Müll

Beiträge zum Thema Müll

Umweltstadträtin Daniela Mohr und Umweltgemeinderat Christoph Wagner sagen "Danke".

Ternitz
Zwölf Kubikmeter Müll lagen im Grünen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Flurreinigungsaktion im Stadtgebiet ist soweit abgeschlossen. Die Ausbeute: traurige zwölf Kubikmeter Unrat.   Das Gemeindegebiet von Ternitz wurde im heurigen Jahr unter Einhaltung der COVID-19-Richtlinien von achtlos weggeworfenen Müll befreit (die Bezirksblätter berichteten wiederholt). Obwohl die Flurreinigung diesmal nicht in größeren Gruppen durchgeführt werden konnte, haben sich dennoch zahlreiche engagierte MitbürgerInnen und vor allem Familien am Frühjahrsputz...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Ternitz
Brave Bürger machten den Dreck weg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es wurde wieder fleißig Unrat aus dem Grünen gefischt. Auch auf Reste von "Corona-Partys" stießen die freiwilligen Müllsammler. Im Stadtgebiet Ternitz schwärmten wieder zahlreiche Helfer aus, um die Grünflächen von Abfall zu säubern. "Wegen der Pandemiesituation gingen nur Personen einzeln oder aus gemeinsamen Haushalten miteinander", erzählt Georg Lechner, der sich an der Stadt-Reinigung beteiligte. Der Ternitzer war etwa in der Lenzenhofergasse , am Getreideweg, am...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Anzeige bei der Polizei folgte
Dramatische Verschmutzung des Schwarzaufers mit Dosenbier

BEZIRK. NEUNKIRCHEN. Am Schwarzaufer, unweit der Augasse Ternitz, häuft sich der Müll. Der mutmaß´liche Verursacher wurde zur Rede gestellt und angezeigt. Mehrfach hat der Bauhof Ternitz, die "Interessensgemeinschaft Schwarza" und der Fischereiverein Ternitz die Verschmutzungen am Schwarzaufer, unweit der Augasse Ternitz, entfernt. Aufgelesen wurden etwa leere Dosen und abgebrannter Restmüll. "Im Vorjahr wurden an dieser Stelle 20 Müllsäcke a 120 Liter Inhalt entsorgt. Anzeigen gegen Unbekannt...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 5

12 volle Müllsäcke..

... in knapp 1,5 Stunden ist die Bilanz unserer sonntägigen Flurreinigung. Unglaubliche Mengen an unterschiedlichsten Verunreinigungen liegen - insbesondere im Bereich großer Einkaufsmärkte - in Neunkirchens Landschaft herum. Mit der kürzlich gestarteten Aktion "Frühjahrsputz in Neunkirchen" mit der Möglichkeit Gasthaus-Gutscheine zu gewinnen, haben wir diese Problematik jüngst auf breite Beine gestellt. Unabhängig davon werden sich aber in der nächsten Zeit immer wieder Teams der...

  • Neunkirchen
  • Kurt Ebruster
1 3

Müllbelastung
Selbst Berge ersticken im Dreck

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit den Lockdowns gewannen die lokalen Ausflugsziele enorm an Popularität. – Mit allen unschönen Nebenwirkungen. Der Schlemmerplatz in Neunkirchen verkommt immer mehr zur Mülldeponie. Es landet aber auch immer mehr Unrat im Bereich von Klettersteiganlagen der Hohen Wand. Die Verursacher müssen demnach überwiegend im Klettersteiggeher-Klientel zu suchen sein (es sei denn Müll wird über die Felsen talwärts entsorgt).

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Großes Saubermachen
Ternitz bläst zur etwas anderen Flurreinigung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Stadtgemeinde Ternitz wird am Samstag, dem 20. März 2021 eine Flurreinigung im Stadtgebiet durchführen. "Leider können wir auf Grund der herrschenden Corona-Pandemie nicht wie gewohnt in größeren Gruppen den Müll einsammeln. Wir laden die Bevölkerung dennoch ein, unter Einhaltung aller Sicherheits- und Hygienemaßnahmen bei unserem Frühjahrsputz 2021 mitzumachen", erklärt der Ternitzer SPÖ-Umweltgemeinderat Christoph Wagner. Einzeln oder als Familie gegen den Müll...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
9

