Leserbrief

Beiträge zum Thema Leserbrief

Viele Einheimische und Touristen wünschen sich einen schonenden Umgang mit der Natur (rechts im Hintergrund die Braunschweiger Hütte)

Leserbrief
"Falkner hat offensichtlich die Zeichen der Zeit nicht erkannt"

Tourismus braucht "Bewahrer" statt "Macher" (Alternativ: "Jack Falkner und die Lizenz zum Bauen") Wenn der Chef der der Bergbahnen Sölden unverändert den Zusammenschluss der Gletscherskigebiete Pitztal - Ötztal fordert, dann hat er die offensichtlich die Zeichen der Zeit nicht erkannt. Megaprojekte finden in weiten Teilen der Bevölkerung keine Akzeptanz mehr. Dies belegt die sehr hohe Zahl an Unterstützungserklärungen auf der Plattform mein.aufstehn.at. 161.000 Menschen haben gegen die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
Von der Sense zum Golfschläger (gleiche Bewegung, nur nicht so anstrengend)

SAUTENS. 40 Jahre Sautner Schwimmbad: für kleinbürgerliche Familien eine gute Gelegenheit zur Erholung und den Kindern das Schwimmen zu lernen. Doch einige bekannte Unternehmer vom Timmelsjoch bis zum Inn breiten sich aus. Aber was sind die Folgen:Ein eingezäunter Golfplatz für die „Großkopfeten“.Bauern wechseln den Traktor für ein Golfcart oder einen Rasenmäher.Es werden beste landwirtschaftliche Gründe geopfert.Wie sagte schon Erich Honecker von der ehemaligen DDR: „vorwärts immer - rückwärts...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief von Willi Grissemann
Der Baumfrevel in Imst

Der Imster Baumfrevel, es wurden 3 schöne, alte Kastanienbäume am „Eisplatzl“ grundlos gefällt, erzürnt praktisch alle Imster. Dass ausgerechnet der Umweltreferent nach einem „Umlaufbeschluss“ quasi im Alleingang und ohne Fachgutachten so einen, nicht mehr gutzumachenden, Auftrag gab, macht fassungslos. Mit dem Argument „Gefahr in Verzug“ kann man praktisch jeden Baum schlägern. Zwei der Bäume waren kerngesund und nur einer war leicht angefault. Gerade deshalb hätte es ein Fachgutachten...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Haiminger Forchetwald

Leserbrief
"Hilferuf des Haiminger Forchet"

Meine lieben Oberländer! Ich bin’s euer Haiminger Forchet. Habt sicher schon von mir gelesen in letzter Zeit. Nicht gut steht's, darum wollte ich mich melden. An die Wäsche soll’s mir gehen, von allen Seiten. Baubedarf gibt es, Wohnprojekte und Industrieflächen wollen sie von mir haben. Weil es halt alles viel zu wenig sei, drum gibt es keine Alternative. Dabei ist Österreich ja eh schon Flächenverbrauchs-Europameister, Tirol intern am Stockerl, ja und Haiming ganz vorne im Spitzenfeld des...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Kaum Schifahrer weit und breit, ein Bild aus Sölden
3

Leserbrief
Coronabeschränkungen für Schigebiete

Ich beobachte kritisch vor Ort und bilde mir nicht die Meinung aus den Medien! Ich beziehe mich ausschließlich auf Lifte und Pisten, die ja auch infrage gestellt werden. Die bevorstehende Testpflicht für Seilbahnen ist ein lebbarer Kompromiss. Andere zurecht in der Kritik stehende Bereiche kommentiere ich nicht. Ich war seit Ende Dezember 2020 in den Schigebieten Hochötz, Kühtai, Sölden, Fiss, Serfaus, St. Anton, Stuben und Obsteig und habe das Geschehen auf den Liften und Pisten kennen gelernt...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
Neubau der Imster Bergbahnen

Ich frage mich ob die Verantwortlichen über alle Implikationen der Entscheidung für einen Gondelbahn berücksichtigt haben. Wenn man sich eine Gondel in der Praxis, insbesondere im Winter-Alltag, vorstellt, dann überwiegen die Nachteile einer solchen Bahn. Imst ist ein Familien-Skiort, ich befürchte eine Gondelbahn wird Skifahrer und Snowboarder verbrämen. Man stelle sich vor man ist als Familie mit (Klein)Kindern unterwegs und kann nach dieser kurzen Skistrecke den Kindern die Ski/das Snowboard...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
Hört endlich auf damit!

