Kunst und Kultur

Beiträge zum Thema Kunst und Kultur

Marianne Kneidinger und Christina Leitner sind mittendrin in den Vorbereitungen für das das heurige Sommersymposium der Textilen Kultur Haslach. Auch das Webereimuseum und der Museumsshop sind ab Donnerstag den 12. Februar wieder geöffnet.
11

Textile Kultur Haslach 2021
Bunt gemischtes Angebot bei den Sommerkursen

Mit einem abwechslungsreichen Kursprogramm möchte das Team der Textilen Kultur Haslach sowohl Laien als auch berufliche Experten ansprechen. Auch eine Sonderausstellung und der Webermarkt sind wieder angedacht. HASLACH. Nachhaltigkeit ist ein Schwerpunkt beim heurigen Sommerkursprogramm von 12. bis 30. Juli. Als Highlight sind die Sonderausstellung „beFlÜGELt“ sowie der über die Grenzen hinaus beliebte Webermarkt eingeplant, wie Christina Leitner und Marianne Kneidinger im Gespräch mitteilen....

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Irmgard Plöckinger, Hermann Eckerstorfer, Landtagsabgeordnete Gertraud Scheiblberger (v. l.).
1

Kunst und Kultur in Rohrbach
"Kultur ist ein Ausdruck von Identität einer Region"

BEZIRK ROHRBACH. Dass Kunst und Kultur in Oberösterreich einen hohen Stellenwert einnehmen, sieht man beispielsweise an den zahlreichen kulturellen Einrichtungen aber auch an den Akzenten, die im Musikschulwesen gesetzt werden. Das Land Oberösterreich mit Kulturreferent Landeshauptmann Thomas Stelzer bekennt sich zur Förderung und Pflege von Kunst und Kultur, sowie zur Freiheit, Unabhängigkeit und Vielfalt des kulturellen Lebens. Dies spiegelt sich im ersten Kulturleitbild vom Jahr 2009 wider,...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Leuchtende Adventfenster im Gymnasium Rohrbach

In allen Farben leuchtende Fenster sind normalerweise in Kirchen zu sehen und sollen etwas durchscheinen lassen von den bunten Farben der Schöpfung und der Liebe Gottes zu uns Menschen. Im Advent erleuchten die Fenster des Gymnasiums Rohrbach den Nachthimmel und lassen bunte Bilder entstehen, um den Passanten die Botschaft von der Barmherzigkeit und Liebe Gottes nahe zu bringen. Schon vor Jahren haben Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Herrn Prof. Bogner im Werk- und Zeichenunterricht diese...

  • Rohrbach
  • Christian Lorenz
Zur Bearbeitung ihrer Findlinge kommt bei Irmgard Plöckinger manchmal auch die Motorsäge  zum Einsatz.
1 22

Irmgard Plöckinger
Ein künstlerischer Dialog mit dem Zufall

Plöckingers Werke entstehen zufällig – aus Fundstücken. Sie sind in der Galerie im Gwölb zu sehen. AIGEN-SCHLÄGL, HASLACH (hed). „Ein zufällig gefundenes Stück Holz, verrostetes Dachblech oder etwas Metall, alte Jutesäcke und Bauernleinen – all das hat für mich Schönheit“, verrät Irmgard Plöckinger. Schönheit und Ästhetik sind für die Aigen-Schläglerin ein „wandelndes Begriffspaar“. Diese Schönheit in Materialbildern und Assemblagen aufzuzeigen und zu einem Teil ihrer Werke werden zu lassen,...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Katharina Sigl bei einem Einsatz für Ärzte ohne Grenzen in Burundi.
3

Film und Filmgespräch über humanitäre Arbeit in der DR Kongo

Am Samstag, den 14.04.2018 ab 19 Uhr steht das Adler Kino in Haslach mit der Ärzte ohne Grenzen Mitarbeiterin und gebürtigen Haslacherin Katharina Sigl sowie dem Film „Living in Emergency – Mit Ärzte ohne Grenzen im Einsatz“ ganz im Zeichen der Demokratischen Republik (DR) Kongo. Der Kulturverein KuKuRoots möchte im Rahmen der entwicklungspolitischen Film- und Dialogabende unterschiedliche Blickwinkel auf das Land in Zentralafrika lenken, einem Land, das ungefähr 28-mal so groß wie Österreich...

  • Rohrbach
  • Martin Stöbich
Anerkennung für sein kulturelles Engagement erhielt Hubert von Goisern durch den St. Anna Preis.
1 42

Hubert von Goisern erhielt 20. St. Anna-Preis

„Um mit anderer Kultur Kontakt aufzunehmen muss man sich selbst sehr zurücknehmen“, sagte Hubert von Goisern bei der Preisverleihung in Julbach. JULBACH (alho) Für den 20. St. Anna-Preis wurde Hubert von Goisern (mit bürgerlichen Namen: Hubert Achleitner) auserwählt. Bereits im April wurde der 64-jährige Musiker in Wien als Künstler des Jahres 2016 ausgezeichnet. Initiiert wurde der St. Anna-Preis 1997 vom Künstlerehepaar Erwin Reiter (gestorben im Dezember 2015) und Edda Seidl-Reiter für...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Anzeige
24

Traunfest war ein voller Erfolg

Nicht nur die Temperaturen, sondern auch das Angebot beim Traunfest am 4. Juli war brandheiß. WELS. Elf Städten und Gemeinden haben sich zusammen getan, um ein kulturelles Fest zu gestalten. Unter dem Namen „Kunst und Kultur an der Traun“ ging das Traunfest am 4. Juli bei heißen Temperaturen über die Bühne. Der Welser Beitrag zu dieser Veranstaltung ging bewusst über das Motto hinaus. Auf dem Programm stand unter anderem die Neuauflage des Festivals „Wels für Afrika“, Auftritte von Boogie...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.