Müll

Beiträge zum Thema Müll

Der Feldkirchner Straßenmeister Johannes Lammer beklagt das mangelnde Umweltbewusstsein mancher Straßenbenützer.

Straßenmeisterei
Straßenmeisterei Feldkirchen ist ganzjährig voll im Einsatz

Das Straßenmeisterei-Team Feldkirchen entsorgt jährlich rund 50 Tonnen Straßenmüll. BEZIRK FELDKIRCHEN. Umweltsünder sorgen dafür, dass die Mitarbeiter der Straßenmeisterei Feldkirchen, speziell jetzt im Frühjahr, aber auch das restliche Jahr über, beim Säubern und Reinigen der Straßengräben und Rastplätze von achtlos weggeworfenem Müll, vollen Einsatz zeigen müssen. Unglaubliche Müllmengen "Pro Jahr werden von unseren Teams zwischen 40 und 50 Tonnen Straßenmüll bzw. Hausmüll aus den...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Weg mit dem Müll: Alle Beteiligten zogen voller Elan aus und füllten ihre Säcke mit achtlos weggeworfenem Unrat
3

Für ein sauberes Himmelberg

An der jährlichen Flurreinigung beteiligten sich viele Himmelberger. HIMMELBERG (fri). Bei der diesjährigen Flurreinigung im Gemeindegebiet von Himmelberg waren die örtlichen Vereine wieder zahlreich im Einsatz! "Sauber ist schön" Die "Grantlbartl" rückten heuer erstmals gleich mit acht Burschen und Mädels an und säuberten den Teil Sonnleiten bis einschließlich Werschlinger Wald. Immer gerne dabei sind der Volksliedchor, Seniorenring, Trachtenfrauen, Perchtengruppe Himmelberg, Tiebel Buam, DG...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
In der Kläranlage durchläuft das Abwasser diverse Stationen und wird dann in die Glan gepumpt
6

Die unterirdische Wasserwelt

Über 800 Kilometer lang ist das Kanalnetz, das von den Mitarbeitern des Wasserverband instand gehalten werden muss. RABENSDORF (fri). Wenn man die Spülung drückt, dann ist alles weg. So einfach funktioniert nach Otto Normalverbraucher die Kanalisation. Ganz so einfach ist es nicht immer, das wissen Markus Londer und sein Team, allesamt Außendienstmitarbeiter des Wasserverbands Ossiacher See. Ständige Bereitschaft "Wir sind sozusagen rund um die Uhr im Einsatz", erklärt Londer, "denn wenn...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Das Team der Wasserrettung holte unglaublich viel Müll aus dem Maltschacher See. Sogar Liegen wurden im See entsorgt
6

Die "Müllabfuhr" der Seen

Mitglieder der Wasserrettung befreiten die Seeufer des Ossiacher Sees und Maltschacher Sees vom Müll. BRIEFELSDORF/STEINDORF (fri). Rein in die Taucherausrüstung und ab ins Wasser. Das war die Devise der Wasserretter der Einsatzstellen Feldkirchen und Steindorf, die sich in den Dienst der guten Sache stellten und den Uferbereich der beiden Seen – Ossiacher See und Maltschacher See – vom Unrat befreiten. Scherben im Wasser "Die Taucher und Schnorchelschwimmer konnten einige Utensilien zu Tage...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Rosi Zwischenberger (l.) und Christina Petritz – alias "Hölga" – wollen mit einem Film Bewusstsein schaffen
4

Die Natur ist kein großer Mistkübel!

Müll am Straßenrand beschäftigt Rosi Zwischenberger schon lange. Mit einem Film will sie zum Nachdenken anregen. WABL (fri). Seit Jahren ärgert sich Kräuterexpertin und Landwirtin Rosi Zwischenberger über den Müll, den Verkehrsteilnehmer achtlos in der Natur entsorgen. "Ich kann nicht verstehen, wie man Müll einfach aus dem Autofenster werfen kann. Ganz nach dem Motto 'Aus dem Auge, aus dem Sinn' gehen Menschen mit ihrem Abfall um", macht Zwischenberger ihrem Unmut Luft. Film soll aufrütteln...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Muss das sein??

In Unterglan hat sich jemand seiner Öl- und Benzinkanister im Wald entledigt, keine hundert Meter von der Abfallentsorgungsfirma entfernt.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alfred Cernic
Markus Obmann, Bgm. Erich Stampfer, Oswald Guggenberger, Jürgen Perchtold, StR Andreas Fugger, Alexandra Galler (v.l.)
2

Die Erinnerung kommt: Auf den Müll nicht vergessen!

