Alles zum Thema Internetkriminalität

Beiträge zum Thema Internetkriminalität

Lokales
Hannes Micheler weist darauf hin, dass jeder die Präventionsmaßnahmen gratis in Anspruch nehmen kann

Spittal ist ein sicherer Bezirk

Kriminalität in Kärnten im ersten Halbjahr 2018 rückläufig. Positive Bilanz auch in der Heimatregion. SPITTAL (des). Vor 14 Tagen machte die Neuigkeit die Runde im Bezirk, dass Unbekannte nachts einen Container auf dem Geländer der Firma Purpurrot in Brand gesetzt hat. Die Täter sind bisher nicht gefasst. Dank drei Jugendlichen und den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Spittal konnte Schlimmeres verhindert werden. „Nicht auszudenken, wenn das Feuer sich auf die derzeit trockenen Bäume...

  • 29.08.18
Lokales
Die Kärntner Polizei legt die Kriminalstatistik für das erste Halbjahr 2018 vor

1. Halbjahr: Kriminalität sank in Kärnten

9,6 Prozent weniger Anzeigen als im Vergleichszeitraum 2017 musste die Kärntner Polizei von Jänner bis Juni bearbeiten. KÄRNTEN. Von Jänner bis Juni sind bei der Kärntner Polizei weniger Anzeigen eingegangen als im Vergleichszeitraum 2017 (Zahlen siehe unten). Den rückläufigen Trend, der schon im Vorjahr bemerkbar war, erklärt Landespolizeidirektor-Stv. Markus Plazer mit "gezielter und engagierter Arbeit" der Kärntner Polizei. Vor allem die stabile Aufklärungsquote sei "ein weiteres Zeugnis für...

  • 08.08.18
Lokales
Es häufen sich wieder Fälle von Internetkriminalität: Das aktuelle Schadprogramm nennt sich "Cerber"

Achtung! Neue "Ransomware" im Umlauf

Die Polizei warnt vor dem Schadprogramm "Cerber". Wie man sich schützen kann und was man als Opfer tun sollte... "Ransomware" sind Schadprogramme, die im Internet immer wieder vorkommen. Es handelt sich dabei um Erpressungs-Sorftware (auch "Cryptolocker"), aktuell warnt die Polizei vor einer neuen Verschlüsselungs-Software. Sie trägt den Namen "Cerber" und wird meist in Microsoft Office Dokumenten wie Word versteckt. Durch Aktivierung von Makros in den Dokumenten wird "Cerber" aktiv, sehr oft...

  • 19.07.16
Lokales
Die Kärntner Polizei warnt Jugendliche und Eltern vor Sexerpressung im Netz

Heuer schon 30 "Sextortion"-Fälle in Kärnten

KÄRNTEN. Laut dem Landeskriminalamt (LKA) wurden allein in den vergangenen sechs Monaten über 30 Fälle von "Sextortion" angezeigt, wobei von einer viel höheren Dunkelziffer auszugehen sei. Dieses Phänomen hätte sich im Vorjahr durchgesetzt und soll nahezu nur männliche Jugendliche betreffen. "Sextortion" ist ein Kunstwort, das sich aus den englischen Begriffen für "Sex" und "Erpressung" zusammensetzt. Heimliche Sex-Videos Die Kontaktanbahnung zwischen Täter und Opfer erfolgt über...

  • 22.07.15
Lokales
Kooperieren beim Projekt: Polizeikommandant Hans-Jörg Granitzer und Elisabeth Sagerschnig von FamiliJa

Aufklärung für mehr Sicherheit im Internet

Polizeikommandant Hans-Jörg Granitzer führt zusammen mit FamiliJa das Projekt "Sicherheit in unserer Gemeinde" durch. Das Projekt wurde von Hans-Jörg Granitzer initiiert. "Bei der Planung des Projektes bin ich auf Elisabeth Sagerschnig vom Verein FamiliJa gestoßen und habe sie mit ins Boot geholt", so Polizeikommandant Hans-Jörg Granitzer. Kriminalität im Netz "Da die Internetkriminalität im Mittelpunkt des Projektes steht, ist es sehr sinnvoll, dieses aktuelle Thema gemeinsam mit den...

  • 11.11.13
Lokales

"Sicherheit in der Gemeinde - Internetkriminalität"

Eine Informationsveranstaltung von FamiliJa und der Polizeiinspektion Winklern zum Thema "Sicherheit in unserer Gemeinde - Internetkriminalität" findet am Mittwoch, 13. November, in Winklern statt. Aus erster Hand informiert die Bundespolizei über Internetkriminalität und möglichen Schutz. Beginn ist um 19 Uhr im Solarier Energiezentrum in Winklern.

  • 04.11.13