Kaffee

Beiträge zum Thema Kaffee

2 13

ERÖFFNUNG CAFE & BÄCKEREI KROFNICA in OEYNHAUSEN 30.10.2020

BILJANA KOVACEVIC ERÖFFNETE am FREITAG 30.10.2020 ihre CAFE & BÄCKEREI KROFNICA in OEYNHAUSEN Triesterstraße 53 Die neue Chefin holte das alte Warenhaus ehemals Hedwig Schütz oder Franz Leitner direkt an der B17 liegend aus dem Dornröschenschlaf. Eine Bäckerei zum Wohlfühlen mit vielen Mehlspeisen, Gebäck, Kaffee, Snacks. Es sei erwähnt das " Krofnica " übersetzt Krapfen heißt. FÜR BESTELLUNGEN: baeckerei.krofnica@gmail.com Viel Erfolg für das neue Geschäft in Oeynhausen Fotos: Robert...

  • Baden
  • Robert Rieger
2 4

OEYNHAUSEN bekommt NEUEN NAHVERSORGER mit CAFE ab 30.10.2020

OEYNHAUSEN bekommt NEUEN NAHVERSORGER inkl. Cafe ab 30.10.2020 ERÖFFBUNG der BÄCKEREI KROFNICA auf der Triesterstraße 53 Vor etwa 80 Jahren noch der Gemischtwarenladen Hedwig Schütz um 1940 herum danach 1945 Gemischtwaren Franz Leitner, 1976 Kaufhaus Christine Leitner, Bäckerei Wöber, und unzählige Pizzarien nun 2020 die Cafe Bäckerei Kronfica. Die Ur - Oeynhausner wünschen viel ERFOLG. Archiv Foto: Robert Rieger Fotos. Robert Rieger Photography

  • Baden
  • Robert Rieger

Film, Kaffee und Kuchen im Cinema Paradiso

BADEN. Jeden Montag-Nachmittag heißt das Motto „Film, Kaffee und Kuchen“. Wir verwöhnen Sie mit exzellentem Kaffee und köstlichen Kuchen. Dazu gibt es unterhaltsame Filme der Extraklasse. Montags, ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen, 16 Uhr Filmbeginn, 9,90 EUR für Film + 1 Tasse Kaffee + 1 Stück Kuchen, Cinema Paradiso Card 1 EUR ermäßigt 3.2. Das perfekte Geheimnis 10.2. Knives Out 17.2. Judy 24.2. Ich war noch niemals in New York

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
24

Teuflisch gute Küche
Schwechat: Der Teufl auf der Spur der Kaffeehauskultur

Auf süßen Pfaden: Erdbeertorte und Hauskaffee lassen auch unseren Teufl lammfromm werden. SCHWECHAT-MANNSWÖRTH. Unser Restauranttester August Teufl ist wieder im Auftrag des guten Geschmacks unterwegs. Und weil der Teufl ein Mehlspeisfan ist, ist diesmal die Kaffeehaus Lodge in Schwechat-Mannswörth sein Ziel. "Eine sehr heimelige Atmosphäre und geschmackvoll modern eingerichtet", findet August Teufl und genießt seinen Hauskaffee mit Schlag (3,90 Euro). "Süß, leicht herb, klassisch...

  • Niederösterreich
  • Eva Dietl-Schuller
Die Idee des Fairen Handels ist 30. 1988 wurde in Mexiko der erste biologische und fair gehandelte Kaffee Organico produziert. Zur Zeit findet der Generationenwechsel statt. Vorne Kaffeebauer Pascual, der die erste Initiative gründete, im Bild hinten sein Sohn Frederic. Links Gudrun Danter, Geschäftsführerin der ARGE Weltläden, rechts Weltladen Baden-Chefin Gerti Jaksch-Fliegenschnee, zweite von rechts Andrea Schlehuber, EZA-Geschäftsführerin.
29

Jubiläum
Fairer Handel: Eine Vision ist 30!

