Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Bei den Ermittlungen wurden mehrere Hausdurchsuchungen sowie freiwillige Nachschauen durchgeführt.

Polizei St. Florian ermittelt
Niederneukirchen: Bushaltestelle als Drogentreffpunkt

Zwölf Jugendliche wurden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt REGION ENNS. Zwölf jugendlichen Drogenkonsumenten kam nun die Polizei auf die Spur: Wie die Behörde informiert, begingen die Personen im Alter von 15 bis 21 Jahren seit November 2020 zahlreiche Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz.  Die Jugendlichen, überwiegend aus dem Bezirk Linz-Land, sollen nach Erhebungen der Polizeiinspektion St. Florian in Niederneukirchen bei einer Bushaltestelle im Bereich des Sportplatzes Cannabis und...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Oberösterreichs Landespolizeidirektor Andreas Pilsl: Massive Drohungen von Corona-Leugnern gegen Politiker, Lehrer und Polizisten.
1

Polizei
Morddrohungen von Corona-Leugnern gegen Politiker

"So etwas haben wir bisher nicht gekannt", berichtet Oberösterreichs Polizeidirektor Andreas Pilsl über "massive Morddrohungen" gegen Landespolitiker von Gegnern der Corona-Maßnahmen und Corona-Leugnern. OÖ. Demnächst geht am Linzer Landesgericht die Verhandlung gegen einen Mann über die Bühne, der mehrmals und wiederholt Morddrohungen gegen Spitzen der oö. Landespolitik abgegeben haben soll – aus Zorn über die Corona-Maßnahmen und -Einschränkungen. Kein Einzelfall, auch gegen weitere Personen...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Achtung! Die Polizei holt keine Wertsachen ab.
1

Vorsicht im Bezirk Linz-Land
Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen

Vermehrt zu Anrufen von Telefonbetrügern kam es am 8. März im Bezirk Linz-Land. LINZ-LAND. Bislang unbekannte Täter gaben sich dabei als Kriminalbeamte aus. Die Täter erzählten den Pensionisten unter anderem, es sei in die Bank der betroffenen Personen eingebrochen worden. Da ihr Bargeld und ihre Wertsachen daher derzeit dort nicht sicher seien, wurden sie aufgefordert, alles abzuholen. „Wertgegenstände werden abgeholt und sicher verwahrt“Die Wertgegenstände würden dann von der Polizei abgeholt...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Bergen, retten, schützen – das Corona-Jahr 2020 war für Feuerwehr, Polizei und Rotes Kreuz kein leichtes.

Einsatzbilanz
Blaulichteinsätze im Jahr 2020 - ein Rückblick

Das Krisenjahr 2020 ist zu Ende. Die Krise aber nicht. Für Feuerwehr, Polizei und Rettung insgesamt ein anspruchsvolles Jahr. Wie anspruchsvoll, das berichten Alfred Stummer, Kommandant der FF Enns, Gernot Aschbauer, Postenkommandant der Polizeiinspektion Enns und Martin Haslinger, Dienstführender beim Roten Kreuz Enns. ENNS. Das letzte Jahr war vollständig von einem Thema überschattet: Corona. Alles drehte sich um Bedrohungen und Einschränkungen. Immer direkt im Fokus, die...

  • Enns
  • Hans Rüdiger Scholl
2

Tat war wochenlang geplant
Hass und Streitigkeiten waren Grund

UPDATE: Bei der Vernehmung zeigte sich der Mann voll geständig. Er gab an, die Bluttat schon seit Wochen zu planen.  ASCHACH. Ein 74-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land versetzte am 17. Jänner 2021 seiner im Bett liegenden 71-jährigen Gattin mit einem Hammer mehrere Schläge auf den Kopf und auf den Oberkörper und holte sich im Anschluss drei Küchenmesser. Mit diesen stach er unzählige Male auf seine mit hoher Wahrscheinlichkeit zu diesem Zeitpunkt bereits tote Frau ein. Dann schrieb er einen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Vorfall in Enns
Bub fiel aus Fenster im zweiten Stock

