Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Mehr als 100 Mal waren die oberösterreichischen Feuerwehren seit 1. August 2020 aufgrund der starken Niederschläge im Einsatz.
5

Landesfeuerwehr
OÖ Feuerwehren kamen in den letzten Tagen auf mehr als 200 Einsätze

Seit 1. August 2020 waren oberösterreichweit 252 Feuerwehren mit ungefähr 3.800 Personen im Einsatz. Sie beseitigten Folgen von Überflutungen, trafen Hochwasser-Schutzmaßnahmen und löschten Brände. OÖ. Die starken Niederschläge, aber auch Brände der letzten Tage führten zu mehr als 200 Einsätzen der Feuerwehren im Bundesland. Darüber informiert jetzt der OÖ Landesfeuerwehr-Verband. Die Feuerwehren wurden seit Sonntag zu Pump- und Sicherungsarbeiten alarmiert - So kam es beispielsweise in...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Ennskai gesperrt
Hochwasser-Vorwarnstufe in Steyr

Heute um 3 Uhr wurde von der Feuerwehr-Landeszentrale Hochwasservorwarnstufe für das Stadtgebiet Steyr ausgelöst.  STEYR. Am Ortskai hat der Pegelstand 4,91m erreicht, Tendenz fallend. Der Ennskai ist für den Verkehr gesperrt. Hier gehts zum Artikel "Hochwasser in Oberösterreich".

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
9

Feuerwehreinsatz
Feuerwehr Schattleiten derzeit im Dauereinsatz

Anhaltender Starkregen verursachte mehrere Hangrutschungen TERNBERG. Die Freiwillige Feuerwehr Schattleiten wurde nach zahlreichen Einsätzen am Sonntag auch am Montagnachmittag (03.August) aufgrund des Unwetters gefordert. Dreimal sind starke Hangrutschungen aufgetreten, bei einer davon musste vorsorglich ein Hochwasserschutz aus rund vier Paletten Sandsäcken aufgebaut werden um weitere Schäden auf eine darunterliegende Straße zu verhindern. Nach den heftigen Niederschlägen Sonntagnacht,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
9

Feuerwehr Wachtberg
Hochwassereinsätze nach starkem Regenfall

Zu zwei Hochwassereinsätzen wurde die Feuerwehr Wachtberg am Samstagnachmittag (20. Juni) nach Wanzenöd und zur Unterführung Sportplatzstraße in Ramingdorf gerufen. WACHTBERG. Wegen des starken Regens ist Wasser in den Keller eines Hauses eingetreten. Mittels Nasssauger konnte der Keller von Wasser und Schlamm gesäubert werden. Die Unterführung Sportplatzstraße zeigte einen Wasserstand von 2,80 m. Mittels Tauchpumpe wurde die Unterführung ausgepumpt und anschließend mit dem HD-Rohr...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
17

Feuerwehreinsatz
Feuerwehr Kleinraming 10 Stunden im Einsatz

KLEINRAMING. Der anhaltende Regen am Montag, 03. Feb. 2019 bescherte die ersten Überflutungen im Gemeindegebiet in Kleinraming. Bei einem landwirtschaftlichen Objekt kam es zu einer weitreichenden Überflutung und es drohte die Gefahr die Güllegruben zu überschwemmen. Um diese Umweltverschmutzung zu vermeiden wurde versucht mithilfe von zahlreichen Pumpen die Wassermassen abzuleiten. Wegen des anhaltenden starken Regen konnte der Pegelstand jedoch nicht gehalten werden. Der Grund für den...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
3

Kampf gegen Überflutungen
Hangwasserschutzprojekte: Erste Förderanträge entgegengenommen

Nicht nur Flusshochwasser bedroht Siedlungen, auch Hangwasser kann große Schäden verursachen. Für Schutzmaßnahmen gibt es nun Förderungen. OÖ. Im Jahr 2016 wurde Oberösterreich von Starkniederschlägen in einem bisher unbekannten Ausmaß heimgesucht. Nahezu täglich waren die Einsatzkräfte mit dem Kampf gegen die spontan auftretenden, nicht vorhersagbaren Überflutungen beschäftigt. „Der Schutz vor Flusshochwasser hat in Oberösterreich eine sehr lange Tradition. Etwa 50 Millionen Euro wurden im...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Das Ars Electronica Center wird zur Bürgerinformation bei Hochwasser.

