LHStv. Michael Schickhofer

Beiträge zum Thema LHStv. Michael Schickhofer

Lokales
LH-Stv. Michael Schickhofer (Mitte) eröffnete gemeinsam mit Bgm. Christine Holzweber und SIM-Campus GF Thomas Wegscheider den SIM-Campus .
2 Bilder

Internationales Zentrum für Katastrophenschutz
In Eisenerz weht die UNO-Flagge

EISENERZ, GRAZ. Das Krankenhaus Eisenerz wurde am vergangenen Freitag offiziell wiedereröffnet: Es werden allerdings keine Patienten behandelt, sondern es dient künftig als Ausbildungs- und Simulationskrankenhaus. Mehr als ein Jahr stand das LKH Eisenerz leer. Seit August wurde es revitalisiert, mit einer Ambulanz und einer Beobachtungsstation des Übungskrankenhauses. "Im Frühjahr sollen weitere Bettenstationen und bis Ende 2020 der OP-Bereich folgen", berichtete der Geschäftsführer des...

  • 28.10.19
Lokales
Bürgermeisterin von Passail, Eva Karrer, lud als Gastgeberin zur Eröffnung der neuen Raabursprung Halle ein.
50 Bilder

Raabursprung Halle eröfffnet
Passail hat jetzt eine neue Mehrzweckhalle

Bei der Raabursprung Halle in Passail wurde auf Hochtouren den ganzen Sommer durch gearbeitet. Auch die Sanierung der Sanitäranlagen, der Schulküche und des Physikraumes der NMS verlangt allen fast Übermenschliches ab, damit rechtzeitig in das neue Schuljahr gestartet werden konnte. Nach dem Spatenstich im Juli 2018 wurde nun die Halle am Wochenende feierlich eröffnet. Als Festredner kamen auch LH.stv. Michael Schickhofer, NR Abg. und Bgm. von Gleisdorf Christoph Stark und Minister a.D....

  • 21.10.19
Leute
Bieranstich mit LHSt. Michael Schickhofer, Braudirektor Andreas Werner und Bgm. Kurt Wallner (v.l.).
30 Bilder

Gösser Kirtag: Ein Prosit der Gemütlichkeit

LEOBEN. Der Gösser Kirtag gehört zu den traditionellsten und am besten besuchten Jahrmärkten Österreichs. Er findet immer am Donnerstag nach dem ersten Sonntag im Oktober statt. Der Kirtag ist der inoffizielle Nationalfeiertag der Leobenerinnen und Leobener, die Stadt ist im Ausnahmezustand, ein Großteil der Geschäfte und Behörden hat am Nachmittag geschlossen. Bier und Lebkuchen Für Bürgermeister Kurt Wallner hatte der Gösser Kirtag früh begonnen: Um 9.30 Uhr mit dem Bieranstich in Göß...

  • 10.10.19
Wirtschaft
iSimulate-Europa-Direktor Josef Eigenstuhler, SIM-Campus Geschäftsführer Thomas Wegscheider, iSimulate CEO Peter Mckie und Bürgermeisterin Christine Holzweber (v.l.)
2 Bilder

Australisches Unternehmen investiert in Eisenerz

Eine Kooperation des internationalen Unternehmens iSimulate und dem SIM-Campus rückt Eisenerz weiter in das Zentrum des internationalen Katastrophenschutzes. EISENERZ. Im Juni dieses Jahres wurde die von LH-Stv. Michael Schickhofer initiierte SIM-Campus GmbH präsentiert. Am Standort des ehemaligen LKH Eisenerz entstand eine Ausbildungs- und Trainingsinfrastruktur für Einsatzorganisationen, die sich auf Katastrophen-, Notfall- und Krisensituationen vorbereiten und solche Extremsituationen...

  • 02.10.19
Lokales
Der Leobener Vizebürgermeister Max Jäger, LH-Stv.
Michael Schickhofer, Unternehmer Max Klarmann und St. Michaels Bürgermeister Karl Fadinger (v.l.).
4 Bilder

LE-Bootshaus
Initiative in Leoben: Lebensraums Mur weiter attraktivieren

Der steirische Landeshauptmann-Stellvertreter Michael will gemeinsam mit den Städten und Gemeinden das Angebot entlang der Mur vergrößern. LEOBEN, ST. MICHAEL. Das LE-Bootshaus nahe des Hauptbahnhofs Leoben bietet ein attraktives Angebot für Familien, wie auch für Reise- und Firmengruppen. Beim „Flusswandern“, dem Paddeln in der Mur, kann die Region von einer anderen Perspektive erkundet werden. Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer machte sich gemeinsam mit Vizebürgermeister...