Müll-Sammeln in Neunkirchen
"Sportclub Olymp" krempelte die Ärmel hoch

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das ist doch einmal ein feiner Zug: die Mitglieder des "Sportclubs Olymp", früher bekannt als Boxclub Ternitz, befreiten den Streetsoccer-Platz in Neunkirchen von Unrat. Im corona-sicheren Zwei-Meter-Abstand wurden haufenweise Glasscherben, Bierflaschen, Spirituosenflaschen und selbst Feuerwerkskörper vom Jahreswechsel aufgelesen. "Das ist in unseren Augen eine Schande, in unseren Augen und ein No-Go. Hier spielen kleine Kinder und Jugendliche, man sollte Respekt davor haben...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Anzeige
1 Aktion 3

Umweltsünder Debatte Petersberg
Petersberg von illegalen Versammlungen heimgesucht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Seit dem Beginn der Corona Pandemie kristallisiert sich der Petersberg (Ternitz-Dunkelstein) als Hotspot für Versammlungen und Feierlichkeiten heraus. Dieser wird regelrecht von Unruhestiftern heimgesucht und verschmutzt. Die Situation der Müllbelastung war immer schon vorhanden, hat sich aber seit 2020 verschlechtert. Natur als Mülltonne Speziell Menschen der jüngeren Altersgruppen treffen sich in der Nacht oberhalb der Peterskirche. Es werden Speisen und Getränke...

  • Neunkirchen
  • Clemens Mitteregger
Ärmel hochkrempeln, Foto machen und Gastro-Gutscheine gewinnen.

Frühjahrsputz mit Aktion der Neunkirchner SPÖ
Mit Fotos gegen Müll und für die Gastronomie

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die SPÖ Neunkirchen will den Frühjahrsputz mit einer Foto-Aktion kombinieren. Auch die Wirte sollen dabei mitleben. SPÖ-Bundesrätin Andrea Kahofer: "Damit gleichzeitig mit dem Nutzen für die Gemeinde und die Umwelt auch die Wirte profitieren und die "Saubermacher" eine Anerkennung erhalten, verlost die SPÖ unter allen Einsendungen Gutscheine für die Neunkirchner Gastronomiebetriebe im Wert von jeweils 25 Euro." Der Aktionszeitraum läuft den ganzen März. Alle Fotoeinsendungen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 3

Grausiger Spaziergang mit offenen Augen
Müll im Grünen – 220 Mistkübel wollen auch gefüllt werden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eben erst wies ein besorgter Neunkirchner auf Verschmutzungen im Bereich der Schwarza hin. Mehr dazu findest du an dieser Stelle. Und auch entlang der alten Lokalbahn-Geleise häuft sich der Unrat. "Wir haben sehr viele Mülltonnen im Stadtgebiet aufgestellt. Erst kürzlich wurde in Richtung Schwanhof, in der Blätterstraße, eine zusätzliche installiert", versichert Neunkirchens Grüne-Vizebürgermeister Johann Gansterer, dass die Stadtgemeinde bemüht sei, für die Basis für eine...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bereich Urbanbrücke
7

Müllproblem ufert aus
Neunkirchner zeigt die hässlichen Seiten neben der Schwarza

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Egal, ob hinter einem Möbelhaus, ob bei der Urbanbrücke, an der Stalla-Kreuzung oder im Bereich der Kapelle des Stickler-Platzes – überall sammelt häuft sich der Unrat. Ein Neunkirchner schlägt Alarm: entlang des Schwarza-Ufers häuft sich der Müll. Jetzt ist die Stadtgemeinde gefordert, aktiv zu werden. Einem Hinweis zu Müllablagerungen unweit des Neunkirchner Möbelhauses Möbelix ging die Stadtgemeinde bereits nach. Mehr dazu an dieser Stelle.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2 7

Verschmutzungen nehmen zu
Neunkirchner ärgern sich über Müllkippe neben der Schwarza

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Müll-Ablagerungen erhitzen die Gemüter. Grüne-Stadtvize Johann Gansterer hat bereits einmal bei der BH Anzeige erstattet. Geändert hat sich seither wenig. Einem besorgten Neunkirchner blutete das Herz als er neulich die Schwarza entlang schlenderte. Überall lag Unrat. Seine Fotos dokumentieren die Sauerei und lassen Vizebürgermeister Johann Gansterer (Grüne) nicht kalt. "Ich werde den Städtischen Wirtschaftshof informieren, damit der Müll dort eingesammelt wird", reagiert...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
6

