Radfahren

Beiträge zum Thema Radfahren

Tourismuslandesrat Jochen Danninger und Geschäftsführer von Waldviertel Tourismus Andreas Schwarzinger

Rad- und Bike-Offensive Waldviertel

Mit dem Projekt „Rad- und Bike-Offensive Waldviertel“ werden nun neue und attraktive Angebote in der Natur geschaffen – insbesondere im Bereich Radfahren. BEZIRK. „Wir haben bereits ein gut entwickeltes Radwegenetz im Waldviertel. Mit einigen Verbesserungen und Adaptierungen, wie beispielsweise im Bereich Beschilderung, machen wir das Waldviertel nun als Radregion im nationalen sowie internationalen Wettbewerb noch konkurrenzfähiger“, erläutert Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Zwei Radfahrer beim Erkunden des Thayalandes hier beim alten Schüttkasten von Wetzles auf der Ruinen Radroute. Ein grenzüberschreitendes  Interreg-Projekt mit Tschechien soll die Erfahrbarkeit zu diesen Thayalandschönheiten zusätzlich erhöhen

Radrunde
Trotz Coronakrise und Regen mehr Radler unterwegs

13,5 Prozent mehr Radfahrer*innen auf Thayarunde Radweg trotz Covid19 und Regenwetter BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Knapp vor der Jahreshälfte zeigt sich ein interessantes Ergebnis, die Zählstellen des Thayarunde-Radweges belegen die positive Bilanz. Im Vergleich zum Vorjahr sind bereits mehr Radfahrer auf der Thayarunde unterwegs gewesen. „Damit hätten wir eigentlich nicht gerechnet und vor allem freuen wir uns für die heimischen Betriebe, dass nun auch wieder tschechische Gäste zu uns mit...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
 Vor kurzem wurde die Radlobby Waidhofen gegründet.

Mehr Pedale
Waidhofner Radfahrer gründen eigene Lobby

Gruppe möchte Radfahren im Bezirk leichter und genussvoller machen. BEZIRK. Vor kurzem wurde gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Radlobby NÖ, Karl Zauner, die Ortsgruppe Waidhofen gegründet. Die neue Gruppensprecherin Andrea Röglsperger durfte zum ersten Treffen auch gleich den Vizebürgermeister von Waidhofen, Martin Litschauer begrüßen und so konnten gleich viele Anliegen besprochen werden. Die Gruppe möchte alle Radfahrer ansprechen, sowohl Hobby- und Freizeitfahrer, als auch sportliche...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller

LAbg. Josef Wiesinger (SPÖ): Radfahren besitzt großes Potenzial für zukünftiges Mobilitätssystem und im Tourismus.

„Das Radfahren ist für die Gesundheit wie auch die Umwelt und Tourismus oftmals die beste Wahl. Besonders auf kurzen Wegen bleibt das Fahrrad unschlagbar“, betont LAbg. Josef Wiesinger im Zuge des internationalen Tags des Fahrrades am 3. Juni 2020. Allerdings verhindern Gewohnheiten und vorhandene Barrieren vielfach, eine Strecke mit dem Rad zurückzulegen. Besonders in Ortszentren hat jedoch die aktive Mobilität als Fortbewegungsart ihre Vorteile. Aber auch in der Freizeit sind Radausflüge...

  • Waidhofen/Thaya
  • Thomas Widhalm
Josef Prinz Leiter der Brückenmeisterei Zwettl, Eduard Köck Obmann Zukunftsraum Thayaland, Bgm Rudolf Hofstätter Waldkirchen, Jochen Lintner Stv.Leiter Straßenbauabteilung 8 Waidhofen, Norbert Pölzl Straßenmeister Dobersberg, Sophia Gerstorfer Straßenbauabteilung 8 Waidhofen, Vorarbeiter Dietmar Wieshofer