BADEN. Der Weltladen Baden feierte am Samstag mit viel Sonnenenergie von oben "30 Jahre Fairer Handel in Baden". Der Star war das Kaffeeprodukt "Organico". Mit diesem biologischen und fair gehandelten Kaffee aus Mexiko begann damals alles... Pascual López Gutiérrez aus Mexiko, Vater von fünf Kindern, ist ein Beispiel dafür, dass der Faire Handel den Produzenten ein menschenwürdiges Leben ermöglicht. Er arbeitete lange in der herkömmlichen Kaffeeproduktion, wo man heute für 45 Kilo Rohkaffe...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Seit 2010 sank die Zahl der Gasthäuser in Niederösterreich um mehr als 10 Prozent.
1 7

GRAFIK: So viele Wirtshäuser gibt es in deinem Bezirk

Klick dich durch unsere interaktive Karte und erfahre, wie es um die gastronomischen Betriebe in deinem Bezirk steht. Wir zeigen dir, wie viele Cafés, Heurigen und Restaurants es in Niederösterreich noch gibt. Knapp 200 gastronomische Betriebe haben in Niederösterreich seit 2010 geschlossen. Während manche Bezirke einen Zuwachs an Restaurants, Cafés oder Weinschenken verzeichnen, sehen sich andere Regionen mit einem Sinkflug an Wirtshäusern, Gasthöfen und Co. konfrontiert.

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Plastikmüllgiveaway des Herrn Josef Balber ,NÖ #Plasticsstrategy falsch verstanden.

#PlasticsStrategy

Wahre Flaschen wählen die Partei, die Müll verteilt! #PlasticsStrategy vollkommen falsch verstanden! #ÖVP alt nicht wahr? #SebastianKurz #JosefBalber setzen.Nicht genügend. Im Bezirk Baden an der Ampel ins Auto verteilt. Und das im Jahr 2018! mehr dazu:http://ec.europa.eu/environment/waste/plastic_waste.htm Wo: Baden bei Wien, 2500 Baden auf Karte anzeigen

  • Baden
  • stella witt
Alles in Ordnung: Firmeninhaberin Tamara Vogl freut sich über die Treue der Kunden und den Erfolg der Rösterei.
1

Alles läuft gut für Sachers Kaffee

Die hartnäckigen Gerüchte um eine Schließung der Rösterei sind falsch. OEYNHAUSEN (les). Die Rösterei "Helmut Sachers Kaffee" hat Tradition. Gegründet 1929 wird in dem einstigen Familienunternehmen bis heute das "schwarze Gold" hergestellt, das für viele Menschen an manchem Montagmorgen als letzte Rettung dient. 2013 wurde die Firma schließlich von der Tiroler IMMOGA Beteiligungs-GmbH übernommen. Inhaberin Tamara Vogl erklärt: "Wir waren damals voller Enthusiasmus und haben dabei übersehen,...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Mache zwei Kerben gegenüber auf der Galerie vom Becherrand. Glätten und verfeiner die ausgeschnittenen Bereiche.
4

Ein plastikfreier Kaffee Mitnehmbecher aus Ton

Wie du aus Ton einen eigenen Mehrwegbecher für Mitnehmkaffee machst Es gibt einige wichtige Überlegungen, die Sie bei der Herstellung eines keramischen Reisebechers machen solltest, damit er tatsächlich bei Reisen gut funktioniert. Er sollte einen Deckel haben, so dass der Inhalt nicht verschüttet wird und er sollte in einen Becher Halter oder Ausnehmung passen. Diese kurze Foto Anleitung soll dir ein Idee geben wie realativ leicht so ein Take Away Cafe Becher aus Teracotta zu...

