Johann Padutsch

Beiträge zum Thema Johann Padutsch

Politik
Präsentierten ihr Verkehrskonzept: Lukas Rößlhuber (Neos), Bernhard Auinger (SPÖ) und Johann Padutsch (Bürgerliste).

Neutor-Sperre geplant
SPÖ, Bürgerliste und Neos planen Neutor-Sperre

SALZBURG. Neos, SPÖ und Bürgerliste wollen Innenstadt-Sperre für Individualverkehr umsetzen. Geht es nach der Bürgerliste und ihrem Verkehrsstadtrat Johann Padutsch, wäre das Neutor in der Innenstadt seit Jahren für den Individualverkehr gesperrt. In einer Allianz mit Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ) und Baustadtrat Lukas Rößlhuber (Neos) findet Padutsch nun politische Unterstützung für die Idee. Kreisverkehr Hildmannplatz Das am Montag präsentierte Innenstadtkonzept sieht vor,...

  • 18.02.19
Politik
Stadtrat Johann Padutsch von der Bürgerliste hofft, die Schallmooser vom Parkdruck zu entlasten.

Lästige Parkplatzsuche
Schallmoos soll gebührenfreie Kurzparkzone bekommen

SALZBURG. Was entlang der Alpenstraße im Sommer des Vorjahres begann, soll nun ab Juli in Schallmoos fortgesetzt werden. Die Rede ist von der Erweiterung der bestehenden Kurzparkzonen, um so die Anrainer vom Parkdruck zu entlasten.  Gemeinderat muss zustimmen Stadtrat Johann Padutsch (Bürgerliste) hat einen entsprechenden Amtsbericht zur Erweiterung der bestehenden Kurzparkzonen im Stadtteil freigegeben. Der Amtsbericht muss zunächst im Planungsausschuss diskutiert und anschließend vom...

  • 14.02.19
  •  1
Politik
Bürgerliste: Stadtrat Johann Padutsch und Spitzenkandidatin Martina Berthold
2 Bilder

Frischer Wind
Bürgerliste startet mit Herbstkampagne

SALZBURG (lg). Nach ihrer Wahl zur Spitzenkandidatin der Bürgerliste bei der Stadtversammlung startete Martina Berthold jetzt auch ihre Herbstkampagne. Generationenwechsel Das Team vereine Erfahrung und Erneuerung und "man bemerkt eine deutliche Aufbruchstimmung. Neben einem Plus an Mitgliedern gibt es viele Freiwillige, die sich ehrenamtlich engagieren", sagt Berthold. Für Stadtrat Johann Padutsch ist "der Generationenwechsel damit vollzogen." Neben den bekannten Gesichtern wie Inge...

  • 10.10.18
Lokales
Stephan Gröger (Heimat Österreich), Peter Wenger ("Bürger für Gneis"), Stephan Kunze (Stadtplanung), Stadtrat Johann Padutsch.

Bürger in Gneis werden aktiv in Wohnprojekt eingebunden

SALZBURG (lg). An der Berchtesgadner Straße im Stadtteil Gneis soll auf einer rund 2,8 Hektar großen Fläche ein hochwertiges Wohnviertel entstehen. Bisher ist das Areal als landwirtschaftliche Fläche genutzt. Diese soll jetzt als Wohngebiet umgewidmet werden. Bei der Errichtung setzt man stark auf Bürgerbeteiligung. Workshops und Bürgerbeteiligung Gemeinsam mit den Anrainern sollen die städtebaulichen Rahmenbedingungen erarbeitet werden. Die Initiative "Bürger für Gneis" ist aktiv...

  • 24.09.18
Politik
Um ein Verkehrschaos an Regentagen zu vermeiden, sollen Dosierampeln und Gratisparken zum Einsatz kommen.