Ich bin begeisterte Gastronomin. Ich habe immer Verantwortung getragen für die Menschen um mich herum. Daneben habe ich meine Mutter über Jahre liebevoll begleitet – bis zu Ihrem Tod. Mit 93 Jahren lehnte sie einen Krankenhausaufenthalt ab und wir konnten sie unter Einbeziehung des Gesundheitssprengels gesund pflegen. Sie wurde nicht bevormundet, nur weil sie alt war. Sie entschied selbst, was sie noch möchte. Heute haben alte Menschen keine Wahl. Der Staat nimmt sie „an der Hand“ und sagt, was...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Grünberglifte Obsteig

Leserbrief
Plädoyer für Kleinskigebiete

Es ist der Gemeinde Obsteig und den Mitarbeitern der Grünberglifte zu danken, weil es nicht selbstverständlich ist, dass die Anlagen eines Kleinschigebietes geöffnet sind. Die effektive und durch das kalte Wetter begünstigte maschinelle Erzeugung von Schnee durch "Kanonen" ist mit Mehrarbeit und wahrscheinlich nicht geringen (Strom)Kosten verbunden ist. So steht Familien und Kindern ein gut befahrbarer Hang zur Verfügung, auf dem auch das beeindruckend engagierte Renntraining des Schiklub...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Das Forchet bewegt die Gemüter.

Leserbrief zum Thema Haiminger Forchet

Es gibt wohl wenige Menschen auf diesem Planeten, die noch nichts von der größten Bedrohung der Menschheit gehört haben, die globale Erderhitzung. Es scheint als gehören lokale PolitikerInnen zu dieser ausgewählten Gruppe, sonst wäre es wohl unmöglich, ein Naturjuwel wie den Forchetwald, der nicht nur ein wertvoller CO2-Speicher, sondern auch ein Paradebeispiel hoher Biodiversität ist, zur Rodung freizugeben. Wir wissen alle, das eine zivilisierte Spezies genau das Gegenteil machen würde und...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Leserbrief
Zerstörung des Haiminger Forchet

Es ist eine Frechheit was da passiert! Alles wird vernichtet und zerstört, haben Tiere und Pflanzen kein Recht? Wir brauchen über Indonesien und Amazonas sowie Fischerei und Artenschutz uns in Tirol nicht mehr aufregen, zerstören wir ja auch die Natur! Und haben wir e schon zum Artenschutz und Pflanzenschutz in Tirol ein vernichtendes Zeugnis erhalten, vorletzter Platz. Traurig!! Björn Wiedenhofer WWF, Grüne in Haiming: "Letzter Naturwald des Tiroler Inntals zur Abholzung freigegeben"„Schlag...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
Annemarie Regensburger über Bericht "Beten im Parlament"

Beten im Parlament Gegrüßet seist du Maria Kinder verreckn an Europas Grenzn voll der Gnade Fremdnhaß weard gschiert der Herr ist mit dir Herrschaft hockt im Parlament laßt ua Gralle um die andere fallen und dejs nouh am Marienfeiertag du bist gebenedeit unter den Frauen und d Weiberleit spielen mit habm sig eigrichtet beir Herrschaft und gebenedeit isch dear den du auf d Walt bracht und dear wegn sein Revolutzersein dreiedreißig Jahr spater ans Kreuz gschlagn gwoarn Heilige Maria bitt für uns...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
„Nein so sind wir nicht“- oder sind wir es etwa doch??