Gilgenberg
Brücken auf der Bahntrasse werden wieder aufgebaut

Die Thayarunde kann in Gilgenberg auf die Bahntrasse verlegt werden. Die Ortsdurchfahrt von Gilgenberg galt als einer der letzten Stellen des Thayarunde Radweges der aus Kostengründen nicht auf die Bahntrasse verlegt wurde. Aufgrund einer im Vorjahr durch das Land NÖ erhaltenen Förderzusage konnte die Straßenbauabteilung 8 in Waidhofen mit den Planungen für diesen Abschnitt beginnen. Die 1903 gebaute Thayatalbahn fuhr in Gilgenberg über zwei Brücken deren Durchfahrtshöhe in den letzten...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Robert Altschach, Eva Haidl und Eduard Köck bei der Radabstellanlage vor dem Haidlkeller in Thaya.

Radfahren in der Krise
Erste "Wiener Bügel" sind eingetroffen

Trotz Coronakrise arbeiten heimische Betriebe an der Radinfrastruktur im Bezirk und liefern erste Radabstellanlagen. BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Die sogenannten „Wiener Bügel“ in Dreierkombination sind von der Firma MTK Kainz in Dobersberg entworfen und in Edelstahl produziert worden. Diese Radabstellanlagen sind besonders für hochwertige Räder gedacht, da dadurch beim Abstellen die Speichen nicht beschädigt werden. Außerdem wurde ein Bügel eingeschweißt der das Versperren der Räder mittels...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Roland Datler, Vereinsvorstand des Zukunftsraumes Thayaland, Ludwig Schleritzko NÖ Landesrat für Finanzen und Mobilität, Eduard Köck Obmann des Vereines Zukunftsraum Thayaland.
 1  1   2

Thayarunde
1,7 Millionen für den Radweg

900 Radfahrer sind täglich auf der Strecke unterwegs. Heuer werden um die 57.000 Radler erwartet. Um für den weiteren Ansturm gerüstet zu sein, muss weiter investiert werden. WAIDHOFEN. Damit hätte niemand gerechnet: Sprach man 2018 mit rund 35.000 Gästen bereits von einem absoluten Rekordjahr, wird diese Zahl heuer noch einmal in den Schatten gestellt. 2019 werden nämlich 57.000 Radfahrer erwartet. Das bedeutet, dass pro Tag etwa 900 Radfahrer auf der Runde zwischen Waidhofen, Slavonice,...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Kräuterpfarrer Benedikt gab der Route und den Fahrrädern seinen Segen.
  3

Neue Radroute
Kräuter verbinden und bauen Brücken

Die 78 Kilometer lange Kräuter-Radroute wurde mit Segen von Kräuterpfarrer Benedikt eröffnet. KARLSTEIN. Rund 50 Radfahrern waren bei der Eröffnungsfahrt dabei. Die morgendliche Kühle in Karlstein konnte der Verkostung des neuen Kräutereises in Karlstein nichts anhaben. Die Weiterfahrt nach Kleinzwettl zur Fahrradsegnung um 13 Uhr wurde trotz windigen Abschnitten noch von den meisten bravorös absolviert. Die überwältigende Schönheit der mittelalterlichen Kirchenanlage Kleinzwettl zog die...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Clara Redl, Ella Redl, Benjamin Bigl und Thomas Flicker (Obmann).

Familienradwandertag Vitis

VITIS. Der 20. Familienradwandertag findet am Sonntag, den 8. September 2019 in Vitis statt. Der Start erfolgt zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr beim Sportplatz Vitis. Die Steckenlänge beträgt ca. 20km. Natürlich wird auch heuer wieder unter den Teilnehmern ein neues Fahrrad als Hauptpreis ausgelost. Kinder unter 14 Jahren können bei einem Schätzspiel schöne Preise gewinnen.Im Anschluss gibt es noch einen gemütlichen Ausklang mit Musik. Die Junge Generation Vitis freut sich auf zahlreiche...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Ja, so ein übergewichtiger Redakteursleib will geschunden werden.
  5