Dosierampeln sollen an Regentagen Stau verhindern

Die Ampeln stehen an den Einfahrtsrouten zur Verfügung und werden automatisch als "Pförtner" geschaltet. SALZBURG (lg). Um ein Verkehrschaos an Schlechtwettertagen zu vermeiden, sollen auch in diesem Sommer dreizehn Dosierampeln an allen Einfahrtsrouten zum Einsatz kommen. Das teilte Planungsstadtrat Johann Padutsch (Bürgerliste) mit. "Die Dosierampeln werden nach und nach vollautomatisch, je nach Auslastung der Mönchsberggarage, als ‚Pförtner’ geschaltet, um während der Festspielzeit nur so...

  • 06.07.18
Politik
Martina Berthold tritt die Nachfolge von Johann Padutsch an und ist neue Chefin der Bürgerliste.

Martina Berthold zur Bürgerlisten-Chefin gewählt

SALZBURG. Bei ihrer Bezirksversammlung haben die Bürgerliste/Die Grünen ihre neue Führung gewählt. Wie bereits bekannt, wird Martina Berthold vom Land in die Stadt wechseln und die Nachfolge von Johann Padutsch antreten. Berthold wurde bei der Bezirksversammlung mit 100 Prozent als neue Stadt-Vorsitzende gewählt. "Die Bezirksversammlung der Grünen Salzburg hat mich heute mit 100 Prozent zur neuen Bezirkssprecherin der Stadt Salzburg gewählt. Ich danke für das Vertrauen. lasst uns gemeinsam die...

  • 27.06.18
Politik
Padutsch und Lindenthaler starteten die Aktion.

Linzergasse: Schritt-Tempo für die Radfahrer

SALZBURG (lg). Stadtrat Johann Padutsch (Bürgerliste) und Stadtpolizeikommandant Manfred Lindenthaler starten im Bereich der Linzergasse eine Aktion für mehr Sicherheit im Radverkehr. "Wir machen die Radfahrer ab sofort mit Plakaten und Transparenten deutlich darauf aufmerksam, dass in der Linzergasse Schrittgeschwindigkeit gilt", so Padutsch. Jedes Jahr sei hier mindestens ein Unfall zwischen Radfahrern und Fußgängern samt Verletzten passiert. Aus der Bevölkerung werde laut Padutsch...

  • 18.05.18
Politik
LR Martina Berthold wechselt in die Stadtpolitik
2 Bilder

Martina Berthold soll Nachfolge von Johann Padutsch antreten

SALZBURG. Die grüne Landesrätin Martina Berthold - bisher im Land für die Agenden Familie, Integration und Sport zuständig - wechselt laut Informationen der SN in die Stadtpolitik und soll damit die Nachfolge von Stadtrat Johann Padutsch antreten. Damit wird Berthold auch als Spitzenkandidatin der Bürgerliste bei der Gemeinderatswahl im Frühjahr 2019 antreten. Der Wechsel muss am 29. September von der Stadtversammlung der Bürgerliste bestätigt werden.

  • 11.05.18
Politik
Große Kastanie am Residenzplatz von Baufirma tödlich beschädigt
3 Bilder

Große Kastanie beim Residenzplatz muss gefällt werden

SALZBURG. Bei den Bauarbeiten am Residenzplatz wurde bei einer der beiden großen Kastanien de facto der gesamte Wurzelbereich mit einem Bagger abgegraben und dadurch zerstört. Eine Fällung des Baumes ist unvermeidbar. Bürgerliste-Stadtrat Johann Padutsch kündigt jetzt ein Strafverfahren an. "Die Baufirma wurde von Vertretern des Gartenamtes und des Straßen- und Brückenamtes ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Bereich rund um den Baum nur händisch und sehr vorsichtig bearbeitet werden...

