Alles zum Thema EU-Wahl 2019

Beiträge zum Thema EU-Wahl 2019

Politik
Das Foto wurde etwa um 18.30 Uhr aufgenommen.
2 Bilder

EU-Wahl 2019
Schikane? Hunderte Rumänen konnten in Linz nicht wählen

In den Sozialen Medien gehen die Wogen hoch: Wie in vielen europäischen Städten, harrten in Linz hunderte Rumänen am Sonntag stundenlang umsonst vor dem Wahllokal aus. Die Kapazitäten reichten schlicht nicht aus. Viele vermuten eine gezielte Schikane der umstrittenen rumänischen Regierung.    LINZ. Groß ist der Ärger derzeit in der rumänischen Community in Linz. Hunderte rumänische Staatsbürger konnten am Sonntag nicht an der EU-Wahl teilnehmen. Die Kapazitäten des Wahllokals in der...

  • 31.05.19
Politik
ÖVP-Erfolg bei den EU-Wahlen.

EU-Wahlen
3.100 Vorzugsstimmen für Thaler im Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL. Die Volkspartei war auch im Bezirk großer Sieger bei den EU-Wahlen (+ 12,63 %, wir berichteten). Auch der Vorzugsstimmenwahlkampf der ÖVP war erfolgreich. Über 40 % der VP-Wähler im Bezirk haben eine solche vergeben, jede vierte VP-Stimme war mit einer Vorzugsstimme für Spitzenkandidatin Barbara Thaler versehen, insgesamt konnte sie im Bezirk 3.100 davon auf sich vereinigen. Dank Vorzugsstimmen erreichte Thaler ein Mandat und zieht ins Europäische Parlament ein.

  • 30.05.19
Politik
Spitzenkandidat der Volkspartei in Niederösterreich, Lukas Mandl, mit ÖVP-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner.

EU-Wahl 2019
So wählten die Scheibbser

Die Europa-Wahl ist zu Ende: Wir haben nachgefragt, was die Scheibbser vom Ergebnis halten. BEZIRK. Europa wählte, wer ins Parlament ziehen darf. Auch die Scheibbser ließen sich davon nicht abhalten. So schreitet man zur Urne In allen 18 Scheibbser Gemeinden wurde gewählt. "Wir haben das Wahlrecht in Österreich. Davon müssen wir selbstverständlich auch Gebrauch machen", meint der Wieselburger Gerhard Eder. "Mit dieser Wahl konnten wir die Zukunft dieses Landes ändern", zeigt sich die...

  • 28.05.19
  •  1
Politik

EU-Wahl 2019
Reaktionen der Bezirksparteien in Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG (fog). Die Statements der Bezirksparteiobmänner und Sprecher zur EU-Wahl 2019. So hat Urfahr-Umgebung gewählt: ÖVP 39,32% (2014: 31,96%) SPÖ 20,88% (2014: 20,71%) FPÖ 14,44% (2014: 15,60%) Grüne 16% (2014: 17%) Neos 7,94% (2014: 8,46%) KPÖ 0,59% Nationalratsabgeordneter Michael Hammer (ÖVP): Grund zum Jubeln hatte nach der EU-Wahl am Sonntag die ÖVP Urfahr-Umgebung. 39,3 Prozent der Stimmen schaffte die Volkspartei. Das ist ein Plus von 7,3 Prozent gegenüber der...

  • 28.05.19
Politik
Die Ergebnisse der EU-Wahl 2019 für ÖVP, SPÖ, FPÖ, Grüne und NEOS von Österreich, Oberösterreich, Bezirk Ried und Stadt Ried im Vergleich.
6 Bilder

EU-Wahl
Ergebnisse der EU-Wahl aus dem Bezirk Ried

BEZIRK RIED. Mit 41,98 Prozent der Stimmen im Bezirk Ried und 31,62 Prozent in der Stadt Ried ging die ÖVP als klarer Sieger hervor. Dieses Ergebnis entspricht einem Plus von 8 Prozent im Bezirk und 6,9 Prozent in der Stadt. "Das Wahlergebnis ist für uns das beste seit der ersten Wahl 1996. Ich möchte dem gesamten Team und besonders Angelika Winzig gratulieren", so ÖVP-Bezirksparteiobmann Alfred Frauscher. Die Abwahl des Bundeskanzlers stellte den Wahlerfolg aber in den Schatten: "Das Ergebnis...