  • Baden
  • Thomas Reis

Durchstarter Oliver Kanzi aus Trumau

Oliver Kanzi, Kaffeeröster, Trumau 1. Wieso der Schritt in die Selbständigkeit? Nach 20 Jahren in Großkonzernen, meistens im Ausland wollten meine Frau und ich wieder zurück und selbst etwas machen. Uns geht es um Selbstbestimmtheit, Freiheit und die Freude an der täglichen Arbeit, auch wenn das mit finanziellen Einbußen verbunden ist. 2. Wieso ausgerechnet mit Kaffee? Meine Familie hat italienische Wurzeln und guter Kaffee war bei uns schon immer eine Selbstverständlichkeit. So...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Wie Kaffee bei Depressionen wirkt, ist umstritten.
2

Wie Kaffee bei Depressionen wirkt

Die Wirkung von Koffein auf depressive Gemüter ist umstritten. Ein Morgen ohne Kaffee, das ist für viele Menschen undenkbar. Manche Forscher gehen davon aus, dass das geliebte Heißgetränk uns nicht nur am Morgen putscht, sondern sogar die Psyche heilt. Demnach könne Koffein die Symptome einer Depression entscheidend lindern. Dafür spricht etwa, dass in Ländern, in denen besonders viel Kaffee konsumiert wird, psychische Erkrankungen etwas seltener sind. Allerdings gibt es bei dieser Theorie auch...

  • Michael Leitner

Triestiner Kaffeegenuss aus Trumau

Doris und Oliver Kanzi eröffnen private Rösterei Doris und Oliver Kanzi eröffnen private Rösterei 555 Kilometer von Triest entfernt rösten Doris und Oliver Kanzi Wiener Kaffee nach Triestiner Art. Die Kaffeeliebhaber sind Quereinsteiger und haben sich im September den Traum von der eigenen Rösterei in Trumau verwirklicht. Kanzi Kaffee verwendet ausschließlich fair gehandelte Kaffeebohnen und ist zu 100 % Handarbeit. Neben dem Vertrieb von Kaffee für Privat- und Firmenkunden wird auch Wissen...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Kaffee macht nicht nur munter, sondern tut in der richtigen Menge auch der Gesundheit gut.
9

Kaffee hilft dem Gedächtnis

Viele von uns kommen ohne die morgendliche Tasse Kaffee kaum in die Gänge. Schon länger konnte seine gesundheitsschädliche Wirkung widerlegt werden, das schwarze Gebräu beugt sogar Krebs und Depressionen vor. Zudem hilft er auch unserem Gehirn auf die Sprünge. Kaffee kann tatsächlich die Leistungsfähigkeit des Gehirns erhöhen und außerdem die Konzentration fördern. Vor einem wichtigen Meeting oder einer Prüfung ist ein Kaffee also eine gute Idee. Schon ab zwei Tassen pro Tag steigert sich...

  • Julia Wild
Uta Reimers mit Lebensgefährten Sasha Matjanec und Bürgermeister Kurt Staska.
2

Ein Jahr Rundumblick im Blickweit

BEZIRK BADEN. Mit der Vorstellung der neuen Kaffeesorte 48° von Baristo, dem Nachfolgebetrieb von Sachers Kaffee, und einem Rundumblick auf das erste Betriebsjahr feierten Mag. Uta Reimers und ihr Team die offizielle Eröffnung ihres Café Blickweit im Kaiser Franz Joseph-Museum. Der neue Kaffeegeschmack und das Blickweit sind dabei eine ideale Verbindung – „schließlich liegt Baden am 48. Breitengrad“, sind sich die Hausherrin und Baristo-Geschäftsführer Hannes Schlögl einig. Zum gelungenen Lokal...

  • Baden
  • Rainer Hirss

„Des Gemiadliche Eck" - Neues Kaffeehaus mit dem „Coffee-to-go-Plus“

BADEN. „Des Gemiadliche Eck" eröffnete kürzlich Monika Wimmer in der Bahngasse 7. Das kleine Kaffeehaus überzeugt mit seinem einladenden Ambiente, aber auch punkto Angebot: Kleine Speisen sowie ein ausgesuchtes Kaffeesortiment, welches durch eine pfiffige Coffee-to-go-Auswahl ergänzt wird, lädt zum Genießen für kleine und große Pausen ein: „Schließlich liegen wir am Weg zwischen Innenstadt und dem ÖBB-Bahnhof“, ist die Geschäftsfrau überzeugt, dass auch der „Kaffee zum Mitnehmen“ voll und...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
gestern noch im Freien
17

