Kornspeicher Wels

Beiträge zum Thema Kornspeicher Wels

Der Kasperl kommt mit seinem Kasperlhaus wieder in den Kornspeicher in Wels.
2

Am 19. Juni
Kasperltheater im Kornspeicher in Wels

Der Kasperl kommt mit seinem Kasperlhaus in den Kornspeicher in Wels. WELS. Zwei Vorstellungen „Kasperlhausen feiert sein Fest“ finden am Samstag, 19. Juni 2021, statt. Die erste beginnt um 10.30 Uhr und die zweite um 15 Uhr. Bei Schönwetter tritt Kasperl im Kornspeicher-Park auf. Inhalt der Vorstellung „Ganz Kasperlhausen steht auf dem Kopf. Der Bürgermeister lädt die ganze Stadt zu einem großen Fest ein. Alle sind eingeladen, sogar die Hexe Neugriegsnas. Aber wie lädt man eine Hexe zu einem...

  • Wels & Wels Land
  • Julian Kern
Im Kornspeicher Wels findet am 2. Juni das Puppenspiel „Rotkäppchen“ statt.

Am 2. Juni
Rotkäppchen als Puppenspiel im Kornspeicher Wels

„Rotkäppchen“ als Puppenspiel im Kornspeicher in Wels. WELS. Das Märchen, in dem ein kleines Mädchen mit seinem roten Umhang durch den Wald läuft, um seine Großmutter zu besuchen, ist wohl vielen Menschen ein Begriff. So findet am Mittwoch, 2. Juni, um 16 Uhr das Puppenspiel „Rotkäppchen“ für kleine Zuschauer im Kornspeicher Wels statt. Eine Veranstaltung zum Schauen, Staunen und Lauschen mit Barbara Richtarski.  Infos und Kartenbestellung unter kornspeicher.at

  • Wels & Wels Land
  • Julian Kern
Elisabeth Wagner erzählt „Die Bremer Stadtmusikanten“ im Kornspeicher Wels und lädt dabei zum Mitmachen ein.
2

Am 30. Mai
Bremer Stadtmusikanten im Theater Kornspeicher in Wels

Das Theater Kornspeicher in Wels öffnet dank der Lockerungen der Corona-Maßnahmen nun auch wieder seine Pforten. WELS. Zum Auftakt gibt es das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ am Sonntag, 30. Mai, um 16 Uhr (Einlass: 15.30 Uhr). Elisabeth Wagner erzählt „Die Bremer Stadtmusikanten“ aus ihrem Buch „Das klingende Märchenschloss“ und lädt dabei zum Mitmachen ein. Zusätzlich dazu soll auch das Verständnis für Musik und musikalische Rhythmen geweckt werden. Außerdem fördern Märchen laut dem...

  • Wels & Wels Land
  • Julian Kern
Peter Kowatsch, Direktor Kornspeicher, Stefan Schiehauer, Redaktionsleitung WT1 und Johann Wadauer, Welser Kulturmanager.

Welser Kulturformat im TV
Talk im Kornspeicher

Seit Monaten liegt die Kulturszene brach. Um den Kulturschaffenden eine Bühne zu bieten und sie in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, gibt es jetzt ein neues TV- und Online-Format. WELS. Am 4. März startet auf WT1 die erste Folge des neuen Sendeformats „Talk im Kornspeicher“. Hausherr Peter Kowatsch wird auf der Bühne „seines“ Kornspeichers wöchentlich bekannte Gäste aus der Kulturszene begrüßen. Vom Kabarettisten bis zum Literaten, vom Maler bis zum Musiker und vom Kulturvermittler bis...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Das Kasperlhaus ist zu Gast im Kornspeicher.
3

Livestream-Veranstaltung am 13. Februar
Kasperl und ein Valentin für die Hexe

Tralli, tralla, trahoppsassa! Der Kasperl kommt mit seinem Kasperlhaus wieder in den Kornspeicher und zu jedem Kind via Bildschirm nach Hause. WELS. Uiiiii, was ist nur mit der Hexe Neugriegsnas los? Sie ist nett, hilfsbereit und freundlich. Der Kasperl ist darüber genau so verwundert, wie ganz Kasperlhausen. So hat sie noch nie jemand erlebt und diese Freundlichkeit wirkt sogar etwas unheimlich. Was ist los mit ihr? 
Sie lebte in den letzten Wochen sehr zurückgezogen und alleine in ihrem Wald....

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
"Spielmann" bringen ein Livestreamkonzert aus dem Theater Kornspeicher.

