Kaiserstraße

Beiträge zum Thema Kaiserstraße

Fahren soll die "Kaiser-Bim" von der Hofburg über die Josefstädter Straße durch die Kaiserstraße über die äußere Mariahilfer Straße bis nach Schönbrunn.
2

Kaiserstraße
Einkaufsstraßen-Chef Frömmel will eine "Kaiser-Bim" für Neubau

Nostalgie-Öffis und Gürtel-Querungen: Kaiserstraßen-Chef Markus Frömmel hat viele Ideen für Neubau. NEUBAU. "Der siebte Bezirk besteht nicht nur aus Museumsquartier und Spittelberg", bringt es Markus Frömmel auf den Punkt. "Wir müssen uns auch für West-Neubau einsetzen!" Und dafür hat der Einkaufsstraßen-Chef der Kaiserstraße große Pläne, die sogar bis zu einem neuen Öffi gehen: einer Nostalgie-Straßenbahn. Fahren soll die "Kaiser-Bim" von der Hofburg über die Josefstädter Straße durch...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Sommerlicher Wiederholungstäter: Schon in den vergangenen zwei Jahren machte sich die Mulde auf den Weg durch den Siebten.

Projekt "Reif für die Insel"
Schanigarten wandert durch Neubau

Coole Aktion im siebten Bezirk: Eine umgebaute Baumulde – jeweils für zwei Wochen vor einem anderen Geschäft – lädt zum Entspannen ein.  NEUBAU.  Wer kennt das nicht: Es heiß, sonnig und man träumt davon, sich mal aus dem Trubel auszuklinken. Abhilfe schaffen die Unternehmer der Westbahnstraße und Kaiserstraße. Sie haben vor zwei Jahren das Projekt "Reif für die Insel" ins Leben gerufen, das auch heuer wieder für coole Pausen im Bezirk sorgt. Dabei "wandert" eine zum Mini-Schanigarten...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Am 31. Oktober sollte man am Neubau auf die "Hol dir Süßes oder Saures" Schriften achten.

Süßes oder Saures
Halloween im Grätzel

42 Neubauer Unternehmen stellen eine Halloween-Aktion auf die Beine und laden zum Mitmachen ein. Die Unternehmer des 7. Bezirkes sind schon länger für ihren Innovationsgeist bekannt. In der Vergangenheit holten sie einen historischen Stadtplan mittels Crowdfunding-Aktion in den Bezirk, veranstalteten Kochduelle auf offener Straße, betrieben einen eigenen Grätzelblog und ließen sogar eine alte Baumulde als wandernden Schanigarten durch den Bezirk ziehen. Jetzt haben sich 42...

  • Wien
  • Neubau
  • Naz Kücüktekin
Einkaufsstraßen-Obmann Markus Frömmel (l.) mit seinem Vorgänger Klaus Schmidtschläger.

Einkaufsstraßen-Obmann
Neuer Chef für die Kaiserstraße

"Bei uns gibt’s keinen Lugner, der anschafft": Einkaufsstraßen-Obmann Markus Frömmel im Interview. NEUBAU. Markus Frömmel ist Geschäftsführer, ÖVP-Bezirksrat und ab sofort der neue Obmann für die Einkaufsstraßen. Im bz-Gespräch verrät er, was er persönlich mit der Kaiserstraße verbindet und wo in West Neubau noch angepackt werden soll. Was verbindet Sie persönlich mit der Kaiserstraße? Markus Frömmel: Mein Schwiegervater war Fleischhacker in der Kaiserstraße. Unsere Konditorei gibt’s...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
"St. Ulrich am Neubau – Eine Stadtansicht aus 1827" ist ein historischer Plan des Bezirks vor seiner Eingemeindung nach Wien 1850.