  • 27.05.19
Lokales
Die Europawahl ist geschlagen: Auch im Stubai- und Wipptal war die ÖVP auf Siegeszug. Auf Platz zwei wechseln sich in den einzelnen Gemeinden FPÖ, SPÖ und Grüne ab.

EU-Wahl 2019
Stubai- und Wipptal voll im Trend

STUBAI/WIPPTAL (tk). 244.057 Bürger gingen am Sonntag in ganz Tirol zur Europawahl. Die Wahlbeteiligung betrug somit (ohne Wahlkarten) landesweit 44,9 Prozent. Unter diesem Schnitt lagen Navis mit 40,01, Neustift mit 41,34 und Fulpmes mit 41,44 Prozent. Deutlich darüber hingegen Schmirn mit 57,92, Ellbögen mit 56,81 und Obernberg mit 55,4 Prozent Wahlbeteiligung. Klare Mehrheiten für ÖVPGemäß dem allgemeinen Trend verbuchte die – in den Tälern ohnehin dominante – ÖVP auch bei uns allerorts...

  • 27.05.19
Politik
Das vorläufige EU-Wahl-Ergebnis in Kärnten inklusive Briefwahl-Stimmen

EU-Wahl 2019
Kärnten: Briefwahl-Stimmen ausgezählt

Nach Auszählung der Briefwahl-Stimmen hat sich das Kärntner EU-Wahl-Ergebnis noch etwas verändert: SPÖ, Grüne und Neos konnten noch etwas zulegen. Berichterstattung zur gestrigen EU-Wahl in Kärnten! KÄRNTEN. Es hat sich nach Auszählung der Briefwahl-Stimmen noch etwas getan beim Kärntner Ergebnis: Das ÖVP-Ergebnis ist nun doch etwas geringer, jenes der SPÖ besser. Hier der Vergleich: SPÖ: 30,39 Prozent (gestern noch 30,18)ÖVP: 28,90 % (gestern: 29,25)FPÖ: 21,57 % (gestern:...

  • 27.05.19
  •  1
Politik
Europa hat am 26. Mai ein neues Parlament gewählt.
2 Bilder

EU-Wahl
Linzer Ergebnis und Reaktionen der Stadtpolitik

Wir haben die Spitzenvertreter der Linzer Parteien gefragt, wie sie das Ergebnis der EU-Wahl sehen.   LINZ. Das endgültige Ergebnis für die EU-Wahl 2019 liegt nun vor. Die Wahlkarten mit eingerechnet hat Linz folgendermaßen abgestimmt: ÖVP:         23,1 % (+5,4 %) SPÖ:         32,2 % (+0,8 %) FPÖ:         14,8 % (-3,6 %) Grüne:     18,9 % (+1,2 %) Neos:         8,6 % (+0,9 %) KPÖ plus:  1,3 % (+/-0 %) 1Europa:   1,2 % (+ 1,2 %) Luger: "Ergebnis natürlich enttäuschend"Bürgermeister...

  • 27.05.19
Politik
Hier das Wahlergebnis des Bezirk Melk
5 Bilder

EU-Wahl 2019 im Bezirk Melk
"Sind mit einem grünen Auge davongekommen‘

BEZIRK. Die Stimmen sind ausgezählt, die Melker Bevölkerung hat sich mit ihrem Wahlrecht an der Sitz-Verteilung im EU-Parlament beteiligt. Entgegen dem Bundesland-Trend haben die Melker zwei der drei Großparteien – der SPÖ und der FPÖ – zu einem Plus verholfen. Grüne mit Verlusten Einzig die Grünen müssen ein Minus verdauen. Knackpunkt der "Umweltpartei" sind die einstige Hochburg Melk und die Waldviertler Gemeinde Dorfstetten (siehe Link unten). Doch was sagen die Kandidaten bzw....