  • 06.08.19
  •  1
Lokales
Das Rote Kreuz sucht für eine Großübung am Erzberg Freiwillige.

Eisenerz: Rotes Kreuz sucht Freiwillige für Internationale Großübung

Damit im Ernstfall alles funktioniert: "Ironore 19" mit über 1.100 Einsatzkräften braucht noch Personen, die gerettet werden. EISENERZ. Im Februar dieses Jahres verkündete LH-Stv. Michael Schickhofer einen Meilenstein für das internationale Katastrophenschutz- und Sicherheitszentrum in der Steiermark (Eisenerz) – der SIM Campus wird aus der Taufe gehoben, ein internationales Katastrophenschutzzentrum, einzigartig in Europa. Es geht jedenfalls weiter Schlag auf Schlag: Mitte September soll...

  • 18.07.19
Lokales
Die Taufpaten Florian Hochreiter und Angelika Kornberger, LH-Stellvertreter Michael Schickhofer, Paul Zwing, Leobens Bürgermeister Kurt Wallner, Mutter Ingrid Zwing und Leobens Kulturreferent Johannes
Gsaxner (v.l.).

Leoben: 10.000. Besucher bei der „Eiszeit Safari“

LEOBEN. Die Überraschung fpr den achtjährigen Paul Zwing aus dem Mürztal war heute (Montag, 8. Juli) sehr groß. Der junge Mann ist der 10.000ste Besucher der Ausstellung „Eiszeit Safari“ in der Kunsthalle Leoben – und das genau an seinem Geburtstag. Zu beiden Ereignissen gratulierten ihm Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, Bürgermeister Kurt Wallner und Kulturreferent Johannes Gsaxner sehr herzlich und überreichten dem Buben eine kleine Aufmerksamkeit aus Leoben. Gelungener...

  • 08.07.19
  •  1
Lokales
LH-Stv. Michael Schickhofer mit dem hohen UN-Repräsentanten Rudolf Müller.

Sicherheitszentrum Eisenerz
„Die UNO-Flagge soll in Eisenerz wehen“

Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer führte bei der UNO in Genf Gespräche über das Sicherheits- und Katastrophenschutzkompetenzzentrum Eisenerz. Vom UNO-Sitz  in Genf, maßgeblich geleitet vom Österreicher Rudolf Müller, werden die großen Hilfseinsätze der Vereinten Nationen weltweit geleitet und koordiniert. Bei den Überschwemmungen in Mosambik, dem verheerenden Erdbeben in Haiti oder den Hilfseinsätzen im syrischen Bürgerkrieg laufen alle Fäden in Genf zusammen. Die Region...

  • 04.06.19
Lokales
Drei Obersteirer bei der WM: Thomas Hasenberger (St. Barbara), Maxi Kranz (Kraubath) und Elias Zeiler (Trieben).
53 Bilder

Harmonika-WM St. Peter-Freienstein
"Ein Wettbewerb ohne Verlierer“

ST. PETER-FRST. "Es war ein Wettbewerb ohne Verlierer. Alle Teilnehmer haben bereits gewonnen, denn die Freude am Musizieren ist in jedem Fall eine Bereicherung. Die Mitwirkenden verbindet die Liebe zur Musik und die Fähigkeit, durch Technik und Improvisation den Noten Ausdruck zu verleihen", sagte Musikschullehrer Gottfried Hubmann, der die Harmonika-Weltmeisterschaft nach St. Peter-Freienstein gebracht hatte. Viel Ausdauer und Fleiß ist von den Preisträgern aufgebracht worden, um diese...

  • 02.06.19
  •  1
Lokales
In vier Tagen wurde der gesamte Ablauf eines Katastrophenzyklus durchgespielt.
3 Bilder

Internationale Übung
Katastrophenschützer aus zehn Nationen in Eisenerz

EISENERZ. Vier Tage lang waren Vertreterinnen und Vertreter aus zehn europäischen Staaten zu einem Katastrophenschutzplanspiel in Eisenerz. Die Übung endete vergangenen Freitag und war ein weiterer Baustein beim Bestreben von Katastrophenschutzreferent Michael Schickhofer, Eisenerz als internationales Katastrophenschutzzentrum auszubauen und zu positionieren. Bei der Stabsübung zum Thema „Host Nation Support“ wurde der gesamte Ablauf eines Katastrophenzyklus durchgespielt: Vom Beginn einer...