Unternehmer starten Crowdfunding
Ein Stück Neubauer Geschichte für die Wand

Historischer Schatz: Unternehmer starten Crowdfunding für fast 200 Jahre alten Plan des siebten Bezirks. NEUBAU. Jetzt mal ehrlich: Der siebte Bezirk ist ein Schatz. Um Schätze mit den Augen eines Entdeckers zu erleben, braucht es Schatzkarten, Pläne und Visionen. Und diesen Plan gibt es bereits: "St. Ulrich am Neubau – Eine Stadtansicht aus 1827" ist ein historischer Plan des Bezirks vor seiner Eingemeindung nach Wien im Jahr 1850. Der Haken: Im Alleingang wird sich keiner dieses Stück...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Gustav Vég verkauft in seinem Geschäft in der Kaiserstraße Marine Service alles für den maritimen Bereich.
6

Marine Service: Alles was der Seebär braucht

Mitten in Wien auf der Kaiserstraße gibt es alles, was der Seebär so braucht. NEUBAU. Warum sich sein Fachgeschäft für den maritimen Bereich ausgerechnet in der Kaisserstraße 17 befindet, weiß der Betreiber gar nicht genau. "Ich habe das Geschäft erst im Jahr 2013 übernommen, davor war ich bereits sechs Jahre als Geschäftsführer für den vorigen Besitzer tätig", so Gustav Vég. "Das Geschäft gibt es seit 1989. So viel ich weiß, war vorher hier ein ähnliches, das vor allem mit Bootsmotoren...

  • Wien
  • Neubau
  • Sabine Ivankovits
Ein Koch am Werk in "seiner" Freiluft-Küche: Zehn davon werden im Juni für den Wettbewerb aufgebaut.
2

Wettbewerb: Kochen in der Hermanngasse

In der Hermanngasse wird auch in diesem Sommer um die Wette gekocht. Anmeldungen für Teams sind noch möglich. NEUBAU. Wenn in der Hermanngasse zehn Küchen mitten auf der Straße aufgebaut sind, dann wissen die Neubauer, was los ist: die Austragung des Freiluft-Kochwettbewerbs "Kochen in der Hermanngasse". Im vergangenen Sommer hat die Veranstaltung zum ersten Mal stattgefunden und wird im Sommer 2017 gleich wiederholt wird. Ins Leben gerufen hat sie Thomas Kreuz, Inhaber von WauWau...

  • Wien
  • Neubau
  • Theresa Aigner
Der Neubauer Chor besteht seit fast 150 Jahren.

Chor Neubau singt "Die Geburt Christi"

Weihnachtsstimmung in der Kaiserstraße mit einem Adventkonzert Im Rahmen des Neubauer Advents singt der Chor Neubau das Weihnachtsoratorium "Die Geburt Christi" von Heinrich von Herzogenberg. Das Konzert unter der Leitung von Walter Zeh findet am Donnerstag, den 1. Dezember, um 19 Uhr in der Klosterkirche zum göttlichen Heiland in der Kaiserstraße 25 statt. Karten kosten 15 Euro, Infos unter www.chorneubau.at oder telefonisch unter der Nummer 0664/307 58 34.

  • Wien
  • Hietzing
  • Maria-Theresia Klenner
Heidi Holub (r.) hat den "Ich kann nicht singen Chor" gegründet, Lise Huber (l.) ist eine der beiden Gesangslehrerinnen.
3

Ein Chor in der Kaiserstraße für alle, die nicht singen können

Wer meint, kein Talent zum Singen zu haben, ist bei Heidi Holubs Chor genau richtig. NEUBAU. Nicht jeder kann schön singen, aber Spaß machen kann es trotzdem. "Du singst aber falsch! Kein einziger Ton richtig. Was für ein Katzengejammer!" – Diese und ähnliche Worte können einem die Lust am Singen ganz schön vermiesen. Auch Heidi Holub dachte ähnlich. "Meine Mama hat immer gesagt, wir haben viele Talente, aber singen können wir nicht." Bis sie von einem ganz besonderen Chor aus London hörte....

