.

Junghirsch

Beiträge zum Thema Junghirsch

Ischgl: Eingriff in fremdes Jagdrecht

ISCHGL. In der Nacht vom 4. auf den 5. November wurde in ischgl ein Junghirsch erlegt. Das angeschossene Wild (8-Ender) konnte jedoch über eine Jagdgrenze ins Nachbarrevier flüchten. Das erlegte Tier wurde über die Grenze zurückgezogen und beseitigt. Eine Verständigung des zuständigen Jagdpächters unterblieb. Es wurde Anzeige erstattet.

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.