  • 27.05.19
Lokales
Spatenstich für den Um- und Zubau der Volkschule Kammern im Liesingtal.
2 Bilder

Spatenstich
Um- und Zubau für die Volksschule Kammern

KAMMERN. Am Mittwoch, 22. Mai, fand die Spatenstichfeier für den Um- und Zubau der Volksschule statt. Das 1979 errichtete Gebäude wird auf die Bedürfnisse der heutigen schulischen Anforderungen ausgerichtet. In einem Zubau werden neue Betreuungsräume geschaffen, die auch der Ganztagsschule dienen. Umbauten im Innenbereich ermöglichen eine barrierefrei Nutzung des Schulgebäudes. Im Kellerraum werden für die Musikschule Räumlichkeiten mit akkustischen Maßnahmen geschaffen. Dach, Fenster und...

  • 23.05.19
Politik
Mehr Frauen in die Politik: Die steirische SPÖ hat dazu eine Initiative gestartet.

SPÖ
Zukünftige Kommunalpolitikerinnen gesucht

Für die steirische SPÖ ist klar: Die Beteiligung, Mitbestimmung und Repräsentanz von Frauen in den demokratischen Gremien muss gestärkt werden. Männer und Frauen sollen in Zukunft gleichermaßen an der Entscheidungsfindung in Gemeinderäten mitwirken können. „Wir wollen die Frauen in allen Teilen der Steiermark stärken und mehr Teilhabe ermöglichen. Daher habe ich zahlreiche Projekte eingeleitet, damit Frauen und Männer gleichermaßen in unseren in unseren Gemeinderäten repräsentiert sind“, sagt...

  • 16.05.19
Politik
LHStv. Michael Schickhofer macht Druck für die Inbetriebnahme des dritten Notarzthubschraubers in der Steiermark.

Standort in der Obersteiermark
Schickhofer: "Notarzthubschrauber wird noch dieses Jahr fliegen"

Die Steiermark soll einen dritten Notarzthubschrauber-Stützpunkt bekommen. Das Land hatte im Vorjahr den Vergabeprozess gestoppt, weil sich ein Anbieter ungerecht behandelt fühlte. Der Verwaltungsgerichtshof kam jetzt zum Entschluss, dass der Ausschluss rechtens geschehen ist und wies die Beschwerde der ARA Flugrettung, die sich gemeinsam mit dem ARBÖ beworben hatte, zurück. Übrig geblieben im Auswahlverfahren ist jetzt der ÖAMTC, der auch die beiden aktuellen Notarzthubschrauber in der...

  • 19.03.19
Lokales
<f>Lokalaugenschein </f>von LHStv. Michael Schickhofer (re.) im Vorjahr: Auch 2019 ist Eisenerz wieder Zentrum internationaler Großeinsatzübungen.

IRONORE 19
Internationale Übungen in Eisenerz und am Erzberg

GRAZ, EISENERZ. Die Arbeiten für das Katastrophenschutz- und Sicherheitszentrum in Eisenerz laufen auch Hochtouren. Am 11. Und 12. April findet am Gelände unter Tag die Grubenübung mit einer Echtbrandbekämpfung unter Tag statt, wo Grubenwehren aus zahlreichen Nachbarstaaten teilnehmen. Die Vorbereitungen für die internationalen EDREX-Übungen laufen auf Hochtouren. Und auch das österreichische und steirische Rote Kreuz treibt gemeinsam mit dem steirischen Katastrophenschutz die Arbeiten auf...

  • 21.02.19
Politik
Verleihung des Leobener Stadtwappens: Bürgermeister Kurt Wallner, Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer und Vizebürgermeister Maximilan Jäger.
8 Bilder

Neujahrsempfang
Leoben: Neues Wappen und viele neue Pläne

LEOBEN. Der Vogel Strauß im roten Schild, der ein Hufeisen im Schnabel und eines mit dem rechten Fuß hält, ist das Motiv des Leobener Stadtwappens. Eine Urkunde vom 18. September 1298 ist der erste Hinweis auf ein von der Stadt Leoben verwendetes Siegel dieser Art. Allerdings wurde im Zuge von Archivrecherchen entdeckt, dass der Formalakt für das offizielle Führen des Wappens laut Gemeindeordnung fehlt. Mit der Verleihung des Leobener Stadtwappens durch Landeshauptmann-Stellvertreter Michael...