Die Leute feiern versteckt
Sauerei bleibt am AKNÖ-Parkplatz liegen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Pizzaschachteln, leere Getränkeflaschen, sogar Kondome werden am Parkplatz entsorgt. Der Neunkirchner AKNÖ-Parkplatz liegt schön versteckt zwischen den Häusern. Hier ist man abgeschieden, fällt nicht auf. Eben deshalb wird der Parkplatz für Treffen (trotz Corona) genutzt. Sehr zum Leidwesen von Hauswart Erich Darmohray. Der muss nämlich regelmäßig den Dreck des Partyvolks wegmachen. Was ihm da unterkommt? "Alles mögliche: Pizzaschachteln, leere Verpackungen, Flaschen, sogar...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Julia Vargek-Ipsa zeigt einen Teil der Müllsammlung.
4 1 4

Neunkirchen
Auch die FPÖ weist auf das Müllproblem im Stadtgebiet hin

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Müll, soweit das Auge reicht" hat die FPÖ Neunkirchen bei ihren Rundgängen ausgemacht. Nach Sylvia Membier und Herbert Pribill greifen auch die Blauen zu den Handschuhen und säuberten. Der Unrat im Raum Neunkirchen wird mehr. Ein Problem, dem sich ein umweltbewusstes Pärchen bereits angenommen hat. Mehr dazu erfahren Sie an dieser Stelle. Und auch die Neunkirchner FPÖ-Riege schwärmt zum Putzen aus. "Zurück zur Natur! - meinten wohl fälschlicherweise alle diejenigen, die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Payerbachs Gemeinderat tagte vorm Jahreswechsel.

Payerbach
Politische Harmonie vorm Jahresende

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eintracht vorm Jahreswechsel: das erste Mal seit Jahren konnte der Payerbacher Gemeinderat alle  Beschlüsse einstimmig fassen. Die Oppositionsparteien SPÖ und Grüne stimmten nicht nur dem Budget mit Einnahmen und Ausgaben in der Höhe von 11,651.300 Euro. "Sondern auch den nötigen Gebührenanpassungen wie Aufschließungsabgabe, Kanal, Wasser und Müll zu", berichtet Pro Payerbach-Gemeinderat Christoph Rella. Während die Abgaben für Trink- und Abwasser nur moderat steigen, sind...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Bezirk Neunkirchen
Schmuckstück & Schandfleck

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch Sie haben im Bezirk Neunkirchen etwas Wunderschönes oder Hässliches entdeckt? Dann schicken Sie uns die Fotos mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at HUI Am Weg zur Ternitzer Gfiederwarte wurde ein Bäumchen mit etwas Christbaumschmuck aufgeputzt und verbreitet Weihnachtsstimmung. PFUI Auch in Ternitz: auf einem Acker landeten zahlreiche Mini-Wodkaflaschen. Den Abfall in der Mülltonne entsorgen war den Trinkern offenbar ein zu großer...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Neunkirchen
Reaktionen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kommentare zu Themen, die auch die Bezirksblätter-Leser beschäftigen. Zu "Müll-Straße" treibt Naturfreunden Tränen in die Augen Danke für euer Bewusstmachen und euer Tun. Auch ich sammle immer wieder Müll bei meinen Spaziergängen und Wanderungen. Michaela Gold auf www.meinbezirk.at Zu Wie wir den Adventmarkt-Zauber vermissen Was mir eher Sorgen macht, ist die Aussage eines Virologen,---auch nach einer Impfung muss weiter Maske (ok) Händewaschen (eh selbstverständlich) aber...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2 1 2

Pottschach/Bürg-Vöstenhof
"Müll-Straße" treibt Naturfreunden Tränen in die Augen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 80 Aludosen, zig Plastikflaschen und Zigarettenpackerl landen monatlich am Straßenrand auf der Strecke zwischen Bürg-Vöstenhof und Ternitz-Pottschach. "Ist der Straßenrand ein riesengroßer Mistkübel?", fragen sich Sieglinde und Walter Gruber aus Bürg-Vöstenhof. Gift aus den Zigarettenfiltern Das Paar ist schockiert, dass offenbar Müll ohne Ende aus Autos neben die Straße geworfen wird. "Und das trotz der, von Mathias "Hias" Christian und Roland Rieger aufgestellten und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Tafeln fehlen, weil sie Touristen als Sammlergut sehen.
2 6

