Polizeieinsatz

Beiträge zum Thema Polizeieinsatz

Die Polizei ermittelte im Bezirk Melk wegen gewerbsmäßigem Diebstahl. Eine 18-Jährige Angestellte zeigt sich geständig.

Dreister Diebstahl im Bezirk Melk
18-jährige Trafikantin nahm Geld aus dem Tresor

Ein niedriger fünfstelliger Betrag wurde aus dem Tresor entnommen. Beschuldigte zeigte sich geständig. BEZIRK. Eine 61-Jährige aus dem Bezirk Melk erstattete am 16. Februar 2021 Anzeige bei der Polizeiinspektion Mank, dass unbekannte Täter im Zeitraum vom Sommer 2020 bis zum 16. Februar 2021 mehrmals Geld aus dem Tresor ihrer Trafik gestohlen haben sollen. Insgesamt handelte es sich um einen niedrigen fünfstelligen Eurobetrag. Am 17. Februar meldete sie erneut den Diebstahl eines niedrigen...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die B1 wurde für rund eine Stunde gesperrt.

Lenker schwer verletzt
Lkw und Auto krachten bei Pöchlarn zusammen

Beide Lenker wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt. PÖCHLARN (red). Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Melk lenkte am 30. November 2020, um 06.05 Uhr, einen Lkw auf der B 1 im Gemeindegebiet von Pöchlarn, Bezirk Melk, von Ordning kommend in Richtung Erlauf fahrend. Ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Melk lenkte zur selben Zeit einen Pkw auf der Brunner Straße von Neu-Pöchlarn kommend und bog bei Straßenkilometer 101,65 nach links auf die B1 Richtung Kreisverkehr aus. Dabei dürfte es aus...

  • Melk
  • Daniel Butter
Das Diebesgut welches von der Polizei sichergestellt werden konnte.

Auch in Pöchlarn
Vier rumänische Staatsbürger auf Diebestour in Niederösterreich

Die Männer stahlen Drogerieartikel im Wert von rund 4.600 Euro. Auch ein Drogeriemarkt in Pöchlarn war Ziel der Täter. BEZIRK. Die Angestellte eines Drogeriefachgeschäftes im Stadtgebiet von Stockerau erstattete am 4. November 2020, gegen 15:30 Uhr, telefonisch auf der Polizeiinspektion Stockerau Anzeige gegen vorerst unbekannte männliche Personen nach einem versuchten Ladendiebstahl. Die Männer sollen bereits davor in mehreren Drogeriefachgeschäften Ladendiebstähle verübt oder diese versucht...

  • Melk
  • Daniel Butter

Großeinsatz der Polizei
61-Jähriger aus Bergland schoss auf seine Ehefrau

BERGLAND. Zu einem Großeinsatz der Polizei ist es im Gemeindegebiet von Bergland gekommen. Ein 61-jähriger Mann hat mit einer Schreckschusspistole auf seine Frau geschossen – sie blieb unverletzt. Ein Streit dürfte dieser Tat voraus gegangen sein. Die 58-jährige Ehefrau flüchtete daraufhin zu den Nachbarn und alarmierte die Polizei. Mit einen Großaufgebot aus mehreren Bezirken sowie der Cobra rückte die Polizei nach Bergland aus. Der Mann stellte sich in seinem Garten unbewaffnet. Bei der...

  • Melk
  • Daniel Butter

Fahndung nach Unfall in Neumarkt/Ybbs
Radfahrer nach Zusammenstoß mit Auto tot neben Straße gefunden

NEUMARKT. Die Bediensteten der Polizeiinspektion Neumarkt an der Ybbs wurden am 10. Mai, gegen 06.15 Uhr, über die Auffindung eines menschlichen Unterschenkels auf der Atzelsdorferstraße, im Gemeindegebiet von Blindenmarkt, alarmiert. Beim Eintreffen am Vorfallort konnte nach kurzer Suche in ca. 80 Meter Entfernung eine männliche Leiche aufgefunden werden. Das Opfer, es handelte sich um einen 34-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land, trug einen Fahrradhelm und unmittelbar neben ihm konnte auch ein...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Polizei zog den Lenker nach Messungen bei Amstetten aus dem Verkehr.