  • Wien
  • Neubau
  • Sabine Ivankovits
Gutes Essen in zunehmend unwirtlicher Umgebung: Das Flatschers kämpft mit dem (und gegen den) Drogenhandel auf der Straße.
3

Flatschers-Chef beklagt: Dealer verängstigen Gäste

Das Grätzel um die Kaiserstraße "versandelt", warnt Andreas Flatscher. Mit dieser Sorge ist der Gastronom nicht allein. Der Leidensdruck muss groß sein. Sonst hätte sich Andreas Flatscher, Chef des bekannten Steaklokals, wohl nicht am Abend noch hinter den Laptop geklemmt, um ein wütendes Mail an Journalisten zu schreiben. Der Grund: Der Drogenhandel, der "bereits am Vormittag" rund um sein Lokal und das Grätzel, in dem die Kaiserstraße liegt, floriere. Seine Gäste und Mitarbeiter würden...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christoph Schwarz
Leerstehende Geschäftslokale werden oft als Lager genutzt und sind nicht zu vermieten.

Leer stehende Geschäfte: Problemgrätzel im Aufwind

Der 7. Bezirk ist mit seinem Branchenmix als Einkaufsgegend bei allen Wienern beliebt. Aber auch in Neubau gibt es Gegenden, die als unattraktiv gelten, wie etwa die Burggasse. NEUBAU. Dieses Vorurteil lässt Bezirkschef Thomas Blimlinger nicht gelten. "Tatsächlich gibt es im 7. Bezirk im Vergleich zu anderen Gebieten relativ wenig Leerstand. Es gibt einzelne Straßenabschnitte, die nicht gut „funktionieren“ - meistens in Nähe des Gürtels - wie beispielsweise die Burggasse zwischen...

  • Wien
  • Neubau
  • Maria-Theresia Klenner
In der Burggasse sind Anrainerparkplätze zusätzlich mit der Bodenmarkierung "AnwohnerInnenparken" gekennzeichnet.
2

Anrainerparken: Weniger Strafen dank neuer Bodenmarkierung

Pilotprojekt: Seit dem Testlauf der neuen Bodenmarkierung "AnwohnerInnenparken" in der Burggasse, Kaiserstraße und Kellermanngasse gibt es weniger Strafzettel wegen Falschparkens. NEUBAU.An drei Standorten im 7. Bezirk testet die Stadt Wien seit August neue Bodenmarkierungen für Anrainerparkplätze. In der Burggasse 28–36, in der Kaiserstraße 7–9 und in der Kellermanngasse 6–8 gibt es zusätzlich zu den Parkverbotsschildern den Schriftzug „AnwohnerInnenparken“. Der Plan: Bewähren sich die neuen...

  • Wien
  • Neubau
  • Anna-Claudia Anderer
Elisabeth Pichler: "An Weihnachten sind die Menschen in der Notschlafstelle sehr nachdenklich."

Koordinatorin der Caritas-Winterquartiere im Interview: "Stimmung an dem Tag ist getrübt"

Elisabeth Pichler von der Caritas über Weihnachten in der Notschlafstelle Kaiserstraße und der Gruft. Wie wird Weihnachten in der Notschlafstelle verbracht? ELISABETH PICHLER: Wir werden dekorieren sowie Gebäck und Getränke hinstellen, also das Kulinarische ein bisschen aufwerten. Wichtiger sind an diesem Tag aber die Tageszentren der Caritas, zum Beispiel die Gruft im 6. Bezirk. Dort wird es eine richtige Weihnachtsfeier geben. Die Vorbereitungen beginnen um 12 Uhr. Es gibt Schnitzeln, Kekse,...

  • Wien
  • Neubau
  • Claudia Kahla
Hier in der Kellermanngasse wurde die neue Beschriftung "AnwohnerInnenparken" angebracht.