Theater Kornspeicher
Livestream-Konzert der Gruppe "Spielmann"

Das Theater Kornspeicher wagt sich in ein neues Abenteuer. Intendant Peter Kowatsch geht mit einem Livestream-Konzert einen gänzlich neuen Weg. Am 30. Jänner um 19.30 Uhr präsentiert er die Gruppe "Spielmann" mit dem Welser Songwriter Jörg Pfaffenzeller. WELS. "Die Pandemie zwingt uns dazu, neue Wege zu gehen. Das Konzert von "Spielmann" ist ein erster Online-Versuch Kultur und Unterhaltung direkt zu den Menschen zu bringen", hofft Theater-Chef Peter Kowatsch auf regen Zuspruch für das...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Peter Kowatsch (l.) bei der Ehrung durch Landeshauptmann Thomas Stelzer im Linzer Landhaus.

Kulturszene Wels
Peter Kowatsch fast am Zenit seines Schaffens

Zu spät oder zu früh, das ist hier die Frage. Eines ist jedenfalls unstrittig, dass der Welser Peter Kowatsch zukünftig ein verdieneter Träger des silbernen Kulturehrenzeiches des Landes Oberösterreich sein wird. WELS, LINZ. Kowatsch ist weit über die Grenzen der Stadt Wels hinaus bekannt, ein stets umtriebig bemühter Garant für unterschiedlichste Kulturaktivitäten zu sein. Am 6. Oktober wurde sein Bemühen von Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) gewürdigt. Er zeichnete den Welser in einem...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Das Theater Kornspeicher bei Nacht.
5

Kultur
Kornspeicher erstrahlt in neuem Glanz

Die traditionelle Kleinkunstbühne "Theater Kornspeicher" erlebt diesen Herbst ihren x-ten Frühling. Durch die Übernahme der Leitung durch den Gründer des Welser Arkadenhof Kultursommers, Peter Kowatsch, im Jahr 2020, erfährt der Kornspeicher eine gänzliche Neuausrichtung. WELS. Der ursprünglich im 16. Jahrhundert als Getreidemagazin eines Kaufmannshauses errichtete zweigeschossige Bau ist seit 1907 im Besitz der Stadt. Bei der über den Sommer erfolgten Generalsanierung wurde eine moderne...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Von vorne nach hinten: Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, Bürgermeister Andreas Rabl, Intendant Peter Kowatsch, Hannes Wiesinger (OÖ Zivil-Invalidenverband), Gemeinderat Egon Schatzmann (Bezirksobmann OÖ Zivil-Invalidenverband), Architekt Rudolf Kowatsch und Johann Wadauer (Dienststellenleiter).

Barrierefreiheit
Rollstuhllift fährt im Kornspeicher

Der neue Rollstuhllift im Kornspeicher ist installiert und betriebsbereit. Die Arbeiten haben insgesamt drei Monate – von Mitte Juni bis Mitte September - gedauert. WELS. Der Lift wurde im Mühlviertel maßangefertigt, das davor befindliche Eisengitter von einem Kunstschlosser aus Wels. Auch die Pflastersteine wurden neu verlegt, um das Befahren mit einem Rollstuhl zu erleichtern. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 20.000 Euro. Geschichtsträchtiges HausDer Kornspeicher war nicht immer ein Haus...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
"Bang Bang You're Dead" im Welser Kornspeicher, ein gesellschaftskritisches und Anspruchsvolles Stück von William Mastrosimone.

Kornspeicher, Kritisches Theater
"Bang Bang You're Dead" oder die Heimsuchung der Getöteten

Die Aufarbeitung von mehreren Attentaten in Schulen setzt sich der amerikanische Dramatiker William Mastrosimone zum Ziel. Zu sehen gibt es sein Theaterstück am 17. und 19. Dezember jeweils um 19.30 Uhr im Welser Kornspeicher. WELS. Mastrosimone, schrieb dieses Stück nach drei Schießereien in Schulen in Amerika. Nach seinem Wunsch sollen es so viele Schüler wie möglich auf der Bühne sehen können. Die Hauptfigur Josh wird wegen mehreren Morden verurteilt und sitzt im Gefängnis. Die, die er bei...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker

Kabarett
Schicksalsschläge mit viel Humor ertragen

WELS. Am 4. März um 19.30 Uhr präsentieren die Kabarettisten Leo Lukas und Simon Pichler im Welser Kornspeicher ihr Programm „Fremde (teeren &) Federn". Dabei garnieren sie historische Ereignisse mit eigenen Interpretationen. Erstmals setzen sie auch Projektionen ein, bei denen sie der Zeichner Jörg Vogeltanz und der „virtuelle Pianist“ Franz Alexander Langer unterstützen. Die Steirer pflücken Fremde Federn aus mehr als vier Jahrtausenden. Denn zeitlos aktuell ist das Bestreben,...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
1 17

Theaterstück der Theatergruppe KNOPF.GUSS
Theatergruppe KNOPF.GUSS: Grüner als der Kakadu oder der Tag an dem Ernst Toller kam