  • 27.05.19
Politik

EU-Wahl
Erdrutschsieg in türkis

BEZIRK MISTELBACH. Mit einem Plus von 7,08 Prozent geht die EU-Wahl für die ÖVP mehr als erfreulich aus. Als stimmenstärkste Fraktion kommen sie auf 47,42 Prozent aller Stimmen. Sogar in seiner rot-regierten Heimatstadt Gerasdorf konnte sich der türkise Spitzendkandidate Lukas Mandl mit 37,95 Prozent durchsetzen. "Ich bin dankbar und zuversichtlich. Dankbar über den großartigen Einsatz aller, die mitgeholfen haben, um den überragenden Wahlerfolg möglich zu machen und zuversichtlich, wenn es...

  • 27.05.19
Politik

EU-Wahl 2019
Reaktionen zur Wahl aus dem Bezirk Vöcklabruck

52,78 Prozent  der Wahlberechtigten im Bezirk Vöcklabruck gaben am vergangenen Sonntag ihre Stimme bei der EU-Wahl ab (2014: 48,19). BEZIRK VÖCKLABRUCK. Das vorläufige Wahlergebnis: Die ÖVP ging auch hier – wie auch im Bund und im Land – als klarer Sieger hervor. 38,45 Prozent der Stimmen gingen an die Türkisen, das ist ein Plus von 9,6 Prozent gegenüber der letzten Wahl 2014. Die SPÖ kam mit 22,3 Prozent auf Platz zwei, das Minus betrug 0,14 Prozent. Die FPÖ verteidigte Platz drei und...

  • 27.05.19
Politik
SPÖ Kärnten nach Wien einzige Landesorganisation auf Platz 1

SPÖ Kärnten
"SPÖ muss inhaltlich und personell rasch konkurrenzfähig werden"

Anlässlich des Ergebnisses der EU-Wahl sprechen SPÖ-Landesparteivorsitzender LH Peter Kaiser und Landesgeschäftsführer Andreas Sucher von einem soliden, jedoch nicht berauschenden Ergebnis. KÄRNTEN. Die Wahlbeteiligung ist gestiegen und nach der laufenden Auszählung der Wahlkarten könnte die SPÖ in Kärnten ihre selbstgesteckten Ziele noch erreichen. Damit könnte die SPÖ Kärnten nach Wien die einzige Landesorganisation an erster Stelle bleiben. Wahlbeteiligung gestiegenPositiv ist auch,...

  • 27.05.19
  •  1
  •  1
Politik
3 Bilder

EU-Wahl 2019
ÖVP klarer Wahlsieger in Grieskirchen & Eferding, leichtes Plus für SPÖ Eferding

Das vorläufige Ergebnis, wie die Bezirke Grieskirchen und Eferding wählten, ist da. ÖVP bleibt klarer Wahlgewinner, geringe Verluste für SPÖ, FPÖ und Grüne. Ein Plus verzeichnet die SPÖ im Bezirk Eferding. Das Ergebnis der Bundesländer, Bezirke und einzelnen Gemeinden finden Sie hier. Achtung: Die Auswertung basiert auf 83 Prozent der Stimmen, denn 17 Prozent wurden in Form von Wahlkarten abgegeben, die erst noch ausgezählt werden müssen. So hat der Bezirk Grieskirchen gewählt 26.422...

  • 27.05.19
Politik
Die ÖVP ist auch im Bezirk der große Wahlsieger.

EU-Wahlen
VP räumte im Bezirk Kitzbühel ab

Auch bezirksweit ist die ÖVP klarer Sieger bei den EU-Wahlen; alle anderen Parteien verloren prozentuell. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Bei den EU-Wahlen stieg tirolweit die Wahlbeteiligung auf 44,9 % (2014 bei 35 %), im Bezirk stieg die Beteiligung von 34,2 % auf nun 44,76 %. Diese und die folgenden Detailergebnisse sind vorläufige (noch ohne Wahlkarten, Auszählung nach Redaktionsschluss). Hier geht's zum Landesergebnis Tirol Bezirksweit legte die ÖVP von 37,6 % aus dem Jahr 2014 auf...

  • 27.05.19
Politik
Der Bezirk Kufstein hat gewählt (ohne Briefwahlkuverts): Die Volkspartei konnte im Bezirk im Schnitt 13 Prozent dazugewinnen und bekam 45,82 Prozent der Stimmen. Die SPÖ verlor 2,4 Prozent, die FPÖ 2,2 Prozent, die Grünen verloren 2 Prozent und die Neos 0,9 Prozent. Die KPÖ Plus kam auf 0,46 Prozent der Stimmen aus dem Bezirk Kufstein.

