Karl Mayrhold

Beiträge zum Thema Karl Mayrhold

Die Bgm. Werner Kirchsteiger/Hausmannstätten und Karl Mayrhold übernahmen die Gutscheine, mit denen die EU freies WLAN finanziert.

Freies WLAN für Hausmannstätten und in Raaba-Grambach

Mit 20 weiteren steirischen Gemeinden erhielten Hausmannstätten und Raaba-Grambach von der Europäischen Union einen Gutschein in Höhe von 15.000 Euro. Mehr als 10.000 Gemeinden in ganz Europa bewarben sich auf einer Online-Plattform um den Gutschein im Rahmen des EU-Projektes WIFI4EU, mit dem die EU freies WLAN in den Mitgliedsstaaten finanziert. Hausmannstätten und Raaba-Grambach erhielten jetzt den Zuschlag. im Rahmen einer kleinen Feier im Landhaus wurden die Gutscheine von der Präsidentin...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
LR Anton Lang (Bildmitte) eröffnete mit Gemeindevorstand und Gemeinderäten den 550 m langen Radwegabschnitt in Raaba-Grambach.

550 Meter Rad- und Gehweg in Raaba-Grambach fertiggestellt

Aufatmen bei den rund 11.000 Autofahrern, die täglich durch das Zentrum von Raaba-Grambach fahren, aber auch bei den Anrainern: die Baustelle vor dem Gemeindeamt ist Vergangenheit. LR Anton Lang eröffnete gemeinsam mit dem Gemeindevorstand den neuen Rad- und Gehweg. Vor etwas mehr als zwölf Monaten fuhren die Bagger auf. Eigentlich hätten die Arbeiten bereits im Herbst abgeschlossen sein sollen. Im Zuge der Bauarbeiten wurde augenscheinlich, dass auch die Fernwärmeleitung saniert werden...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Bgm. Karl Mayrhold präsentiert das vom Kinder-Gemeinderat entworfene Plakat „bitte langsam“.
  6

Verkehr und Müll war Thema in Raaba-Grambach

Rund 11.000 Autos rollen täglich durch das Zentrum von Raaba-Grambach. Erschwert wird die Situation durch eine Baustelle, die aber gehört in den nächsten Tagen der Vergangenheit an, verkündete Bgm. Karl Mayrhold bei der Bürgerversammlung der Gemeinde. Um 1,6 Mio. Euro entsteht der Rad- und Gehweg von der Autobahnbrücke zur Dr. Auner-Straße, 660.000 Euro davon finanziert die Gemeinde. Die Baustelle zog sich zeitlich in die Länge, weil im Zuge der Asphaltierungsarbeiten auch die Fernwärme die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Freie Fahrt ab Ende Juni in der Josef-Krainer-Straße

Raaba-Grambach: Stau in der Josef-Krainer-Straße nimmt bald ein Ende

Das Bauprojekt in der Josef-Krainer-Straße ist zur Hälfte umgesetzt, man rechnet mit einer Fertigstellung im Juni. Was lange währt, wird endlich gut. Auch wenn sich die Fertigstellung der Baustelle in der Josef-Krainer-Straße mit Ende Juni erneut um einen Monat verzögert: Es ist ein Ende in Sicht. Arbeiten im NordenBereits im Sommer 2018 begannen in Raaba-Grambach die Bauarbeiten für den 550 Meter langen Geh- und Radweg. "Im Zuge der Arbeiten wurde allerdings augenscheinlich, dass auch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Lucia Schnabl
Abdelhamid Abdelgaffar zeigte in Raaba-Grambach einem internationalen Publikum seine Kugelschreiber-Kunst.
  58

Fantastische Welten in Raaba-Grambach

Bilder mit versteckten Gesichtern in knorrigen Bäumen, Wurzeln und Blättern sind das Markenzeichen von Abdelhamid Abdelgaffar. In Raaba-Grambach ließ der Künstler, der mit dem Kugelschreiber seinen Ideen freien Lauf lässt, in ein märchenhaftes Universum blicken. Abdelhamid Abdelgaffar wurde in Ägypten geboren und lebt seit 1980 in Österreich. „Ich habe schon als Kind gemalt“, sagt der 65jährige. Der künstlerische Durchbruch kam per Zufall. „Ich betreibe in Graz eine Tankstelle. Durch die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Feierten 30 Jahre Bibliothek Raaba-Grambach: Karl Mayrhold, Erika Gorbach, Josef Gangl, Gabi Bühler, Pia Pfiffig, Ursula Lackner, Veronika Hausch und Wolfgang Moser.
  38

