Honig

Beiträge zum Thema Honig

Das alte Hausmittel wirkt tatsächlich.
1

Atemwegsinfekte
Honig hilft, Husten & Co zu lindern

Infektionen der oberen Atemwege sind ein häufiges Krankheitsbild. Sie gehen meist mit Husten, Halsschmerzen, Schnupfen und Kopfschmerzen einher. In der Mehrzahl der Fälle werden sie viral verursacht. Dennoch werden für ihre Therapie häufig Antibiotika verschrieben, die in diesem Fall nicht wirken. Als altes Hausmittel bei derlei Beschwerden gilt der Bienenhonig. Nun belegen wissenschaftliche Studien die Wirkung. Zwei der Studien zeigten, dass beim Einsatz von Honig die Symptome der Patienten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Zertifizierter Bio-Honig von 400.000 Bienen.
2

Inzersdorf
Die "Lokal-Bienen" arbeiten für die Lokal-Bahnen

Gemeinsam mit dem Verein Stadtimker beherbergen die Wiener Lokalbahnen auf ihrem Flachdach in Inzersdorf mittlerweile vier Bienenvölker. LIESING. Bienen sind ein sehr wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems. Die Wiener Lokalbahnen leisten hier einen Beitrag zum Artenschutz. Knapp ein Jahr lang haben die insgesamt 400.000 „Wiener Lokalbienen“, die am Dach der Zentrale im 23.Bezirk ein neues zu Hause gefunden haben  Pollen gesammelt und Honig produziert. Trotz der vielen Regentage im heurigen...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Matthias Friedrich,  Renate Niklas, Marcel Höckner, Silke Kobald und Gerhard Schmid bei der Präsentation der Hietzinger Friedhof Bienen.
13

Honig aus Hietzing
Bienen summen jetzt am Hietzinger Friedhof

Heute wurden die Hietzinger "Friedhof-Bienen" offiziell präsentiert. Insgesamt sechs Stöcke bieten den fleißigen Honig-Sammlern jetzt am Hietzinger Friedhof Heimat und Arbeitsplatz. HIETZING. Honigbienen sind in Wien keine Seltenheit. Gerade in Bezirken mit viel Grün sind sie ausgesprochen aktiv. So natürlich vor allem in Hietzing. Hat der 13. Bezirk doch im Verhältnis zu seiner Größe den höchsten Anteil an Grünflächen in unserer Stadt. Die fleißigen Tiere befliegen allerorts Parkanlagen,...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Stadtimker Roland Koppensteiner kümmert sich um die Honigbienen am Dach des Hauses Augarten
1 3

Haus Augarten
Süßer Honig mitten in der Leopoldstadt

Im Haus Augarten leben nicht nur Senioren, sondern auch 150.000 Bienen, die Honig produzieren. LEOPOLDSTADT. Honigbienen in der Großstadt? Davon gibt es in Wien viel mehr als man glauben mag, auch in der Leopoldstadt. Erst seit Frühling leben tausende Honigbienen am Dach des Hauses Augarten des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser. Die Insekten sind von Stadtimker Roland Koppensteiner. Er kümmert sich um mehrere Bienenstöcke in Wien und produziert seinen eigenen „schlawiener honig“. Die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Peter Kubista hat einige seiner Bienenvölker im Garten aufgestellt und kümmert sich intensiv darum.
3

Honig vom Spitz
Der Imkerverein Floridsdorf bringt den Bezirk zum Summen

Im Imkerverein Floridsdorf stehen die Bienen, ihre Produkte und das Imkerhandwerk im Vordergrund. FLORIDSDORF. Imkern in der Stadt boomt. Rund 700 Imker sind laut wien.at in Wien tätig und haben ihre über 5000 Bienenstöcke mit den rund 200 Millionen Bienen an öffentlichen und privaten Orten aufgestellt. Durch die zahlreichen Parkanlagen, den Alleen mit Rosskastanie, Ahorn und Linde sowie den Kleingärten, Blumenkisteln und Gstätt'n bei gleichzeitig geringen Pestizideinsatz gibt es in der...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Die bz sagt euch kulinarische Geschenksideen für Weihnachten.
5

Weihnachten
Kulinarische Geschenketipps

Von süß bis sinnvoll: Die bz hat die besten Geschenktipps für Freunde des guten Geschmacks. Für Kochlöffel-Schwinger Mehr als nur ein Glas Honig: Die Bezirksimkerei produziert für jeden Wiener Bezirk ein eigenes Gläschen des flüssigen Goldes. Und alle schmecken anders: Die Leopoldstadt herb-karamellig, Mariahilf süß und leicht harzig, Favoriten fruchtig-leicht und die Wieden nach Kräutern und Blumen. Ein kleines Glas Lagenhonig mit 100 bis 120 Gramm kostet 3,30 Euro. Erhältlich unter...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Lukas Brändle ist mit seinen Bio-Produkten der Stadt Biene viel auf Märkten wie hier am Feschmarkt vertreten.
1 4

"Goldene Honigwabe" für Margaretner Imker

Beim heurigen Honigverkostungswettbewerb hat Lukas Brändle die "Goldene Honigwabe" gewonnen. MARGARETEN/FAVORITEN. Mitten in Favoriten stehen die Bienenstöcke von Lunkas Brändle. Wo genau, das will er nicht verraten, aus Angst, dass sie gestohlen werden können. "Ja, das kommt leider vor. Ich kann nur so viel verraten: Meine Bienen wohnen in der Nähe vom Laaerberg Bad", so der gebürtige Schweizer, der seit 17 Jahren in Wien Margareten lebt. Und weiter: "Ich habe vier Stöcke mit jeweils etwa...

