Josef Kropiunig

Beiträge zum Thema Josef Kropiunig

Genossen den glanzvollen Abend: Brigitte und Adolf Sumper mit Klaus Gradenegger
  32

St. Veiter Neujahrskonzert
Musikalischer Streifzug zum 10-Jahr-Jubiläum

ST. VEIT (ch). Hunderte Besucher waren am Sonntag, dem 5. Jänner 2020 in die Blumenhalle nach St. Veit gekommen, um sich mit dem Neujahrskonzert auf das neue Jahr einzustimmen. Mit Mozarts schwungvoller Overtüre "Die Hochzeit des Figaro" begeisterten die Wiener Saloniker unter der Leitung von Martin Zalodek von der ersten Note an. Der österreichische Tenor Jörg Schneider, die Sopranistin Marta Poliszot und Andy und Kelly Kainz von der School of Dance waren als Gäste geladen und perfektionierten...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Claudia Hölbling
Bürgermeister Gerhard Mock, Feuerwehr-Kommandant Josef Kropiunig, Bezirks-Feuerwehrkommandant Friedrich Monai, Landes-Feuerwehrkommandant Rudolf Robin
 1   83

150-Jahr-Jubiläum der Feuerwehr St. Veit

ST. VEIT (ch). Zahlreiche Besucher und viele Ehrengäste feierten mit der Feuerwehr St. Veit unter Kommandant Josef Kropiunig am Samstag, dem 25. Mai 2019 ein würdevolles Jubiläumsfest.  Die Feuerwehrmusik Pölling, die Goldhaubenfrauen, die Bürgerliche Trabantengarde und der Trommlerkorps St. Veit gaben dem Fest am Rüsthausgelände einen feierlichen Rahmen. Im Rahmen des Jubiläumsfestes wurden auch zahlreiche Ehrungen verliehen, darunter Dietmar Wadl für 50 Jahre aktive Mitarbeit. Nach der...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Claudia Hölbling
Der Kommandant der FF St. Veit: Josef Kropiunig

Feuerwehr St. Veit: Über 100 Einsätze mehr als im Vorjahr

Die Feuerwehr St. Veit verzeichnete im Jahr 2016 503 Einsätze. Im Jahr davor waren es lediglich 400. ST. VEIT (stp). Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr St. Veit gab Kommandant Josef Kropiunig einen Rückblick auf die Tätigkeiten im Jahr 2016. Bemerkenswert: Im Vergleich zum Jahr 2015 mussten die St. Veiter Einsatzkräfte im vergangenen Jahr deutlich öfter ausrücken. "Unwetter sind schuld" "Hauptsächlich sind die Unwetter des letzten Jahres daran schuld: Der Schnee im...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
FF-Kommandant Josef Kropiunig und Bgm Gerhard Mock präsentierten das neue Rüsthaus
  17

Neues Feuerwehr-Rüsthaus warf bei Anrainern einige Fragen auf

Im Herbst beginnt der Bau des neuen FF-Rüsthauses am Wayerfeld. Bürgermeister Gerhard Mock und Feuerwehr-Kommandant Josef Kropiunig informierten die Anrainer in einer Bürgerversammlung. ST. VEIT (stp). Mit Anfang September beginnt bereits der Bau des neuen Feuerwehr-Rüsthauses am Wayerfeld. Die Kosten des Projektes, das auf einem Areal von knapp 10.000 qm gebaut wird belaufen sich auf ca. 5 Millionen Euro. Die geplante Fertigstellung des Rüsthauses ist im Herbst/Winter 2016. Im Rahmen der...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
  4

Feuerwehr am Wayerfeld: Bewohner in Sorge

Bewohner befürchten Verkehr und Lärm durch neues Feuerwehrhaus. Verantwortliche beruhigen. ST. VEIT. 15 Jahre lang rang man in St. Veit um ein neues Feuerwehrhaus - jetzt wird es am Wayerfeld errichtet. Doch die Bewohner, die in unmittelbarer Nähe des Feuerwehrhauses wohnen, sind in Sorge: Sie befürchten Lärm und erhöhtes Verkehrsaufkommen durch die Einsätze. "Erst hat es Gerüchte gegeben, dass das Feuerwehrhaus bei uns in unmittelbarer Nähe errichtet werden soll. Das habe ich aber erst...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Lindner

"Klagelied" unserer Bauern

Die Trockenheit macht Landwirten Sorgen. Weiterhin ist kein Regen in Sicht. (tao). Dass sich die langandauernde Trockenheit negativ auf die Natur auswirkt, ist allgemein bekannt. Besonders tragisch ist diese aber vor allem für unsere Landwirte. Josef Wölbitsch, Milchbauer aus Obermühlbach, bezeichnet die derzeitige Situation als „dramatisch“. Der einzige Vorteil wäre, dass der Boden derzeit noch gefroren und somit Wasser vorhanden sei. „Trotzdem benötigen wir dringend Niederschlag, denn...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Harald Hirschl

Gemeinsame Bilanz der vier Feuerwehren

Insgesamt waren die Feuerwehren der Stadt St. Veit 31.070 Stunden im Einsatz. (hh). Zu einer Premiere kam es am Samstag im Rathaushof St. Veit: Erstmals präsentierten die vier Feuerwehren der Stadt St. Veit – St. Veit, St. Donat, Hörzendorf-Projern und Betriebsfeuerwehr FunderMax – bei einer gemeinsamen Jahreshauptversammlung ihre Bilanz vom abgelaufenen Jahr. Insgesamt leisteten die 156 Aktiven der vier Feuerwehren 31.070 Stunden und absolvierten dabei 562 Einsätze. Die vier Feuerwehren...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Harald Hirschl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.