30 Jahre Bibliothek Raaba-Grambach

Die Bibliothek in Raaba-Grambach feierte ihr 30jähriges Bestehen. Die Erfolgsgeschichte hat ihre Wurzeln im Jahr 1989, als auf Initiative des damaligen Gemeindekassiers Josef Gangl eine Bibliothek im Keller des alten Gemeindeamtes installiert wurde. Ehrenamtliche Bibliothekarin der ersten Stunde war Erika Gorbach, die Bücher ankaufte, katalogisierte und die Bevölkerung um Bücherspenden bat. „Wer Bücher liest, schaut in die Welt und nicht nur bis zum Zaun“, zitierte Bgm. a.D. Josef Gangl in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
ESV Raaba-Obmann Rene Bendl und sein Team versprühten französischen Charme und viel Humor.
  47

Dorffasching punktete mit Leckerbissen

Der Dorffasching in Raaba-Grambach ist ein Fest für die ganze Familie. Am Veranstaltungsplatz beim Gemeindeamt konnten Kinder unbeschwert spielen und Eltern, Großeltern und Nachbarn auf einen Plausch zusammenkommen. Spitzenreiter war die Kulinarik, die von den Vereinen aufgetischt wurde. Bgm. Karl Mayrhold und sein Vize Adi Kohlbacher kosteten sich von Erdäpfellocken bis zu mexikanischen Burritos durch die Speiskarte. Mit steirischer Klachelsuppe verwöhnte der Singkreis die zahlreichen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Ferdinand Lienhart, Blumenkönigin Elisabeth Schweitzer, Bgm. Karl Mayrhold und LR Barbara Eibinger-Miedl
  81

In Raaba-Grambach wurde die Blumenkönigin gekürt

In Raaba-Grambach wurde die neue Blumenkönigin gekürt. Elisabeth Schweitzer aus Sankt Stefan im Rosental ist floristische Botschafterin für die kommenden zwei Jahre. „Blumen sind bei besonderen Ereignissen immer dabei. Manchmal müssen sie trösten, aber meistens verschönern sie freudige Momente“, sagte LR Barbara Eibinger-Miedl, Schirmherrin des steirischen Blumenschmuckbewerbs, der heuer zum 60. Mal stattfindet. Zum Jubiläum werden die Gewinner am 5. September in der Grazer Messehalle mit der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Bgm. Werner Kirchsteiger wünschte Stützpunktleiterin Maria Großschädl alles Gute für die Pension.
  3

Stafettenübergabe in der mobilen Pflege

In Hausmannstätten erfolgte die Stafettenübergabe beim Rot Kreuz-Einsatzzentrum der mobilen Pflege. Nach 26 Jahren übergibt Maria Großschädl die Stützpunktleitung an die Doblerin Karoline Patterer und verabschiedet sich in die Pension. 1992 gründeten Hausmannstättens Hausarzt i.R. Dr. Jörg Garzarolli, der damalige Bgm. Günther Köck und Heinz Stiegler gemeinsam mit dem Roten Kreuz einen mobilen Pflegedienst, dessen Leitung Großschädl übernahm und zum ISGS (integrierter Sozial- und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
ÖK-Obmann Johann Mesicek mit der Marktmusik Hausmannstätten, die den Festakt musikalisch umrahmte.

Auszeichnungen beim ÖKB Hausmannstätten

Beim Jahresfest des ÖKB Hausmannstätten wurde dem Ende des Ersten Weltkrieges im Jahr 1918 gedacht, die Gemeinschaft gepflegt und verdienstvolle Kameraden geehrt. Der Festakt begann mit einem Marsch zur Kirche. Im Rahmen des Gottesdienstes wurde die kürzlich restaurierte Vereinsfahne, welche der Ortsverband in seinem Gründungsjahr 1927 ankaufte, neuerlich geweiht. Obmann Johann Mesicek und die Bgm. Werner Kirchsteiger/Hausmannstätten und Karl Mayrhold/Raaba-Grambach zeichneten Johann Löcker...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
v.l.n.r.: Peter Schreiner, Hannes Schreiner, Johann Schipfer, Johann Schreiner (alle Technopark), Bgm. Karl Mayrhold, Wolfgang Ecker-Eckhofen/Technoparkdirektor  und Vzbgm. Adi Kohlbacher beim Spatenstich.
  17