Neue Markierung für Anrainerparkplätze

Pilotprojekt: Neue Bodenmarkierung für Anrainerparkplätze wird an drei Standorten in Neubau getestet. NEUBAU. Bisher wurden Anrainerparkplätze lediglich mit Schildern gekennzeichnet. Seit Anfang August jedoch testet die Stadt Wien in Neubau neue Bodenmarkierungen. Drei Standorte An drei Standorten im 7. Bezirk wurde zusätzlich zu den Parkverbotsschildern mit der Aufschrift "ausgenommen Fahrzeuge mit Parkkleber für den 7. Bezirk" der Schriftzug "AnwohnerInnenparken" am Asphalt angebracht....

  • Wien
  • Neubau
  • Valerie Krb
Thomas Blimlinger gratuliert Margarete Broschek zum 100. Geburtstag und überbringt die Ehrengabe des Bürgermeisters.

Gratulation zum 100.Geburtstag!

Margarete Broschek feiert im Juni ihren 100. Geburtstag und kann auf ein äußerst abwechslungsreiches Leben zurückblicken: 1915 in Brünn geboren, lernte sie als junge Frau ihren zukünftigen Mann Günter Broschek am Deutschen Theater kennen, der dort als Schauspieler und Regisseur tätig war. 1945 kam sie mit dem letzten Zug aus Brünn nach Wien und wohnt seitdem in der Kaiserstraße in Neubau. Natürlich ließ es sich Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger nicht nehmen, Frau Broschek zu gratulieren und...

  • Wien
  • Neubau
  • Maria-Theresia Klenner
Designerin Melanie Lediger setzt in ihrem Geschäft "Buntwäsche" auf Bio-Baumwolle.
1 2 3

Neubauer Mode für das gute Gewissen

Bereits seit zehn Jahren betreibt Melanie Lediger ihr Label „Buntwäsche“ NEUBAU. Mit klaren Schnitten, selbst entworfenen Stoffmustern und Siebdrucken kreiert Melanie Lediger seit zehn Jahren Wohlfühlmode für Kinder und Erwachsene, die man mit gutem Gewissen und mit empfindlichster Haut tragen kann. Denn die Bio-Baumwolle kommt von zertifizierten Lieferanten, die gesamte Produktion findet in Europa statt, lange Transportwege werden vermieden. Neue Heimat Neubau Seit zwei Jahren ist nun die...

  • Wien
  • Neubau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Isabella Binder (l.) und Ingrid Molitor (hier mit Bezirkschef Thomas Blimlinger) fand im September ein Baby in einem Kellerabgang.
1 2

Junge Lebensretterinnen wurden geehrt

NEUBAU. Am 8. September fanden Isabella Binder (l.) und Ingrid Molitor in einem Kellerabgang eines Hauses in der Kaiserstraße ein neugeborenes Baby. Nur durch das schnelle und geistesgegenwärtige Handeln der beiden Mädchen hat das Baby überlebt. Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger (Mitte) hat die zwei Lebensretterinnen nun mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und sich bei ihnen bedankt.

  • Wien
  • Neubau
  • Valerie Krb
Adriano Fucek: "Es gibt nur noch drei funktionierende Kaffeemaschinen dieser Art."
1 4

Das schwarze Gold einer alten Dame

Rarität: Die Neubauer Vinothek "Tredici Gradi" in der Kaiserstraße beherbergt eine 66 Jahre alte Kaffeemaschine. NEUBAU. Fröhliches Treiben herrscht im Gastgarten der Enoteca "Tredici Gradi" in der Kaiserstraße. Der Wein aus dem eigenen toskanischen Weingut steht im Mittelpunkt, begleitet von einer Auswahl verschiedenster Vorspeisen. Doch im Inneren des kleinen Lokals präsentiert sich eine alte Dame mit besonderen Fähigkeiten. Nur noch drei dieser Art Sie hört auf den Namen "Gaggia...

