Jasmin Granig

Beiträge zum Thema Jasmin Granig

Das alte Kriegerdenkmal
3

Vortrag
„Unser Spittal: Stadt wird Galerie“ – das verschwundene Spittal

SPITTAL (ven). Bereits zum dritten Mal findet heuer das Kooperationsprojekt „Unser Spittal: Stadt wird Galerie“ von Stadtbücherei (Astrid Arztmann), Stadtarchiv (Jasmin Granig), Jugendservice (Natascha Schafferer) und HLW (Gernot Tischler mit Schülerinnen der 3AHW) statt. Am Donnerstag, 16. Mai, um 19 Uhr laden die Verantwortlichen in die Stadtbücherei zu einem Vortrag und Präsentation über das "verschwundene Spittal" ein. Dinge, die weichen mussten Im Vortrag widmet sich Jasmin Granig...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Fritz Köstenbauer (sitzend) mit Gerhard Briggl, Franz Eder und Jasmin Granig (v.li.)
1 1 2

Geschichte Oberkärntens
Sammler schenkt Stadtarchiv Spittal 1.500 Dias

SPITTAL. Das Stadtarchiv ist um 1.500 Dias und weiteres historisches Material reicher. Der Sammler Fritz Köstenbauer übergab seinen Schatz nun an das Gedächtnis der Stadt, damit viele interessierte Spittaler Zugang dazu haben. Große Sammlung Mehr als 50 Jahre sammelt Fritz Köstenbauer Dias und Fotografien, um diese u.a. in seinen bekannten Vorträgen einem interessierten Publikum zu präsentieren. Von den Anfängen unserer heutigen Stadt Spittal über Schicksalsschläge während des ersten und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Alte Ansichten von Spittal: Jasmin Granig vom Stadtarchiv hat sie wieder in einen Kalender gepackt
4

Kalender
Spittaler Stadtarchiv zeigt alte Ansichten in neuem Kalender für 2019

SPITTAL. Jasmin Granig vom Spittaler Stadtarchiv hat wieder - vielleicht auch längst vergessene - alte Ansichten der Lieserstadt in einen Kalender für 2019 gepackt. Lieserbad und Gobelinzimmer Kennen Sie noch das Lieserbad, das Gobelinzimmer im Schloss Porcia oder die Kirche St. Thomas in Edling vor ihrem Umbau? Das Ergebnis der Recherche in den Beständen des Stadtarchives sind spannende Einblicke in die Geschichte unserer Bezirksstadt, die so manch Alt-Bekanntes in neuem Licht erscheinen,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Stolz auf den Flyer: A. Untermieter, N. Schafferer, A. Lesky, A. Arztmann, J. Granig, G. Tischler, G. Pirih, M. Unterguggenberger

Ein Flyer für Schloss Porcia

Das Kooperationsprojekt „Unser Spittal: Stadt wird Galerie“ wurde fortgesetzt SPITTAL (des) Anlässlich der neuen Informationsschrift zum Schloss Porcia fand im Fürstenzimmer eine feierliche Präsentation des Kooperationsprojektes (Stadtbücherei, Stadtarchiv, Jugendservice, TVB Spittal und der HLW) statt. Die Vertreter der Kooperationen, Bürgermeister Gerhard Pirih und zahlreiche Gäste hörten an dem Abend von Jasmin Granig, Leiterin Stadtarchiv eine Hommage an das Palazzo. Von den Anfängen der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Deborah Schumann
Jasmin Granig im Stadtarchiv mit einem Zeitungsartikel der WOCHE aus dem Jahr 1997
9

Das Gedächtnis einer Stadt

Im Spittaler Stadtarchiv kommen Geschichtsforscher auf ihre Kosten. Hier werden auch Informationen über ganz Oberkärnten zusammengetragen. SPITTAL (ven). In der Serie "Damals & heute" sehen wir uns alte Plätze und Gebäude an. Die Informationen dazu bekommt die WOCHE aus dem Spittaler Stadtarchiv, dem Gedächtnis unserer Bezirksstadt, unter der Leitung von Jasmin Granig. 300 Regalmeter "Das Archiv wurde anlässlich der 1.000-Jahr-Feier der Graftschaft Lurn 1992 angelegt. Erster Archivar war Bernd...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Jasmin Granig vom Stadtarchiv mit dem neuen Kalender für 2018

Neuer Kalender mit alten Ansichten

Das Stadtarchiv Spittal bringt euch heuer wieder alte Ansichten von Spittal in Kalenderform für 2018 heraus. SPITTAL. Kennen Sie noch den alten Eislaufplatz in der Litzelhofenstraße, die Villa Goldeck oder die alte Bahnhofstraße von 1941? Diese und andere Motive finden sich im neu erschienenen Kalender „Spittal an der Drau in alten Ansichten 2018“. Spannende Einblicke Wie schon in den vergangenen Jahren haben die Mitarbeiter des Stadtarchivs Spittal wieder markante historische Fotos aus den...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Projektverantwortlichen mit HLW-Schülern und den jungen Musikerinnen
4

Innenstadt-Schaufenster wurden zur Galerie

Jasmin Granig stellte Spittaler Geschichte bei Projektpräsentation in der Stadtbücherei vor. SPITTAL. Einen besonderen Einblick in frühere Zeiten von Spittal ermöglicht ein neues Projekt, das von der Stadtbücherei, dem Stadtarchiv, dem Jugendservice und der HLW Spittal gemeinsam umgesetzt worden ist. Unter dem Motto „Spittal im Wandel der Zeit“ wurden von den Schülern der HLW (2. Aufbaulehrgang) alte Bilder aus dem Stadtarchiv von markanten Spittaler Gebäuden und Plätzen neu in Szene gesetzt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der beliebte Kalender vom Stadtarchiv ist ab sofort erhältlich
2

Neuer Kalender "Spittal in alten Ansichten 2017"

Historische Fotos mit Infos in Kalenderform nun erhältlich. SPITTAL. Kennen Sie noch den Conrad-von-Hötzendorf-Platz, das alte Palmenhaus im Stadtpark oder die Villacher Straße um 1952? Diese und andere Motive finden Sie im soeben neu erschienenen Kalender „Spittal an der Drau in alten Ansichten 2017“. Historische Fotos Wie schon in den vergangenen Jahren haben die Mitarbeiter des Stadtarchivs Spittal/Drau wieder markante historische Fotos aus den Beständen des Archivs in Kalenderform...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das Rathaus in seinem heutigen Erscheinungsbild
8

Damals und heute: Das Spittaler Rathaus

Das Rathaus wird erneut im Sinne der Barrierefreiheit umgebaut. Die WOCHE sah sich die Geschichte des Rathauses in Spittal an. SPITTAL (ven). Das Spittaler Rathaus wird derzeit barrierefrei. Grund genug, um sich die Geschichte des Rathauses mit Jasmin Granig vom Spittaler Stadtarchiv genauer anzusehen. Vom selben Baumeister "Wie sein berühmtes Gegenüber, das prächtige Renaissanceschloss Porcia, wurde der Bau in den Dreißigerjahren des 16. Jahrhunderts begonnen und dürfte außerdem vom gleichen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.