Am Samstag, 9. Jänner gegen 18 Uhr, fiel ein knapp vierjähriger Bub aus einem Fenster im zweiten Stock der Wohnung seiner Eltern. ENNS. Wie die Polizei berichtet, dürfte das Kind in einem unbeobachteten Moment in das Schlafzimmer der Eltern gegangen sein, dort das Fenster geöffnet haben und in der Folge auf den darunter liegenden Grünstreifen gestürzt sein. Der VierJährige war ansprechbar und wurde nach der notärztlichen Versorgung mit der Rettung in ein Krankenhaus in Linz eingeliefert.

  • Enns
  • Michael Losbichler
Vertreter der Gemeinde Kronstorf und der Polizei Enns stimmen sich regelmäßig zu Sicherheitsfragen ab.

Kronstorf
Polizei und Gemeinde stets im Sicherheitsdialog

Regelmäßig stimmen sich die Polizeidirektion Enns und die Vertreter der Marktgemeinde Kronstorf zu Sicherheitsfragen ab. KRONSTORF. Vor dem Lockdown trafen sich die Polizei Enns und die Vertreter der Gemeinde Kronstorf zu einem Sicherheitsdialog, bei dem anstehende Themen wie Vandalismus, Einbruchskriminalität und Verkehrssicherheit erläutert wurden.  „Gerade auch die Prävention ist ein wichtiges Anliegen und die Polizei Enns steht für Wahrnehmungen aus der Bevölkerung unter +43 59133 4132-100...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer

Unfall Enns
Auffahrunfall passierte bei Kreisverkehr in Kristein

In der Ortschaft Kristein, Gemeinde Enns, kam es am vergangenen Montagmittag zu einem Auffahrunfall. ENNS. Eine 29-Jährige aus Steyr lenkte ihren Pkw am Montag gegen 11.30 Uhr auf der L568 in Richtung Enns. In der Ortschaft Kristein, Gemeinde Enns, musste die Frau ihren Wagen vor einem Kreisverkehr verkehrsbedingt zum Stillstand bringen. Eine nachkommende 56-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Linz-Land prallte in der Folge gegen das Autoheck der Steyrerin. Die 29-Jährige wurde laut Polizei...

  • Enns
  • Michael Losbichler
11

Landespolizeidirektion Oberösterreich
Mehrere Festnahmen in der Halloweennacht

In der Nacht von 31. Oktober 2020 auf 1. November 2020 fanden im gesamten Bundesland Schwerpunktkontrollen von Betriebsstätten und privaten Objekten hinsichtlich der Einhaltung der Covid-19-Bestimmungen statt, berichtet die Polizei. LINZ, LINZ-LAND. Bei den 646 Lokalkontrollen in ganz Oberösterreich stellten die knapp 150 eingesetzten Polizisten gemeinsam mit Vertretern der Gesundheitsbehörden 61 Übertretungen fest. Diese werden zur Anzeige gebracht. Im Hinblick auf private Objekte fanden 13...

  • Linz
  • Sandra Kaiser
Aufgrund von Videomaterial und diverser Erhebungen durch Bedienstete der Polizeiinspektion St. Valentin konnte nun ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf ausgeforscht werden.

St. Valentin
Angriff auf Schaffner – Täter wurde nun ausgeforscht

Der 16-Jährige, der im August dieses Jahres in einem Zug von Steyr Richtung Linz einem Schaffner ins Gesicht schlug, wurde nun ausgeforscht. ST. VALENTIN. Der damals unbekannte Jugendliche hatte am 15. August 2020 auf einer Zugfahrt von Steyr Richtung Linz einen Schaffner attackiert und diesem ins Gesicht und gegen den Hals geschlagen – danach flüchtete der Täter am St. Valentiner Bahnhof aus dem Zug. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief damals negativ. Aufgrund von Videomaterial und...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
"Bitte zeigt keine Scheu und erstattet gemeinsam mit euren Eltern Anzeige", ruft die Polizei weitere Opfer der Bande auf.

