Integration

Beiträge zum Thema Integration

Lokales
Karin Kräftner (re.) leitet Vinco, Claudia Reiss die Frühförderung.
3 Bilder

Entscheidend sind die ersten Jahre

Seit 21 Jahren bietet Vinco in Kapfenberg Entwicklungsförderung für Kinder und Familien. Was tun, wenn sich mein Kind nicht so altersgerecht entwickelt, es auffällig ist im Verhalten oder durch eine Behinderung viel mehr Zuwendung braucht als andere Kinder? Wer hilft, wenn Eltern dadurch an ihre Grenzen stoßen? Antworten dazu hat das Förderungsinstitut Vinco in Kapfenberg mit seinem ganzheitlichen Angebot für Kinder und deren Familien. Im Jahr 1998 am Schirmitzbühel mit drei Frühförderinnen...

  • 12.02.20
Lokales
<f>Fachtag-Präsentation</f>: Sonja Häuselhofer, Judith Dornhofer, Alexandra Köck und Peter Nistelberger.
3 Bilder

Zusammenleben in Vielfalt
Frauen-Fachtag im Weitental

"Frau sein verbindet" heißt es am 11. Oktober im Jufa Naturhotel im Brucker Weitental. Integration und Zusammenhalt ist den Verantwortlichen der Stadt Bruck sehr wichtig und deshalb auch ein Teilbereich der "Stadtvision 2030". Zahlreiche Projekte wie etwa gemeinnützige Beschäftigung, die "Essbare Stadt", Deutschkurse oder das Begegnungscafe in der "Stadt:Werk:Statt" zeugen davon. Um nun einmal alle Interessierten und Beteiligten zusammenzubringen und zu vernetzen lädt die Stadt Bruck in...

  • 05.10.18
Freizeit
Am Internationalen Tag der Migranten soll auf das Schicksal von Migranten aufmerksam gemacht werden.

18. Dezember - Internationaler Tag der Migranten

Der internationale Tag der Migranten wurde im Jahr 2000 von der UNO ausgerufen und soll den Fokus der Öffentlichkeit vor allem auf die Probleme und das Schicksal der mehr als 232 Millionen Migranten weltweit lenken. Gerade in den letzten Jahren ist Migration zu einem immer heißer diskutierten Thema geworden. An niemandem ist die Flüchtlingswelle im letzten Jahr spurlos vorbeigezogen. Immerhin stellte sie uns (und stellt noch immer) wirtschaftlich und politisch vor eine große Herausforderung....

  • 18.12.16
  •  7
Freizeit

One-World-Fest

Der Afrikanische Integrationsverein lädt am Samstag, 23.7.2016 ab 12.00 Uhr zum "One-World-Fest" im Pfarrsaal Kapfenberg - St. Oswald ein. Es gibt Informationen, afrikanisches Essen, afrikanische Musik und Spiel und Spaß für Kinder. Wann: 23.08.2016 12:00:00 Wo: Pfarrsaal Kapfenberg - St. Oswald, 8605 Kapfenberg auf Karte anzeigen

  • 10.08.16
Freizeit

One World Fest des Afrikanischen Integrationsvereins Kapfenberg

One World Fest des Afrikanischen Integrationsvereins Kapfenberg. - typisch afrikanisches Essen - afrikanische Musik - kurze Ansprache über den Verein und Integrationsbedarf in der Umgebung - Spiel und Spaß für Kinder Wann: 23.07.2016 12:00:00 Wo: Pfarrsaal Kapfenberg - St. Oswald, 8605 Kapfenberg auf Karte anzeigen

  • 01.07.16
Leute
Begegnungsabend im Sublime Aflenz
2 Bilder

Helfende Hände für Neo-AflenzerInnen

Helfen hilft! Unter dem Motto „Yes, we care” helfen Freiwillige allen Neo-Aflenzern und Aflenzerinnen dabei, sich in ihrer neuen Heimat zurechtzufinden. Das Integrationsforum Yes, we care – Aflenz wurde im Oktober des Vorjahres nach einer Bürgerversammlung von Freiwilligen ins Leben gerufen und hat sich zur Aufgabe gemacht, die Asylwerber und -werberinnen, die in die Gemeinden Thörl und Aflenz kommen, tatkräftig zu unterstützen und ihre Ankunft in Österreich zu erleichtern. Die Mitglieder...

  • 08.05.16
Lokales
Mindestsicherung neu: Franz Gosch (l.) und Franz Haberl von den Christgewerkschaftern wollen das System reformieren.

Mindestsicherung für Asylwerber erst nach 3 Jahren

Christgewerkschafter wollen stattdessen eine Integrationsunterstützung, die an "Integrationsbemühungen" geknüpft ist. Die Botschaft ist eine ganz klare: "Bei der Mindestsicherung soll es einen Vorrang für jene geben, die bereits Beiträge in das Sozialversicherungssystem geleistet haben", sagen Franz Gosch und Franz Haberl, die Spitze der steirischen FCG (Fraktion Christlicher Gewerkschafter). Damit sollen in einem ersten Schritt neu ins Land gekommene Asylwerber von dieser Leistung...

  • 03.05.16
  •  3
Leute

„Flucht – Asyl – Integration“, Information und Dialog

GesprächspartnerInnen: Robert Konrad (Verein Zebra), Sabine Aigner (Menschen auf der Flucht), GRin Judith Dornhofer (Sozialreferentin der Stadt Bruck), GR Harald Rechberger (Integrationsreferent der Stadt Bruck) Veranstalter: Stadtmuseum Bruck an der Mur & Bürgerbeteiligungsprojekt „Lebensraum Mur“ Auf Ihr Kommen freuen sich: GRin Judith Dornhofer (Sozialreferentin) & GR Harald Rechberger (Integrationsreferent) Wann: 04.02.2016 18:30:00 ...

  • 26.01.16
Politik
Fordern offenen Dialog: Stadtamtsdirrektor Gerald Schweighardt und Regierungskommissär Manfred Wegscheider.

Thema Integration fordert offenen Dialog

Kapfenberg fühlt sich beim Thema Zuwanderung allein gelassen und geht nun in die Offensive. "Kapfenberg ist als Mikrokosmos vieler Nationalitäten ein gutes Beispiel für einerseits gelebte Integration mit vielen hervorragenden Projekten, aber auch ein Beispiel dafür, wie eine Stadt mit ihren Problemen mit Zuwanderern und den Sorgen der Mitbürger allein gelassen wird", so der Kapfenberger Regierungskommissär Manfred Wegscheider. Vor allem Gemeinde- und Städtebund hätten seiner Meinung nach schon...

  • 02.02.15
Lokales
Märchen gibt es in jeder Kultur: Schülerinnen und Schüler der Volksschule Laab in Braunau tauchten mithilfe des Improtheaters in verschiedene Märchenwelten ein. © BMUKK/KKA_Sabrina Rödl-Waldbauer
18 Bilder

Sprachen & Kulturen: Kreative Schulprojekte

Spannende Ausdrucksformen für sprachliche Identität fanden mehr als 4.340 Kinder und Jugendliche aus ganz Österreich, die in diesem Jahr an der Schulinitiative Interkulturalität und Mehrsprachigkeit – eine Chance! teilnahmen. Mit ihren kreativen Projekten machen sie Lust, kulturelle Vielfalt zu erleben. Zum siebenten Mal fand die vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur initiierte und von KulturKontakt Austria koordinierte Initiative statt. Aus 115 Konzepteinreichungen wählte...

  • 17.06.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.