Alles zum Thema Pensionistenverband Osttirol

Beiträge zum Thema Pensionistenverband Osttirol

Lokales
Bezirksobfrau Ingeborg Fercher (li.), Obmann Peter Kalser (2.v.l.) und Vize-Bgm. Martin Diemling (2.v.r.) mit einigen der geehrten Mitglieder.

Pensionistenverband
Jahreshauptversammlung der Leisacher Pensionisten

Acht Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt LEISACH. Am 6. Februar 2019 fand in neuen Gemeindehaus in Leisach die heurige Jahreshauptversammlung der Pensionistenverbands-Ortsgruppe Leisach statt. Neben zahlreichen Mitgliedern konnte Obmann Peter Kalser auch Bezirksobfrau Ingeborg Fercher sowie Bürgermeister-Stellvertreter Martin Diemling begrüßen. Nach einer Gedenkminute für die  verstorbenen Mitglieder berichtete der Obmann über Veranstaltungen, Aktivitäten und Ausflüge des...

  • 13.02.19
Reisen
Die Kirche San Vitale in Ravenna, vermutlich 537 begonnen und 547 dem heiligen Vitalis geweiht, zählt zu den bedeutendsten Kirchenbauten der spätantik-frühbyzantinischen Zeit.
20 Bilder

Ravenna möchte ich euch heute vorstellen

Schön, erhaben und elegant, Stadt der Heiligen, Bankiers und Könige. Das ist Ravenna, in der Emilia Romagna, flächenmäßig die zweitgrößte Stadt Italiens. Diese faszinierende nicht weit vom Meer entfernte Stadt beherbergt stolze 8 UNESCO Weltkulturerben. Dazu gehört vor allem die Basilika von San Vitale, ein achteckiges byzantinisches Meisterwerk aus dem 6. Jahrhundert. Die frühchristlichen Bauten Ravennas sind mit sagenhaften Mosaiken bestückt, insbesondere das Mausoleum der Galla Placidia,...

  • 19.09.18
  •  31
  •  32
Lokales
5 Bilder

Wir suchen Sorelli ❤❤❤ HAPPY END ❤❤❤

Sorelli ist 10 Jahre alt und leider erst kurz in Österreich. Entlaufen ist der Rüden am 14.7. aus 3400 Klosterneuburg/Weidling.  Bitte KEINE  Einfangversuche, oder den Hund beim Namen zu rufen sondern bei Sichtung bitte SOFORT NUR ☎  0664/5128460 anzurufen! oder den TSV Hunde entlaufen ☎ 0664 91 49 350 melden und wir leiten die Sichtung weiter ! https://www.facebook.com/TSVHundeentlaufen oder an die Tierhilfe Klosterneuburg ☎  0664 380 88 55  UPDATE: ❤❤❤ HAPPY END ❤❤❤ Sorelli...

  • 18.07.18
Leute

Aktuelles

Betrifft Stubenbergseminar 2013 Nachdem man 2013 die „ Fachgruppe Blindenführhundehalter des BSVÖ „ unter Leitung von Herrn Martini , die Frau Krames bis 2012 mit sehr großem Erfolg aufgebaut und geführt hatte nicht nur boykoiert ,sondern auch mutwillig zerstört hat, aus welchem Grund auch immer, gibt es seit 2015 nur noch Kleingruppen in den einzelnen Bundesländern von Österreich, in denen die Messerliprüfstelle Seminare mit auserwählten Teilnehmern durchführt. Durch ihren Einsatz hat es...

  • 03.07.18
Leute
2 Bilder

Qualitätskontrolle bei Blindenführhunden in Österreich

Die Blindenführhunde werden individuell auf die Bedürfnisse des Klienten / der Klientin abgestimmt und trainiert. Das erste ist die Haupterkrankung in diesem Fall die Augenerkrankung und wenn nötig noch andere Erkrankungen wie zum Beispiel Herzerkrankung - Schlaganfall – Gehörlosigkeit usw.......................... Während der Ausbildung baut sich zwischen Hund und Trainer eine sehr starke ,enge und soziale Beziehung / Bindung auf. Bindung und Beziehung basieren auf gemeinsam...

  • 02.04.18
  •  3
Leute
5 Bilder

Stiftungsaufbau

Kleist Stiftung „ Engel mit Herz und Pfoten „ Außergewöhnliche Hunde für außergewöhnliche Menschen! Bei der Finanzierung von Assistenzhunden in Österreich gibt es gerade bei Personen mit geringem Einkommen Mindestpensionisten Studenten Körperbehinderte Kinder - Jugendliche und Erwachsene Hochgradig Sehbehinderte und Blinde Kinder - Jugendliche und Erwachsene mit Hörproblemen sehr große Schwierigkeiten, sich Ihre Assistenzhunde zum Teil oder auch zur Gänze selbst zu...