Bedroht, ausgeraubt, verprügelt
Schüler in Enns "abgezogen": Weitere Opfer bitte melden!

Jugendbande trieb in Enns ihr Unwesen – nun gab es Festnahmen ENNS. Zahlreiche Körperverletzungen, Nötigungen und Raubstraftaten in Enns werden laut Informationen der Polizei drei Schülern sowie einem jungen Beschäftigungslosen vorgeworfen. Opfer der Taten waren Schüler zwischen zehn und 14 Jahren im Umfeld des Schulzentrums Enns und auch im Ennser Stadtgebiet. Kinder wurden verprügelt Indem die Schüler andere Kinder verprügelt haben sollen, verschafften sie sich unter den Schulkindern den Ruf...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Die Beamten konnten den 23-Jährigen schließlich bei einer Bucht erneut anhalten und kontrollieren – dabei stellten sie eine Suchtmittelbeeinträchtigung fest.
1

Enns, Asten
23-Jähriger wollte sich Verkehrskontrolle entziehen

Ein 23-Jähriger wollte gestern in Asten vor einer Verkehrskontrolle flüchten – er besaß keinen Führerschein und stand unter Drogeneinfluss.  ASTEN. Beamte der Polizeiinspektion Enns führten am 13. Oktober gegen 15 Uhr Verkehrskontrollen durch. Dabei fiel ihnen ein 23-jähriger Autolenker aus Linz auf, der telefonierte und nicht angegurtet war. Die Polizisten folgten dem Kastenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht und konnten den Lenker bei einem Kreisverkehr anhalten. Der Mann wurde aufgefordert,...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Die Ennser Polizei klärte den gewerbsmäßigen Diebstahl auf.

Ermittlungen abgeschlossen
Ennser Polizei klärt großen Baustellen-Diebstahl

Durch umfangreiche Ermittlungen gelang es Polizisten aus Enns, einen gewerbsmäßigen Diebstahl von Baumaterial in Ober- und Niederösterreich zu klären. ENNS, SCHÄRDING, VÖCKLABRUCK. Demnach werden zwei bosnische Staatsangehörige, ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck und ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Schärding, beschuldigt, Mitte Juni 2020 in Ober- und Niederösterreich in 21 Fällen Baumaterial für Fassaden- und Verputzarbeiten gestohlen zu haben. Dafür hatte einer der beiden einen...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Der Unfall geschah auf der L 568.

Unfall in Enns
Klein-Lkw-Lenker kracht nach Kollision gegen Baum

Am 5. Oktober gegen 12.20 kam es im Gemeindegebiet Enns auf der L 568 zu einem Unfall. Ein 19-Jähriger kam nach einer Kollision von der Fahrbahn ab und fuhr frontal in einen Baum am Straßenrad. ENNS. Eine 48-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land war im Gemeindegebiet Enns auf der L 568 Richtung Osten unterwegs. Bei der Kreuzung mit der Oberhauserstraße musste sie hinter einem Taxi verkehrsbedingt anhalten, berichtet die Polizei. Im selben Moment lenkte ein 19-Jähriger aus Linz-Land seinen Klein-Lkw...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Die Bevölkerung wird gebeten, mögliche Hinweise der Polizeiinspektion Enns unter 059 133/4132-100 zu melden.