„Nein so sind wir nicht“- oder sind wir es etwa doch?? Diese Worte unseres Bundespräsidenten sind mir anlässlich eines der größten Skandale, die Österreich vor ein paar Monaten erschütterte, noch in Erinnerung! Diese Worte könnten jetzt 1:1 auf die Situation auf der griechischen Insel Lesbos (Moria) angewendet werden. 5 Jahre lang hat es Europa erbärmlicherweise nicht geschafft, trotz Milliarden Euro an Unterstützungen (in welchen Kanälen sind diese eigentlich versickert?), in den...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
2

Leserbrief
Gratulation an junge Unternehmer

Die Fraktion Zaunhof in der Gemeinde St. Leonhard im Pitztal darf ruhig stolz sein auf ihre familiären Entwicklungen. Leben doch bei uns großteils Großfamilien, es bleiben die Kinder meist durch Anbau oder Aufstockung bei ihren Eltern, sodass dann meist Oma und Opa bei der Aufsicht und Charakter sowie Herzensbildung der Enkelkinder mitwirken. Dass dies fruchtbringend für die spätere Entwicklung unserer Jugend. Wie wichtig und maßgebend eine familiäre Erziehung ist sieht man an unseren jungen...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
Geschäftsmodell Jagd

Dass es in Tirol immer schwieriger wird eine Jagd zu pachten, liegt nicht zuletzt an den horrenden Preisen, sondern auch an der enormen Nachfrage ausländischer Interessenten. Um überhaupt an einer Pachtvergabe teilzunehmen zu können, ist hohe Eigeninitiative gefragt und man muss definitiv vorab schon mit den Grundstücksbesitzern im Einvernehmen sein. Da spielt es überhaupt keine Rolle, wenn der auswärtige Pächter weder das nötige Know-how für die Hege und Pflege, noch die Zeit für die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
Setzt Imst wirklich auf die Radbegeisterten?

Mit großem Interesse habe ich in der 23. Ausgabe des Bezirksblattes für die Region Imst den Artikel „Imst setzt auf die Radbegeisterten“ gelesen. GenussradlerInnen und ambitionierte BikerInnen werden angesprochen und alle ermuntert die Bergwelt im Herzen der Tiroler Alpen auf drei neuen Talrunden zu erobern. Richtig ist, dass wir ein tolles Wegenetz mit wunderschönen Radrouten rund um Imst haben, aber es leider Entwicklungen gibt, die Zweifel aufkommen lassen, ob es Imst wirklich so ernst...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
Dr. Niederreiter fordert Anitkörpertest

Hallo Petra, Dein Artikel über die Übersicht im Bezirk ist sehr interessant obwohl es nicht die Realität widerspiegelt. Die Statistik der Sterbefälle, Erkrankten im Spital  ist nachvollziehbar, aber die Zahl der Infizierten sicher nicht. Erst ein Test der Antikörper im Blut wird uns die wirkliche Zahl zeigen. Viele Erkrankungen laufen entweder mit leichten Symptomen oder sogar asymptomatisch. Weiterhin glaube ich dass, wie ich beobachten konnte anhand meiner Patienten , bereits viele Menschen...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Leserbrief zum Rauchen und Corona von Robert Rockenbauer, Bundesleiter der Österreichischen Schutzgemeinschaft für Nichtraucher

Leserbrief
Coronavirus und Tabakrauchen – Österreichischen Schutzgemeinschaft für Nichtraucher

TIROL. Leserbrief zum Rauchen und Corona von Robert Rockenbauer, Bundesleiter der Österreichischen Schutzgemeinschaft für Nichtraucher Leserbrief - Cornavirus und TabakrauchenEine neue Studie in China ergab ein 14-mal höheres Risiko von Rauchern, schwer an COVID-19 zu erkranken. Zwischen Tabak- und Corona-Toten gibt es eine enge Verbindung. Die Vorschädigungen, die letztlich zum Tod führen, sind zum großen Teil durch das Rauchen verursacht. COPD und Lungenkrebs haben zu 90/85% ihre Ursache im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Leserbrief

Leserbrief
Leserbrief: Blutiger Käse

Wasserbüffel: Wie sie leben und leiden Die Zahlen und Fakten in dem Bericht "Blutiger Käse", erschienen im Konsument im November 2019, empören mich zutiefst. Zur Herstellung unseres heiß begehrten Büffelmozzarellas leben Wasserbüffel unter desaströsen Bedingungen. Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten versucht, auf genau diese Problematik aufmerksam zu machen. Doch viele wissen nach wie vor nichts davon. Wie im Text erläutert, leben und leiden diese Wasserbüffel unter unvorstellbaren Qualen....