Ars Electronica Center
Neue Hochwasserinfo für Bürger in Oberösterreich

Anlässlich des Tag des Wassers präsentierte der Hydrographische Dienst des Landes Oberösterreich in Kooperation mit dem Ars Electronica Center (AEC) eine neue Art der Bevölkerungsinformation. OÖ. Im Falle eines Hochwassers wird das AEC künftig in den Warnfarben Gelb und Rot je nach Warnstufe aufleuchten. Dann wird das AEC blau eingefärbt und man kann den aktuellen Wasserpegel vom Gebäude ablesen. „Bei den niedrigeren Warnstufen wird diese Information jede Stunde für 15 Minuten sichtbar...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger

Überflutungsbildprognose von Enns und Steyr für noch mehr Schutz

STEYR. Rund 12 Millionen Euro wurden in den letzten Jahren in Hochwasserschutzmaß-nahmen für die Stadt Steyr investiert. Mit sehr gutem Erfolg. Eine vom Land Oberösterreich beauftragte Überflutungsbildprognose für Hochwasserszenarien von Enns und Steyr soll den Hochwasserschutz noch weiter verbessern. Die Basis für die Überflutungsbildprognose bildet ein vom zuständigen Bundesminister Andrä Rupprechter erstellter Hochwasserrisikomanagementplan für ganz Österreich. „Für Oberösterreich wurden...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Günther Krammer und Hermann Infanger (v. l.).
4

Unter oder über Wasser: Feuerwehrtaucher aus Steyr-Land sind immer top

Krammer und Infanger absolvierten Wasserwehr-Leistungsabzeichen in Bronze STEYR-LAND/SCHÄRDING. Feuerwehrtaucher sind nicht nur unter Wasser, sondern auch auf dem Wasser sehr erfolgreich. Das bewiesen sie beim 55. Landeswasserwehrbewerb in Schärding am Inn, wo Hermann Infanger und Günther Krammer das Wasserwehr-Leistungsabzeichen in Bronze erfolgreich absolvierten. Auch Kammeraden der Feuerwehr Reichraming, Garsten, Dietach, Kleinreifling und Aschach an der Steyr waren bei diesem Bewerb teils...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Der Finder der Granate in Reichraming reagierte richtig – er alarmierte die Polizei.
2

Spaziergeher fand Granate am Ennsufer: „Kann explodieren, muss aber nicht“

Mit einem Metalldetektor fand ein Mann am Ennsufer Ende März eine 8,8 cm Panzergranate. REICHRAMING. Der 46-jährige Finder verständigte die Polizei. „Tatsächlich kommt es aber immer wieder vor, dass die Finder die Sachen in Eigenregie zur Polizei bringen“, sagt Sprengstoffexperte Karl Rittmannsberger. Er ist einer von sieben Sprengstoffsachkundigen in Oberösterreich. „Der Gegenstand sollte keinesfalls berührt oder gedreht werden“, betont Rittmannsberger. Man könne nie davon ausgehen, dass ein...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
45

Hochwasseralarm in Steyr

Heute Vormittag wurde in Steyr die Hochwasservorwarnung ausgerufen. Enns- und Ortskai mussten geräumt werden. Für Nachmittag rechnet man mit einem weiteren Anstieg der Enns über die fünf Meter Marke. Im Wehrgraben wurde die Verbindungsstrasse zur Unterhimmler Au gesperrt, weil auch die Pegelstände der Steyr rasant angestiegen waren.