So hat Kufstein gewählt
Die EU-Parlamentswahlen im Bezirk Kufstein

Der Bezirk Kufstein hat gewählt (ohne Briefwahlkuverts): Die Volkspartei konnte im Bezirk im Schnitt 13 Prozent dazugewinnen und bekam 45,82 Prozent der Stimmen. Die SPÖ verlor 2,4 Prozent, die FPÖ 2,2 Prozent, die Grünen verloren 2 Prozent und die Neos 0,9 Prozent. Die KPÖ Plus kam auf 0,46 Prozent der Stimmen aus dem Bezirk Kufstein. BEZIRK (nos). In allen 30 Gemeinden im Bezirk Kufstein konnte die VP klare Zugewinne verbuchen und wurde überall erste, in Rettenschöß votierten 75 Prozent...

  • 27.05.19
Politik

Eu-Wahlen 2019
Europa ist kein Selbstläufer

Europa ist schön und viele Menschen außerhalb Europas beneiden uns. Umso unbegreiflicher ist eine Wahlbeteiligung von ca. 60 %, auch wenn es in der öffentlichen Diskussion als viel und großer Erfolg dargestellt wird. Die Menschen in Europa fühlen sich anscheinend zu sicher und sehen Demokratie, Frieden, Sicherheit, Freiheit und die Vorzüge unseres Sozialsystems als Selbstverständlichkeit. Die ist leider keine Selbstverständlichkeit und die Demokratie in Europa braucht ständig unsere...

  • 27.05.19
Politik
Klarer Wahlsieger bei der EU-Wahl im Bezirk Schwaz ist die ÖVP. Die FPÖ erlitt - trotz Ibiza - geringe Verluste. In manchen Gemeinden konnten sie sogar stimmen dazu gewinnen.

EU-Wahl 2019
EU-Wahl: ÖVP räumt im Wahlkreis Schwaz ab

BEZIRK SCHWAZ (fh). Gestern wurde das Europäische Parlament gewählt. Sieger im Bezirk Schwaz ist die ÖVP. Alle anderen Parteien haben Stimmen verloren. Gestiegene Wahlbeteiligung im Vergleich zu 2014Die EU-Wahl ist geschlagen und im Regionalwahlkreis (Innsbruck-Land und Schwaz) gab es ein Wahlbeteiligung von 45,27 Prozent. Das ist eine Steigerung von knapp 10 Prozent im Vergleich zur letzten EU-Wahl im Jahr 2014. Klarer Sieger der EU-Wahl in unserer Region ist die ÖVP mit einem Ergebnis von...

  • 27.05.19
Politik

EU-Wahl 2019
Auch im Bezirk Braunau ist ÖVP Wahlsieger, kaum Stimmenverlust für FPÖ

BEZIRK (ebba). Das vorläufige Ergebnis, wie der Bezirk Braunau gewählt hat, ist da. „Vorläufig“ deshalb, da die Auswertung auf 83 Prozent der Stimmen basiert, denn 17 Prozent wurden in Form von Wahlkarten abgegeben, die erst noch ausgezählt werden müssen. So hat der Bezirk Braunau gewählt: Von 35.995 gültigen Stimmen entfallen 14.904 auf die ÖVP. Das macht 41,41% (plus 9,5%) für die Volkspartei. 6.648 Stimmen wurden für die SPÖ abgegeben – ergibt 18,47 Prozent (minus 1,91%). Im Gegensatz...

  • 27.05.19
Politik
Die Wahl zum Europäischen Parlament ist geschlagen.

EU-Wahl in der Region
Bezirk Landeck bleibt schwarz-türkise Hochburg

BEZIRK LANDECK (okto). Die ÖVP holt im Bezirk Landeck mit 57,30 Prozent das tirolweit beste Ergebnis. Die anderen Parteien verzeichnen ein Minus. Die Wahlbeteiligung stieg kräftig an. ÖVP klarer Wahlsieger Die EU-Wahl 2019 ist geschlagen. Auch die Ergebnisse im Bezirk Landeck (ohne Briefwahlkarten!) reihen sich großteils in den Bundesland-Trend ein. In 30 Gemeinden liegt die schwarz-türkise ÖVP bei den Stimmen vorne. Mit 57,30% (7.983 Stimmen) holt die ÖVP ein sattes Plus von 12,47%. Die...

