Kriminalität

Beiträge zum Thema Kriminalität

Bedingte Haft für zwei Kremser.

Landesgericht Krems
Sinnlose Zerstörungswut und Einbrüche: Bedingte Haftstrafen für zwei junge Männer

Gleich durch drei Bezirke zogen ein 20-Jähriger und ein 25-Jähriger aus Krems im Juni 2020 eine Spur der Verwüstung. Zuerst zerstörte der 25-Jährige in Plank am Kamp zwei Radarboxen mit einer Brechstange. Diese führten die Täter mit, da sie vorhatten einzubrechen. Automaten gesprengtAnschließend schnitten sie in Rosenburg die Stromzufuhr zu einem Zigarettenautomaten durch und versuchten diesen aufzubrechen. In Horn versuchten sie mit einem Böller einen Kaugummiautomaten zu sprengen. Auch in...

  • Horn
  • Kurt Berger
Fünf Jahre Haft für die Eltern.

Landesgericht Krems
Tod einer 13-Jährigen: Fünf Jahre Haft für Eltern

Bereits im Februar 2020 waren die Eltern vor einem Schwurgericht in Krems wegen gröblicher Vernachlässigung einer Unmündigen mit Todesfolge zu jeweils fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Mädchen war im Bezirk Krems-Land an einer chronischen Entzündung der Bauchspeicheldrüse verstorben. Auf Gott vertrautDie Eltern, Angehörige einer christlichen Glaubensgemeinschaft, hatten es unterlassen ärztliche Hilfe zu holen und stattdessen mit Gebeten auf Gott vertraut; die Bezirksblätter berichteten...

  • Horn
  • Kurt Berger
Letzte Chance für 18-Jährigen.

Landesgericht Krems
Polizeieinsatz im Schanigarten, bedingte Haft für Randalierer

Am 2. August 2020 wurde die Polizei zu einem Einsatz in die Kremser Innenstadt gerufen. Im Schanigarten eines Weinlokals hatte ein Betrunkener zu randalieren begonnen und andere Gäste belästigt. Bespuckt und getretenAls die eintreffenden Beamten die Identität des Mannes feststellen wollten, wurde dieser äußerst aggressiv und widersetzte sich der Festnahme mit Händen und Füßen. Ein Beamter wurde bespuckt und durch Fußtritte verletzt. In Arrestzelle gewütetIn der Arrestzelle der...

  • Horn
  • Kurt Berger
Dreo Monate Haft für die Ungarin.
1

Landesgericht Krems
Bezirk Horn: Puszta-Schönheit nahm Kunden 118.000 Euro ab

Liebe macht blind oder zumindest naiv. Wie bei diesem Fall, der am Kremser Landesgericht vor einem Schöffensenat unter Vorsitz von Richterin Julia Bennersdorfer verhandelt wurde. Staatsanwalt Franz Hütter warf der 36-jährigen Ungarin vor, einem 45-Jährigen aus dem Bezirk Waidhofen im Zeitraum von Jänner bis Juli 2020 insgesamt 118.750 Euro in mehreren Tranchen abgeknöpft zu haben. Die Anklage lautete auf teilweise versuchten, teilweise vollendeten gewerbsmäßig schweren Betrug. Das kam...

  • Horn
  • Kurt Berger
Drei Monate bedingt für den Lebensgefährten.

Landesgericht Krems
Bei Streit wegen Geld flogen die Watschen

Man hatte etwas getrunken, dann gerieten der 31-jährige Elektriker und seine 22-jährige Lebensgefährtin am Abend des 28. April 2020 in ihrem Haus im Bezirk Horn wegen Geldproblemen in Streit. WatschenSie nahm eine Weinflasche in die Hand, er glaubte, sie wolle damit zuschlagen und versetzte ihr ein paar Watschen. Die Frau erlitt Prellungen am Kopf, an der Schulter und des Rückens. Freundin angerufenEr wollte deeskalieren und sagte, sie solle besser gehen und stellte einige ihrer Sachen...

  • Horn
  • Kurt Berger
Dreieinhalb Jahre Haft für Rückfalltäter.

Landesgericht Krems
Malermeister begegnete Einbrecher um vier Uhr Früh

Das Vorstrafenregister des 56-jährigen staatenlosen rumänischen Mannes kann sich sehen lassen. Zweimal saß er schon zweieinhalb Jahre in Deutschland in Haft. Insgesamt 12 Verurteilungen hat er am Konto. In Krems musste er sich vor einem Schöffensenat wieder einmal wegen schweren gewerbsmäßigen Diebstahls durch Einbruch und räuberischen Diebstahls in den Bezirken Zwettl und Wiener Neustadt verantworten. Nach seiner Verhaftung hatte die Polizei in Wien-Liesing einen Container voller Waren...