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
1 1

Steyr muss auf Hochwasser vorbereitet sein

Hochwasser in Steyr. Maßnahmen können die Situation zwar verbessern, aber nicht verhindern. STEYR (kai). Das erste laut Chronik bekannte Hochwasser war im Dezember 1210. Die fürchterlichste Überschwemmung, die die Stadt je erlebte, war laut Feuerwehr-Chronik im Juli 1572. Auch am 12. August 2002 hieß es in Steyr "Land unter". Um solchen Katastrophen vorzubeugen wurden nach 2002 verschiedene Hochwasserschutzmaßnahmen umgesetzt. "Die Kosten dafür betrugen bisher 10,4 Millionen Euro", sagt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
13

Hochwasser Vorwarnstufe in Steyr

Am Ortskai hat der Pegelstand 4,67 m erreicht, Tendenz steigend. Der Ennskai wird derzeit geräumt. Bei einem Pegelstand von 5,20 m wird Hochwasseralarm ausgelöst (3 Minuten Dauerton). Zu diesem Zeitpunkt tritt die Enns am Ennskai über die Ufer.

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader

Hochwasserwarnung für Steyr

Im Stadtgebiet von Steyr wird Hochwasserwarnung gegeben. Das schreibt die Polizei in einer Aussendung. Überflutungen gibt es derzeit noch keine. Jedoch wurde die Sperre des Ennskais und des Ortskais für den Fahrzeugverkehr veranlasst. Ebenfalls wurden die Bewohner über eine Sirenenwarnung im Stadtgebiet informiert. Der momentane Pegelstand am Enns-Orstkai beträgt 454 Zentimeter – Tendenz ist weiter steigend. Es wird eine maximale Höhe von 520 Zentimetern erwartet.

  • Steyr & Steyr Land
  • Oliver Koch

Hochwasser-Update: Die Pegel sinken

Der Hydrographische Dienst des Landes berichtet in seinem "Hochwasserbericht Nummer 6" vom 24. Oktober, 09 Uhr: Update: 24. Oktober, 9 Uhr: Da die Niederschlagsintensität sich im Laufe der letzten Nacht stark verringert hat, fallen die Wasserstände an den großen Flüssen Oberösterreichs. Das schreibt der hydografische Dienst des Landes Oberösterreich in einer Aussendung. Die Hochwasserwarngrenzen an den Prognosestellen wurden unterschritten. Die Niederschlagsituation entspannt sich...

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Hochwasserbericht des Landes OÖ

Hochwasserbericht des Landes OÖ vom Freitag, 1. August 2014, 9 Uhr: Am Nachmittag des 1. August können im Berg- und Hügelland lokale Regenschauer oder einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen werden, ansonsten bleibt es weitgehend trocken. Fluss: Enns Pegelstelle: Steyr, Ortskai Wasserstandshöhe: 380 cm (Hochwasser 2013: 777 cm; Hochwasser 2002: 740 cm) Tendenz: fallend Fluss: Steyr Pegelstelle: Klaus Wasserstandshöhe: 248 cm, Tendenz: fallend Pegelstelle: Pergern...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
1

"Die Hilfe war überwältigend"

Mit fünf Firmen-LKWs brachte Minel Kesmer Hilfsgüter nach Bosnien STEYR. Die Idee, seinen Landsleuten zu helfen, kam dem Steyrer Unternehmer spontan. Via Facebook wurde ein Spendenaufruf gestartet. Was dann kam, hatte Kesmer nicht erwartet. "Die Leute brachten uns Lebensmittel, Kleidung, Geld und noch vieles mehr. Es war überwältigend, wie viele Menschen uns unterstützt haben und wir möchten uns hiermit bei all unseren Helfern bedanken", sagt Kesmer. Neben Privatpersonen unterstützen auch...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Anzeige
Die Volkshilfe unterstützt die Opfer des Hochwassers mit Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln.
1

Volkshilfe-Pakete für Hochwasseropfer

Die Volkshilfe Oberösterreich stellt für die Opfer der Hochwasserkatastrophe am Balkan Volkshilfe-Pakete zusammen, um die Grundversorgung zu sichern. Jedes Paket enthält Nahrungsmittel wie Brot, Reis, Mehl, Salz, Zucker etc. sowie Hygieneartikel und Waschpulver. Jedes Paket enthält Waren im Wert von 20 Euro. Die Volkshilfe unterstützt seit 25 Jahren die Menschen am Balkan. „Damals war es der Krieg, heute ist es das Hochwasser, das die Menschen in tiefe Not stürzt. Bitte helfen Sie uns...