  • 08.03.18
  •  2
Politik
Schulwart Erich Raab vor dem Campus Andrä

"Elterntaxis" werden ab Montag gestraft

Stadt plant weitere Fahrverbote vor Volksschulen und: ab sofort wird bei Vergehen gestraft. SALZBURG (lg). Mit Scherengittern vor vier Pflichtschulen, die eine halbe Stunde vor Schulbeginn aufgestellt werden, geht die Stadt Salzburg seit November 2017 gegen die „Elterntaxis“ vor. Jetzt folgte der nächste Schritt, denn seit Montag wird gestraft. „Die bisherige Erfahrung zeigt, dass sich die meisten Eltern an die Vorgaben der Stadt halten. Allerdings gibt es immer wieder Unbelehrbare, die...

  • 02.03.18
Lokales
OEGUT Jahresempfang und Umweltpreisverleihung

Umweltpreis für erneuerte Strubergassensiedlung

SALZBURG. Die Stadt Salzburg wurde in der Kategorie „Nachhaltige Kommune“ für das Projekt „Quartierssanierung Strubergasse – Salzburg" mit dem Umweltpreis 2017 ausgezeichnet. „Der Preis zeigt, dass wir praktisch alles richtig gemacht haben und eine große Kraftanstrengung mit vielen Beteiligten sich lohnt. Denn wohlüberlegte, zukunftsorientierte Quartierssanierung hat das Potential, einen echten Aufschwung zu bringen: für die Bewohner, für die Umwelt, für ein ganzes Viertel“, sagt...

  • 11.12.17
Lokales
Auch hier bei Lidl in Itzling könnten leistbare Wohnungen entstehen.

Wohnungen über Supermärkten

SALZBURG (lin). Potential für bis zu 180 leistbare Wohnungen sieht Bürgerlisten-Stadtrat Johann Padutsch. Und zwar dann, wenn über den meist eingeschoßigen Supermärkten in der Stadt Wohnungen gebasut würden. Padutsch hat mit seiner Planungsabteilung eine  Kompletterhebung durchgeführt. Zur Zeit steht die technische Machbarkeit auf dem Prüfstand. Erste Gespräche mit Eigentümern und Bauträgern laufen bereits. „Da ist absolut Potential für mehr leistbaren Wohnraum in Salzburg! Würde es uns...

  • 20.11.17
Lokales
Sperre bei der VS "Campus" Mirabell. Im Bild: Schulwart Gerhard Böhm.
2 Bilder

Kampf dem Elterntaxi: Scherengitter vor Volksschulen

Am Montagfrüh haben vier Schulen der Stadt erstmals Scherengitter gegen die "Elterntaxis" eingesetzt. SALZBURG (lin). "Was sich vor dem Campus Mirabell und den Volkschulen Lehen, Maxglan und Morzg durch elterliche Zubringerfahrten mit dem Auto abspielt, ist einfach nicht länger tragbar. Zur Sicherheit aller Kinder mussten wir hier umgehend handeln“, sagen Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und Planungsstadtrat Johann Padutsch. Die Polizei untersützt diese Aktion mit zusätzlichen Kontrollen...

  • 20.11.17
Lokales
Stadtrat Johann Padutsch (Bürgerliste)
4 Bilder

Die Stadtregierung auf dem Prüfstand

VIDEO - Im Sommer hat das Stadtblatt alle sechs Bgm.-Kandidaten porträtiert. Jetzt rufen wird in Erinnerung wer die Herrschaften sind, die uns regieren wollen. SALZBURG (lin). Sicher ist gar nichts, aber zwei Favoriten zeichen sich deutlich ab. Da ist einmal Bernhard Auinger. Der Sozialdemokrat will in Heinz Schadens Fußstapfen treten. Dafür muss er zuerst aus dessen Schatten heraus. Wie? "Ich bin 20 Jahre jünger als Schaden, ich bin alles andere als ein Patriarch, moderner, ich bin ein...

  • 15.11.17
Politik
Salzburg wählt am 26. November einen neuen Bürgermeister.
11 Bilder

Wer soll Salzburgs neuer Bürgermeister werden?