  • Horn
  • Kurt Berger
Geldstrafen für die Kampfhähne.

Landesgericht Krems
Verkehrsrowdys: Duell beim Billa-Kreisverkehr

Lustig dürfte es nicht gewesen sein, als ein 33-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Krems-Land mit der Lebensgefährtin am Beifahrersitz und Kleinkind im Fond einen abgestellten Oldtimer überholte, dabei eine ihn überholende Motorradfahrerin übersah und diese in den Gegenverkehr drängte. Pensionist in RageDer Motorradfahrerin passierte zwar nichts, aber einen hinter ihr fahrenden 61-jährigen Invaliden-Pensionisten aus Horn auf seiner Maschine erregte der Vorfall derart, dass er sich am...

  • Horn
  • Kurt Berger
Verhandlung wegen Suchtgifthandels in Krems.

Landesgericht Krems
Verdecktem Ermittler kiloweise Crystal Meth und Cannabis angeboten

Der 19-jährige gebürtige Waidhofner und im Bezirk Zwettl wohnhafte Mann musste sich am Kremser Landesgericht vor einem Schöffensenat wegen Suchtgifthandels und unerlaubtem Umgang mit Suchtgift verantworten. Große MengenEs ging um beträchtliche Mengen. Der Mann soll im Bezirk Horn einem verdeckten Ermittler zwischen Dezember 2019 und Jänner 2020 mehrmals Suchtgift zum Kauf angeboten haben. Einmal ein Kilo Crystal Meth um 42.000 Euro, dann 1,5 Kilo zum Preis von 60.000 Euro. Außerdem bot er...

  • Horn
  • Kurt Berger
Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher.

Landesgericht Krems
Einweisung für IS-Anhänger in Krems

Großer Bahnhof in Form von Justizwachebeamten, Journalisten und Zuhörern für einen 36-jährigen Algerier am Kremser Landesgericht, der in Hand- und Fußfesseln vorgeführt wurde. Die Anklage:Das Verbrechen, Mitglied einer terroristischen Vereinigung sowie einer kriminellen Organisation, nämlich des IS, des Islamistischen Staates zu sein. Der Grund:Der Angeklagte hatte am 6. Februar 2020 in der Justizanstalt Stein ein selbst gebasteltes Banner des IS am Sicherheitszaun des Innenhofes der...

  • Horn
  • Kurt Berger

Landesgericht Krems
Und wieder endete eine Ehe mit Drohungen und Gewalt

Immer öfter werden am Kremser Landesgericht Verhandlungen wegen Gewalt in der Familie und im speziellen gegen Frauen geführt. So auch bei dieser. Ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Horn wollte sich nicht damit abfinden, dass ihn seine Frau wegen eines anderen verlassen hatte und die Scheidung wollte. Es bestand bereits ein Kontaktverbot. Trotzdem soll der Mann seiner Frau immer wieder vor ihrem Arbeitsplatz aufgelauert haben. ÜbergriffBei einem Zusammentreffen wegen der Kinder am neuen Wohnort...

  • Horn
  • Kurt Berger
Verhandlung in Krems.

Landesgericht Krems
Während der Fahrt am Whiskey genippt: Lenker vor Gericht

Der 58-jährige Bankangestellte aus Wien ist unbescholten und seit 40 Jahren unfallfrei gefahren. Was ihn am 12. April 2020, dem Ostersonntag geritten hat, versucht er am Kremser Landesgericht, wo er sich wegen grob fahrlässiger Körperverletzung verantworten muss, zu erklären. Pause in Horn„Es war mitten im Lockdown. Ich stand unter Druck, wollte raus aus der Stadt, aufs Land nach Raabs/Thaya fahren. Ich kenne die Strecke seit vielen Jahren. In Horn legte ich bei der Tankstelle eine Pause...

  • Horn
  • Kurt Berger

Landesgericht Krems
Alkohol am Steuer: Lebensgefährtin des Lenkers kam ums Leben

Es sollte ein netter Abend bei Freunden werden, doch er endete tragisch und ein 46-jähriger Angestellter aus dem Bezirk Horn musste sich in Krems wegen grob fahrlässiger Tötung seiner 50-jährigen Begleiterin verantworten. Der sichtlich gezeichnete Beschuldigte schilderte dem Richter die Ereignisse am Abend des 15. März 2020: „Wir waren bei Freunden eingeladen, haben den ganzen Abend gegessen und auch etwas getrunken. Es war ausgemacht, dass wir dort übernachten. Zu späterer Stunde habe ich...

  • Horn
  • Kurt Berger
Verhandlung in Krems.