Die Thayarunde im Test: So geil kann Radfahren sein

Drei Jahre sind vergangen, seitdem wir uns erstmals auf die Thayarunde wagten. Seitdem hat sich einiges getan. Deshalb testen wir den Radweg noch einmal - diesmal mit Helm, dafür aber ohne Bremse. BEZIRK. Was? Drei Jahre sind seit unserem ersten Test der Thayarunde bereits vergangen? Dabei haben wir uns gefühlt erst vorgestern von den schmerzenden Wadeln erholt. Egal, wir haben eine Verspätung aufzuholen und den Radweg zu testen, schließlich hat sich seit 2016 einiges getan. Was sich...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Bezirksblätter-Redakteur Peter Zezula testete das Elby-E-Bike.

Elby 9 Speed-E-Bike - Fahrbericht
Die Bezirksblätter sind mit dem E-Bike unterwegs

WIENER NEUSTADT. Um in Sachen E-Mobilität mitreden zu können, muss man selbst herumstromern. Redakteur Peter Zezula legte sich gleich etwas sehr Gediegenes zu: Ein "Elby 9 Speed"-E-Bike, das viele Beobachter überraschte, die sich fragten, ob es sich um ein Mofa handle. Wichtig: Größe, Rahmen, Gewichtsverteilung und Antrieb tolerieren beinahe jeden Körperbau, ob Größe oder Gewicht. Leicht zu verstellen sind Lenker- und Sattelhöhe, nach ein paar Minuten ist das Elby individuell fahrbereit. Die...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Franz Gausterer (Leiter Fachbereich Mobilität der NÖ.Regional.GmbH), Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko und Wibke Strahl-Naderer (Mobilitätsmanagerin der NÖ.Regional.GmbH).

Mobilitätswettbewerb „Clever mobil“ startet in die 2. Runde

BEZIRK. Aufgrund des großen Erfolges 2017 startet das Land Niederösterreich heuer erneut seinen landesweiten Mobilitätswettbewerb. Unter dem Motto „Clever mobil – Multimodalität macht's möglich“ können auch diesmal alle Mobilitätsgemeinden ihre Projektideen einsenden. „Neben Investitionen in den Öffentlichen Verkehr braucht es auch kleinräumige Mobilitätslösungen. Wer könnte dies besser wissen als die Gemeinden selbst. So ist Mobilität immer auch ein Entwicklungsmotor und auf diese...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Eduard Köck lädt zur Wiederöffnungsfeier der Bahnlinie Waidhofen-Schwarzenau ein.
 1   3

Waidhofen bekommt im Mai wieder einen Bahnanschluss

Bahnstrecke Waidhofen-Schwarzenau wurde saniert, erster Zug eröffnet offiziell die Radweg-Saison. Region startet E-Bike-Verleih. BEZIRK WAIDHOFEN. Kopenhagen, Paris, Amsterdam, Malmö und Barcelona gelten als die fahrradfreundlichsten Städte Europas. An ihnen orientiert sich nun der Zukunftsraum Thayaland und startet mit einem beinahe flächendeckenden E-Bike-Verleih.  Das System funktioniert wie man es aus Großstädten mit guter Fahrradinfrastruktur kennt: Per App loggt man sich ein,...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Jürgen Grubeck stellt sich einem 600 Kilometer langen Nonstop-Rennen.