Polizeieinsatz
Westautobahn: Sportwagenfahrer mit 280 km/h aus dem Verkehr gezogen.

Ein 34-Jähriger aus St. Pölten lenkte am 25. September 2018, gegen 23:00 Uhr, einen Pkw auf der Autobahn A1, in Fahrtrichtung Salzburg. Dabei dürfte der Lenker bei seiner 44 km langen Fahrt von Melk nach Amstetten mit einer durchschnittlichen Fahrgeschwindigkeit von mehr als 280 km/h unterwegs gewesen sein. Konkurrenz für Vettel und Co. Um eine Anhaltung des Lenkers durchführen zu können, musste von Polizisten einer Streife der Autobahnpolizeiinspektion Amstetten, auf der A1, im Bereich Oed,...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Frau verfing sich im Rechen des Einlaufbeckens

Leiche wurde beim Donaukraftwerk Ybbs angeschwemmt

YBBS. Am späteren Mittwochnachmittag entdeckte ein Spaziergänger eine tote Frau, die angetrieben worden war und sich im Rechen des Einlaufbeckens im Donaukraftwerk Ybbs verfangen hatte. Der Mann informierte sofort die Polizei, die Wasserleiche wurde geborgen. Die Identifizierung ist derzeit am Laufen, die Leiche dürfte schon länger im Wasser getrieben sein. Laut ersten Informationen dürfte es sich bei der Toten um eine ältere Frau um die 70 Jahre aus Oberösterreich handeln.

  • Melk
  • Daniel Butter
Direkt bei der Bahnunterführung stießen die beiden Pkws zusammen. Die überholte Radfahrerin kam dabei ebenfalls zu Sturz.
5

Überholmanöver gescheitert: Unfall bei Pöchlarns Bahnunterführung

PÖCHLARN. Die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn wurde zu einer PKW-Bergung in die Mankerstrasse bei der ÖBB-Unterführung alarmiert. Eine Pkw-Lenkerin fuhr stadteinwärts und war gerade dabei eine Radfahrerin zu überholen. Zur selben Zeit kam ein anderes Auto entgegen und beide Pkws stießen zusammen. Bei dem Zusammenstoss drehte sich ein Kraftwagen auf die Seite. Die Radfahrerin versuchte sofort zu bremsen, kam zu Sturz und stieß dabei gegen eines der Autos. Bei diesen Unfall wurde die junge...

  • Melk
  • Daniel Butter
Beide Fahrzeuge wurden vorne beschädigt
4

Zusammenstoß bei Pöchlarner Kreuzung

PÖCHLARN. Die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn wurde zu einem Verkehrsunfall auf die B209 höhe Donaubrücke gerufen. Aus derzeit ungeklärten Gründen stiessen zwei PKW´s im Kreuzungsbereich zusammen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Polizei Pöchlarn schon vor Ort.

  • Melk
  • Daniel Butter
Polizeieinsatz auf der West

Amokfahrt eines Wiener Neustädters

Nach Fahrerflucht weiteren Unfall verursacht ORF NÖ: Nach einem Unfall auf der Westautobahn (A1), ignorierte ein 37-jähriger Fahrerflüchtiger mehrere Anhalteversuche der Polizei. Danach versuchte er, einen Streifenwagen abzudrängen, und prallte in Folge gegen einen Baum. Laut Polizeibericht hatte der 37-Jährige gegen 22.30 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Wien der A1 (Westautobahn) einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verursacht und Fahrerflucht begangen. Kurz darauf missachtete er Anhalteversuche...

  • Amstetten
  • Peter Zezula

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.