Schneeberg
Lockdown-Touristen stehlen am Berg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Traurig: Wanderer montieren Wegweiser ab und nehmen sie als Souvenirs mit nachhause. Den Schaden zahlen andere.  Mit den Lockdown I und II zog es die Menschen verstärkt in die heimische Bergwelt. Vor allem der populäre Schneeberg wird seither noch stärker frequentiert als bisher. – Mit allen unschönen Nebenwirkungen. 40 Wegweiser gestohlen "Es vergeht fast keine Woche, in der ich nicht einen Wegweiser sehe, wo wieder eine wichtige Orientierungstafel mutwillig entnommen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Neunkirchen
Neunkirchner Paar praktiziert Plogging

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wenn sich Sylvia Membier und Herbert Pribill die Beine vertreten, dann haben sie auch ein Müllsackerl dabei. Die Neunkirchner lesen in der Natur auf, was andere dort "vergessen"  – heute sagt man "Plogging" dazu. In Zeiten wie diesen zieht es die Menschen bevorzugt ins Freie. Krafttanken in der Natur, auf Wiesen und in Wäldern ist beliebt. Zu dumm nur, dass so mancher die Natur auch als Mistkübel sieht. "Wir waren vom Hofer-Markt In der 'Au' Richtung Petersberg unterwegs....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Neunkirchen
Da Pepi ...

... und die Müll-Gebühren. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zwa va 44 Gemeinden san gegen a 4 Millionen Euro Investition vom Obfoivabaund. Da Rest schluckt's afoch. Zoihn tuat's jo ehd a Bürger.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Titelbild: Die Natur ist keine Müllkippe
41 15 17

Höllental - Schwarza - Bezirk Neunkirchen (NÖ)
Die Natur ist keine Müllkippe

HÖLLENTAL.   Kürzlich habe ich in der Wanderdoku "Von Hirschwang bis Kaiserbrunn" den 1. Wiener Wasserleitungsweg im Höllental vorgestellt. Dazu im Anschluss erscheint mir dieser Aufruf angebracht, weil es leider immer noch Menschen gibt, denen es nicht klar zu sein scheint, dass man seinen Müll nicht in der Natur hinterlässt! Stellt Euch bitte folgendes Bild einmal vor:  Umgeben von einer idyllischen Naturlandschaft schlängelt sich die Schwarza malerisch zwischen den eindrucksvollen...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
Landtagsabgeordneter Jürgen Handler kritisiert die geplanten Teuerungen für die Bevölkerung bei der Müllentsorgung.

Scheiblingkirchen-Thernberg/Bezirk Neunkirchen
UPDATE: FPÖ warnt vor massiven Müllpreis-Erhöhungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wie Scheiblingkirchens FPÖ-Landtagsabgeordneter Jürgen Handler weiß, plant der Abfallwirtschaftsverband Neunkirchen eine massive Preiserhöhung der Müllgebühren." Ganz so will das der Abfallwirtschaftserband nicht stehen lassen. Deutlich "Nein" zur geplanten Preiserhöhung der Müllgebühren im Bezirk Neunkirchen sagt der FPÖ-Bezirksparteiobmann und Landtagsabgeordnete Jürgen Handler: "Es kann nicht sein, dass der tiefschwarze Abfallwirtschaftsverband in Zeiten der schwersten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
10 2

Neunkirchen
Junge Grüne (und ein Grün-Urgestein) traten zum Müllsammeln an

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Es ist nicht unser Müll, aber unsere Stadt!" – getreu diesem Motto lasen die Neunkirchner Grünen im Bereich der Lagergasse und des Bahnhofs Unrat auf. Grüne-Gemeinderat Manuel Kolanowitsch wurde auf diverse Müllablagerungen im Bereich der Lagergasse beim Schweigl-Park aufmerksam gemacht. Der Jung-Gemeinderat hat nicht lange gezögert, sondern rasch eine Sammelaktion organisiert. Gemeinsam mit Gemeinderatskollegin Zeynep Düzce und Selina Hecher wurde der Bereich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.