Alle sechs Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters – der vorrübergehend amtsführende Bürgermeister Harald Preuner, Stadtrat Johann Padutsch, Stadträtin Barbara Unterkofler, SPÖ-Klubobmann Bernhard Auinger, FPÖ-Klubobmann Andreas Reindl und SALZ-Gemeinderat Christoph Ferch – kommen in "Bezirksblätter nachgefragt zu Wort. In der TV-Sendung erklären die Kandidaten, wie sie Herausforderungen und Probleme im Bereich Verkehr und Mobilität sowie den Zugang zu leistbarem Wohnen in Salzburg...

  • 10.11.17
Lokales
Feier "40 Jahre Bürgerliste" im OFF-Theater Salzburg  Michael Wanner brachte Johann Padutsch ein 40er Schild als Gastgeschenk.
2 Bilder

40 Jahre und ein bisschen weise

Die Salzburger Bürgerliste feiert ihre Jubiläums-Party mit Bio-Buffett, Rockband und Zweckoptimusmus. SALZBURG (lin). Die Grünen Salzburgs sind echte Pioniere. Nirgends in Europa gab es einen Grünen zu einem früheren Zeitpunkt in einem Parlament. Kurz vor den Gemeinderatswahlen im Oktober 1977 formierte sich die Bewegung "Vereinigte Bürgerlisten - Rettet Salzburg" und erreichte 5,6 % der Stimmen. Am 2. Oktober 1977 errang die Bürgerliste Salzburg zwei Mandate, die durch Herbert Fux und Richard...

  • 10.11.17
Politik
Die sechs Kandidaten: Bernhard Auinger, Christoph Ferch, Harald Preuner, Barbara Unterkofler, Andreas Reindl, Johann Padutsch.
2 Bilder

Alle sechs Salzburger Bürgermeisterkandidaten in Bezirksblätter-TV-Runde

"Bezirksblätter nachgefragt" zur Bürgermeisterwahl läuft ab 9. November im Programm von RTS Am 26. November wählen die Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt einen neuen Bürgermeister – oder eine neue Bürgermeisterin. Eine Kandidatin und fünf Kandidaten bewerben sich um die Nachfolge des am 20. September zurückgetretenen Bürgermeisters Heinz Schaden: Barbara Unterkofler (NEOS), Vizebgm. Harald Preuner (ÖVP) – der vorübergehend die Amtsgeschäfte führt –, SPÖ-Klubobmann Bernhard Auinger,...

  • 03.11.17
  •  3
Politik
SPÖ-Kandidat Bernhard Auinger beim Wahlkampfauftakt mit Michael Wanner, Walter Steidl und Anja Hagenauer.
4 Bilder

Bürgermeisterwahl in der Stadt Salzburg: In der Stichwahl holt Bernhard Auinger auf

Bürgermeisterwahl bringt Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Harald Preuner und Bernhard Auinger. Am 26. November steht in der Stadt Salzburg die Bürgermeisterwahl an. Dass dabei einer der sechs Kandidaten – ÖVP-Vizebgm. Harald Preuner, SPÖ-Klubobmann Bernhard Auinger, Bürgerlisten-Stadtrat Johann Padutsch, FPÖ-Klubobmann Andreas Reindl, NEOS-Stadträtin Barbara Unterkofler und SALZ-Kandidat Christoph Ferch – auf mehr als 50 Prozent der Stimmen kommt, ist unwahrscheinlich. Damit ist es so gut wie...

  • 30.10.17
Politik

Es wird eine Zitterpartie am 10. Dezember

Kommentar von Bezirksblätter-Chefredakteurin Stefanie Schenker Das Match um das Bürgermeisteramt in der Landeshauptstadt wird aus heutiger Sicht zwischen dem langjährigen ÖVP-Vizebgm. Harald Preuner und dem Newcomer Bernhard Auinger in einer Stichwahl am 10. Dezember entschieden. Preuner ist seit 20. September amtsführender Bürgermeister und hofft nach dem ÖVP-Wahlsieg bei der Nationalratswahl, etwas vom türkisen Fahrtwind mitnehmen zu können. Bernhard Auinger muss einem Teil der Salzburger...