  • 27.05.19
Politik
Die Pongauer gingen 2019 brav zur EU Wahl, die Wahlbeteiligung stieg um 7,7 Prozent.
2 Bilder

Wahlergebnisse
Der Pongau und die EU

Die Parlamentswahlen der Europäischen Union 2019 sind geschlagen. Im Pongau ist das Interesse daran gegenüber 2014 gestiegen. PONGAU. Am Sonntag, 26. Mai, wählten die Österreicher ihre Vertreter für das EU-Parlament in Brüssel. Gegenüber den letzten Wahlen 2014 gingen dieses Jahr mehr Pongauer (+7,7 Prozent) zur Wahl. Auch wurden dieses Mal weniger ungültige Stimmen abgegeben, bei der letzen Wahl waren es noch 3,1 Prozent letzen Sonntag nur noch 1,8 Prozent. Pongau liegt im Trend Wie in...

  • 27.05.19
Lokales
2 Bilder

EU-Wahl 2019
Gewinner und Verlierer im Bezirk Leibnitz

LEIBNITZ. Die EU-Wahl ist geschlagen – und sie endete für die Steirische Volkspartei mit einem fulminanten Erfolg: Mit einem Plus von 76.285 Stimmen bzw. 11,06 Prozent (ohne Wahlkarten) ist die Steirische Volkspartei in diesem Bundesland ganz klar die Nummer 1. Und auch im Bezirk Leibnitz ist die ÖVP unangefochten die Nr. 1. In St. Veit in der Steiermark und in Schwarzautal erreichte die ÖVP einen Spitzenwert von 54,4 Prozent. Wenig verloren hat im Bezirk Leibnitz (rund zwei Prozent) auch die...

  • 27.05.19
  •  1
Politik
Der Flachgau ist mehrheitlich für die ÖVP.

EU-Wahl 2019
Der Flachgau hat zu 44,8 Prozent ÖVP gewählt

Bei der EU-Wahl am 26. Mai erreichte die ÖVP im Flachgau 44,8 Prozent. Die SPÖ kam auf 14,9 Prozent und konnte damit knapp die FPÖ (14,8) Prozent vom bisherigen zweiten Platz von der EU-Wahl 2014 verdrängen. Die Grünen kamen unmittelbar dahinter mit 14,7 Prozent und Neos auf 9,1. FLACHGAU. Gegenüber der vorangegangenen EU-Wahl 2014 gewann die ÖVP somit 10,2 Prozentpunkte dazu, die SPÖ verlor 2,3 , die FPÖ 3,4, die Grünen 0,4 und Neos konnte um 1,3 Prozent zulegen. Annahme bestätigt Für...

  • 27.05.19
Politik

Zahl der Woche
Sauber Grün

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Besonders stark waren die Grünen in der Gemeinde Breitenstein. Hier verzeichneten sie ein Plus von 8,6 Prozentpunkten. Zwar leben in der kleinen Gemeinde nur 265 wahlberechtigte Personen, aber 16 von ihnen wählten Grün. Insgesamt waren von den 86.396 Einwohnern im Bezirk Neunkirchen 67.992 wahlberechtigt.

  • 27.05.19
Lokales
EU-Wahl 2019: In Innsbruck schritten um die 46 Prozent der Wahlberechtigten zu den Urnen und somit über zehn Prozent mehr Personen, als im Jahr 2014.

EU-Wahl
ÖVP auch in Innsbruck Gewinner

Ein deutlicher Sieg der ÖVP zeichnet sich auch in der Landeshauptstadt ab. 46 Prozent der Wahlberechtigten sind in Innsbruck zur Urne geschritten. INNSBRUCK. Die Österreichische Volkspartei hat nicht nur landesweit ihr bestes Ergebnis seit zwanzig Jahren eingefahren. Auch in Innsbruck hat die ÖVP um 6,6 Prozent mehr Stimmen bekommen als im Jahr der letzten EU-Wahl 2014. Somit bekam die ÖVP in Innsbruck 27,73 Prozent der Stimmen. Die Grünen verloren 1,04 Prozent der Stimmen und wurden...

  • 26.05.19