  • 29.01.19
Lokales
Das Land Steiermark, der Landesfeuerwehrverband und die Wirtschaftskammer haben die "Feuerwehrfreundlichen Arbeitgeber" des Jahres 2018 ausgezeichnet.
5 Bilder

Zwei „Feuerwehrfreundliche Arbeitgeber“ in unserem Bezirk ausgezeichnet

14 „Feuerwehrfreundliche Betriebe" wurden gestern in der Grazer Burg ausgezeichnet, darunter auch die Fuchshofer Präzisionstechnik GmbH mit Sitz in Eibiswald und die Tischlerei Heinzl in Groß St. Florian. GROSS ST. FLORIAN/EIBISWALD/GRAZ. Im Weißen Saal der Grazer Burg fand die Verleihung des Awards „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“ statt. Diese Auszeichnung wurde diesmal an 14 steirische Betriebe vergeben. Das Projekt „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“ wird von den drei...

  • 16.11.18
Wirtschaft
Mario Abl (Bürgermeister der Stadt Trofaiach) Gerhard Ziehenberger (Vorstand Saubermacher), Hans Roth (Gründer Saubermacher), Michael Schickhofer (Landeshauptmann-Stellvertreter), Ralf Mittermayr (Vorstand Saubermacher) v.l.
3 Bilder

Von flüssigen Abfällen zu sauberem Wasser: Neue Saubermacher Anlage ging in Betrieb

Die neue Aufbereitungsanlage der Firma Saubermacher wurde auf den neuesten Stand der Technik gebracht. TROFAIACH. Modernste Verfahren, optimierte Abläufe, Rücksicht auf Nachbarn: Auf dem letzten Stand der Technik präsentiert sich die neue Aufbereitungsanlage für Industrie- und Gewerbeabwässer von Saubermacher in Trofaiach. Chemische und physikalische Prozesse wandeln flüssige Abfallstoffe wie Säuren, Laugen und Öl-Wasser-Gemische in sauberes Wasser um. Mikroorganismen führen die Endreinigung...

  • 14.09.18
Lokales
Ralph Taxacher (Obmann Verein Rostfrei), Bürgermeisterin Christine Holzweber und LH-Stv. Michael Schickhofer (re.) mit dem Braumeister des regionalen "Erzbergbräu" Reini Schenkermaier.
2 Bilder

Ein "rostiges" Fest in Eisenerz

Ein breites Progammspektrum bot das Rostfest in der Stadt unter dem Erzberg, in Eisenerz. EISENERZ, GRAZ. Bereits zum sechsten Mal fand am vergangenen (verlängerten) Wochenende – von 16. bis 18. August 2018 – das Rostfest in Eisenerz statt. Initiiert vom Verein Rostfrei soll die Region rund um den Erzberg mit diesem Projekt neu belebt werden. Mit dem Rostfest wollen die Verantwortlichen der ländlichen Region neue Perspektiven aufzeigen und dem Phänomen Abwanderung und Schrumpfung...

  • 20.08.18
Lokales
Der legendäre Einser-Sessellift auf den Polster soll im Sommer 2019 wieder in Betrieb gehen.

Polster-Sessellift: Auftrag wurde jetzt vergeben

Die Umbauarbeiten für den "Einser-Sessellift" auf den Polster starten im Herbst, der Lift soll im Sommer 2019 wieder in Betrieb gehen. VORDERNBERG. Freudige Botschaft von Horst Kodritsch, Sprecher der Initiative Polsterlift Neu: "Der Auftrag für die seilbahntechnischen Umbauarbeiten am Einsersessellift wurde von Seiten der Präbichl Bergbahnen an die Schweizer Firma Bartholet erteilt. Der weltweit drittgrößte Liftbauer hat zugesichert, dass die seilbahntechnischen Umbauarbeiten bis Juni 2019...

  • 08.08.18
  •  1
  •  2
Lokales
Einsatzbesprechung vor Ort in Eisenerz mit Bürgermeisterin Christine Holzweber: Seit Monaten laufen die Vorbereitungsarbeiten für die europäsiche Großübung.