Raabser stellt sich Nonstop-Ultra-Radrennen

Race Around Niederösterreich: Raabser Jürgen Grubeck vom Free Eagle Fun Racing Team nimmt teil RAABS. Beim Nonstop-Radrennen entlang der niederösterreichischen Landesgrenzen ist eine Distanz von 600km mit rund 6000 Höhenmetern zu bewältigen. Jürgen Grubeck will sich dieser Herausforderung am 3. Mai 2019 stellen. Unterstützt wird er dabei von einem 4-köpfigen Betreuerteam. Die Strecke führt auch durch Raabs, die ersten der insgesamt rund 100 Teilnehmer werden den Kontrollpunkt TS1 auf der...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Beate Grün vom Zukunftsraum Thayaland und Sandra Hofbauer vom Waldviertel Tourismus

Thayarunde: Treffpunkt für Radfahrer

DOBERSBERG. Vor kurzem fand das Argus Bike Festival in Wien vor dem Rathaus statt. Tausende Radbegeisterte kamen, um sich über Neuheiten zu informieren. Der Zukunftsraum Thayaland war, wie in den Jahren zuvor, gemeinsam mit dem Waldviertel Tourismus vor Ort und bewarb den Thayarunde-Radweg. Ebenso präsentiert wurden die fünf neuen Radwege: Der Knödel-Land-Radweg, die Seebsbach-Radrunde, die Kräuter-Radroute, die Teiche-Radroute und der Ruinen-Radroute, die an den Thayarunde-Radweg...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Die 4K1 der Neuen Mittelschule erradelte den 2. Platz.

Energieautarker Schulweg

WAIDHOFEN. Die Neue Mittelschule Waidhofen ist seit 2018 Mitglied im Klimabündnis und ist eine von fast 200 Klimabündnis-Bildungseinrichtungen in Niederösterreich. 2008 wurde der RADLand Niederösterreich-Wettbewerb ins Leben gerufen. Dabei bringen klimafreundlich zurückgelegte Schulwege und richtig beantwortete Fragen zum Radfahren Punkte bei „Klimafit zum RADLhit". In unserer schnelllebigen Zeit sind Eltern versucht, ihre Kinder „schnell“ mit dem Auto zur Schule zu bringen. Für Kinder ist...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Beate und Thomas Zeilinger, Christina Gaugusch, Volksschullehrer Maria Gaugusch und Birgit Prkna, Monika und Leonie Steiner, Niklas, Karoline und Jasmin Arthaber, Claudia Zarycka, Harry, Lisa, Michi und Thomas Dworan, Katja und David Danzinger, Michael,Sandra, Gisi und Martin Weber, Laura und Hermi Hummel, Bgm. Rudolf Mayer und Daniela Auer

Radtag: Fitter Start ins Schuljahr

GROSS SIEGHARTS/RAABS. Alles, was rollt, ob Jung oder Alt war herzlich zum Start ins neue Schuljahr eingeladen. Es ging vom Thayatal Radweg in Raabs in Richtung Groß Siegharts. An den Stationen gab es eine Hüpfburg und Kinderschminken vor Ort. Kutschenfahrten waren ebenso möglich.

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Zahlreiche Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke wie z.B.: die Burg Raabs laden zu einer Rast ein.
  3

Rekord: Thayarunde hat die höchste Dichte an "Radfreundlichen Betrieben"

44 Unternehmen entlang der Thayarunde verwöhnen Radfahrer. Das ist österreichweit einzigartig. BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Rad fahrende Gäste sind ein wertvoller Kundenkreis der stetig wächst. Ein stimmiges Angebot für Radfahrer ist wichtiger denn je. Daher wurde im Waldviertel die Thayarunde für die Gäste noch attraktiver gemacht. Am 10. September wurden 44 Betriebe entlang der Thayarunde mit den Qualitätszertifikaten „Radfreundlicher Betrieb“ bzw. „Bett+Bike Betrieb“ durch...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Enkel Johannes, Friedrich und Adelheid Polzer wurde von Bürgermeister Reinhard Deimel eine Urkunde überreicht.