Kaffee und Kuchen

Wo: Cafe Central, Hauptpl. 19, 2500 Baden auf Karte anzeigen

  • Baden
  • Karl B.
4

Sebastian Reinthaller: "Auch die Haare wollen gepflegt sein"

Wann ist bei Ihnen üblicherweise Tagwache? Der Morgen beginnt mit den Kindern gegen 7 Uhr - kann aber manchmal auch im Anschluss nach Möglichkeit verlängert werden, sobald diese aus dem Haus sind.... Werden Sie selbst wach oder nur mit Wecker? Ohne Hilfsmittel geht da gar nix... ‎Sind Sie mehr ein Morgen- oder Abendmensch? Keine Frage: Abendmensch, aber wenn es einmal wirklich sein soll, dann...durch bis zum Morgenmensch....ist diese Frage so richtig beantwortet...? Wieviel Zeit nehmen...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

„Aufgehobene Melange“ für Badener Sozialmarkt-Kunden

Baden ist die „Stadt der guten Taten“. So haben sich Stadtrat Jowi Trenner, Obmann des gemeinnützigen Vereins „wir badener“ und Leiter des Badener Sozialmarktes, sowie Stadträtin Christine Witty über ein neues Sozialprojekt Gedanken gemacht: Etwas, was seinen Ursprung in Neapel hat und es bereits weltweit gibt (mittlerweile auch in Wien), soll nun auch in Baden umgesetzt werden: der „caffè sospeso“ oder „suspended coffee“ oder „aufgehobener Kaffee“*. Stadträtin Christine Witty berichtet: „Der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Kaffeeröster Emmerich Beyer: "Kaffee hält jung."
16

Der mit dem Kaffee plaudert

Emmerich Beyer röstet seit einem halben Jahrhundert Kaffee. Im letzten Jahr hat er sein Lager zum letzten Mal mit Bohnen gefüllt: Wenn es leer ist, sperrt auch die Rösterei zu. Ein Abschiedsbesuch. KREMS/STEIN. Montags und donnerstags am Vormittag wird in der Greißlerei Beyer Kaffee geröstet. Dann herrscht geschäftiges Treiben in dem kleinen Verkaufsraum: Rohbohnen werden aus dem Lager angeschleppt und in den Röster gekippt und verarbeitet. Seit 54 Jahren wird in der Greißlerei in Stein, deren...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
Bürgermeister KommRat Kurt Staska gratulierte der Badener Wirtschaftstreibenden, Romana Lackner, zu den Neuerungen und wünscht für die Zukunft das Allerbeste.
2

Kaffee & Geschenke in der Breyerstraße

BADEN. Am 2. August wurde in der Badener Breyerstraße Nr. 7 gefeiert: zur Geschäftseröffnung „Kaffee & Geschenkeshop“ lud Romana Lackner. Der betriebliche Umbau konnte vor kurzer Zeit abgeschlossen werden und das Lokal erstrahlt in einem neuen Glanz. Einfach mal vorbeischauen….

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
6

Experiment mit ...

Naja, was soll man bei soooo einem Wetter schon machen? Man bastelt wieder herum mit seiner Kamera. Es sind ja die einfachen Dinge im Leben, die Freude machen sollen ...und irgendwie stimmt´s!

  • Baden
  • Eleonore Rodler
Direktor Kurt Dohnal, Dr. Christine Meinl, Direktorin Gabriele Dohnal und Sales Manager Matthias Srb.

Ein Verlängerter wie anno dazumal

BADEN. Im Hotel Sacher Baden ist Kaffee nicht Kaffee: In Kooperation mit Meinl Kaffee hat man eine spezielle Kaffee-Karte entworfen und serviert das traditionsreiche Heißgetränk so, wie es ursprünglich vorgesehen war. Zum Beispiel kommt der Verlängerte nicht aus dem Kaffeeautomaten, sondern ist ein kleiner Mocca, der am Tisch vor dem Gast mit heißem Wasser verlängert wird. Auch andere Kaffeespezialitäten werden in traditioneller Weise serviert.

  • Baden
  • Elisabeth Martschini
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.