  • Tirol
  • Imst
  • Sandra Haid

Leserbrief

Zum Artikel "Schandfleck soll verschwinden", welcher die Parkplatzproblematik rund um die Tarrenzer Arztpraxis betrifft, möchte ich anmerken, dass das Problem nicht bei den fehlenden Parkplätzen, sondern am beim Fehlverhalten der Parkenden liegt. Hat doch die Gemeinde rund um das neue Kinder- und Schulzentrum eine große Anzahl an Parkflächen ausgewiesen, welche sich eine bis zwei Gehminuten von der Arztpraxis entfernt befinden. Auch in Imst müssen Besucher von Arztpraxen zumeist öffentliche...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Leserbrief
Naturschützer, was fällt euch ein?

WWF, Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein, Naturfreunde, Gerd Estermann!!!! ( Textausschnitte von Rainer Braehler) Was fällt euch ein Mit euren sinnbefreiten Peditionen über ganze Regionen mitbestimmen zu wollen. Glaubt ihr wirklich dass ihr mit euren Vereinen!! Einflussnahme auf gesellschaftlich relevante Themen wie dieses nehmen sollt? Einfach mal eine Petition raushauen? Sollen die anderen doch die Scherben zusammenkehren. Wir haben unsere Arbeit als " Anwalt der Berge " getan...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
Hysterie nicht nachvollziehbar

Ich kann die Hysterie rund um das Thema Zusammenschluss Ötztal-Pitztal überhaupt nicht nachvollziehen. Ich beobachte beim derzeitigen Mainstream und den vielen polarisierenden Berichten zum Thema Umweltzerstörung eine vorherrschende Angst gegenüber aller Art Projekte die vor der eigenen Haustüre realisiert werden sollen. Gegen all die Ungerechtigkeit in der Welt kann man keine Petition errichten, weil man niemanden für die Fehlentwicklungen schuldig machen kann. In unserem Fall hat der Feind...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
20 Jahre Mandarfen - 13 Jahre Sölden - 2 Welten

Ich bin 33 Jahre alt, geboren und aufgewachsen im Pitztal und vor 13 Jahren der Liebe wegen nach Sölden gezogen. Seitdem unterstütze ich meinen Mann und seinen Vater im familiengeführten Hotel. Eine Lebensaufgabe verbunden mit viel Arbeit, aber eben auch meine Berufung. Meine touristischen Anfänge liegen weit zurück im elterlichen Betrieb in Mandarfen. Dort, wo sich meine Familie mit Herzblut, finanziellem und zeitlichem Einsatz etwas aufbaute. Mittlerweile führen meine Mutter und mein Bruder...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
Wen gilt es zu schützen?

Ich bin eine junge Unternehmerin im hintereren Pitztal, ich führe gemeinsam mit meinen Eltern eine Pension und einen Reithof.
Die derzeitigen Schlagzeilen stimmen meine Familie und mich sehr nachdenklich und manche Zeilen verletzen uns. Sie rücken uns Pitztaler in ein Licht das weit ab der Realität ist.
Tag für Tag stecken wir viel Herzblut und Schweiß in unseren Betrieb. Im Gastgewerbe gibt es keine Feiertage, keine Wochenenden. Selbstständig zu sein heißt: Selbst und ständig hier zu sein,...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
Ein Boxkampf, nur ohne Ringrichter

Aufgrund der zahlreichen negativen Berichterstattungen in den Medien und diversen Sozialen Netzwerken ist es mir ein Anliegen, als betroffener Pitztaler einen Leserbrief zu verfassen. Mir kommt es im Moment oft wie in einem Boxkampf vor, nur ohne Ringrichter,der würde bei unfairen Schlägen eingreifen bzw. den Kampf stoppen. In dieser Causa gibt es leider keinen Ringrichter und wir Pitztaler müssen Schläge unter der Gürtellinie einstecken... Die Verbreitung der Unwahrheiten der zahlreichen...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.