Seit Anfang Jänner haben Bürger in Feldkirchen die Möglichkeit sich über Müllangelegenheiten via App zu informieren. FELDKIRCHEN (fri). Weit über 400 User und Dutzende SMS-User nutzen in Feldkirchen die kostenlose Möglichkeit, sich via Smartphone über Abfuhrtermine informieren zu lassen. Feldkirchen ist derzeit die einzige Gemeinde im Bezirk, in der dieses Service für die Bürger kostenlos angeboten wird. System verbessern "Wir ersparen uns dadurch die Abfall-Broschüre, die jährlich an alle...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Die Sammelsäcke wurden an die Haushalte ausgegeben
2

Die "Gelben Säcke" sind da!

Ab sofort erfolgt in der Stadtgemeinde Feldkirchen die Sammlung von Plastikflaschen und Getränke-Verbund-Kartons mit dem "Gelben Sack" oder der "Gelben Tonne". FELDKIRCHEN (fri). Die "Gelben Säcke" wurden nun an die Haushalte in Feldkirchen ausgegeben. Ab sofort sollen Plastikflaschen für Getränke, Wasch- und Reinigungsmittel, Körperpflegemittel sowie Getränkekartons in diesem Säcken gesammelt werden. Wichtig ist, dass alle Plastikflaschen und Kartons sauber und restentleer im "Gelben Sack"...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Seit zwei Jahren führt Christiane Huber den Entsorgungs-Betrieb. 30 Mitarbeiter sind im Unternehmen beschäftigt
6

"Nicht jeder Müll gehört in die Tonne!"

Vor zwei Jahren hat Christiane Huber, nach dem Tod ihres Mannes, den Entsorgungs-Betrieb übernommen. UNTERGLAN (fri). "Man verliert den Boden unter den Füßen und zugleich weiß man, dass es weitergehen muss", erinnert sich Christiane Huber an den März 2014. Ihr Mann und Chef der Firma Huber Entsorgung, Herwig Huber, war damals zu einem Skitag aufgebrochen und nicht mehr zurückgekehrt. Nicht nur seine Frau und die drei Kinder waren geschockt, auch 30 Mitarbeiter standen ohne Chef da. Prüfung...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Via App zur nächsten Hundetoilette

Mit der praktischen Müll-App der Stadtgemeinde Feldkirchen vergisst man bestimmt keinen Abfuhrtermin. FELDKIRCHEN (fri). Über die kostenfreie Müll App können sich Feldkirchner Bürger nun via Smartphone die Termine und alle wissenswerten Informationen rund um Müll-Angelegenheiten auf das Handy holen. "Die Stadtgemeinde Feldkirchen bietet ab sofort die Müll App an. Dieses Service liefert den Bürgerinnen und Bürgern ihren individuellen Müllkalender völlig kostenlos direkt auf das private...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Vorrang geben- gilt leider nicht für die Natur
17 5

Frühlingsboten

Wenn sich der Schnee allmählich zurückzieht sind sie allerorts entlang der Straßen zu finden - Die „Frühlingsboten“. Wer jetzt an Krokus, Schneeglöckchen und Co denkt liegt falsch, die Rede ist von Unrat entlang unserer Verkehrswege. Die „Artenvielfalt“ ist beeindruckend, von der Bierdose über Zigarettenpackungen bis zum Joghurtbecher ist alles zu finden. Völlig unverständlich, warum sich einige unserer Mitbürger ihres ungeliebten Abfalles gleich während der Autofahrt entledigen. Keiner jener...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Siegfried jun. Mayerbrugger

Aktion scharf auf St. Veiter Straßen

Bis zu 90 Tonnen Müll an den Bundes- und Landesstraßen im Bezirk St. Veit. Nun kommt es zur Aktion scharf! Die WOCHE machte mit Bezirkshauptfrau Claudia Egger im Bezirk St. Veit einen Müll-Lokalaugenschein an den Bundes- und Landesstraßen. Unglaubliche Mengen an Müll wurden aufgefunden. Müll, den die Straßenmeistereien St. Veit, Eberstein und Friesach Tag für Tag an den Straßenrändern auflesen und entsorgen müssen. Aktion scharf im Bezirk Nun ist Schluss mit lustig, es gibt nun eine Aktion...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Peter Kowal

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.