Landesgericht Krems
Gewalt gegen Lebensgefährtin: Betrüger fasst nochmals sechs Monate aus

Der 32-jährige, vorbestrafte gebürtige Horner wurde bereits 2019 am Kremser Landesgericht zu vier Jahren und sechs Monaten Haft wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs verurteilt. Damals hatte er, aufgrund einer früheren Verurteilung mit Fußfessel ausgestattet, von zu Hause aus Betrügereien per Internet begangen und diese Strafe ausgefasst. GewalttätigJetzt wurde er aus der Haft vorgeführt und stand erneut vor dem Richter. Der Vorwurf lautete, von Februar bis August 2019 in Langenlois...

  • Horn
  • Kurt Berger
Freispruch im Zweifel für Supermarktkraft.

Landesgericht Krems
Halbe Tageslosung aus Supermarkt verschwand spurlos

Es ist ein Mysterium, das auch am Landesgericht Krems nicht zu lösen war. Eines war jedoch sicher, eine angestellte Filialleiterstellvertreterin eines Supermarktes im Bezirk Horn stand in Krems vor dem Richter und musste sich wegen Veruntreuung verantworten. VormittagslosungAm 18. 12. 2019 war die Beschuldigte dabei, die Belege für die Vormittagslosung von mehreren tausend Euro zu schreiben, das Geld in einen sogenannten Safe-Bag zu geben, diesen in einen Tresor einzuwerfen und die Kassen...

  • Horn
  • Kurt Berger
Fünf Monate bedingt für den Angeklagten.

Landesgericht Krems
Aufregung im Anglerparadies

Das Anglerparadies in Hessendorf, Bezirk Horn, ist sehr beliebt bei Petri-Jüngern. Am 21. Mai 2020 kam eine siebenköpfige Gruppe aus Wien zum Angeln ins Waldviertel. Mit von der Partie war auch ein 57-jähriger Serbe, der die ungarische Staatsbürgerschaft besitzt. Man hielt die Ruten ins Wasser und am Ende des Tages hatte der Glückliche sechs Forellen sowie einen Karpfen im Kescher. Die Fische verstaute er lebend unter seinem Angelzubehör im Rucksack. An Abwaage vorbeiAnstatt zur Abwaage des...

  • Horn
  • Kurt Berger
Verfahren mit Diversion eingestellt.
1

Landesgericht Krems
Strebsamkeit brachte Berufsschüler vor Gericht

Es gibt wohl nicht viele Lehrlinge, die wegen ihrer Beflissenheit vor Gericht landen. Genau das passierte einem 18-jährigen Berufsschüler aus einem kleinen Ort im Bezirk Waidhofen. Er musste sich am Landesgericht Krems wegen der Fälschung besonders geschützter Urkunden verantworten. Täglich 160 KilometerDer junge Mann besucht die Berufsschule in Eggenburg. Da das der Schule angeschlossene Wohnheim derzeit renoviert wird, absolvierte er die 80 Kilometer lange Fahrt vom Wohnort nach Eggenburg...

  • Horn
  • Kurt Berger
Zwei Jahre Haft für den Angeklagten.
1

Landesgericht Krems
Schlägerei mit Nasenbeinbruch endete für vorbestraften Mann mit zwei Jahren Haft

Das Disco-Zelt am Horner Hauptplatz war in der Silvesternacht 2019 brechend voll. Auch der achtfach wegen Körperverletzung vorbestrafte 25-Jährige aus Groß-Siegharts, Bezirk Waidhofen, wollte feiern. Er war erst im November nach Verbüßung einer Haftstrafe entlassen worden. FaustschlagNach Mitternacht kam es zum Streit mit einem 30-jährigen Gast aus dem Bezirk Horn. Ein Wort gab das andere und der 25-Jährige versetzte dem Kontrahenten einen Faustschlag. Beide fielen zu Boden und wurden von...

  • Horn
  • Kurt Berger
Die Verhandlung fand in Krems statt.
1

Landesgericht Krems
18 Monate bedingt für Sexualtäter im Schwimmbad Thunau

Der heute 17-jährige Schüler aus dem Bezirk Gmünd musste sich am Kremser Landesgericht vor einem Schöffensenat verantworten. Es wurde ihm schwerer sexueller Missbrauch und sexueller Missbrauch an Unmündigen vorgeworfen. EmpörungDie Vorfälle ereigneten sich am 22. und 23. Juli 2019 im Bad von Thunau am Kamp, Bezirk Horn und sorgten für große Empörung. Am 22. Juli griff der Angeklagte einer Vierjährigen im Becken in die Badehose und berührte sie im Scheidenbereich. Am darauffolgenden Tag...

