.

Manfred Forster

Beiträge zum Thema Manfred Forster

Die heurige Kinderklangwolke schafft heuer eine Verbindung von digitaler und analoger Welt. Im Bild von links: Kuddelmuddel-Leite Manfred Forster, die künstlerische Leiterin Nicole Wegerer-Jeschke und Brucknerhaus-Intendant Dietmar Kerschbaum.

Kinderklangwolke 2020
"Erleben funktioniert nur mit allen Sinnen"

Mit zwei neuen Spielorten und einem Live-Stream verbindet die diesjährige Kinderklangwolke unter dem Titel "Mit einem Doppelklick zum Glück" die analoge mit der digitalen Welt.  LINZ. "Erleben funktioniert nur mit allen Sinnen", so die künstlerische Leiterin Nicole Wegerer-Jeschke. Deshalb hat sich das engagierte Team der Kinderklangwolke neben einem Live-Stream auf kinderklangwolke.online trotz hohem zusätzlichen Organisationsaufwand für Aufführungen an gleich zwei neuen Orten entschieden....

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Per Video-Konferenz laden Bürgermeister Klaus Luger (Mitte), Kuddelmuddel-Leiter Manfred Forster (rechts) und Brucknerhaus-Intendant Dietmar Kerschbaum zur viertuellen Geburtstagsparty.

30 Jahre Kinderkultur
Kuddelmuddel lädt online zur großen Geburtstagsparty

Das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel feiert heuer sein 30-jähriges Bestehen. Trotz Corona-Krise wird zumindest im Netz gemeinsam gefeiert. LINZ. Die Geburtstagsparty zum Eröffnungstag sollte gestrichen werden. "Diesen Umstand konnte unser kinderkulturelles Herz nicht mehr ertragen. Und wenn die Leute nicht zu uns kommen dürfen, dann kommen wir eben zu ihnen“, so der Leiter des Kinderkulturzentrums, Manfred Forster. Große Online-GeburtstagssauseAm Samstag, dem 25. April startet das Programm um...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Das theater.nuu wird am 25. April mit dem Stück "Viduli, ich packe meinen Koffer" (für Kinder ab zwei Jahren) online zu Gast bei der Geburtstagsfeier im Kuddelmuddel sein.
1 Video

Kultur für Kinder
Linzer Kuddelmuddel feiert 30er

Das Linzer Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Ein Teil der Programmpunkte kann online abgehalten werden, auch die Geburtstagsparty wird ins Internet verlegt. LINZ. Zum Jahresbeginn hat das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel noch mit den Kasperltagen und einem Besucher- und Besucherinnenplus im Vergleich zum Vorjahr begonnen. Seit den Schließungen im März mussten unter anderem Veranstaltungen des Clownduos Herbert und Mimi sowie des Puppentheaters...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Die beiden Kunststudentinnen Sophia Wäger und Barbara Oppelt entwickelten im Rahmen ihrer Masterarbeit das Konzept für PiPaPo im Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel.
1 3

Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel
Kunststudentinnen gestalten Foyer als Erlebnisraum

Die beiden Kunststudentinnen Sophia Wäger und Barbara Oppelt gestalteten im Rahmen ihres Abschlussprojektes das Foyer des Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel neu.  LINZ. Mit PiPaPo freuen sich das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel über einen neugestalteten Eingangsbereich und die beiden Kunststudentinnen Sophia Wäger und Barbara Oppelt über ihr Masterdiplom.  Erlebnisraum für Spiel, Spaß und TheaterAls Erlebnisraum für Spiel, Spaß und Theater konzipierten die beiden Studentinnen den Raum und setzen...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Videos: Tag der offenen Tür

Dieses Jahr landet "Der kleine Prinz" aus dem Kinderbuchklassiker Antoine de Saint-Exupéry in Linz.

Kinderklangwolke
Der kleine Prinz in Linz

Gewohnt originell wurde auch heuer das Programm der Sparkasse OÖ Kinderklangwolke im Brucknerhaus präsentiert – dieses Mal im Pilotenoutfit. LINZ. Im Piloten-Outfit stellten Bürgermeister Klaus Luger und Brucknerhaus-Intendant Dietmar Kerschbaum sowie Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel-Leiter Manfred Forster das Programm der Kinderklangwolke vor. Am 8. September wird nämlich „Der kleine Prinz“ im Linzer Donaupark landen und von einer zauberhaften Begegnung erzählen. Der Kinderbuch-Klassiker im...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Manfred Forster, Dietmar Kerschbaum, Wilfried Steiner, Bürgermeister Klaus Luger, Gernot Kremser, Erwin Unter und Thomas Ziegler (v. l.) freuen sich über mehr als eine Millionen Besucher bei Veranstaltungen der LIVA 2018.

LIVA
Mehr als eine Million Besucher

Die Linzer Veranstaltungsgesellschaft LIVA vermeldet einen Besucheranstieg von 8,9 Prozent. LINZ. Im Vorjahr hat jeder Linzer durchschnittlich fünf Veranstaltungen der Linzer Veranstaltungsgesellschaft LIVA besucht. 1.070.479 Besucher waren bei insgesamt 1.053 Veranstaltungen im Posthof, Brucknerhaus und Co. Im Vergleich zu 2017 ist die Zahl der Besucher um 8,9 Prozent gestiegen. Für Zuwachs sorgten auch Publikumsmagnete wie Brucknerfest, Klangwolke oder Ars Electronica Festival.

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.