  • 30.10.17
Politik
Damit der Schulweg sicherer wird, soll der Zubringerverkehr von Kindern in den elterlichen Autos eingeschränkt werden.

Aus für "Elterntaxis" vor den Volksschulen

Um Gefahrenstellen vor Schulen zu entschärfen, setzt die Stadt auf Scherengitter und "Kiss and Go"-Zonen. SALZBURG (lg). Die appellierenden Worte waren zu wenig, jetzt setzt die Stadtpolitik konkrete Maßnahmen, damit die Eltern ihre Kinder nicht mehr mit dem Auto direkt vor die Volksschulen bringen. Fahrverbote, Sperrflächen, Begegnungszonen, aber auch Sperrgitter sind angedacht, um die Gefahrenstellen vor den Schulen zu entschärfen. Lokalaugenschein vor Volksschulen Die Stadtpolitik hat...

  • 30.10.17
Politik
Johann Padutsch geht als Bürgermeisterkandidat für die Bürgerliste in die Wahl am 26. November.

Der "grade Michel" in der Politik

Mit welchen Themen Johann Padutsch künftiger Bürgermeister werden will SALZBURG (lg). Der Wahlkampf um die Bürgermeisterwahl Ende November nimmt weiter Fahrt auf - am Freitag präsentierte die Bürgerliste mit ihrem Spitzenkandidaten Johann Padutsch ihr Programm, mit dem die Stadt-Salzburger überzeugt werden sollen. Stadtbahn weiter forcieren Klares Ziel sei es, in die Stichwal zu kommen, die Chancen dafür seien intakt. "Es ist eine reine Persönlichkeitswahl, die Hälfte der Salzburger ist...

  • 27.10.17
Lokales

Ladezone: Lösung für Hotel Stein gefunden

SALZBURG (lg). Im Streit um die Ladezone vor dem Hotel Stein haben Verkehrsstadtrat Johann Padutsch (Bürgerliste) und Hoteldirektorin Margot Weindorfer jetzt eine Lösung gefunden. Um eine Verbesserung für den Öffentlichen Verkehr als auch für das Hotel und die Altstadtkaufleute in der Linzer Gasse zu erreichen, wird die Einrichtung von maximal zwei Stellplätzen vorm Hotel genehmigt. Zusätzlich wird nach der Kreuzung Richtung Schwarzstraße auf Höhe des Nachtwürstelstandes die derzeitige...

  • 25.10.17
Politik

Ein Wechsel an der Spitze der Stadt

Kommentar von Bezirksblätter-Chefredakteurin Stefanie Schenker "Damals hätten Sie mir keine Chance als Bürgermeister gegeben." Gesagt hat das der – am Mittwoch von seinem Amt zurückgetretene – Bgm. Heinz Schaden am Rande eines BB-Interviews. Mit "damals" hat Heinz Schaden den Beginn seiner politischen Karriere gemeint. Seither sind 25 Jahre vergangen. 25 Jahre, in denen die Grünlanddeklaration im Stadtrecht verankert, das "Scherbenviertel" Lehen aufgewertet, Itzling umgebaut, manch mühsames...

  • 20.09.17
  •  2
Politik
Stau in Salzburg

Steht die Pendler-Parkgebühr vor dem Aus?

Gemeindeaufsicht des Landes hegt erhebliche rechtliche Bedenken gegen geplante Parkzonen-Verordnung der Stadt Nach einer ersten Grobprüfung des Entwurfs zur Parkzonen-Verordnung in der Stadt Salzburg hegt die Gemeindeabteilung des Landes "erhebliche (verfassungs)rechtliche Bedenken". Sie empfiehlt, den Verordnungsentwurf noch einmal zu überarbeiten. NEOS ind FPÖ in der Stadt Salzburg – beide von Anfang an entschiedene Gegener der Pendler-Parkgebühr – fühlen sich inhaltlich vestätigt....

  • 11.08.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.