  • Horn
  • Kurt Berger
Brüderpaar..
2

Landesgericht Krems
Brüderpaar stahl in Supermärkten wie die Raben: Endstation Horn

Auf diese Söhne sind die Eltern wohl nicht stolz. Die mehrfach einschlägig vorbestraften Brüder aus Tschechien, der eine 43, der andere 52, mussten sich am Kremser Landesgericht wegen gewerbsmäßigem Diebstahl verantworten. Hunderte ArtikelDen Angeklagten wurde von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, im Juni 2020 von Linz über St. Pölten bis Horn in mehreren Supermarktfilialen insgesamt mehr als 500 Artikel in ihre Rucksäcke gepackt und ohne zu zahlen die Geschäfte verlassen zu haben. Mit...

  • Horn
  • Kurt Berger
Verhandlung am Landesgericht Krems.

Landesgericht Krems
Pensionist soll seine Ex gestalkt haben: Freispruch

Das Paar hat zwei Töchter, im Juli 2018 folgte die Scheidung. Das soll der 71-Jährige aus Horn nicht verkraftet haben und seine Ex täglich mit Anrufen und WhatsApp-Nachrichten belästigt und somit beharrlich verfolgt haben. Nun traf man sich am Kremser Landesgericht wieder. AufgelauertSeine geschiedene Frau sagte vor Gericht, dass er ihr auch vor ihrem Haus aufgelauert habe und mehrmals täglich vorbeigefahren sei. Sie sei mit ihren Nerven am Ende. Der von der Kremser Anwältin Sonja Fragner...

  • Horn
  • Kurt Berger
Verhandlung in Krems.

Landesgericht Krems
Mutter soll Sohn mit Schlägen zum Lernen angehalten haben

Die 51-jährige Angeklagte aus dem Bezirk Horn bestritt die ihr am Kremser Landesgericht zur Last gelegten Vorwürfe der fortgesetzten Gewaltausübung gegen ihren Sohn vehement. „Er ist sehr intelligent. Ich wollte, dass er lernt und einmal ein besseres Leben hat. Die einzige Strafe war, dass ich ihm das Handy weggenommen habe. Die Vorwürfe sind eine Reaktion darauf.“ Vorwürfe bestrittenDie Verteidigung betonte, dass die Familie aus politischen Gründen aus Tschetschenien nach Österreich...

  • Horn
  • Kurt Berger
Verhandlung am Landesgericht.

Landesgericht Krems
Schlägerei vor Lokal: Opfer wurde zum Täter

Am 17. August 2019 kam es vor der Whisky-Mühle in Gars zu einer Auseinandersetzung von Lokalgästen, die am Kremser Landesgericht mit den Vorwürfen der Körperverletzung und schweren Körperverletzung gegen drei Beteiligte sowie dem vermeintlichen Opfer endete. GefeiertEin Brüderpaar hatte mit einem Freund und Bekannten den Geburtstag des Vaters gefeiert. Laut Aussagen des 30-jährigen Erstangeklagten habe das spätere mutmaßliche Opfer, ein 27-Jähriger, schon den ganzen Abend im Lokal...

  • Horn
  • Kurt Berger
Verhandlung am Landesgericht Krems.

Landesgericht Krems
Sieben Jahre Haft für 24-jährigen Vergewaltiger

Ein 24-jähriger afghanischer Staatsbürger aus dem Bezirk Horn musste sich vor einem Schöffensenat am Kremser Landesgericht verantworten. Die Anklage liest sich wie ein Auszug aus einem Horror-Thriller. Dem Beschuldigten wurde wiederholte Vergewaltigung einer damals 15-Jährigen sowie Körperverletzung, gefährliche Drohung, Kindesentziehung und Urkundenfälschung vorgeworfen. Problematische BeziehungDas Opfer war in einer psychosozialen Einrichtung untergebracht, da die Mutter mit der Tochter...

  • Horn
  • Kurt Berger
Landesgericht Krems.

Landesgericht Krems
Mit 1,8 Promille in den Graben

Am 3. November trafen sich drei junge Männer in einem Lokal im Bezirk Horn zum Frühschoppen. Der feuchtfröhliche Vormittag dauerte bis 14 Uhr. Schließlich blies man zum Aufbruch. Die drei Angeheiterten begaben sich zum Pkw, der 31-jährige Fahrzeughalter wollte noch fahren. Zusammen mit dem zweiten Freund, der anschließend im Fond des Autos Platz nahm, verfrachtete man den Dritten im Bunde, der kaum noch gehen konnte, auf den Beifahrersitz. Unglück nahm seinen LaufDie Fahrt ging los und das...

  • Horn
  • Kurt Berger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.