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich
161

UPDATE: Hochwasser Steyr

Noch keine Entwarnung gibt es in Steyr. Dennoch: Das Wasser noch nicht so hoch wie 2013. STEYR. Freitag, 16. Mai, 18.35 Uhr. Der Regen hat zwar nachgelassen, dennoch ist die Lage in der Stadt noch angespannt. Die Himmlitzer Au ist gesperrt. Haratzmüllerstraße und der Wehrgraben sind aber offen und normal passierbar. Laut Hydrografischem Dienst sind die Pegelstände am Ortskai leicht fallend. Entwarnung kann noch keine gegeben werden. STEYR. Heute (16.05.2014) um 04.00 Uhr wurde...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
21

Oberösterreich in Hochwassergefahr – Hochwasseralarm in Steyr

Die heftigen Stürme und nicht aufhörenden Regenfälle halten die Feuerwehren seit Donnerstagabend auf Trab. Vor allem in Niederösterreich kam es zu schweren Überschwemmungen, die die Gemeinde Frankenfels (Bezirk Sankt Pölten-Land) komplett von der Außenwelt abschneiden. Aber auch in Oberösterreich musste die Feuerwehr zahlreiche Häuser und Keller auspumpen. Einige Straßen wurden zum Schutz der Bevölkerung gesperrt. Die Sturm- und Unwetterwarnungen lassen nicht nach. Den neuesten Informationen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Julia Berger

BezirksRundschau wird Teil des Hochwasser-Warnsystems

Bei Hochwasser-Alarm informiert nun auch die BezirksRundschau auf ihrer Homepage über die jeweils aktuelle Situation. Das Land Oberösterreich und die BezirksRundschau unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung. Ab der Alarmstufe "Vorinformation" gibt die BezirksRundschau den Hochwasserbericht des Hydrografischen Dienstes des Landes Oberösterreich weiter. Dieser Hochwasserbericht enthält meteorologische und vor allem hydrologische Einschätzungen, aktuelle Wasserstände und Tendenzen samt...

  • Linz
  • Oliver Koch
5

"Wir versichern unsere Autos besser als uns selbst"

Oberösterreichische Versicherung-Generaldirektor Josef Stockinger sieht große Lücken in der Versicherung von persönlichen Risiken für Personen. In der Pensionsvorsorge warnt er vor großer Ernüchterung bei der anstehenden Veröffentlichung der Pensionskonten – speziell bei Frauen. 2013 war für die OÖ Versicherung trotz des Hochwassers ein gutes Jahr? 2013 war ein gutes Jahr, wir haben die fast 14 Millionen Hochwasserschäden gut verdaut – vor allem weil deutlich weniger Brände waren. Im Gegensatz...

  • Linz
  • Thomas Winkler, Mag.
2

Hochwassserschutz als Schwerpunkt im Umweltschutzbudget 2014

Mit 81,7 Millionen Euro ist das Budget des Umwelt-, Energie-, Wasser- und Konsumentenschutzressorts von Rudi Anschober (Grüne) das höchste der Geschichte. Zurückzuführen auf die geplanten Ausgaben beim Hochwasserschutz. Anschober: "Dieser ist zentral für uns und ich will den Bürgern und Regionen beim Hochwasserschutz Planungen vorlegen, die auch realistisch sind. Daher hat der Hochwasserschutz auch höchste Priorität." Sonst sei das Budget vor allem durch die Arbeitsmarktpolitik geprägt....

  • Linz
  • Oliver Koch
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.