Update: Sondervorstellung aufgrund großer Nachfrage: Montag, 11.2. um 19.30 Uhr im Kornspeicher "Sein ... spielen ... kennen Sie den Unterschied so genau?"  Arthur Schnitzlers "Der grüne Kakadu - Schein und Wirklichkeit" wird vom Ensemble KNOPF.GUSS unter der Regie von Gabriele-Kirsten Lutz (Text) und technischer Leitung Dominik Samassa, in modernisierter Weise und mit Texten von Ernst Toller gewürzt, im Kornspeicher in Wels im Rahmen "Junges Theater Wels" aufgeführt. Eine Zeitreise entführt...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Hofbauer

Konzert über dem Regenbogen

WELS (sw). Am Mittwoch, 24. Oktober, 19.30 Uhr erfolgt im Kornspeicher Wels eine Liedergeschichte von 1930 bis heute. Sängerin Petra Linecker und Pianist Martin Gasselsberger spannen dabei einen Liebesbogen vom frivolen "Night and Day" bis hin zum finalen "Nothing left to say". Laut Veranstalter erwartet die Besucher "ein liebevoller, packender, herzzerreißender, sehnsüchtiger, zarter, aber auch starker Abend."

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
Bei den Auftritten der Improvisations-Profis Catfish ist jede Show eine Uraufführung.

"Spontanes" Theater mit Catfish

Bei der Improtheatergruppe aus Wels gibt es keine Inszenierung. Alles entwickelt sich spontan. WELS. Am Donnerstag, 22. März, gibt es im Welser Kornspeicher ab 19.30 Uhr Improvisationskünste vom Feinsten zu sehen. Denn Catfish ist aus dem Winterschlaf erwacht und improvisiert wie immer ungeniert. Catfisch ist eine nun bereits seit acht Jahren bestehende Improtheatergruppe aus Wels. Bei den Shows vonCatfisch (engl.: Wels) entwickelt sich alles spontan auf der Bühne. Keine Szene ist inszeniert....

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Tickets sind um 25 VK/28 AK Euro erhältlich.

Kabarett: "Wenn Frauen fragen" mit Edi Jäger

Männer erhalten einen Crash-Kurs im Umgang mit dem weiblichen Geschlecht. WELS. Geschlechter-Verständigung mit Lachtränen-Garantie: Atemberaubend witzig und auf den Punkt gebracht beantwortet Edi Jäger am 31. Dezember im Kornspeicher jeweils ab 17.30 und 20.30 Uhr Fragen, die Frauen an ihn gerichtet haben. Männer erhalten einen Crash-Kurs im Umgang mit der besseren Hälfte.

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
"Catfish Goes Music": Die Improvisationstalente von Catfish sind am 14. Dezember im Welser Kornspeicher zusehen.

"Catfish Goes Music" im Kornspeicher Wels

Bei der Impro-Theatergruppe ist nichts geplant und alles spontan. Auch das Publikum wird eingespannt. WELS. „Sie wünschen – wir spielen!“: Geschichten aus dem Alltag, schräg erzählt und auch gesungen. Bei der Impro-Theatergruppe Catfish ist keine Szene inszeniert, alles entsteht im Moment. Catfish sorgt für Liebe, Drama, Action, Erotik, Mord, Komik und Alltag. Spontanität, Kreativität und Phantasie: Das sind die Zutaten. Catfish improvisiert ungeniert. Alles entsteht im Augenblick, nichts ist...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
May Garzon ist in "Nuryeri - Die Göttinnen sind unter uns" auf der Suche nach Antworten.
1

"Nuryeri": Performance der besonderen Art

May Garzon begibt sich im Kornspeicher Wels auf die Suche nach dem Sein. WELS. Der Kornspeicher Wels wird am 2. Dezember ab 20.00 Uhr zur Bühne einer vielfältigen Auseinandersetzung mit den menschlichsten aller Fragen. Wer bin ich? Was ist Gut und Böse? Gibt es Gott? Und was bleibt von mir, wenn ich alle Hüllen fallen lasse? Eine Frau macht sich stellvertretend für alle Menschen auf die Reise um sich mit essenziellen Fragen auseinander zu setzen. "Nuryeri" ist eine multimediale Soloperformance...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
May Garzon sucht nach Antworten im Solostück NURYERI
3

NURYERI - Uraufführung im Kornspeicher Wels

Der Kornspeicher in Wels wird zur Bühne einer vielfältigen Auseinandersetzung mit den menschlichsten aller Fragen. Wer bin ich? Was ist Gut und Böse? Gibt es Gott? Und was bleibt von mir, wenn ich alle Hüllen fallen lasse? Eine Frau macht sich stellvertretend für alle Menschen auf die Reise um sich mit essenziellen Fragen auseinander zu setzen. NURYERI – Die Göttinnen sind unter uns ist eine multimediale Soloperformance der besonderen Art. Der neue Text von Mona May und das intensive Schauspiel...