Polizei bittet um Hinweise
Randalierer wüteten in Enns

In der Nacht von Samstag auf Sonntag randalierten alkoholisierte Jugendliche in Enns – ein 17-Jähriger konnte bereits ausgeforscht werden, die anderen werden noch gesucht. ENNS. Am 4. Oktober, gegen 1 Uhr, bildete sich im Bereich von zwei Nachtlokalen in Enns eine größere Menschenansammlung, bestehend aus rund 30 bis 50 zum Teil stark alkoholisierten Personen. Darunter befand sich ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, der bei einem Lebensmittelgeschäft eine Glasschiebetür mit voller Kraft...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
v.l.: Dietmar Gruber (Wiener Städtische Versicherung), Marina Pree-Candido (AUVA), Landesrat Günther Steinkellner, Landeshautpmann-Stellverteter Manfred Haimbuchner, Klaus Kumpfmüller (Hypo OÖ), Landesrat Wolfgang Klinger, Klaus Scherleitner (Landespolizeidirektion) mit Alina, Julia und Oskar

Sicher am Schulweg
Mit Warnweste und Eigenverantwortung

20.000 kostenlose Warnwesten werden in den ersten Schulwochen an alle Schulanfänger in Oberösterreich verteilt. Neben diesem einfachen Sicherheitsutensil sollen Kinder aber auch Risikobewusstsein und Eigenverantwortung auf den Schulweg mitbekommen. OÖ. „Die Unsicherheit bei Eltern und Schülern ist aufgrund der Corona-Krise schon groß genug“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ), „ wo es aber definitiv keine Unsicherheiten geben darf, das ist am Schulweg der Kinder“. 118...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
In manchen Berufsgruppen gehört der Mund-Nasen-Schutz schon lange zum Alltag – ganz ohne Protest.

Viel Lärm um nichts?
Nur wenige Verstöße gegen Maskenpflicht

Auch wenn einige dagegen wettern, so scheint es in Oberösterreich kaum Probleme mit der MNS-Pflicht zu geben. OÖ. Viele Menschen bekunden derzeit ihren Unmut gegenüber den Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus. Insbesondere die sozialen Medien sind voll von Schimpftiraden gegen die diesbezüglichen Entscheidungen der Politik – zum Symbol dafür ist die Ablehnung des Mund-Nasen-Schutzes (MNS) geworden, die Stimmungsmache gegen den „Maulkorb“ ist an der Tagesordnung. Das geht so weit, dass etwa...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Bei seiner Einvernahme zeigte sich der Bursch geständig und teilte den Ermittlern mit, dass es sich bei dem weißen Pulver um Kokain handelt. Er wurde angezeigt.

Polizeikontrolle
15-Jähriger mit Suchtgift im Zug erwischt

Weil sich ein 15-jähriger Iraner im Zug äußerst nervös verhielt, kontrollierte die Polizei seine Tasche – darin befanden sich 200 Stück Ecstasy-Tabletten. In seiner Hosentasche hatte er zusätzlich noch 30 Gramm eines weißen Pulvers eingesteckt.  ENNS. Heute, kurz vor Mitternacht, kontrollierte die Polizei in einem Personenzug auf der Strecke zwischen Wien und Bregenz auf Höhe Enns einen 15-jährigen Iraner. Weil er sich äußerst nervös verhielt, zog er die Aufmerksamkeit der in zivil agierenden...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Der Motorradlenker wurde unbestimmten Grades verletzt und in das UKH nach Linz gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Asten, St. Florian
Motorradfahrer kollidierte mit Lkw

Montagvormittag stieß ein 67-Jähriger mit seinem Motorrad gegen einen Sattelanhänger und wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Straßengraben geschleudert.  ASTEN, ST. FLORIAN. Ein 40-Jähriger fuhr am 20. Juli, gegen 11 Uhr mit seinem Lkw in St. Florian auf der B1 Richtung Linz und ordnete sich bei der Kreuzung B1/Westbahnstraße zum Linksabbiegen ein. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein 67-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land mit seinem Motorrad ebenfalls auf der B1 aus Asten kommend in...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
2

Polizei kontrolliert
25 Euro Strafe für Maskenverweigerer

Der verpflichtende Mund- und Nasenschutz in allen öffentlich zugänglich Orten in geschlossenen Räumen in Oberösterreich gilt bis auf weiteres. Bei Verstößen kassiert die Polizei 25 Euro. OÖ. Ab 9. Juli gelten in Oberösterreich verschärfte Bestimmungen zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus. Das Betreten von öffentlich zugänglichen Orten in geschlossenen Räumen ist nur noch mit einem Mund- und Nasenschutz erlaubt. Das betrifft insbesondere Kunden-, Besuchs- und Wartebereiche. Ein...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Landeshauptmann Thomas Stelzer besprach am 30. Juni 2020 unter anderem die Situation der Grauen Wölfe mit der Polizei.