Spatenstich zum Wohnpark Raaba

In Raaba-Grambach erfolgte der Spatenstich zum Wohnpark Raaba. Mitten im Ortszentrum entstehen hinter dem Raabahof 170 geförderte Eigentumswohnungen. Im ersten Bauabschnitt werden 50 Wohnungen errichtet, die Ende März 2019 bezugsfertig sind. Gleich darauf erfolgt der zweite Bauabschnitt auf dem 16.000 m2 großen Areal, das einst Teil einer Melkerschule für die landwirtschaftliche Ausbildung und später ein Reithof war. Der Wohnpark Raaba ist eine Schwestergesellschaft der Technopark...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Beim gut besuchten Dorffasching in Raaba-Grambach war eine tolle Stimmung
 2   49

Dorffasching 2018 in Raaba-Grambach

Der neue Veranstaltungsplatz beim Gemeindeamt erwies sich als idealer Standort für den Dorffasching in Raaba-Grambach. Hier konnten die Kinder geschützt spielen und die Eltern sich auf einen Plausch treffen. Das zahlreiche Publikum unterhielt sich bestens und genoss die Kulinarik der Vereine. Das Faschingsoutfit reichte vom Indianer bis zu Elvis und von schönen Venezianern bis zur Spinnenfrau. HBI Martin Trampusch von der FF Raaba und sein Team waren nicht zu erkennen. Die Florianis kamen als...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Bgm. Karl Mayrhold lädt zum Dorffasching in Raaba-Grambach.
 1

Dorffasching in Raaba-Grambach

Am 10. Februar findet ab 13:00 Uhr der Dorffasching in Raaba-Grambach erstmals am neuen Veranstaltungsplatz beim Gemeindeamt statt. Für die Kulinarik sorgen die Vereine, für die Kinder gibt es ein großes Spieleprogramm. Mitzubringen sind gute Laune und das Interesse, zusammenzustehen, zu plaudern und die Dorfgemeinschaft zu pflegen. » Weitere Faschingsveranstaltungen in der Steiermark findet ihr HIER

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
LHStv. Michael Schickhofer überreicht Bgm. Karl Mayrhold (beide Bildmitte mit den Vzbgm. Adi Kohlbacher und Peter Gspaltl außen) das neue Wappen.
  76

Neues Wappen für Raaba-Grambach

Jetzt hat auch Raaba-Grambach ein neues Wappen. Mit der Fusionierung im Jahr 2015 verloren die bisherigen Gemeindewappen ihre Gültigkeit. Das neue Wappen symbolisiert den eingeschlagenen gemeinsamen Weg. Verliehen wurde es bei der Eröffnung des generalsanierten Gemeindeamtes durch LH Stv. Michael Schickhofer. Auf rotem und goldenem Grund zeigt das Hoheitszeichen Symbole der früheren Gemeindewappen – die Wagenräder von Raaba und die aufstrebenden Reiser aus dem Baumschulwesen von Grambach....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
LR Hans Seitinger mit den „Baumeistern“ des Rückhaltebeckens in Raaba-Grambach Bgm. Karl Mayrhold und AltBgm. Josef Gangl.
  72

Rückhaltebecken Raaba bannt Hochwassergefahr

Bei der Eröffnung des Rückhaltebeckens präsentierte sich der Raababach als romantisches Bacherl. Dass er auch anders kann, wissen die vom Hochwasser betroffenen Gemeinden Raaba, Thondorf, Gössendorf und Hart aus leidvoller Erfahrung. Für Raaba-Grambach ist diese Gefahr nach menschlichem Ermessen gebannt. Das Becken ist für ein 100-jährliches Hochwasserereignis gerüstet. „Das Hochwasser 1967 war so arg, dass 1968 die Feuerwehr Raaba gegründet wurde“, erinnert sich AltBgm. Josef Gangl. Damals...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Raaba-Grambach und der Rotary-Club unterstützen die Special Olympics.
 1