  • 28.01.18
  •  2
Leute
Azubi Eloy  Zukünftiger Blindenführhund Casimo und Blindenführhund Sly
3 Bilder

Die Finanzierung von Blindenführhunde über die Krankenkasse und Sozialversicherungsträger

"Die vollständige Kostenübernahme für Blindenführhunde durch die öffentliche Hand ist eine langjährige (seit 1993 ) Forderung vom Österreichischen Sehbehinderten-und Blindenverband Die Zersplitterung auf verschiedene Kostenträger muss beseitigt werden und es muss einen Rechtsanspruch auf einen Blindenführhund als wichtiges 'Hilfsmittel' geben. Es darf nicht vom Wohnort, oder vom sozialen oder beruflichen Status abhängen, ob sich jemand einen Blindenführhund leisten kann oder nicht . Wie es zur...

  • 27.01.18
  •  4
Sport
Einige der Osttiroler Teilnehmer bei der Siegerehrung mit Landespräsident Herbert Striegl.

Edelmetall für Osttiroler Pensionisten

Am 14. Jänner lud der Pensionistenverband 25. Tiroler Pensionisten Schitag nach Going. Beim Rennen, wie immer wurde ein Riesentorlauf ausgetragen, konnten auch einige Osttiroler TeiilnehmerInnen überzeugen. In der Herrenklasse 3 sicherte sich Georg Schneider von der Ortsgruppe Kals den 1. Platz. Anni Gruber von der Ortsgruppe Nußdorf-Debant holte in der Damenklasse 4 die Bronzemedaille.

  • 20.01.18
Lokales

Diamantene Hochzeit Maria und Ferdinand Reiter

Maria und Ferdinand Reiter feierten die Diamantene Hochzeit (60 Jahre verheiratet). Seitens der Stadtgemeinde Pressbaum gratulierten Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, Vizebürgermeisterin Irene Wallner-Hofhansl, Vizebürgermeister Alfred Gruber und Stadtamtsdirektorin Andrea Hajek.

  • 18.12.17
Lokales
Foto von rechts nach links: Ing. Manfred BARTA, Bgm. Josef SCHMIDL-HABERLEITNER, Univ. Prof. DI Manfried FABER

1. österreichweiter ZIVILSCHUTZTAG

Am 07.10.2017 wurde österreichweit der 1. Zivilschutztag durchgeführt. Auch in Pressbaum fand vor dem Rathaus eine vom Zivilschutzverband organisierte Informationsveranstaltung statt. Der österreichweite Zivilschutztag dient vor allem dazu,  die Bevölkerung zu informieren und zu sensibilisieren. Eine Katastrophe oder ein Unglück kann jeden treffen. Deshalb ist es wichtig vorzubeugen „Im Falle einer Katastrophe ist es wichtig vorgesorgt zu haben. Der NÖ Zivilschutzverband unterstützt...

  • 08.10.17
Leute

Bekanntmachung

Hiermit  möchten wir : Sabine Kleist und Blindenführhund Sly von der Selbsthilfegruppe " Helfende Engel "  Sie /Euch zur Community : Assistenzhunde für alle Fälle herzlich einladen. Diese Seite beschäftigt sich Rund um das Thema Assistenzhunde von A wie Ausbildung bis Z wie Zucht oder Zutrittsrechte von Assistenzhunden. Falls Ihnen / Dir diese Seite gefallen sollte, würden ich wir uns über ein „ Gefällt mir“ von Ihnen/Euch sehr freuen. Einen schönen Sonntag wünschen Ihnen und ihrer Familie...

  • 22.08.17
  •  5
Reisen
Egal von welcher Seite man nach Orvieto kommt-von weitem grüßt der Dom
12 Bilder

Ich nehme euch mit nach Orvieto in Umbrien

Orvieto ist eine Stadt mit 20.630 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) im Südwesten Umbriens in der Provinz Terni in Italien. Die gesamte Altstadt ist auf einem Felsplateau aus Tuffgestein errichtet. Dieser Stadtfelsen ist von einem Labyrinth von Kellern, Gängen und riesigen Zisternen durchzogen, von dem ein kleiner Teil wieder für die Besichtigung erschlossen wurde. Der Dom von Orvieto (Cattedrale di Santa Maria Assunta) ist ein Meisterwerk gotischer Architektur in Mittelitalien. Durch die...