  • Wien
  • Margareten
  • Sabine Ivankovits
Imkerei als Handwerk und die Arbeit im Kontakt mit der Natur sind für Aschenbrenner und Neubauer wichtig.
1 3

Honig selbst machen: Lernen von den Bienenprofis

Das Bienenzentrum, kurz Biezen, ist Imkerei, Schulungszentrum und Treffpunkt für Bienenfreunde. LEOPOLDSTADT. Die Biene – sie mag simpel aussehen, aber in der Interaktion mit den Artgenossen und in der Produktion von Honig stecken jede Menge Aufwand und Schwierigkeit. „Die Komplexität des Bienenvolkes macht die Faszination des Berufes Imker aus“, sagt Berufsimker Marian Aschenbrenner dann auch. Gemeinsam mit Marcus Neubauer entwickelte und gründete er 2015 das Bienenzentrum "Biezen" in der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Warmer Tee mit Honig hilft bei Husten und Erkältungen.
2

Erkältungen: Honig ist bei Husten eine gute Idee

Bei Erkältungen kann Honig zur Beruhigung der Atemwege beitragen. Starker Husten mag dem Betroffenen unangenehm sein, für den Körper ist er aber extrem wichtig. So werden ungewünschte Stoffe aus den Atemwegen befördert, derer es im Falle einer Erkältung besonders viele gibt. Falls es zusätzlich zu einer Schleimbildung kommt, erleben wir mitunter regelrechte Hustenanfälle. Prinzipiell braucht der Körper bei Erkältungen viel Ruhe, um sich rasch wieder vollständig zu erholen. Im Krankheitsfall ist...

  • Michael Leitner
Sieben Bienenstöcke sind seit 2016 auf dem Dach der SPÖ zu finden – hier mit Bezirksrätin Andrea Exler und Imker Thomas Hager.
1 2

Honig made in Hietzing: 350.000 Bienen am Dach der SPÖ

Sieben Bienenstöcke und 400 Kilo Honig im Jahr: In der Wolkersbergenstraße summt es am Dach. HIETZING. "Regional produziert" ist nicht nur eine Phrase, wenn man über den Honig der SPÖ Hietzing spricht. Denn auf dem Dach des Parteilokals sind seit ungefähr einem Jahr 350.000 Bienen zu Hause. "Wir wussten, dass es bei der Volkshochschule funktioniert. Und da wir auch ein Flachdach haben, wollten wir das ebenfalls ausprobieren", so Andrea Exler, Bezirksgeschäftsführerin der SPÖ Hietzing. Mit...

  • Wien
  • Hietzing
  • Anja Gaugl
Die Honigfabrik von Diedrich Steen
1

Tierischer Blick hinter die Kulissen

BUCH TIPP: Jürgen Tautz, Diedrich Steen – "Die Honigfabrik" Der Bienenforscher Jürgen Tautz und der Imker Diedrich Steen erklären zusammen sehr anschaulich, wie der Bienenstaat und das Leben dieser nützlichen Insekten, ohne die der Mensch aussterben würde, funktioniert. In einer verblüffenden Teamarbeit setzen Bienenvölker in ihrer Firma einen Plan um. Eine fesselnde Lektüre für erfahrene Imker und leicht verständlich für Laien. Gütersloher Verlagshaus, 288 Seiten, 20,60 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Höhenluft schnuppern: Auch auf dem Dach der Technischen Universität erntet Matthias Kopetzky Honig.
5 3

Bezirksimkerei Wien: Jedem Bezirk sein eigener Honig

Liesing schmeckt herb, Neubau nach Rosen: Wir haben die Bezirksimkerei Wien besucht. WIEN. Als Matthias Kopetzky seinen ersten Bienenstock in Meidling aufbaute, stand er bis zu den Knöcheln im Schnee. Das war vor fünf Jahren, damals im Februar. "Verrückt, vom heutigen Standpunkt aus betrachtet", sagt der Chef der Bezirksimkerei. "Bei dieser Kälte zu starten. Aber ich konnte es halt nicht mehr erwarten." Übernommen hatte er den Stock vom Vater seiner Schwägerin, Ahnung hatte Kopetzky damals...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Ingwer, Zitronensaft und Honig bilden die Zutaten für den "Schluck Gesundheit".
4 8

Stars schwören auf Ingwer-Drink

Ingwer entpuppt sich als wahre Wunderknolle. Ingwer ist reich an gesunden Inhaltsstoffen und schützt vor Infekten. Diese positiven Eigenschaften machen sich auch Stars und Sternchen zu nutzen. Immer mehr Prominente setzen auf selbstgemachte Ingwergetränke – unter Kennern auch als Ingwer-Shots bekannt. Dazu wird ein gepresstes Stück Ingwer mit Zitronensaft aufgegossen. Um den scharfen Geschmack zu neutralisieren, kann ein wenig Honig hinzugegeben werden. Manch einer genießt den Ingwer sogar pur....

  • Sylvia Neubauer
Honig ist nicht nur lecker, sondern hält auch viele Vorteile für unseren Körper bereit.
6

Honig hilft der Haut

Honig erfreut sich als süßende Zucker-Alternative weiterhin großer Beliebtheit. Welche Vorteile kann er unserem Körper bringen? Ob er nun zum Süßen von Milch und Joghurt verwendet wird oder lieber ein Butterbrot zieren soll, Honig ist für viele Menschen unverzichtbar. Gerade als Alternative zum Zucker kann er durchaus gesund für unseren Körper sein. So beweisen etwa Studien, dass der Cholesterinwert sinkt, wenn das Bienenprodukt in sinnvollem Maße konsumiert wird. Akne-Helfer Fast unbekannt ist...

  • Michael Leitner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.