Der Erzberg wird zu "Modulistan"

Der Countdown für die europäische Großübung "ModEX" läuft. GRAZ, EISENERZ. „Modulistan“ heißt das fiktive Land, in dem die „ModEX“, die seit 2017 laufende Serie europäischer Erdbeben- und Höhlenrettungsübungen, abgehalten wird. Vom 24. bis 27. Mai 2018 liegt dieses „Modulistan“ rund um den Steirischen Erzberg, die Steiermark ist damit Schauplatz der größten Erdbeben- und Höhlenrettungsübung Europas. Landeshauptmann-Vize Michael Schickhofer streicht die Bedeutung von derartigen Übungen für den...

  • 15.05.18
Leute
WOCHE-Titelseite für Bgm. Kurt Wallner, LH Hermann Schützenhöfer und Redakteur Wolfgang Gaube als Gratulanten (v.l.).
4 Bilder

Ein Geburtstagsfest mit 200 Gratulanten

Der Leobener Bürgermeister Kurt Wallner feierte im südsteirischen Hügelland seinen 60. Geburtstag. GAMLITZ. "In erster Linie den Menschen sehen, Personen nicht nach ihrer politischen Überzeugung werten": Diesem Credo von Bürgermeister Kurt Wallner folgend waren die rund 200 Gratulanten zu seinem 60. Geburtstag ein repräsentativer Querschnitt von Meinungsbildnern aus Politik, Wirtschaft, Kultur und öffentlichem Leben. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gratulierte ebenso wie Vize Michael...

  • 23.04.18
Politik
Die beiden Geschäftsführer der Präbichl Bergbahnen Johann Roth, Walter Hubner, LH-Stv. Michael Schickhofer mit den Sprechern der Initiative "Polsterlift Neu" Horst Kodritsch und Herbert Hiebler (v.l.).

Bewegung am Polsterlift: Die letzte Finanzierungshürde ist genommen

Die Finanzierung der Lawinenschutzbauten am Polster scheint gesichert, jetzt sollte endgültig "Grünes Licht" für die Generalsanierung und Wiederinbetriebnahme des"Einser-Sesselliftes" gegeben werden. GRAZ, VORDERNBERG. Im Juli des Vorjahres wurde die Rettung des Einser-Sessellifts durch Initiative von LH-Stv. Michael Schickhofer, der Präbichl-Bergbahnen-Geschäftsführung und der Bürgerinitiative „Polsterlift Neu“ bekanntgegeben. Die zuständigen Behörden stellten nach einer Prüfung fest, dass...

  • 20.04.18
Lokales
Günther Ogris (Geschäftsführer SORA-Institut), Jochen Werderitsch (GF Regionalmanagement Obersteiermark Ost), Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, Valerie Böckel (Projektleiterin Regionalmanagement Obersteiermark Ost), Bgm. Kurt Wallner (Regionsvorsitzender) v.l.

„Koffer packen und in die Obersteiermark ziehen“

Mit einem großen Imageprojekt stärken Landeshauptmann-Vize Michael Schickhofer und die gesamte Region das Image der Obersteiermark. LEOBEN. „Die Obersteiermark ist eine wahre Perle. Sie ist das HighTech-Zentrum Österreichs und gleichzeitig ein wunderbarer Platz zum Leben. Hier haben wir ausgezeichnete Bildungseinrichtungen und es gibt gut bezahlte Jobs, von denen man leben kann. Die Lebensqualität ist gut, darüber hinaus verbessern wir das Freizeitangebot in der Region“,  sagte...

  • 16.04.18
  •  1
Lokales
Offizielle Eröffnung des Gemeindeamtes: Ronald Schlager, Walter Kreutzwiesner, Michael Schickhofer, Andrea Röthl und Peter Hoch (v.l.)
7 Bilder

Feierliche Eröffnung des Gemeindeamtes in St. Stefan

Die Modernisierung des Gemeindeamtes ist fast zu Ende, das Amtshaus wurde vor kurzem feierlich eröffnet. ST. STEFAN OB LEOBEN. Am 16. März fand die Eröffnung des neurenovierten Gemeindeamtes St. Stefan ob Leoben statt. Nach 43 Jahren erstrahlt das Amtshaus wieder in neuem Glanz und ist technisch auf dem neuesten Stand. Die Feierlichkeiten fanden vor dem Amtshaus statt und wurde musikalisch von den ansässigen Ortskapellen umrahmt. Zu Beginn der Feier hielt Bürgermeister Ronald Schlager eine...

  • 17.03.18
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.