  • 27.07.17
  •  11
  •  25
Reisen
Wallfahrtsort Maria Luggau (1179 m)

Maria Luggau ist das religiöse Zentrum des Tales und ein vielbesuchter und weit über die Grenzen Kärntens hinaus bekannter Wallfahrtsort. So weitum bekannt dieses entlegende und wildschöne Stück Bergnatur seit seiner Entstehung als Wallfahrtsort im 16. Jh. ist, so unbekannt und ungenannt war es zuvor.
12 Bilder

Nach Maria Luggau und weiter

Schon lange wollten wir einmal den Wallfahrtsort Maria Luggau im schönen Lesachtal besuchen. Endlich haben wir es geschafft. Da aber nach uns die Dolomitenrundfahrt-ein Radrennen- unterwegs war sind wir nicht lange in Maria Luggau geblieben. Eine Strassensperre von mindestens 2 Stunden war angesagt.So haben wir es vorgezogen weiter nach Sillian zu fahren um dann einen Abstecher zu den Sextener Dolomiten zu machen. Wie man sieht hat es sich gelohnt.Über drei Pässe ging es dann wieder über...

  • 24.06.17
  •  7
  •  17
Wirtschaft
Blindenführhund Sly
3 Bilder

Blindenführhund Sly bittet um Hilfe und Unterstützung

Sehr geehrte Damen und Herren ! Unsere Freundin Bettina lebt allein. Sie ist dringend auf Hilfe angewiesen.Man hat ihr empfohlen sich einen Assistenzhund anzuschaffen. Da sie ihren Hund selbst ausbilden möchte , benötigt sie einen eigenen und geeigneten Welpen. Sie Kosten für den Welpen mit einem Welpentest kosten 1500 Euro, die sie selbst zahlen muss. Aufgrund ihrer kleinen Pension ist sie leider nicht in der Lage ihren Welpen selbst zu finanzieren. Bitte zeigen Sie Solidarität mit einer...

  • 08.05.17
  •  1
Lokales

Osterwünsche an den Seniorenbund

Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner ( Pressbaum ) und Bürgermeister Johann Novomestsky ( Tullnerbach) wünschten dem Seniorenbund Pressbaum - Tullnerbach frohe Ostern

  • 13.04.17
  •  2
Leute
" Blindenführhund Sly, der Helfende Engel "

„ Ein Herz für Tiere „

Am 18.03.2017 von 08:00 bis 17:00 Uhr und am 19.03.2017 von 09:00 bis 13:00 Uhr findet ein großer Flohmarkt mit einer großen Tombola im Kulturzentrum |Wimpassing statt. Bei der Tombola gewinnt garantiert jedes 3.Los Der Lospreis beträgt 2 Euro Der Reinerlös geht an das Tierheim Ternitz Wir freuen uns über ihren Besuch Ihr / Euer Blindenführhund Sly

  • 08.03.17
  •  1
Lokales
3 Bilder

Spendenaufruf

Der Österreichische Blindenführhundeverein bittet um Ihre Mithilfe für die Klientin Klara Z. Mein Name ist Klara Ich leide unter Posttraumatische Belastungsstörung Abends kann ich nicht einschlafen obwohl ich total müde bin, ich habe sehr realistische Alpträume und wache in der Nacht immer wieder voll Panik auf. Ich fühle mich nicht sicher und bin in ständiger Alarmbereitschaft – auch in meiner Wohnung. Ylvi erkennt wann ich Alpträume hab und legt sich dann eng zu mir. Weil aber die...

  • 23.01.17
  •  2
Lokales
SONY DSC
2 Bilder

Sensibilisierungstraining für Tourismus - Hotelerie und Gastronomie

Sie wollen in ihrem Betrieb ihren Angestellten und Mitarbeitern das Thema Behinderung näher bringen? Dann sind Sie bei den " Helfenden Engeln" genau richtig. Wir kommen direkt zu ihnen in den Betrieb und erklären ihnen den Umgang mit sehbehinderten und blinden Gästen. Hier einen Auszug von unserer Arbeit : Ein blinder Gast in meiner Wirtschaft : TIPPS für den Umgang mit blinden und sehbehinderten Gästen in der Gastronomie Verbinden Sie Ihre Augen und erkunden Sie Ihren...

  • 30.12.16
  •  1
Lokales
11 Bilder

Fahrzeugsegnung des neuen MTFA

Am 1.11. 2016 wurde am Pressbaumer Kirchenplatz das neue MTFA (Mannschaftstranportfahrzeug) gesegnet und feierlich in Dienst gestellt. Wir wünschen der Feuerwehr Pressbaum unfallfreie Ausfahrten mit dem neuen Fahrzeug!

  • 13.11.16
  •  4