Raaba-Grambach zeigt Herz für Special Olympics

Vom 14. bis 25.März 2017 finden in Graz und Schladming die Special Olympics statt. Unter dem Motto „ein Herzschlag für die Welt“ werden 3.000 Athleten mit mentaler Beeinträchtigung aus 110 Nationen bei den Weltwinterspielen antreten. Für die Teilnehmer der Nation Marocco übernehmen Raaba-Grambach und der Rotary-Club Graz Süd die Kosten ihres dreitägigen Aufenthaltes. Vor dem Gemeindeamt wurde die Special Olympics-Flagge gehisst, die Raaba-Grambach als „Host Town“ auszeichnet. Die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Mit Rosen und einem Ständchen wurden die neuen Chormitglieder vom Singkreis Raaba willkommen geheißen.

Erfolgreiches Jahr beim Singkreis Raaba

Positive Bilanz beim Singkreis Raaba. Bei der Hauptversammlung blickt Obmann Roland Geister auf ein kulturell erfolgreiches Jahr zurück und freut sich über einen starken Zuwachs neuer Mitglieder. Margarete Brugger, Ingeborg Zlöbl, Irmgard Fuchs, Herta und Karl Pivec sowie Maria und Willi Putzinger verstärken nunmehr den Chor, der aus dem Kulturleben von Raaba-Grambach nicht wegzudenken ist. Einschließlich der Proben wendeten die Chormitglieder im Vorjahr 5.000 sangesfreudige Stunden auf. Für...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Bgm. Karl Mayrhold am Stand der Damen vom Singkreis Raaba.
 1   48

Dorffasching in Raaba-Grambach

„Noch nie waren so viele Leute bei unserem Dorffasching“, sagt Raaba-Grambachs Bgm. Karl Mayrhold. Das lag am schönen Wetter, wohl aber auch am Zusammenwachsen der beiden Ortsteile, denn viele Grambacher machten beim traditionellen Faschingstreffpunkt in Raaba mit. Die Gemeinde stellte die Hüpfburg und die Musik und die Vereine kochten auf.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
 1   11

Tessera ena® eröffnet Gesundheitszentrum am Technopark in Raaba-Grambach

Am Technopark in Raaba-Grambach wurde mit tessera ena® auf 2.100 Quadratmeter ein Zentrum eröffnet, das sich der Schaffung von Gesundheit verschrieben hat. Die Erweiterung des Technoparks geht indes weiter. Geschäftsführer Johann Schreiner steht in den Startlöchern zum Bau eines 10.000 Quadratmeter großen Areals für Büroflächen. Gesundheit messbar machen Das Angebot von tessera ena® geht weit über herkömmliche Vorsorgeuntersuchungen hinaus. „Wir wissen heute sehr viel über Krankheit,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
  8

BILLA eröffnet Filiale am Technopark Raaba

Jetzt hat auch der Technopark in Raaba einen Nahversorger. Auf 580 m2 Verkaufsfläche eröffnete BILLA eine Filiale, die auch bei Umwelt- und Klimaschutz die Latte hoch legt. Auf 130 Laufmeter bietet BILLA 8.500 Artikel für den täglichen Bedarf an. „Es sind 350 Rollcontainer Ware, die hier Platz finden“, ist Vertriebsmanager Manfred Pitters stolz auf die jüngste der 153 steirischen Filialen. 2.400 Menschen beschäftigt BILLA in der Steiermark, 16 davon am Technopark Raaba, der unter der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Liebling der Kinder: Helmi
 1   26

Raaba: Mit Plan zur Schule

Helmi brachte Schulwegplan in die Volksschule . In Raaba wird ein sicherer Schulweg Realität. Ein Schulwegplan weist auf Verkehrspunkte hin, wo besondere Vorsicht geboten ist. Vorgestellt wurde der Plan durch LR Gerhard Kurzmann, Bgm. Karl Mayrhold und den Herausgebern, die in Begleitung von Verkehrsmaskottchen Helmi in die VS Raaba kamen. 1.700 Kinder verunglücken jährlich, zu 41 Prozent passiert das im Auto der Eltern. „Der sicherste Schulweg ist jener zu Fuß“, sagt DI Gernot Haidinger...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.