Thomas Stelzer
Die Lage rund um Graue Wölfe ist in Oberösterreich ruhig

In Wien haben türkische Nationalisten und Anhänger der sogenannten Grauen Wölfe vor kurzem mehrmals kurdische Kundgebungen angegriffen. In Oberösterreich ist die Lage derzeit ruhig. Die Situation rund um die Grauen Wölfe soll aber genau beobachtet werden. Das berichtet jetzt Landeshauptmann Thomas Stelzer nach einem Arbeitsgespräch mit der Polizei. OÖ. Österreich dürfe kein Austragungsort für die türkische Innenpolitik beziehungsweise für türkische Konflikte werden, meint Landeshauptmann Thomas...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Sucheinsatz geglückt
Erfolgreiche Personensuche in Thaling

Am Dienstagabend wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften zur Suche einer vermissten Person in Thaling bei Kronstorf alarmiert. KRONSTORF. Ein älterer, demenzkranker Mann war am Abend nicht nach Hause gekommen, seine Angehörigen machten sich Sorgen und alarmierten die Polizei. Diese wiederum alarmierte zur Verstärkung die Feuerwehren Kronstorf und Enns. Um die Suche auch am Enns-Stausee durchführen zu können, wurde die niederösterreichische Feuerwehr Ernsthofen mit zwei Booten alarmiert. Auch...

  • Enns
  • Michael Losbichler
 Der 22-jährige Lenker fuhr mit einer Geschwindigkeit von bis zu rund 170 km/h und überholte dabei mehrere Fahrzeuge, um sich der Anhaltung zu entziehen.

Wilde Verfolgungsjagd
22-Jähriger raste Polizei bis St. Valentin davon

Ein 22-Jähriger aus Linz-Land gab sich am Pfingstmontag, unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein, eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. ST. VALENTIN. Weil Polizeibeamte aus St. Valentin am frühen Nachmittag des 1. Juni ein Auto in desolatem Zustand wahrnahmen, wollten sie es mit Baulicht und eingeschaltetem Folgetonhorn anhalten. Der Lenker beschleunigte aber und begann zu flüchten. Auf der L 6247, auf der mehrere 70 km/h Beschränkungen vorlagen, fuhr er mit einer Geschwindigkeit von...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Der Bug des rund 30 Tonnen schweren und etwa 18 Meter langen Schiffes wurde aus bislang unbekannter Ursache mit Wasser geflutet und blieb im ein Meter tiefen Wasser in Schräglage stecken. Dabei dürfte aus den Schifftanks Treibstoff in unbekannter Menge in den Ennskanal und in die Donau geflossen sein.
3

Desolates Schiff
Ölfilm in Ennskanal

Ein kaputtes Schiff im Bereich der Mündung Ennskanal/Donau sorgte für einen Einsatz der Feuerwehr: Aus den Schifftanks floss Treibstoff in unbekannter Menge in den Ennskanal. ST. VALENTIN. Am 30. Mai, gegen 14 Uhr stellten St. Valentiner Polizeibeamte in St. Pantaleon, im Bereich der Mündung Ennskanal/Donau, bei einem desolaten Schiff eine Schräglage und Austritt von Treibstoff fest. Der Bug des rund 30 Tonnen schweren und etwa 18 Meter langen Schiffes wurde aus bislang unbekannter Ursache mit...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.