6.000 Kilometer auf der Thayarunde: Waidhofner Ehepaar stellt Rekord auf

Die Polzers absolvierten ihre 100. Radausfahrt und legten dabei die Distanz von Waidhofen nach New York zurück. DOBERSBERG. Dass sich der Radweg Thayarunde zum echten Gäste-Hit entwickelt, dürfte sich auch heuer bestätigen. Waren es im Vorjahr noch rund 32.000 Radler, die im Bezirk unterwegs waren, dürfte sich diese Zahl heuer noch einmal steigern. Bis die neuen Zahlen da sind, gibt es aber bereits einen Zwischenrekord, aufgestellt von einem Ehepaar aus Waidhofen. Adelheid und Friedrich Polzer...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Die Vitiser Radfahrer freuen sich schon auf die Challenge. Treffpunkt ist immer mittwochs um 18 Uhr im Schulhof und jeder kann mitfahren.
  2

Waidhofens Gemeinden stellen sich der Fitness-Challenge

Laufen, gehen, Radfahren, für die eigene Gemeinde Punkte sammeln und tolle Preise gewinnen. BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Mit dem Rad zur Arbeit, über die Treppe statt mit dem Aufzug ins Büro und eine Runde Joggen statt Couchsurfing: Die Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen sind vielfältig. Das Sportland Niederösterreich ruft nun eine Challenge unter Niederösterreichs Gemeinden und natürlich deren Bürgern aus: Wer bewegt sich am meisten und fördert dadurch Gesundheit und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Helmut Miernicki (GF ecoplus), Reinhard Deimel (Obmann Zukunftsraum Thayaland), Beate Grün (Zukunftsraum Thayaland), Petra Bohuslav (Tourismuslandesrätin), Wilhelm-Christian Erasmus (Zukunftsraum Thayaland), Stefan Bauer (NÖWerbung).

Auszeichnung: Thayarunde ist jetzt TOP-Radroute

WAIDHOFEN. Landesrätin Petra Bohuslav verlieh der Thayarunde das Prädikat "TOP-Radroute". „Es war von Anfang an ein ambitioniertes Vorhaben des Vereines Zukunftraum Thayaland und der Weg dorthin war durchaus nicht der leichteste. Nach Fertigstellung und Eröffnung im Juni 2017 sind wir geradezu von den begeisterten Radfahrern gestürmt worden“ erklärt der Obmann des Zukunftsraumes Thayaland Reinhard Deimel. Mehr als 32.000 Radler nutzten bereits 2017 die Strecke. Der Thayarunde Radweg hat...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Die Bürgermeister der Region und Mitarbeiter von Frank Reisen führen den eigens angeschafften Rad-Anhänger vor.
  2

Radfahrer können jetzt mit dem Bus trampen

Wochenend-Bus bringt Pedalritter von und zur Thayarunde WAIDHOFEN. Die neue Waldviertellinie 764 des Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) verbindet an Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen das obere Waldviertel mit der grenznahen Region in Südtschechien zu günstigen Preisen. Erstmalig ist es nun möglich, vom Reblausexpress zur Franz-Josefs Bahn zu gelangen und so das Radparadies des Thayalandes zu genießen. Die Linien verläuft von Göpfritz über Waidhofen, Dobersberg, Waldkirchen nach Slavonice und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Vzbgm. Hermann Lauter, ÖkR Maria Forstner – Obfrau Dorf- und Stadterneuerungsverein, 
Mag. Rainer Miksche - GF TRE Thayaland, Obmann Bgm. Reinhard Deimel, Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner, Beate Grün

Preis der Dorferneuerung: Silber für den Radweg Thayarunde

ST. PÖLTEN/DOBERSBERG. Beim Projektwettbewerb der Dorf- und Stadterneuerung 2017 konnte aus 4 Kategorien gewählt werden. Bereits zum 8. Mal wurde dieser Projektwettbewerb ausgeschrieben.
68 Projekte wurden eingereicht, davon wurden 26 Projekte nominiert und aus diesen Nominierungen wurden 9 Siegerprojekte von einer Jury ausgewählt. Und am 11. Jänner 2018 wurden die Preisträger in St. Pölten bekanntgegeben und die Preise und Urkunden feierlich von Frau Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.