Holz 2021

Beiträge zum Thema Holz 2021

Ramona Schmidt mit der 3D-Karte des gesamten Wildnisgebiets
Video 17

Schutzgebiet Dürrenstein
Haus der Wildnis in Lunz eröffnet (+Video)

Nur eine begrenzte Zahl an Leuten darf das Wildnisgebiet Dürrenstein jährlich betreten. Um ihn für alle erlebbar zu machen, wurde das Haus der Wildnis in Lunz erschaffen. Hier werden Klimawandel, Urwaldgeschichte und Natur spielerisch erklärt.  LUNZ. "Wir haben zum Beispiel zwei Aquarien. Eines davon ist mit kaltem und das andere mit etwas wärmerem Wasser gefüllt. Das soll den Klimawandel darstellen. Schon ein kleiner Temperaturunterschied wirkt sich ausschlaggebend auf die Besiedelung aus",...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Bernd Sykora mit seinem Königspudel Poldi beim Spaziergang im Wald.
Aktion 7

Niederösterreich
Unser Wald fühlt sich "pudelwohl"

Niederösterreichs Forst: Weniger Schadstoffe lassen Bäume sprießen und die Artenvielfalt nimmt zu. NÖ. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr: Das trifft auch in Pandemiezeiten den Nagel auf den Kopf. Jene, die sich nicht an Maßnahmen halten und ihr eigenes Wohlergehen in den Vordergrund rücken, achten nicht auf das große Ganze. Daher die Empfehlung: Gehen Sie raus, atmen Sie durch. Und wo kann man das besser als bei einem Spaziergang im Wald? Davon können auch Bernd Sykora...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Frische Luft: So gut wie im Wald ist die nirgends.
8

Holz in NÖ
Wald sichert 23.000 Arbeitsplätze

Schützen, Filtern & Erholung: Das tut unser Wald für uns. NÖ. Wussten Sie eigentlich, dass unser Wald auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist? Er sichert rund 23.000 Arbeitsplätze in der holzverarbeitenden Industrie und im Gewerbe. Weiters stellt er für 41.000 Betriebe (mit land- und forstwirtschaftlicher Fläche) eine wesentliche Lebensgrundlage dar. Der Produktionswert des Wirtschaftsbereiches Forstwirtschaft liegt in NÖ bei 
377,1 Millionen Euro. Neben der Rohstoffproduktion Holz haben die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Holz in NÖ
Fichten sind die "Waldführer"

NÖ. Blickt man auf das Diagramm, kann man schnell erkennen, dass Fichten jene Bäume sind, die in Niederösterreich am häufigsten vorkommen. Die Gesamtwaldfläche beträgt in Niederösterreich 790.000 Hektar, das sind 41 Prozent der Landesfläche.

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Dieser Baum ist im Kataster verzeichnet.
2

Digitaler Baumkataster in NÖ
"Nummernschilder" für uns're Bäume

Digitaler Baumkataster ist zwar (noch) nicht vorgeschrieben, aber auf jeden Fall von Vorteil. NÖ. Tulpen und Märzenbecher umzingeln jenen Baum, der im Baumkataster von Sieghartskirchen verzeichnet ist. Doch wozu dient das digitale Werk? Bäume passen sich grundsätzlich gut an die Umweltverhältnisse an, ein gesunder Baum wird bei einem Sturm nicht umfallen. Ist er jedoch erkrankt, dann ist Vorsicht geboten. Daher hat man etwa auch in Kottingbrunn entschieden, einen sogenannten digitalen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Naturdenkmal in Wieselburg-Land: Die Platane.
4

Vom Baum bis Schlucht
63 Naturdenkmäler im Bezirk verleiten zum denken

Egal ob Schluchten, Bäume oder andere Naturgebilde: Um zu einem Naturdenkmal zu werden, braucht es bestimmte Eigenschaften. 63 "Gebilde" haben im Bezirk das Zeug dazu.  BEZIRK SCHEIBBS. "Um ein Naturdenkmal werden zu können braucht es gewisse Anforderungen. Zum Beispiel wenn ein Baum besondere Formen hat. Auch Mammutbäume, die es bei uns eigentlich gar nicht gibt, sind geschützt", erzählt Gernot Kuran, Bezirksförster in Scheibbs. Großer Denkmal-Atlas Insgesamt gibt es im Bezirk 63...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Tina Brandhofer mit Sohn Valentin, Christian Pechhacker, Robert Zettel, Angela Radl
5

Kunst
Neue Ausstellung auf der Lunzer St. Johannesbrücke eröffnet

Die St. Johannesbrücke in Lunz am See ist nicht nur ein Weg über die Ybbs. Sie ist auch ein Ausstellungsraum für Künstler. Zurzeit dort zu sehen: "eine Welt Lunz am See".  LUNZ. Tina Brandhofer mit Sohn Valentin, Christian Pechhacker, Robert Zettel und Angela Radl haben sich auf der Lunzer St. Johannesbrücke getroffen, um die neue Ausstellung zu eröffnen. „Der Arbeitskreis „Eine Welt Lunz am See“ besteht seit Herbst 1995 und präsentiert bis 31. Mai 2021 eine Ausstellung auf der St....

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Die Bauarbeiten gehen schon gut voran.
5

Einziger Weg
Finales Ende in Sicht beim Brückenbau in Purgstall

Ein folgenschweres Hochwasser und Umwetter hat die Brücke in Purgstall/Feichsen  zu einem unsicheren Ort gemacht. Deswegen musste eine neue her. Diese soll bald sogar schon fertig sein. PURGSTALL/FEICHSEN. Der Neubau der Holzbrücke am Güterweg/Hauswald in Feichsen musste schnell organisiert werden. Immerhin ist es die einzige Zufahrt zu den Bewohnern. Darum hat sich unter anderem die Güterweggemeinschaft Hauswald mit Obmann Johann Krickl und seinen Mitgliedern gekümmert.  Als Alternative gibt...

  • Scheibbs
  • Sara Handl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.