Spenden für die Mission

Sach- und Geldspenden werden für christliche Hilfsorganisationen in Sarleinsbach (Pfarrheim) vom 23. bis 25. April gesammelt. Für Bedürftige werden gesucht: Bett- und Tischwäsche, Leinen, Hygieneartikel, Spielzeug, Schulartikel, Sportgeräte, Brillen, Taschen, Geschirr und Werkzeug. Die Missionsrunde bittet darum, die Sachen in sauberem und funktionstüchtigem Zustand zu bringen. Einen Teil der Transportkosten möchten die Mitarbeiter der Missionsrunde im Rahmen eines Missionscafes...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer

Missionsmarkt in Haag

Missionsmarkt in Haag Samstag, 2. Dezember - 09:00-17:00 Uhr Sonntag, 3. Dezember - 08:00-11:00 Uhr Wann: 03.12.2017 09:00:00 bis 03.12.2017, 17:00:00 Wo: Pfarrhof, Haag auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.