Maria Rexeis

Beiträge zum Thema Maria Rexeis

Lokales
Maria Rexeis und ihre Tochter Teresa beim Weihnachtsstand in St. Stefan ob Stainz

Leserbrief
Dankeschön für vorweihnachtliche Unterstützung

In St. Stefan ob Stainz wurde ein Weihnachtsstand für Teresa Rexeis, ein Mädchen mit schwerer Behinderung, organisiert. In einem Leserbrief bedankt sich Mutter Maria für die Unterstützung. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Sponsoren und auch ein ganz großes Dankeschön an meine Helfer. Herzlichen Dank auch an alle, die für Teresa gespendet haben. Ein Dankeschön an die Menschen, Freunde, Vereine und Firmen, die uns auch in allen Jahren davor unterstützt haben und uns zur Seite...

  • 02.01.20
  •  1
Leute
Georg Wallner (l.) und Peter Kainz (r.) überreichten einen wertvollen Beitrag an Familie Rexeis.

St. Stefan ob Stainz
Spenden für Teresa Rexeis zu Weihnachten

ST. STEFAN OB STAINZ. Der St. Stefaner SPÖ-Gemeinderat Georg Wallner vom "Ergo Team fürs Leben" startete in der Adventzeit eine weitere Spendenaktion für die schwerbehinderte Teresa Rexeis. So konnten Wallner und SPÖ-Ortsparteiobmann Peter Kainz kurz vor Weihnachten einen beachtlichen Betrag an Maria Rexeis, die Mutter des Mädchens, übergeben. "Die größte Belohnung für unser soziales und menschliches Engagement ist die Dankbarkeit der Familie und ein herzliches Kinderlachen", war Kainz...

  • 02.01.20
  •  1
Lokales
Gerlinde Pohorely (l.) und Peter Kainz (r.) von der SPÖ St. Stefan unterstützten Teresa und Maria Rexeis.

SPÖ St. Stefan zeigt Nächstenliebe zur Weihnachtszeit

ST. STEFAN. In der Weihnachtszeit zeigte die SPÖ St. Stefan ob Stainz Nächstenliebe: Gemeinderätin Gerlinde Pohorely war zutiefst berührt von Teresa Rexeis, die mit einer schweren Behinderung lebt. Sie überreichte ihrer Mutter Maria Rexeis einen beachtlichen Geldbetrag. "So zeigen wir, wie menschlich und sozial die Ortsparteigruppe der SPÖ handelt und bemüht ist, Menschen zu unterstützen und Freude zu bereiten", so SPÖ-Ortsparteiobmann Peter Kainz.

  • 14.12.19
  •  1
Lokales
Die Ü 35-Damen des Tennisvereins St. Stefan ob Stainz stellten wieder ihr Können unter Beweis.

Top-Leistungen der Ü 35-Damen des Tennisvereins St. Stefan ob Stainz

ST. STEFAN OB STAINZ. In der Landesliga A konnten die Damen unter Mannschaftsführerin Maria Rexeis wieder einmal auftrumpfen. 
 Mit ihren Kolleginnen Claudia Obersteiner, Emanuela Gruber, Claudia Hartbauer, Eva Primus, Beate Gröbl, Elisabeth Klug, Ruth Deutschmann, Doris Perscha und Christa Sonnwalden wurden spannende Spiele absolviert und erst im Playoff gegen Wörschach knapp der Meistertitel verpasst. Spannende Matches Davor wurde in vier Begegnungen nur ein einziges Match verloren. Im...

  • 03.07.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.