  • Wels & Wels Land
  • Roland Wegerer
May Garzon sucht nach Antworten im Solostück NURYERI
3

NURYERI - Uraufführung im Kornspeicher Wels

Der Kornspeicher in Wels wird zur Bühne einer vielfältigen Auseinandersetzung mit den menschlichsten aller Fragen. Wer bin ich? Was ist Gut und Böse? Gibt es Gott? Und was bleibt von mir, wenn ich alle Hüllen fallen lasse? Eine Frau macht sich stellvertretend für alle Menschen auf die Reise um sich mit essenziellen Fragen auseinander zu setzen. NURYERI – Die Göttinnen sind unter uns ist eine multimediale Soloperformance der besonderen Art. Der neue Text von Mona May und das intensive Schauspiel...

  • Perg
  • Roland Wegerer
In einer dramatischen Abfolge von Glück und Pech erweist sich: Das Leben ist ein Glücksspiel.

Kornspeicher Wels zeigt "Spiel im Morgengrauen"

Christian Dolezal spielt im Werk von Arthur Schnitzerl den jungen Leutnant Kasda. WELS. Die 1927 veröffentlichte Novelle „Spiel im Morgengrauen“ zählt, neben „Leutnant Gustl“ und „Fräulein Else“, zu den besonderen Schätzen im Erzählwerk Arthur Schnitzlers. In ihr zeigt der große Dichter mit unbestechlicher Genauigkeit, wie die Macht des Geldes das Leben eines Menschen zerstören kann. Christian Dolezal, bekannt unter anderem aus der ORF/BR-Serie „Schlawiner“, spielt sich durch die Geschichte des...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
23

Theater Knopf.Guss: Horvath's Dilemma oder eine unwahrscheinlich italienische Nacht im Kornspeicher Wels

Die Premiere des Stückes "Horvath's Dilemma oder eine unwahrscheinlich italienische Nacht" wurde gestern von der sehr engagierten und sehr talentierten Theatergruppe THEATER KNOPF.GUSS unter der Regie von Gabriele-Kirsten Lutz im Kornspeicher in Wels uraufgeführt. Die Darsteller: Caroline Ranger, Alex Kapl, Pia Entenfellner, Dominik Samassa, Gabriel Moser und Dominic Wirtl wurden musikalisch begleitet von Sandra Kremsleithner (Gesang), Raphael Schaller (Gesang/Percussion), Elisabeth Stöckl...

  • Linz-Land
  • Ulrike Hofbauer

Theater Knopf.Guss „HORVATHS DILEMMA - oder eine unwahrscheinlich italienische Nacht“

Wir befinden uns im Radiokulturhaus mitten bei der Aufzeichnung von „Nachtgeflüster“, einer unterhaltsamen Kultursendung. Wie jede Woche ist eine illustre Runde von Experten geladen, das Leben und Werk eines bekannten Künstlers zu beleuchten. Diesmal geht es um Ödön von Horvath und seine „Italienische Nacht“. Die Atmosphäre ist entspannt, die Stimmung unter den An- wesenden gut, bis zu dem Zeitpunkt an dem sich Realität und Bühnensituation ineinander schieben … Hat Horvath mit der...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Haslinger
Angelika Niedetzky am 11. Oktober im Stadttheater.
2

Kulturspielpläne 2017/18 stehen fest

Landesmusikschule, Kornspeicher und Stadttheater sind startklar WELS. Bürgermeister Andreas Rabl und Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer präsentierten mit den Programmverantwortlichen die Kulturspielpläne für die neue Saison 2017/18. Insgesamt 51 Vorstellungen stehen ab September auf dem Programm, 60 waren es in der vergangenen Saison. "10.800 Besucher sind eine beachtliche Anzahl und der Hinweis auf die Qualität der Veranstaltungen", so Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer. Auf...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner

„Schönwettermenschen im Regen“ im Kornspeicher Wels

Eine Komödie von Rita Hatzmann und Tina Goebel über die Begegnung von zwei ungleichen Nachbarinnen WELS. Am 27. Mai um 19.30 Uhr ist die Komödie "Schönwettermenschen im Regen" im Kornspeicher Wels zu sehen. Die Journalistin Katharina, eine moderne Karrierefrau, bringt alles unter einen Hut: Im Job erfolgreich, jongliert sie auch das Familienleben, bei dem sie kaum auf die Unterstützung ihres Mannes Heino zählen kann. Da stolpert die chaotische Leila in ihr Leben. Die neue Nachbarin will sich...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.