NRAbg. Andreas Kühberger

Beiträge zum Thema NRAbg. Andreas Kühberger

Leute
Bieranstich mit LHSt. Michael Schickhofer, Braudirektor Andreas Werner und Bgm. Kurt Wallner (v.l.).
30 Bilder

Gösser Kirtag: Ein Prosit der Gemütlichkeit

LEOBEN. Der Gösser Kirtag gehört zu den traditionellsten und am besten besuchten Jahrmärkten Österreichs. Er findet immer am Donnerstag nach dem ersten Sonntag im Oktober statt. Der Kirtag ist der inoffizielle Nationalfeiertag der Leobenerinnen und Leobener, die Stadt ist im Ausnahmezustand, ein Großteil der Geschäfte und Behörden hat am Nachmittag geschlossen. Bier und Lebkuchen Für Bürgermeister Kurt Wallner hatte der Gösser Kirtag früh begonnen: Um 9.30 Uhr mit dem Bieranstich in Göß...

  • 10.10.19
Lokales
Drei Obersteirer bei der WM: Thomas Hasenberger (St. Barbara), Maxi Kranz (Kraubath) und Elias Zeiler (Trieben).
53 Bilder

Harmonika-WM St. Peter-Freienstein
"Ein Wettbewerb ohne Verlierer“

ST. PETER-FRST. "Es war ein Wettbewerb ohne Verlierer. Alle Teilnehmer haben bereits gewonnen, denn die Freude am Musizieren ist in jedem Fall eine Bereicherung. Die Mitwirkenden verbindet die Liebe zur Musik und die Fähigkeit, durch Technik und Improvisation den Noten Ausdruck zu verleihen", sagte Musikschullehrer Gottfried Hubmann, der die Harmonika-Weltmeisterschaft nach St. Peter-Freienstein gebracht hatte. Viel Ausdauer und Fleiß ist von den Preisträgern aufgebracht worden, um diese...

  • 02.06.19
  •  1
Politik
Pressegespräch zur EU-Wahl: NRAbg. Andreas Kühberger, die Spitzenkandidatin der ÖVP Steiermark Simone Schmiedtbauer, Landesrat Johann Seitinger (v.l.).
2 Bilder

EU-Wahl 2019
Simone Schmiedtbauer als starke Stimme für die Steiermark

Seit Anfang Februar ist Simone Schmiedtbauer, die Spitzenkandidatin der Steirischen Volkspartei für die EU-Wahl am 26. Mai, nahezu täglich unterwegs. Mehr als 18.000 Kilometer hat sie quer durch Österreich zurückgelegt und tausende Menschen getroffen. "Mit ist es wichtig mit den Leuten ins Gespräch zu kommen, denn in der Poiltik steht für mich der Mensch im Zentrum", betonte Schmiedtbauer bei einem Pressetermin in Niklasdorf. Ein Mittagessen im "Brücklwirt" bot Gelegenheit, Stimmung für eine...

  • 30.04.19
Lokales
<f>Bahnkunden leben gefährlich:</f> Auf dem Bahnhof in Kraubath sind drei Bahnsteige nur über die Gleise zu erreichen.
2 Bilder

Kraubath: Bürgerinitiative fordert mehr Sicherheit für den Bahnhof

KRAUBATH. Der Zugang zu den  Bahnsteigen ist in Kraubath nur durch Überquerung der Gleise möglich. Damit  für die Zugreisenden ein gefahrloser Zutritt geschaffen wird, startete Bürgermeister Erich Ofner mit dem Nationalratsabgeordneten Andreas Kühberger eine parlamentarische Bürgerinitiative. "Etwa 200 Zu- und Ausstiege verzeichnet der Kraubather Bahnhof laut Aufzeichnungen der Österreichischen Bundesbahnen täglich. Drei Bahnsteige sind aktuell nur über die Gleise zu erreichen", berichtet...

  • 06.02.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.