  • Wien
  • Neubau
  • Julia Franz

Rosen auf den Weg gestreut oder Das Leben muss man kauen, Theater Spielraum

Kurt Tucholsky trifft Hanns Eisler. Ein Abend voll Satire, Spott, Spaß, Warnung und Hoffnung. In Text und Liedern. Denn es gilt: Das Leben muss man kauen! Gastspiel bis 29.3. 7., Kaiserstraße 46, Karten: 18 € bzw. 12 € erm., www.theaterspielraum.at Wann: 27.03.2014 20:00:00 Wo: Theater Spielraum, Kaiserstraße 46, 1070 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Neubau
  • BZ Wien Termine
Andreas Flatscher an der Bar, dem Herzstück des Bistros: "Mit 31 Sorten haben wir die größte Gin-Auswahl in Neubau."

Paris erobert unser Neubau

Kaiserstraße: Gastronom Andreas Flatscher eröffnete Bistro NEUBAU. Sein Burger-Restaurant Flatschers in der Kaiserstraße zählt zu den Top-Lokalen in Wien. Nun hat Gastronom Andreas Flatscher sein Angebot ausgebaut und ein französisches Bistro – ebenfalls in der Kaiserstraße – eröffnet. „Ich hatte es satt, täglich Leute aus unserem Lokal wegschicken zu müssen, weil kein Platz mehr frei war", sagt Flatscher. Französisches Lebensgefühl Wichtig war Flatscher das französische Lebensgefühl: In...

  • Wien
  • Neubau
  • Anna-Claudia Anderer
Musical-Nachwuchs wird künftig auch in der Music-City im Gasometer ausgebildet
1 3

Musical-Akademie übersiedelt in den Gasometer

Das 1980 gegründete Performing Center Austria ist die größte und gleichzeitig erfolgreichste Ausbildungsstätte für Tanz, Gesang und Schauspiel. In der Musical-Akademie werden mehr als 700 Kinder in Ballett, Jazztanz, Modern Dance, Stepp usw. unterrichtet. Kiddy Contest und Erwachsene Neben dieser großen Kinder- und Jugendtanzabteilung gibt es aber auch eine Hobbytanzabteilung für Erwachsene, zwei Jugendmusicalkompanien, das Kiddy Contest Tanzensemble und die Performing Academy. Das...

  • Wien
  • Neubau
  • Gerhard Krause
Insgesamt 2.012 Anzeigen gegen Falschparker verzeichneten die Wiener Linien 2013.

Falschparker blockieren die Bim

Über 2.000 Mal wurden im Vorjahr die Öffis am Weiterfahren gehindert NEUBAU/JOSEFSTADT. Täglich sorgen Falschparker für Verkehrsbehinderungen und verärgerte Fahrgäste. Stark betroffene Routen sind etwa die Linien 5 und 49, aber auch der 37er, 40er, 41er oder 42er werden oft blockiert. Zentimeter entscheiden Manchmal reichen beim Einparken wenige Zentimeter aus, die das Fahrzeug zu weit vom Randstein entfernt steht, um den Betrieb des öffentlichen Verkehrs zu behindern. „Ein einziges falsch...

  • Wien
  • Neubau
  • Valerie Krb
Anzeige
von links: Franz Moser (Wohn und Küchenstudio Moser), Helga Csukker-Schwarzbauer (SHT Schauraumleitung), Robert Paar (SHT Vice President Sales)
54

Das Wohn und Küchenstudio Moser und das SHT Bäderparadies präsentierten bei einer Feier ihre Schauräume in der Kaiserstraße

Das Bäderparadies Wien Kaiserstraße erstrahlt in neuem Glanz! Aus diesem Anlass wurde am 9. und 16. Oktober ein Informationsabend gestaltet. Das Wohn und Küchenstudio Moser hat gemeinsam mit dem Nachbarn mitgefeiert und es wurden den Gästen zahlreiche Lösungen zur Bad- und Küchengestaltung präsentiert. Wo: Kaiserstraße, Kaiserstr., 1070 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Neubau
  • Birgit Michler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.